[R] BenQ FP93GX+ / Elkos tauschen

  • Ahoi!


    Mein Monitor BenQ FP93GX+ ging auf einmal nicht mehr an nachdem er gestern/vorgestern schon etwas gesponnen hat. An einem weiteren Rechner (außer den zweien hier) ging er dann aber doch wieder an. Hab ihn trotzdem einfach mal aufgemacht, Wie gedacht, sind zwei Kondis auf dem NT-Board leicht aufgewölbt...auch wenn es mich etwas wundert, dass das schon reichen soll, hoffe ich, dass es daran liegt und ein simples Austauschen zum Erfolg führt.


    Die zwei betroffenen Elkos sind folgende: 1000µF|16V|105°C von Elite.


    Ich weiß, man sollte lieber gleich alle Elkos tauschen...die sehen allgemein aber noch sehr gut aus (können trotzdem Schäden haben, ich weiß) und ich hab keinen Bock alle acht großen auszutauschen...die drei kleinen (2x 47µF|50V, 1x 10µF|50V von FDAI) würde ich eh nicht tauschen.


    Kann mir jmd. gute Elkos empfehlen? Sollte ich die vll etwas größer dimensionieren...und was kann ich erhöhen...Kapazität und Spannung?


    [Blocked Image: http://abload.de/thumb/fp93gx17wx5q.jpg] [Blocked Image: http://abload.de/thumb/fp93gx22eya7.jpg]


    ------------------------------------------------


    Bin außerdem am Überlegen mir ein/zwei weitere Monitore ab 19" im 5:4 bzw. 4:3 Format zu holen. Was ist da so empfehlenswert bzw. bei welchem Hersteller kann man nicht so viel falsch machen? Dachte zuerst an EIZO und NEC...vll aber auch nen weiteren BenQ.


    Viele Grüße
    soggi

  • Dank dir erstmal!


    Stimmt...Rubycon, wie konnte ich nicht an die denken...sind die Frolyt i.O.? Lokale Produkte zu kaufen, ist schon besser.


    Habe gerade nochmal geschaut und folgendes gefunden: https://www.elko-verkauf.de/sh…07-benq/4h-l2e02-a34.html


    Sind 11 EUR (14 mit Versand) für das Kit OK oder soll ich doch lieber zum Conrad und mir nur Ersatz für die zwei aufgeblähten holen? Hab im Netz auch weitere Bilder gesehen, es sind eigentlich immer diese zwei Elkos betroffen.


    --------------------------------------------


    Zum "neuen" Monitor...hab mal etwas gesucht und dann mit den Tests auf prad.de verglichen.


    Eizo CG210
    NEC LCD2180UX
    NEC LCD2080UX
    NEC LCD2090UXi


    sind alles 20-21" Monitore mit UXGA nativ (1600x1200) und Neupreis von grob 2000 EUR (+/- 300 EUR)...bei dem Angebot juckt's mich schon etwas: ebay: NEC MultiSync LCD2180UX (69,99 EUR). Abgesehen vom "sehr gut" bei prad.de allgemein, hat das Gerät Sub-D analog, DVI-D digital und DVI-I analog & digital...also drei Eingänge.


    Viele Grüße
    soggi

  • Also ich habe ja den Nec MultiSync LCD 2080 UX ist in meinen Augen echt noch ein super Monitor, er ist nur in der Reaktionszeit: 25ms(!); 12ms Dunkel->Hell, 13ms Hell->Dunkel etwas langsam ohne das ich das beim Spielen merke.


    Aber Experten sagen ja, Reaktionszeit von 8ms sollten es schon sein!


    Also so recht kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, nur mit Nachdruck sagen, ich bin mit dem Teil echt sehr zufrieden.


    Tweakstone und Grindhavoc haben ja den Überflieger von Eizo, eventuell da noch einmal lauschen.

    In meinen Augen ein Fakt ist, egal ob Gott oder die Philosophie werken will, ein bedauerliches Übel bleibt erhalten, das Erbe, was an Menschen weiter gegeben wird, die es selbst nicht erwirtschaftet haben.

    Das Erbrecht muss erlöschen, erst dann wird die Vernunft triumphieren können über die Macht des Geldes als Druckmittel oder Sklavenpeitsche hinter dem Menschen selbst und die Erde wieder für folgende Generationen befreien.

    Zitat: V.F

  • Trotzdem danke für deinen Kommentar! :)


    Mich interessiert da primär der 2D-/Desktop-Betrieb + Video-Wiedergabe. Ich mag halt wie gesagt keine Breitbildmonitore...4:3 bzw. 5:4 sollte es schon sein.


    Da werde ich mir whs. einen 2180UX holen...eine Auktion letztens habe ich leider verpasst, wo alles inkl. Zubehör und Verpackung zu haben war...muss ich wohl einen vom Gebrauchthändler ohne alles nehmen.


    Viele Grüße
    soggi

  • Heiliges Quadrat, nur schwer vorstellbar das auch ein Spiel dies Auflösung unterstützt.


    Ja soggi, auch primär für Video habe ich kein bedenken der macht was er soll, nur habe ich keine Vorstellung wie lange noch, von 2003 ist halt schon ein Pensum.

    In meinen Augen ein Fakt ist, egal ob Gott oder die Philosophie werken will, ein bedauerliches Übel bleibt erhalten, das Erbe, was an Menschen weiter gegeben wird, die es selbst nicht erwirtschaftet haben.

    Das Erbrecht muss erlöschen, erst dann wird die Vernunft triumphieren können über die Macht des Geldes als Druckmittel oder Sklavenpeitsche hinter dem Menschen selbst und die Erde wieder für folgende Generationen befreien.

    Zitat: V.F

    Edited 2 times, last by V.F ().

  • Soggi es gibt noch einen netten Monitor, der dir Gefallen wird.


    http://geizhals.de/eizo-flexsc…9579.html?hloc=at&hloc=de


    Das ist ja hardcore...1:1 habe ich noch nie gesehen...sieht merkwürdig aus. Den Preis kann ich mir außerdem überhaupt nicht leisten. xD


    Ja soggi, auch primär für Video habe ich kein bedenken der macht was er soll, nur habe ich keine Vorstellung wie lange noch, von 2003 ist halt schon ein Pensum.


    Dann werde ich mir so ein Teil (2180UX) holen "müssen", ich danke dir! Wenn da was kaputt geht, dann ist es das Netzteil, das kann man reparieren und da sind wir wieder beim eigentlichen Thread-Thema...hat keiner der Lötprofis da noch nen Kommentar parat?


    Viele Grüße
    soggi

  • Hab mir jetzt einen NEC MultiSync LCD 2180UX ersteigert... :spitze:


    Bin sehr gespannt!


    Viele Grüße
    soggi