ECS K7VTA3 - "Bad Video Adapter" Beep Code mit AGP1.0-Karten

  • Hiho


    ich bin heute mal dazu gekommen, mein "neues" Elitegroup K7VTA3 v5.0 zu testen. Ich habe es komplett ohne HDDs/Laufwerke getestet, dh. nur kurz gecheckt ob es fehlerfrei bootet.
    Mit einer Geforce 3 lief auch alles problemlos, mit einer Voodoo Banshee und einer Voodoo 3 3500TV bekomme ich jedoch folgenden Beep Code beim Booten: 1*lang, 3*kurz. Laut dieser Seite (es handelt sich um eine Award BIOS) signalisiert der Code "Bad Video Card".
    Allerdings bootet das System abgesehen vom Beep Code einwandfrei, dh ich habe Bild, der BIOS Screen der jeweiligen Karte wird ebenfalls angezeigt.


    Das Board verfügt über einen Universal-AGP-Port (keine Kerben), und sollte definitiv Voodoo-kompatibel sein (habe manchen Post gefunden, in dem das Board mit einer Voodoo5 betrieben wurde - mit einer V5 habe ich es selbst aber noch nicht getestet).


    Habt ihr derartiges schon mal erlebt? Einfach ignorieren oder steckt da mehr dahinter? Im BIOS kann ich unter "AGP & P2P Bridge Control" unter "AGP Driving Control" den driving current manuell einstellen (0000 bis 00FF), das Handbuch meint, manche AGP-Karten bräuchten einen höheren driving current. Evt. sollte ich da mal einen höheren Wert einstellen, aber ich weiß ja nicht mal, was der default value in Hex ist, geschweige denn ob der Max-Value nicht auch schädlich für die jeweilige Karte wäre.

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Bei so einem alten Teil würde ich zuerst die Elkos tauschen.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Die Mühe will ich mir ungern machen und die Dinger sehen auch eigentlich alle noch ganz gut aus.


    Warum sollten die Elkos denn diesen Fehler triggern?

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Keine Ahnung, aber die müssen nicht unbedingt platzen, die können auch still und leise eintrocknen. Hatte mal ein ähnliches Problem. Erst piepste (Rechtschreibkorrektur schlägt hier übrigens pisste vor :bonk: ) er wegen der Grafikkarte, dann wegen der angeblichen Übertaktung der CPU und zum Schluß ging er erst nach 15x Reset drücken an. Elkotausch hat alles gelöst.


    Gebe aber keine Garantie darauf, daß es auch bei Dir so funktioniert.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

    Edited 2 times, last by Lotosdrache ().

  • Alles klar, werde es beizeiten nochmal mit einer V5 probieren, die soll dann auch letztendlich mit dem Board laufen.


    Würde gerne beim aktuellen BIOS bleiben, damit hat man immerhin ein paar Overvoltage-Funktionen (2.3% max :D) und man kann den FSB einigermaßen verstellen.

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Das ist bei meinen Boards ganz oft... ich schiebe das auf die Idee, dass das BIOS misst, ob auch (ziemlich) genau 1,5 Volt über den AGP - Port fließen. Aber da es 3,3 Volt sind, wird das Ding wohl einen Fehler melden. Wie gesagt: Das ist nur eine Theorie. Wenn ich mich recht erinnere, kam das Piepen bei manchen Brettern erst nach einem BIOS - Update. Das würde auch mit Avengers Beobachtungen überein stimmen. Ich ignoriere das Piepen einfach.


    Soyo KT333 D.R.A.G.O.N. Ultra Platinum Edition (VIA KT333)
    [Blocked Image: http://abload.de/img/sk1_reserve02_03lvut9.jpg]

  • Hmm nun ja, dass die V4 und V5 Karten problemlos, ohne zu piepen laufen würde aber gegen die Theorie sprechen, da diese Karten ja auch 3,3V benötigen. Also speziell in meinem Fall auf das KT3-Ultra bezogen (V4 war eine Evilking und die kann ohne Mod auch nur 3,3V ;) ).
    Ich bin der Meinung dass jede 3,3V Karte auch mit 3,3V versorgt wird wenn der A2 Pin nicht auf Masse gelegt ist bezogen auf KT333 Chipsätze und abwärts (speziell den CF habe ich nicht getestet, der gilt ja als 3,3V Killer :topmodel: ). Es ist auch egal ob im Bios vorher AGP 4x eingestellt ist. Sobald A2 nicht auf Masse liegt wird auf 3,3V geschaltet.


    Auf der MSI Homepage ist eine Kompatibilitätsliste auf der auch AGP 2x Karten auf dem KT3-Ultra getestet wurden. Unter anderem auch eine V3 3500 TV. Leider steht da nicht welche Bios Version benutzt wurde.
    Warum jetzt die V3 3k das Piepen bei neueren Bios Versionen verursacht konnte ich noch nicht genau verifizieren. Ich habe die Spannungen damals direkt am AGP Port mit einem Multimeter gemessen, die lag bei jeder Bios Version immer bei 3,26V.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Also ich hatte das Board auch in einer späten Revision >5.0
    Die Voodoo 5 wollte nicht und es ist ein billiges ECS Teil...
    da war das Board schnell entsorgt ;)


  • Es sieht halt fancy aus, das kann man nicht leugnen. :D


    Optisch macht im Grunde nur ein ein Soyo wie das von SK1 noch mehr her (wenn man Voodoo-kompatibel bleiben will).

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Es sieht halt fancy aus, das kann man nicht leugnen. :D


    Optisch macht im Grunde nur ein ein Soyo wie das von SK1 noch mehr her (wenn man Voodoo-kompatibel bleiben will).


    Es ist halt schwarz :spitze:


  • Nope, violett. Schwarz und KT333 gibt es meines Erachtens nur von AOpen, aber das Board ist recht selten.

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Nope, violett. Schwarz und KT333 gibt es meines Erachtens nur von AOpen, aber das Board ist recht selten.


    Stimmt, schön fand ich es auf jeden Fall nicht :spitze: