RX Vega...anyone?

  • Well I've always been a radeon guy I'm just glad I have an AMD GPU for everything just brilliant the image quality is amazing as well, nothing to complain for, I just make time and do it ya know :)

    As for Descent I played D1 since October 24, 1994 and D2 since May 01, 1995 not something I ca't stop playing the dmdb offers many new missions and maps to play, those games never bore me :)

    And running them at 4K with 200fps avr is plain funny :topmodel:

  • So morgen kommt also die Radeon VII...

    Es wurden ja schon Benchmarks zumindest vom 3DMark geleaked und sie ist wohl wirklich auf 2080 Niveau.


    Auch der €-Preis wurde geleaked; man erwartet einen Startpreis von 729 Euro... Verwundert auch nicht wirklich, denn gerade der HBM2 Speicher soll enorm viel vom Endpreis ausmachen.


    Meine Glaskugel teilte mir mit:

    Bei den Spielebenchmarks erwarte ich, wie immer, einzelne Ausreißer (mal deutlich vor 2080, mal n gutes Stück dahinter), aber die breite Masse der Spiele wird wohl auf 2080 Niveau liegen.

    Da die 2080 schon öfters jetzt in Preisbereichen von ~630-680 Euro lag (je nach Custom Modell), wird es mMn eine VII am Markt schwer haben. Und wenn AMD die Kiste wirklich nicht günstiger anbieten KANN, da der HBM-Anteil des Preises einfach so hoch ist, wird es schwer werden... sehr schwer...


    Ich bin aber auf morgen gespannt - wobei ich nicht mit irgendwelchen Überraschungen rechne.

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Wenn PS5 und co. auf Navi setzen, dann ist es ehrlich gesagt ziemlich dumm, aktuell eine Grafikkarte zu kaufen.
    Die Anforderungen der Spiele orientieren sich ja seit jeher an der aktuellen Konsolengeneration.


    Andererseits sollte die Radeon VII mit dem Speicher und der Bandbreite ein gutes Stück langlebiger sein, als eine GTX2080. :P

  • Weil Du gerade Navi erwähnst:

    Kurz vor Release der ersten Vega-Karten 2017 kamen Stimmen seitens AMD auf, die besagten, daß Vega nicht der große Sprung sei, sondern nur eine Weiterentwicklung von Polaris, und erst mit Navi wieder ein größerer Fortschritt bei Rechenleistung und Performance/Watt gemacht werde. AMD sprach da von Skalierbarkeit.

    Zuletzt habe ich was davon gelesen, das Navi in der Mittelklasse unterhalb der neuesten Vega V II angesiedelt werden soll.


    Also für mich hört sich das nicht nach dem großen Wurf an, wie er 2017 noch angekündigt wurde. Ich bin inzwischen sogar ziemlich froh darüber, daß Hr. Koduri zu Intel gewechselt ist. Für mich war er bisher nur ein großer Ankündigungsmeister und Selbstvermarkter, der am Ende aber wenig geliefert hat. Hoffentlich kommt jetzt wieder ein fachlich besserer Manager bei der Grafiksparte von AMD ans Ruder.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Ich denke die Radeon VII wird nicht so der Brüller. Zumal der Preis auch ziemlich abschreckt. Andererseits: Was ist überhaupt noch der Brüller? Die RTX Karten finde ich für das gebotene auch deutlich zu teuer, brauchen tut man die eigentlich auch nur für 4K Gaming und da muss dann eben auch alles andere passen. Am Spielemarkt tut sich meiner Ansicht nach einfach derzeit grafisch zu wenig, als das eine neue Grafikkarte wirklich interessant wäre. Bei Strategie und RPG kann man sich schon freuen, wenn man nicht mit beschissener Comicgrafik "beglückt" wird.


    Warten wirs ab was sich morgen tut.

    Ich habe aktuell noch immer das (kleine) Problem, dass youtube Videos immer mal wieder kurz ruckeln, auch der neuste AMD Treiber bringt da wenig. Wäre schön wenn das Problem endlich aus der Welt wäre. Problematisch ist auch zDoom (ok, das liegt wohl eher an der Engine selbst), dort werden seit zig Versionen die Gegner nicht mehr angezeigt.

  • Was das "Gespenst" Navi angeht: Hier weiß man halt einfach rein gar nichts. Von "das wird nur ein Polaris Nachfolger" bis hin zu "das wird das neue große Ding von AMD" ist alles dabei... Ganz ehrlich glaube ich, dass selbst AMD nicht weiß, was Navi werden wird :D

    Und weil man von Seite AMD nichts darüber hört, ist meine Vermutung, dass AMD schon geplant hat, Navi sollte mal der Vega-Nachfolger werden. Sie haben dann wohl versucht einen neuen Chip zu entwickeln, aber nicht die Performance erreicht, die sie sich vorstellten. Nun hat man eben eine "Vega 2" gebastelt um mal wieder was releasen zu können, und um Zeit für eine neue Architektur (Navi?) zu gewinnen. ...reine Vermutung von mir :)

    Auch das Thema "Next Gen Konsolen" stellt viele Fragezeichen. Werden es 4K-Konsolen? Oder Raytracing? Oder Cloud-Gaming? Oder...?? Auch da ist noch alles Spekulatius ....


    Will damit nur sagen, die Radeon VII "auszulassen", um auf die nächste Generation zu warten, halte ich auch nicht für sinnvoll. AMD wird kaum noch in diesem Jahr einen weiteren "Highend"Chip auf den Markt bringen. Und wenn der neue Chip tatsächlich ähnlich zu den nächsten Konsolen-GPUs designed sein wird, werden die Karten sowieso erst 2020 kommen, da ich in diesem Jahr absolut nicht mehr mit neuen Konsolen rechne. Mein Tipp: neue Konsolen erscheinen in Herbst 2020



    Voodoo_Freak: ich habe auch mit meiner 1080Ti Probleme und Streams im Browser. Wenn ich auf Monitor 1 zocke und auf Monitor 2 ein YT-Video oder Twitch-Stream offen habe, laufen diese nur extrem abgehackt, während das Spiel aber absolut flüssig läuft. Das Phänomen ist Browser-Unabhängig. Total nervig, weil je nach Spiel habe ich gerne auf Monitor 2 eine "Hintergrundbeschallung" in Form von Videos oder Twitch-Streams....

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • https://www.tomshw.de/2019/02/…ehe-zur-geforce-rtx-2080/

    https://www.computerbase.de/2019-02/amd-radeon-vii-test/

    http://www.pcgameshardware.de/…Benchmark-Review-1274185/

    https://www.anandtech.com/show…the-amd-radeon-vii-review


    Ich habe ja echt nichts erwartet, aber der Kühler bzw. die Lautstärke enttäuschen mich dann doch :( Zusammen mit dem Preis von 729€ (aktuell mit Tendenz in Richtung 800€) ist die Karte in meinen Augen nicht ganz glücklich positioniert.


    Es ist die schnellste AMD Karte und man bekommt 16GB (welche in extremen Situationen etwas bringen), aber damit hat es sich auch schon. 2 Jahre Rückstand zu NV :( :(

  • Undervolten bringt's stellenweise wieder, wenn auch ned ganz in der selben Form wie bei Vega 64, aber ok. Undervolt + OC is wohl ein Muß. Die Lautstärke überrascht mich am meisten. Ich meine, das Kühlerdesign.. ist axial. Dreifach axial. So ein Kühler sollte so gut wie gar nicht hochdrehen müssen?! Wieso passiert sowas? Kriegen's die Hitze vom Chip einfach nicht weg, oder was ist da los?


    Und ich bräuchte ein klassisches Setup mit Radiallüfter... das kann ich mir wohl sowieso in die Haare schmieren. Werde ich wohl wie schon geplant überspringen, auch wenn die Vega 64 schon weh tut von der Leistung her.


    Preis wäre mir ja nahezu komplett egal (wirklich), ich geb denen auch einen Tausender, aber dann will ich auch Leistung haben, die durch die Bank im 2080Ti Bereich spielt. Generell... einfach viel zu langsam. Ich will endlich moderne AAA Titel mit 4K Downsampling spielen können, ohne Ruckelorgie...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either...

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Wieso passiert sowas? Kriegen's die Hitze vom Chip einfach nicht weg, oder was ist da los?

    Durchaus möglich dass die Hitze nicht optimal zum Kühler abgeführt wird. Die Packdichte ist wesentlich höher und der Chip relativ klein (bietet wenig Fläche), das kann bei der hohen TDP schon Probleme bereiten.

    Prinzipiell sollte der Kühler genügend Leistung bieten (rein vom Aufbau her).

  • Hier gibts noch eine (größere) Sammlung an Test-Links: https://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=432526

    Die einzige Hoffnung, die nach den Tests noch habe, dass sich auch die VII wie andere AMD Karten verhält: sie reift wie ein guter Wein mit dem Alter.


    Ich habe gehofft, dass ich mir eine VII heute bestellen könnte, aber die Benchmarks... näää... Da bleibt erstmal nur Abwarten und Bier trinken...

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Leider ist es genau so wie du es sagst, rockys82.

    Selbst wenn AMD noch was aus VII treiberseitig rausholt, wird das kein Riesensprung mehr werden. Dann kommt noch dazu, dass das OC zZ sehr seltsame Effekte zeigt (https://www.youtube.com/watch?v=vjTJZF2NZtc)...

    Also bleibt nun doch noch weiter Warten auf "Navi" oder was auch immer da noch kommen wird

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Sorry für Doppelpost :D


    Ich habe jetzt einige Tests, auch englisch, gelesen. Die Pressestimmen (nicht die Balken in den Diagrammen, sondern wirklich das was geschrieben wird) sind sehr unterschiedlich. Auf Seiten wie CB wird sie ja regelrecht zerpflückt, auf Gamestar kommt sie, bis auf die lauten Lüfter, rel. glimpflich davon.


    So sehr ich CB bei ihren AMD-Tests immer wieder auch kritisiere, aber der allerletzte Absatz im Review trifft es wohl doch:

    Quote

    Die Radeon VII ist damit eine spezielle Grafikkarte. Wer einfach nur Spielen und die Grafikkarte nicht erst händisch optimieren möchte, sollte nicht überlegen und zur GeForce RTX 2080 greifen – Nvidia hat zweifelsohne das rundere Paket, was für die meisten Spieler besser funktioniert. Die Radeon VII ist hingegen im Werkszustand nicht sinnvoll konfiguriert. Wer eine Radeon VII haben möchte, sollte deshalb unbedingt händisch die Spannung verändern, was für Ohren und Leistungsaufnahme einen himmelweiten Unterschied macht. Die Radeon VII ist damit nur etwas für Bastler, kann für diese spezielle Gruppe aber durchaus lohnenswert sein. Denn der 16 Gigabyte große Speicher ist zweifelsohne attraktiv. Es fehlen zwar Raytracing und DLSS, doch ist der Nutzen beider Technologien im Spiele-Alltag immer noch kaum einzuschätzen.

    Quelle: https://www.computerbase.de/2019-02/amd-radeon-vii-test/6/


    Und genau da werde ich doch wieder hellhörig, denn dieses "Basteln", oder "optimieren" in der Software (Lüfterkurve, Spannung, etc) macht mir persönlich sehr viel Spaß. Ich behalte die VII auf jeden Fall noch in den Augen - selbst wenn die Karte nicht schneller ist als meine 1080TI, wer weiß, bei einem guten Angebot, ob ich da dann noch widerstehen kann :topmodel: ...aber bis dahin dauerts ohnehin noch ewig. zZ ist die Karte ja überall ausverkauft :steinigung:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Die Ergebnisse sind schon ernüchternd, sind jetzt aber kein Weltuntergang mMn.
    Das mit der Lautstärke betrifft hier erstmal "nur" das Referenzdesign. Vielleicht kommen ja noch Customs mit eigener, leiserer und leistungsstärkerer Kühlung.
    Weiß jemand zufällig was zu Customs? Habe das nicht so sehr verfolgt in letzter Zeit.


    Bei Double-Precision geht die Radeon 7 dagegen ordentlich ab.


    Die 16GB HBM2 sind natürlich was. Ich könnt echt mehr VRAM gebrauchen ... vor allem Mari (GPU based Texture Painting) würde es danken.
    DIe ganze Software ist nur so krass auf nVidia optimiert, dass AMD (Vega oder Radeon Pro) da im Moment leider nicht in Frage kommt.
    RTX 2080Ti kostet mit ihren 11GB aber schon 1300€.
    Am besten wär ne Quadro RTX 6000. Aber 7000 USD ... wenn man's mal eben hätte XD
    Titan RTX hätte immerhin 24GB. Sind halt auch schon 2500 USD. Dafür gibt's nen kompletten, guten Spiele-PC.

    Zur Zeit echt nicht attraktiv, der Grakamarkt.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, 2x 500 GB SSD, 1TB NVME, 2x 2TB HDD

    Zock: GA-P67-D3-B3, i7 2600K 4,4GHz. 16GB RAM, GTX 1080, 240GB SSD, 1TB HDD

  • Es gibt Gerüchte, die besagen, daß von der Radeon VII überhaupt keine Customs kommen sollen. Also ähnlich zur Titan. Dazu gibt es aber m.W.n. keinerlei offizielle Stellungnahmen, also Kaffeesudleserei. Man wird sehen...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either...

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Es gibt Gerüchte, die besagen, daß von der Radeon VII überhaupt keine Customs kommen sollen. Also ähnlich zur Titan.

    Oh ok, dann lassen wir die Dinge einfach mal kommen.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, 2x 500 GB SSD, 1TB NVME, 2x 2TB HDD

    Zock: GA-P67-D3-B3, i7 2600K 4,4GHz. 16GB RAM, GTX 1080, 240GB SSD, 1TB HDD

  • Die Gerüchte habe ich auch gehört.

    Angeblich soll es daran liegen, dass die Hersteller nichts "investieren" wollen, in die Konstruktion neuer Kühllösungen, weil sie selbst am Erfolg der VII zweifeln. Halt ich aber für keinen schlüssigen Grund... Ich denke von PowerColor und von Sapphire kann man schon mit Custom Karten rechnen. Ich denke, es liegt viel mehr an der knappen Liefersituation der VII-Chips, dass da noch nichts angekündigt ist

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)

  • Nach Aussagen von Igor haben die Boardpartner noch nicht mal alle technischen Infos um eigene PCBs erstellen zu können, damit verzögern sich Custom Lösungen schon mal ordentlich. Bis nächstes Jahr zum Highend-NAVI dürfte es dann nicht mehr lange hin sein.


    Prognose (unter Voraussetzung dass die Aussage stimmt): Wenn überhaupt wagen max. 1-2 Hersteller eine Custom Karte. Die Karten kommen sehr spät, werden teuer und die Stückzahl wird gering.

  • So schlecht finde ich die Karte nicht. Dass sie bei den recht nividialastigen Benches von CB 9% hinter der 2080 liegt, ist doch sogar noch ganz gut. Und AMD ist mit den Treibern leider immer hinterher.


    Im Video von PCGH war zu sehen, dass die Lüfter bei 65 Grad schon drücken. Also wenn man da die Lüfterkurve was großzügiger stellt und ein bisschen UV betreibt, ist der Gesamteindruck ein anderer. Bleibt nur abzuwarten, ob jede Karte - 0,1 V mitmacht oder es ein golden sample war. Das einzige was mich wirklich stört ist der Preis.


    Das allein der shrink von VEGA nun nicht den Rückstand ausgleichen kann, war ansich nun keine Überraschung.

  • Bleibt nur abzuwarten, ob jede Karte - 0,1 V mitmacht oder es ein golden sample war

    Also wenn das jede Karte so packt, ist das schon krass:

    Images

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 7 2700X, ASRock X370 GamingX, 32 GB DDR4 @ 3200 MHz CL16, GeForce RTX 2080TI, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 09.12.19 )

    Laptop: MacBook Pro (2017)