x265 Benchmark (kein Schnelldurchgang! 64-Bit manycore und ≥12GB RAM)

  • Der Benchmark wurde mit Support für viele unterschiedliche Linux und UNIX Betriebssysteme entwickelt, nebst Windows. Die UNIX Version unterstützt also auch MacOS X. Es sind halt bei weitem nicht alle neuen Versionen des Betriebssystems (aka "macOS") getestet, weil mir dazu die Zeit und stellenweise auch die Hardware fehlt.


    Die Spiegel zum Download der UNIX Version findest du auf der x265 Benchmark Ergebnisliste und auch im ersten Beitrag dieses Threads. Sollte noch dazuschreiben, daß der auch für Apple MacOS X geeignet ist. Aktuell ist der Benchmark für MacOS X / macOS 10.9.4, 10.9.5 und 10.12.5 getestet.


    Beim Aufruf des Bootstrappers von der Konsole (ein Skript namens bootstrap.sh) wird dich das Ding dann durch alles durchleiten, was du installieren mußt, und er kompiliert dir ffmpeg und x265 für deine Maschine. Das installieren der benötigten Pakete geschieht auf Apples' Betriebssystem größtenteils mittels des Packagemanagers [Homebrew], mit dessen Hilfe du die ganzen fehlenden Komponenten nachinstallieren kannst - viel anderes nützliches Zeug übrigens auch.


    So, Mal dein Windows-Ergebnis eintragen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Danke für dein hilfreiches Feedback! Werde ich also ausprobieren, so bald ich Zeit habe - und das Ergebnis natürlich dann auch posten:-)

  • Falls es zu Problemen kommen sollte (was durchaus sein kann), einfach hier melden! Ich kann's zwar vielleicht nicht direkt super debuggen während ich im Urlaub bin, aber Feedback ist trotzdem wertvoll. Im Vergleich zu Windows Nutzern gibt es eben einfach ziemlich wenige UNIX (oder Linux) User... Und MacOS ist demzufolge auch eines der weniger gut getesteten Systeme.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ist drin! :)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • 02:55:25.549 | Thomsen-XE | 1/22/44 | Intel Xeon E5-2696 v4 2.20GHz | 64GiB DDR-IV/2400 17-17-17-39-2T | ASRock EPC612D4I | Windows 10 Pro x64


    Interessantes Ergebnis.

    Der E5-2696 v4 ist im x265 rund 17 Minuten schneller als der E5-2679 v4.

    Hätte ich nicht gedacht.

    Obwohl der E5-2679 v4 einen Taktvorteil hat und nur 2 Kerne weniger.


    E5 2679 v4 - 20 Kerne * 2.90 GHz (All-Core AVX) = 58.0

    E5 2696 v4 - 22 Kerne * 2.60 GHz (All-Core AVX) = 57.2

  • Vom E5-2696 aus gerechnet +11.54% Takt und -9% Kerne. Wird wohl ca. passen?


    Edit: Wobei bei der Effizienz doch schon etwas mehr als der feine Unterschied um ist...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().