x265 Benchmark (kein Schnelldurchgang! 64-Bit manycore und ≥12GB RAM)

  • Knapp an der 8h Marke vorbei geschrammt. Immerhin eine Stunde schneller, als der i7 7700 damals.


    08:00:49.008 | xxx | 666psycho | 1/4/8 | Intel Core i3 10320 | 32GB DDR-IV/3333 14-14-14-34 | Asrock Z490 Pro4 | Z490 | Windows 10 20H2


    Was ist eigentlich aus dem Mac mini geworden? Verglüht? :topmodel:

  • Der Test am Mac Mini ist einfach mittendrin mit 0fps eingefroren. Habe das dann nicht weiter verfolgt, weil wir die Maschine dann auf der Arbeit für Softwaretests gebraucht haben.


    Ergebnis ist drin!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Schade, wäre das schon ein Apple mit ARM CPU gewesen oder noch Intel? Finde es etwas schade, dass es noch keine Exoten mit ARM oder PPC Architektur in der Liste gibt. Aber muss man auch erstmal Hardware in dem Bereich finden mit ausreichend RAM usw.


    Hier noch der Linuxdurchgang des i3:

    07:23:50.000 | xxx | 666psycho | 1/4/8 | Intel Core i3 10320 | 32GB DDR-IV/3333 14-14-14-34 | Asrock Z490 Pro4 | Z490 | Debian 9.13 (Kernel 4.19)

  • Intel, kein ARM. Aktuell würde der Bechmark auf ARM oder PowerPC auch gar nicht laufen. Dazu gehörten die Skripte entsprechend angepaßt, aber das kann ich nicht machen, wenn mir die Hardware zum Testen nicht zur Verfügung steht.


    Ergebnis ist drin!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • 03:50:03.229 | S2 Sedan | 1/8/16 | Intel i9-9900K | 32GiB DDR4/3200 16-18-18-36-1T | ASUS Z390 TUF Plus Gaming | Intel Z390 | Windows 10 Pro


    Gestern hab ich mal geschaut was der Speicher so an Latenzen kann und habe die Timings angezogen mit etwas mehr V-Core, aber die Ergebnisse sind nicht wirklich besser geworden. Mehr lässt sich vermutlich noch durch schnelleren Ram (zB 4000) oder durch CPU OC erreichen. Aber extra teuren Ram kaufen lohnt sicher nicht. CPU ginge vielleicht noch bisschen, aber ich sauge jetzt schon bis 190W und ich weiss nicht wieviel die Spannungswandler dauerhaft schaffen. regulär ist das eine 95W CPU...

  • Du hast schon wieder das "K" vergessen bei der CPU. ;) Ich sag's nur, weil's auch einen 9900 ohne K gibt.


    Ich glaub am RAM zu drehen (oder gar neuen zu kaufen!) ist da echt nicht sinnvoll. Ich würde sogar sagen Geldverschwendung. Ich würde ja sagen.. besser das Geld in Strom stecken und übertakten. Aber wieviel das VRM auf deinem Board aushält weiß ich auch nicht, und auf die Schnelle habe ich dazu keine definitiven Infos gefunden.


    Vielleicht einfach so lassen? Is ja ned direkt kacklahm jetzt.. ;) Ergebnis ist drin!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Rocket Lake :spitze:


    04:25:40.769 | xxx | 666psycho | 1/6/12 | Intel Core i5 11600KF | 32GB DDR-IV/2933 14-14-14-34 | Gigabyte H470 HD3 | H470 | Windows 10 20H2

    04:05:27.000 | xxx | 666psycho | 1/6/12 | Intel Core i5 11600KF | 32GB DDR-IV/2933 14-14-14-34 | Gigabyte H470 HD3 | H470 | Debian 9.13 (Kernel 4.19)

  • Ich kann nur Comet Lake anbieten, in Low-Voltage Form:


    15:52:13.846 | GAT | 1/4/8 | Intel Core i7-10610U 1.80GHz | 16GiB LPDDR3/2133 16-20-20-45-224-1T | Fujitsu Lifebook U9310 | Intel Comet Lake-U/Y | Windows 10 Pro 20H2

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Na dann schaun wir halt Mal, unveränderte Version des Benchmarks, also nicht weiter angepaßt für ARM...



    Ich glaub' ja eher nicht daß dabei was gescheites herauskommen wird, aber schauen wir Mal... sowas habe ich ja letztens auf Bier.jpg's ARM Kiste versucht, da waren die Ergebnisse auch eher "fishy".


    Edit: Ah so war das, die ursprüngliche Version vom Bench (bzw. von x265) kann keine Assembly-Optimierungen auf ARM, wenn man 64-bit baut. Geht die Custombuildscheiße wieder los.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ist drin! Und hier der erste Custom bisher (regulärer Test folgt noch!):


    191:05:48.472 || GAT || 1/4/4 || Broadcom BCM2711 B0 (ARM Cortex-A72) 1.50GHz || 4GiB LPDDR4/3200 || Raspberry Pi 4 (Model B, r1.4) || Raspberry Pi OS 10.9 Linux aarch64 Beta (GCC 8.3.0, custom v3.5-release build)


    Diese x265 Release-Version vom Benchmark unterstützt auch ARM NEON SIMD im 64-bit Kontext, was die Standardversion nicht kann. Mal schauen was da an Leistungsunterschied vorhanden sein wird. Bedenken muß man natürlich auch den viel zu knappen RAM, und den Umstand daß die SD Karte eher nicht den geilsten Swapspace darstellt. ;)


    Edit: Noch was interessantes: x265 checkt auf aarch64 nicht, daß es ein 64-bit Kompilat ist. Auch nicht in der neuesten Reaseversion 3.5. Schreibt also "[32 bit]" hin. Das ist aber ein Blödsinn, wie sich mit file nachweisen läßt:

    Code
    1. thrawn@raspberrypi:~/x265benchmark $ bin/x265 --version 2>&1 | grep build
    2. x265 [info]: build info [Linux][GCC 8.3.0][32 bit][noasm] 10bit
    3. thrawn@raspberrypi:~/x265benchmark $ file bin/x265
    4. bin/x265: ELF 64-bit LSB pie executable, ARM aarch64, version 1 (GNU/Linux), dynamically linked, interpreter /lib/ld-linux-aarch64.so.1, for GNU/Linux 3.7.0, BuildID[sha1]=ca83ef608afa4c752c0e7687c0aabd9c8dafc2e0, not stripped


    Ist nur ein kosmetischer Bug, wollt's aber angemerkt haben.

    Files

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Klar ist Booten von USB eine Option! Aber: Zu faul dafür. Läuft ja nebenher auch schon live als Pi-Hole.


    Zum RAM: Sehr gute Frage! Ich denke es wird schon was um sein, weil ich in den kurzen Phasen der Beobachtung der CPU Auslastung durchaus Abfälle gesehen habe. Ich gehe Mal davon aus, daß das dem Swapping gschuldet war. Bei der benchmarktechnischen Standardversion von x265 ist das noch stärker ausgeprägt, vielleicht wurde unterwegs Mal der Speicherverbrauch optimiert? Aber das basiert jetzt nur auf sehr kurzen, oberflächlichen Beobachtungen, nicht auf akkuraten Messungen.


    iotop zeigt jedenfalls starke Swappingaktivitäten.


    Ich gehe daher schon davon aus, daß der 8GiB Pi4 besser performen sollte. Ich war nur untypischerweise zu geizig um mir den zu kaufen. Weil für Pi-Hole braucht's den RAM ja nicht. Die 4GiB Version habe ich ja auch nur gekauft, weil die 2GiB Version sogar teurer und die 1GiB gar nicht erst verfügbar war.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Was ich noch immer gar nicht packe ist, daß der Bench an sich überhaupt auf aarch64 rennt... ohne Modifikation. Da sind 5% vorausschauendes Denken und 95% pures Glück zusammengekommen, um ein fröhliches Fest der Unwahrscheinlichkeit zu feiern...


    Mag mir nicht jemand eine Raptor Talos II Workstation schenken? Nein? Eine root Shell tut's auch! xD

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Tja, schön blöd daß die x265 Entwickler eher an der Videoausgabequalität schrauben (auch wenn es CPU Zyklen kostet) als daran, Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Die aktuelle Release-Version 3.5 ist daher trotz NEON Unterstützung am RPi4 sogar deutlich langsamer als die alte Version, die beim Benchmark dabei ist:


    147:18:56.610 | GAT | 1/4/4 | Broadcom BCM2711 B0 (ARM Cortex-A72) 1.50GHz | 4GiB LPDDR4/3200 | Raspberry Pi 4 (Model B, r1.4) | Raspberry Pi OS 10.9 Linux aarch64 Beta (GCC 8.3.0)


    Da kann man sich die custom Builds (siehe oben) also echt sparen, und das wohl noch für viele Jahre. Zumindest auf ARM. Was vielleicht auch gar nicht so schlecht ist. :)


    Edit: Huch, meine eigenen Richtlinien nicht befolgt und auf die Ergebnisdateien vergessen. Najo, auf RPi4 sind die zwar eh recht nutzlos, hab's jetzt aber für dieses Ergebnis wie auch für das Custom oben mit angehängt.

    Files

    • RESULTS.txt

      (2.7 kB, downloaded 17 times, last: )

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Ich verstehe grad nicht den Unterschied vom Ergebnis mit 191h zu dem jetzigen mit 147h.

    Was genau ist da jetzt der Unterschied? Wenn ich versuche mit meinem RPi4B mit 8GB einen Versuch zum Vergleich starte, was muss ich genau beachten?

  • Der Unterschied: Das schnelle Ergebnis lief mit dem unveränderten Benchmark, der auf x265 2.5+48-bd438ce10843 aus dem Jahre 2017 basiert. Das langsamere Ergebnis ist ein Custom Build der aktuellen Releaseversion 3.5 des Encoders, der jetzt in dieser Version auch NEON auf aarch64 / 64-bit ARMv8 unterstützt.


    Der neuere ist dennoch langsamer, weil die Entwickler zwar Optimierungen eingebaut haben, aber auch viel Code so verändert wurde, daß er CPU Leistung für Ausgabequalität opfert. Daher wird x265 über die Zeit in neueren Versionen tendenziell eher langsamer.


    Bei x264 wird dahingehend schon lange nichts mehr gemacht, hier werden nur mehr Fehler korrigiert und die Geschwindigkeit optimiert. Daher sind neuere x264 Versionen immer schneller als alte. Bei x265 ist es hingegen genau umgekehrt. Wobei... ich müßte diese Aussage in Wahrheit noch auf x86_64 gegetesten, weil da fließt ja viel mehr Optimierungsarbeit rein.


    Beim Vergleichsversuch mußt du denke ich gar nichts am Bench selber tun. Solange du ein aarch64 Linux System hast, sollte alles recht von selbst gehen. Ich mußte nur noch die "sh" auf "bash" umbiegen, damit die Zeiterfassung funktioniert hat. Standardmäßig zeigt der "sh" Link auf Raspberry Pi OS bzw. Debian nämlich auf die Dash.


    Edit: Solltest du doch irgendwo anecken, weil mir ein Detail entfallen wäre, einfach melden!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 2 times, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Hi, habe denn Benchmark das 1. mal Laufen lassen



    03:09:00.426 | Neos1209 | 1/10/20 | i9-10850K CPU @ 3.60GHz | 16GB DDR-4/3200 16-18-18-38-2T | Asrock Z490 Steel Legend | Z490 | Windows 10 Pro 21H1