x265 Benchmark (kein Schnelldurchgang! 64-Bit manycore und ≥12GB RAM)

  • Beim x264 Benchmark hattest du mir mal eine 100 Frames Testdatei gegeben, damit ich vorab etwas testen kann und auch Ergebnisse habe, um zu vergleichen.

    Wäre das hier auch möglich? 100 Frames wären eindeutig zu viel, vielleicht 10 Frames, damit hat der ja auch bereits etwas länger zu tun. Kleiner Lasttest wäre es auch.

  • Ich habe mir grade Bier #3 aufgerissen. In diesem Kontext möchte ich folgendes sagen: Klar, möglich ist das. Möglich ist viel. Aber der x265 Bench hat stark verschärfte Verifikationsroutinen, was derlei Dinge schwieriger macht.


    Ich denke es müßte gehen, indem man das Inputvideo ersetzt und ein --rehash (bzw. /r, /R oder -r) ausführt. Das Inputvideo sollte aber wohl nicht rekodiert werden. Man müßte es an einem I-Frame abschneiden, was bedeuten würde, das ich die exakte Frameanzahl nicht voraussagen kann.


    PS1: Ein Rekodieren ist sehr wohl möglich, aber mehr Arbeit. Mehr Arbeit ist böse. Man könnte sagen, ein Werk des Teufels! Das ist unter nahezu allen Umständen zu meiden!


    PS2: Ich saufe jetzt mein Bier, schau Anime, und präpariere heute sicher keine Lösung mehr für dich! So schaut's aus! :spitze:

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Erste Indikation: Um die 12% schneller mit einer M.2 NVMe SSD über den USB3-Port.


    Aber der USB3-Port ist nur mit 4 Gbit/s angebunden beim RPi4B. Auf dem CM4 IO Board gibt es einen PCIe x1 Slot, der mit 5 Gbit/s angebunden ist.

    Wenn ich mir mal ein 8GB CM4 hole, wird das auch getestet. Aber dafür habe ich aktuell keine sonstige Verwendung. Dafür sind 70€ dann doch etwas teuer ;)

  • Gute Frage wieviel der Bus da bremst. USB 3 (wenn mit UASP Unterstützung angebunden) sollte ja IOPS-technisch recht transparent sein. Das solltest mit dem Befehl $ lsusb -t prüfen können. Da sollte deine USB Disk per uas Treiber angebunden sein, also "Driver=uas" daneben aufscheinen. Also wenn das leer ist: $ lsusb -t | grep -i uas, dann hast kein UASP. In so einem Fall würde der USB Bus wohl auch die IOPS stärker beeinträchtigen. Per UASP geht das dann schon mehr in Richtung natives SCSI bzw. SATA, solange sowohl root Hub als auch externe Platte das unterstützen.


    Ob der pure Durchsatz was bringt? Fraglich. Dein USB Port hat ja schon theoretische 512MiB/s. Selbst wenn da nur die Hälfte übrig bleibt müßte das eigentlich mehr als genug sein. Meine ich zumindest auf Basis der iotop Ausgabe.


    Aber... Probieren geht ja bekanntlich über Studieren!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ja, das Teil nutzt UASP. Das hatte ich im Vorfeld schon geprüft.

    Ich werde da wohl mal vorab ein paar kleine Messungen bzgl. Durchsatz machen. Dafür brauche ich ja keine 8GB.


    Beim RPi4B hängt der USB-Controller an der einen PCIe-Lane, beim CM4 ist die PCIe-Lane direkt so nutzbar.

    Ich gehe aber auch nicht von einem enormen Performancegewinn aus, aber vielleicht reicht es ja für die Sub-100h-Marke. Den Rest regelt der Takt dann.


    In den nächsten Monaten wird auf Debian 11 gewechselt. Habe ja die leise Hoffnung, dass man auch etwas Leine lässt in Sachen maximaler Takt. Hoffung und zuletzt sterben und so.

    Wenn das mit meinem Urlaub in knapp 2 Monaten zusammenfällt, wird das noch mal spannend.

  • Also so richtig funktioniert hat es mit Bash nicht.

    1.5 GHz und M.2 NMVe SSD via USB3: 103h 01m 05s it is.


    Es folgt 2.35 GHz und M.2 NVME SSD via USB3.

    Wollen wir mal hoffen, dass es stabil ist.


    Edit: 2.35 GHz ist nach 10,5% von Pass 1 gecrasht. Mal sehen, was 2.3 GHz so bringt.

  • 0075:31:06.000 | Chosen_One | 1/4/4 | Broadcom BCM2711B0 (ARM Cortex-A72) @ 2.3 GHz | 8 GB LPDDR4-3200 | Raspberry Pi 4 Model B Rev. 1.4 | Raspberry Pi OS 10.9 (5.10.17-v8+) AArch64


    Bitte bei all meinen Ergebnissen mit dem 8GB RPi4B die Revision auf 1.4 setzen, auch bei x264.

    Den 8GB gab es nur als 1.4.


    50% mehr Takt und 25% mehr Leistung. Ganz grob.

  • Ist eingetragen und die Revisionen sind korrigiert, solange ich und mein SQL Query nichts übersehen haben.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Demnächst folgt noch ein Lauf mit einem ARM64 Windows und dann sollte ich fertig sein :)


    Und mal sehen, was der Vergleich RPi4B vs. CM4 und SDHC vs. SSD so bringt.

    Übertakten von der CPU bringt auf jeden Fall mehr Durchsatz.

  • habe auch fertig:)


    bin gerade per remote auf meinem rechner, trage den Rest dann nach


    PPT: 88W

    ansonsten das gleiche system wie bei dem x264 test


    GokuSS4 | 1/8/16 | AMD Ryzen 7 5800X @88W PPT | Asus TUF B450M-PRO GAMING| 32GB DDR4-3800 16-17-16-33-49-1T | Windows 10 v1809 17763.1999


    TimeThis : Elapsed Time : 03:15:21.526


    https://valid.x86.fr/w7hg8w

  • 04:34:13.106 | RaVeNsClaw | 1/6/12 | AMD Ryzen 5 5600X 3.70GHz | 32GiB DDR4/3200 16-18-18-38-1T | Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming | X470 | Windows 10 20H2


    Hm, da hatte ich mehr erwartet. Gerade 14 Minuten schneller als der 2700X und das bei schnelleren RAM Timings.

    Ich muss mir mal die BIOS Einstellungen genauer anschauen.


    @GAT: Was bedeutet das "w. PBO" bei deinem Ergebnis?

  • Ist drin GokuSS4 , jetzt weiß ich auch Mal, was für eine Windows 10 Edition & Version das genau ist :)


    RaVeNsClaw : Hier war das System per AMD Precision Boost Overdrive Version 2 (also "PBO", v2) gut getuned. Das Feature verletzt die Garantiebedingungen, aber seit Zen 3 - glaube ich - ist es in Version 2 im UEFI verfügbar, sofern man eine AGESA Firmware hat, die für PBO2 neu genug ist. Damit lassen sich u.a. die hirnlos hohen Standardspannungen von AMD für den Betrieb unter voller Last reduzieren, was für durchgehend höher gehaltenen Boosttakt sorgt. Hauptverantwortlich für all meine Tweaks am Ryzen 5 5600X zeichnet sich 666psycho, der mich hier auf VA erstmals auf die Probleme der CPUs hingewiesen hatte.


    Im Prinzip brauchst nur die Spannungen zu reduzieren, weil der Chip seine Taktziele auch ohne irre >1.4V(Core) schafft. Damit senkst du den Energiebedarf der CPU beträchtlich, was dazu führt, daß es zu keinerlei Power Throttling mehr kommt. Das Resultat? Weniger Hitze, weniger Verbrauch, mehr Leistung. Wie bei der Radeon, so auch beim Zen: Unterspannung ist hier der Weg zum Ziel. Und bei mir ist das besonders zu beachten, weil hier sitzt die CPU in einem Mini-ITX System mit nicht mehr als einem Dual-Fan Noctua NH-L12S drauf.


    Davor hatte ich auch weit schlechtere Ergebnisse.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ok, danke für die Aufklärung. :thumbup:

    Ich habe die CPU heute erst bekommen und noch keine weiteren Einstellungen außer dem RAM und der Lüfterkurve gemacht.

    Und ja, HWInfo64 hat mir auch schon Kernspannungen über 1,4V ausgespuckt. Da muss ich mal etwas am Spannungsoffset schrauben...

  • Also die SSD über NVMe angebunden macht doch was her...




    hdparm

    sudo hdparm -t /dev/<device>


    dd write

    sudo dd if=/dev/zero of=/home/pi/test bs=8k count=50k conv=fsync; sudo rm -f /home/pi/test


    iozone (v3.492)

    iozone -e -I -a -s 100M -r 4k -i 0 -i 1 -i 2

  • 14:12:02.712 | Maniac81 | 1/4/8 | Intel Core i5 8259U | Chuwi Corebook X | Intel Coffey Lake-U/Y | 16GB DDR-IV/2400 17-17-17-39 | Windows 10 Enterprise 21H1


    Jetzt hat der kleine 16GB Ram und musste sich gleich mal durch den x265 als Stabilitätstest quälen.

  • Ist drin!


    Newsflash: Aus persönlichen Gründen kann es in den nächsten Wochen und gegebenenfalls auch Monaten dazu kommen, daß die x265 Benchmarkergebnislisten ungewartet verbleiben müssen, oder nur in sehr weiten Intervallen - und dann eventuell nicht vollständig - aktualisiert werden können.


    Das soll nicht heißen, daß keine Ergebnisse eingesendet werden sollen. Sobald den Prioritäten entsprechend möglich, werde ich Resultate natürlich schon durchgehen und einpflegen. Es kann nur dauern, also bitte nicht wundern, wenn Mal für eine längere Zeit nichts passiert.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Danke, ist drin.


    Kurzes Gemecker: Kerne/Threads sind pro Sockel gemeint. Ich weiß, es verwirrt, aber das wären 2/6/6. Aber ist nicht gaaanz so wichtig, solange eine RESULTS.txt da ist. :)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"