Hardware 286/386/486 und Sockel 7 Identifikation

  • Moin zusammen,


    ich habe heute folgende Hardware von einem Kollegen bekommen, dem ich bereits das eine oder andere Mal geholfen habe. Nun habe ich mich natürlich gefreut und den Karton geöffnet, konnte jedoch kaum eines der Boards (1-2) zweifelsfrei zuordnen. Daher hoffe ich auf euch und eure Ratekünste. Eventuell kann mir ja jemand zu den jeweiligen Boards sagen, um welches es isch genau handelt, so dass ich mich mit einer entsprechenden Bezeichnung mal im www schlau machen kann. Interessant wäre ganz nebenbei auch eine Werteinschätzung, jedoch wollte ich im Unterforuim für Wertanfragen keinen Thread aufmachen, solange ich noch nicht weiß was ich da habe.


    Board 1 - 486er?


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506236sp.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506235nm.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506234gl.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506233up.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506232ds.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506229kz.jpeg]


    Habt ihr da evtl. Name/Hersteller oder weitere Infos und ggfs. einen Wert bzw. eine Info ob es überhaupt noch einen Wert hat?



    Board 2 - 286er ? (Bessere Bilder muss ich noch machen)


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506231yl.jpeg]


    Sieht irgendwie nach Steinzeit aus mit ner Karte zur Speichererweiterung!? Ich kann nichtmal sagen wie alt das ist oder wie viel Speicher das Teil hat. Auf einem Chip steht 12,5 MHZ Japan... Bin sehr interessiert was es damit auf sich hat. Der Kollege faselte was von den ganzen kleinen "Maikäfern" (Kondis) auf dem Board, die so schick wären und dass er damals ein Vermögen dafür bezahlt habe...


    Board 3/4:


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506230se.jpeg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/31506228kk.jpeg]


    Hier kann ich schon so ca. selbst einschätzen was es ist. Bisher habe ich zwar null Berührungspunkte mit Sockel 7 gehabt und auch keinen Plan was der Unterschied zu super Sockel 7 sein soll, jedoch hoffe ich, dass ihr mir hier ein wenig auf den Weg helfen könnt. Kann es sein, dass auf den Sockel Intel und AMD Chips passen!? Meine Echte PC-Zeit mit "selber bauen" Fing beim PII 400 MHZ Slot 1 an und davor habe ich quasi nur wenig Plan. Ich habe zwar auch auf dem 486er und dem 200er MMX meines Dads gezockt aber da hatte ich noch keine Ahnung von der Technik in einem PC.


    THX im Voraus & Greetz,
    Roadi

  • Joo, also.


    Board 3 von 4 ist ein Aus P5A, es handelt sich dabei um ein SuperSockel7 Board.
    (benutze es selber).


    Woran Du den Unterschied erkennst / Was ist so "Super" ?
    SuperSockel 7 hat: AGP, einen FrontSideBus von 100Mhz und mehr (damit geht auch SDRAM einher, welcher jedoch auch auf "normalen"
    Sockel 7 einsetzbar ist.
    Manche S-Sockel 7 Boards haben auch USB.


    Der Ali Aladin Chipsatz (auf deinem Board) ist ein gängiger Vertreter dieser Super Sockel 7 Generation, das war so der Versuch,
    dem Sockel 7 nochmal Power zu verleihen, insbesonders mit den AMD K6-2 , K6-2+ sowie K6-3 CPUs.
    Die kommen erst ab FSB höher als 100Mhz so richtig in Fahrt.


    Es ist, abhängig von VCore, BIOS und Multiplikator-Einstellungen, auch möglich einen dieser AMD K6 CPUs auf einem herkömmlichen
    Sockel 7 Board laufen zu lassen.
    Es gab eine Variante des K6-2, der hat einen Multiplikator von 2 als 6 interpretiert. Damit waren dann z.b. bei
    83Mhz FSB (Asus TX97-E sei hier genannt) satte 500 Mhz möglich. Natürlich lief dann der Chipsatz und der Rest (IDE-Ports z.b.) mit diesem abnormal
    hohen FSB. Das kommt auf das Board an, manche bieten inoffiziel nur 75 Mhz an (herum spielen mit FSB Jumper / DIP Switches),
    bei anderen wiederrum ging wirklich nur 66 Mhz, dann war Ende.



    Das letzte Board tippe ich mal ist von Tyan oder Elitegroup.
    Eine gute Quelle zum identifizieren ist der Redhill Mainboard Guide (http://www.redhill.net.au/ib.html).


    Vielleicht ist da auch eines der 286er / 386er Boards dabei.

    IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
    2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
    Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
    achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
    Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation


    Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

  • Board 4 von 4:


    Gigabyte GA-586STX
    http://www.gigabyte.de/Motherboard/GA-586TX#sp


    Aber das STX konnte ich noch nicht finden. Wird aber kein großer Unterschied sein.

    IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
    2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
    Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
    achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
    Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation


    Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

  • Board 1/4 ist ein frühes 486er Board mit SIS 401/402 ISA-Chipsatz. Zum Hersteller kann ich nichts sagen. Der Sockel sollte ein Sockel 1, 2 oder 3 sein. Muss man die Pins nachzählen. RAM und Cache sind drauf. Der freie Steckplatz neben der CPU ist für den Co-Prozessor i487fx gedacht, falls man nur den langsamen i486sx besaß. Der konnte nämlich nicht mit Gleitkommazahlen rechnen. Wert geht gegen 0; es sei denn es sind ausgefallende RAM- oder Cachebausteine oder vllt ein DX50. Das kann ich aus den Fotos nicht erkennen.

  • Ich kenne nur das P5A. Is'n top Board :love: , besonders für die K6-2+ und K6-III+ CPUs. Du hast sogar Glück deine Revision kann diese CPUs noch mit voller Geschwindigkeit ansprechen, spätere (1.05/1.06) können das nicht mehr.
    Quelle:http://www.freakedenough.at/infoseiten/read.php?id=2


    (Falls du keine Verwendung dafür hast meld dich bei mir ;) )

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Moin Jungs!


    Danke fürs Feedback zu den Boards. Ich glaube Nr. 3/4 können wir damit abhaken. Leider kann ich das 486er mangels Hersteler immer noch nicht zu 100% abhaken. Trotzdem lieben Dank an "Zilch" das grenzt die Ganze Sache schonmal sehr ein. Auf der genannten Seite habe ich leider nichts 100% identisches gefunden. Vielleicht hat doch noch einer ne Idee.


    Am schwierigsten scheint das 286er? Board zu sein. Hat da keiner ne Idee was genau das ist bzw. von wann genau das Teil stammen könnte? Wenn gewünscht lege ich nachher nochmal Detailfotos nach.


    @ Avenger: Bin noch nicht sicher ob ich's abgeben mag, da es optisch/technisch top ist (kurzer Test schon erfolgt) und ich grad noch ein weiteres schönes ARTIST Case bekommen habe. Kannst mir sonst evtl. per PN schreiben was dafür ausgeben magst? Sollte ich es dann doch nicht verwenden, bist du der Erste dem ichs anbiete :thumbup:

  • Also ich suche nicht intensiv nach einem Asus P5A. Wäre halt Nice-To-Have weil ich es damals schon mal hatte und es ein super Brett ist. Vor ein paar Tagen (da war es noch online) hat sogar jemand auf Kleinanzeigen eins in der Revision 1.03 mit einem K6-2 450 und 256MB Ram verschenkt...ich war leider zu langsam :( Bild.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Habt ihr da evtl. Name/Hersteller oder weitere Infos und ggfs. einen Wert bzw. eine Info ob es überhaupt noch einen Wert hat?

    Wert: Kommt darauf an. Schau mal unter den DIN Stecker, das blaue "Tönnchen" ist die Batterie/Akku, die idiotischerweise die verdammt dumme Idee hat auszulaufen :mauer: Falls du keinen Säureaustritt (meist grün und scheint sich an der Platine festzufessen) feststellen kannst, schaut die Sache gut aus. :) TROTZDEM: So schnell wie möglich auslöten (lassen)!!! Auf kurz oder lang läuft der Mist/Akku aus, und dann kannst du das Teil in die Wertstofftonne werfen... :thumbdown:
    Sockel 3 würde ich komplett ausschließen, das wird nur 5V CPUs unterstützen. Denke eher an Board 2 - 286er ?Nein! Definitiv 386er!

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-III+ 400 @ 550MHz, 768MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Das würde bedeuten, bei Board 2 fehlt die CPU und ihre (event. dazugehörige FPU).



    All die ganzen länglich rechteckigen IC's in Nähe der Keyboard Buchse lassen sich schlecht lesen.
    Natürlich ist einer davon der Keyboard Controller,
    aber wäre es möglich, dass dies ein _sehr_ spezielles Board ist, bei dem es möglich ist,
    entweder mit dem fest aufgelötetem 286er oder mit einem 386-SX16 zu fahren ?


    (SX deswegen, weil die Busanbindung - welche genau war das nochmal... - nur 16bit ist, eben genau wie beim 80286)


    Keine Ahnung ob es solche Boards jemals gab.


    Mich machen die ganzen 40pol. (und mehr) DIP ICs stutzig.
    Ob das Buscontroller sind, obwohl bereits zwei C&T Chips verbaut sind (welche ja für das Chipset sind)...
    Das google ich mal.

    IBM ThinkpadX31 der kleine Pinguin für unterwegs
    2x AMD Opteron 246 (ehm. 244er) 4 GB RAM, Tyan K8W Tiger eine "Troye" Linux Workstation für den Power-User,Debian, 7 3.2.0-4 amd64
    Thinkpad 760ED, Win 3.11 für Unterwegs.
    achja: GA-7IXE4 Sockel A Board, Voodoo 5 5500. Die LAN Schlampe, eines Tages bekommt sie anständiges Zuhause.
    Gigabyte-G5AA, Matrox G450DualHead, AMD K6-2, Terratec EWS64XL (64MB RAM) - Keyboard MIDI Workstation


    Nur ein Klassiker ist'n Klassiker. 3dfx und BMW

  • Ich habe gerade komplette 286 und 486 Rechner bei Ebay drin und vorher natürlich nach den Preisen geschaut, ich finde der 486er Kram wird schon gut gehandelt. Daher einfach dort ab 1€ reinsetzen, da finden sich bestimmt ein paar Interessierte.
    Zum Asus P5A: ist für mich DAS SS7 Board und es lohnt sich, damit einen Rechner aufzubauen. Ein K6-2 500 sollte leicht zu finden sein. Schau doch erst einmal unter den Kühler, da ist bestimmt n netter Prozessor unter. Kann Dir nur empfehlen, damit einen Rechner aufzubauen - falls es aber nur weg soll, auch ich hätte Interesse :)