Ernährung und dazugehörige Überzeugungen

  • Hehe Karlson, das kenne ich von "nichts gegessen" / "unterzuckert", wenn auch nicht so krass - "geiles Gefühl". Wenn man das Gefühl kennt, weiß man dann auch was man machen muss. Ich "höre" einfach auf meinen Körper, der "sagt" mir schon, wenn was rein muss.


    Wenn ich arbeiten gehe, trinke ich üblicherweise erst zwei Kaffee zu Hause, vll noch nen Vitamalz und auf Arbeit dann irgendwas zwischen nem Liter Tee und zusätzlich ein Liter Milch und noch nen Vitamalz. Für die 2 1/2 - 3 Liter (ohne Bier gerechnet) muss es aber schon extrem sein, so wie letzte Woche. Bin, wie schonmal geschrieben, nicht so der Schwitzer - nass wird das T-Shirt nur, wenn ich mitm Fahrrad fahre und das zügig.


    Viele Grüße

    soggi

  • 2 Liter an Wasser und ggf. Coke Zero sauf ich ja an einem Wintertag schon weg. Aber ich schwitze auch extrem schnell Mal, selbst ohne nennenswerte körperliche Aktivität. Selbst geistige Anstrengung scheint einiges an Wärme zu erzeugen. Najo, also 3 Liter sind bei mir wohl das Minimum im Sommer. Mit körperlicher Anstrengung (speziell wenn direkt in der Sonne, wo ich dann Wasser trinke) für 1-2h können dann schon Mal 4-5 Liter am Tag draus werden.. Bierkonsum Mal nicht eingerechnet.


    Is halt wohl je nach Körper verschieden. Aber solange man auch genug Salze zu sich nimmt würde ich Mal sagen: Mehr Wasser schadet nicht?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • mehr wasser schadet nicht solange man es nicht über treibt. Wenn man viel schwitzt und gesund isst und 2-5L Wasser je nach Hitze und Aktivität trinkt ist das schon ok.


    Als ich im kh gearbeitet hab, ist uns mal jemand gestorben der als Mutprobe über 10L Wasser getrunken hat auf kurze Zeit. Wasser wird vom Körper immer aufgenommen und auf die Zellen verteilt, der hat sich im Prinzip von innen raus ertränkt.

  • Hab heute 3,2 Liter Wasser und 2 Tassen Kaffee getrunken. Rel. wenig geschwitzt. Und jetzt gönn ich mir n Weizen :)


    Ich glaub ich trink' allgemein zu wenig. Normal trinke ich im Büro eine Flashe Wasser (1 Liter), und dann zu Hause nochmal 2, 3 Kaffee. Heute waren 2 Flaschen auf Arbeit und zu Jause nochmal eine größere... Ich muss wirklich bewusst drauf achten mehr (Wasser :D) zu trinken. Und eignetlich nicht nur im Sommer...

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

  • 1 Liter Kaffee wäre mir zu hart...bin sowieso der Meinung, das ich Kaffee nicht mehr so gut vertrage...bekomme in letzter Zeit manchmal Kopfschmerzen davon...relativ starke sogar...dabei trinke ich doch so gerne Kaffee.


    Viele Grüße

    soggi

  • 1 Liter Kaffee wäre mir zu hart...bin sowieso der Meinung, das ich Kaffee nicht mehr so gut vertrage...bekomme in letzter Zeit manchmal Kopfschmerzen davon...relativ starke sogar...dabei trinke ich doch so gerne Kaffee.


    Viele Grüße

    soggi

    Kaffee ist generell nicht besonders gesund, erst Recht nicht in diesen Mengen. Da auch ich "früher" immer starker Kaffeetrinker war, habe ich das jetzt einfach mal stark reduziert. Besser gehts mir davon nicht unbedingt, aber ungesund isses sicher auch nicht...


    Ansonsten läufts bei mir wie bei Chosen_One, wenn ich zu wenig trinke, dröhnt irgendwann der Schädel, gerne kommt dann auch noch Schwindel dazu. Bei der Hitze sinds bei mir bestimmt auch so an die 3-4 Liter am Tag.

  • Mehr als den Liter gefällt mir auch nicht. Teilt sich in drei Tassen, zwei am Vormittag, eine am Nachmittag auf.

    Im Winter ersetze ich den Kaffee teilweise durch ca. 2 Liter Schwarzen Tee oder Mate-Tee.

  • Kaffee ist nicht per se schädlich, sofern man's nicht massiv übertreibt... Er hat sogar positive Wirkung, im Speziellen auf die Leber (sofern man die Milch wegläßt). Bei einem Liter ist halt die Frage.. Ist das nur Wasser, das "Spuren von Kaffee" enthält, oder reden wir hier von richtig starkem Espresso? Dann wäre 1 Liter nämlich extrem. Bei Kaffee schaffe ich selbst an starken Tagen keinen halben Liter, aber das reicht auch, wenn man nur starke Espressos und Ristrettos trinkt.


    Und das verwässerte Zeug rühr ich eh nicht an, besser stark und dafür wenig. ;)


    Daher zähle ich das gar nicht bewußt zur Flüssigkeitsaufnahme dazu. Im Vergleich dazu was ich an Wasser und div. zuckerfreien Limonaden trinke ist der Kaffee rein volumenmäßig zu vernachlässigen...


    Harrold: Die Wasservergiftung ist mir bekannt, solche Fälle waren mir bewußt. Dabei muß das Verhältnis aus Wasser und Salzen im Blut aber schon gröber schief hängen, damit es zur Zerstörung von Zellen durch übermäßige Flüssigkeitsaufnahme kommt (weil die Zellen fortlaufend versuchen, mit dem Wasser Salze aufzunehmen, auch wenn gar keine im Wasser gelöst sind, manchmal ist der Körper halt schon auch ein ziemlicher Idiot). Da dürfte man ja mehrere Tage nichts essen, um sich mit 10 Litern am Tag danach wegräumen zu können... Ich kenne solche Todesfälle nur von dämlichen "wer kann mehr saufen" Contests, wo tagelang nichts gegessen wird, nur um mehr Wasser in den Magen zu bekommen.....

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Kaffee ist generell nicht besonders gesund, erst Recht nicht in diesen Mengen...

    Das würde ich jetzt mal zumindest in Frage stellen. Es gibt Foschungsergebnisse, dass Kaffe u.a. krebshemmende Substanzen enthält. Ich will jetzt nicht groß suchen um noch mehr dazu zu schreiben. Was man durchaus sagen kann, ist, dass Kaffee leider oftmals minderwertige Qualität hat (schimmlige Bohnen werden z.B. verarbeitet).



    GrandAdmiralThrawn:


    Naja, wenn der "Kaffee" überall so ist, wie in Wien (Brauner), dann kann ich dich verstehen, das ist ja gar nichts gegen nen ordentlichen Filterkaffee.


    Der Körper ist natürlich kein "ziemlicher Idiot", die Sache nennt sich Osmose (Diffussion durch eine semipermeable Membran) und ist damit pure Physik...das funktioniert allerdings nur mit ziemlich kleinen Molekülen und hängt glaub auch noch von lipophil/hydrophil ab (je nach Beschaffenheit der [Doppel-]Membran). Natrium und weitere entsprechende Ionen sind einfach viel zu groß und deren Einschleußen in die Zellen findet z.B. über Natrium-Kalium-Pumpen (unter Energie"verbrauch" / ATP-Verbrauch) statt. Ich nehme mal an (!), die Osmose geht wesentlich schneller und somit hast du ein riesiges Problem, wenn du auf einmal (es geht nicht um 10 Liter verteilt über einen Tag) eine große Menge Wasser in dich reinlaufen lässt.


    Viele Grüße

    soggi

  • Ich erinnere mich an eine Packung Nestle Instant-Kaffee, die ich mal kaufte, auf der stand, dass Kaffee sogar sehr gesund wäre, da es durch seine Antioxidanzien die ganzen bösen freien Radikale im Körper einfängt, und Kaffee zu einer ausgewogenen Ernährung gehört :spitze:

    Ansonsten vertrag ich Kaffee eigentlich recht gut, aber ab 3 Tassen in rel kurzer Zeit, merke ich schon das Koffein, so dass ich unruhiger und nervörser werde.


    Jetzt im Sommer reduziere ich meinen Kaffeekonsum doch lieber mal ein bisschen - gerade für den Kreislauf soll bei den Temperaturen viel Kaffee nicht sonderlich positiv sein...

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

  • soggi:

    Kaffee ist schlecht für den Blutdruck (selbst schon unzählige Male erlebt - Morgens den Kaffee gedankenlos getrunken danach zum Arzt, u.a. Blutdruck messen), für den Kreislauf, für den Magen usw.


    Über die Folgen des übermäßigen Koffeingenusses muss ich wohl kaum etwas schreiben, die Erfahrungen hat wohl jeder schon selbst gemacht.


    Wohlgemerkt: Wir reden hier von einer täglichen, großen Menge (und 1l finde ich schon ziemlich viel). Wichtig ist sicherlich auch wie man ihn trinkt (schwarz oder eben mit Milch etc.)


    Die Sache mit "gesundheitsfördernd" ist wie mit dem Suff: Jeden Tag ein Gläschen Wein mag gesund sein, jeden Tag ne Pulle Wein leer zu machen ist es sicherlich nicht.

    Jeder mag das für sich selbst entscheiden was gut oder schlecht für ihn ist, allein die Tatsache das mein Magen aber seit der Kaffee-Reduzierung deutlich umgänglicher ist, sagt mir das es nicht gerade dumm war den Konsum hier zumindest mal einzuschränken.

  • sogar sehr gesund wäre, da es durch seine Antioxidanzien die ganzen bösen freien Radikale im Körper einfängt

    Nun, das Einfangen freier Radikale durch Antioxidanzien ist nicht per se gesundheitsfördernd. Das trifft nicht nur auf Kaffee zu sondern auch für andere Lebensmittel und v. a. Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin C und E Präparate.

    Immunzellen bilden freie Sauerstoff- und Stickoxidradikale zur Abtötung von Mikroorganismen und entarteten Zellen. Sie benötigen diese Moleküle, um den Zellmüll zu entfernen und schädliche Stoffe (oxidierte Fette und Proteine) zu entgiften.

    Eine fast 25 Jahre alte Studie über den Effekt von Vitamin E und beta-Karotin Präparaten auf Lungenkrebs bei Rauchern zeigte, daß die erhöhte Aufnahme sogenannter Antioxidanzien sogar schädlich sein und zu höherer Krebsrate führen kann:

    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJM199404143301501

    Ebenso fördern freie Radikale nach dem Sport die Regeneration und das Wachstum der Muskeln.


    Die einseitige Betrachtung freier Radikale als schädliche Stoffe - auch wenn sie es teilweise vielleicht sind - wird ihren vielfältigen Aufgaben also nicht gerecht. Solche polarisierenden Meinungen werden oft von Leuten in die Welt gesetzt, die sich wichtig machen wollen, um möglichst viele Fördergelder abzugreifen oder um irgendwelche Werbeaussagen in den Köpfen der Kundschaft zu verankern.


    Ich kann daher nur davor warnen, das körpereigene Gleichgewicht durch übermäßige Aufnahme von Antioxidanzien zu stören.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Najo, daß die Dosis das Gift macht, ist ja bekannt, egal von welcher Substanz. Es kann eben auch Wasser tödlich werden, wenn man falsch damit umgeht.


    soggi: Ich seh das nicht ganz so. Also ich sehe kein Lebewesen als fertig perfektioniert an, sonst gäbe es ja auch keine Evolution mehr. Und auch wir sind nicht perfekt. Mir kommen zig Aktionen, die der menschliche Körper so schiebt ziemlich schwachsinnig und schlichtweg der Situation unangepaßt vor. Warum beginnt der Metabolismus im Hochsommer zu heizen, wenn ich eiskaltes Wasser trinke? Weil er glaubt zu frieren, der Depp. Dabei sollte er sich eher über die Gratiskühlung freuen, aber das kapiert er Mal wieder nicht. Oder Allergien? Anstatt auf mich zu hören und mit dem nutzlosen Schwachsinn aufzuhören, reagiert er weiter mit Abwehr auf völlig harmlose und ungefährliche Substanzen, und richtet sich damit über die Jahre unnötig zugrunde. Mit Verlaub, das ist dumm.


    Ich hätte mir schon des öfteren gewünscht, der Körper würde einfache Befehle der Ratio entgegennehmen und ausführen, um solcherlei sinnlose Dinge umgehend abzudrehen... Leider geht das nur sehr minimal oder gar nicht.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich habe auch die Beobachtung gemacht, dass es immer so ein "hin und her" gibt, bei Dingen, die gesund sind, oder eben nicht.

    Mal ist Milch gesund, wegen Calcium, dann ist Milch ungesund wegen den Wachstumshormonen... (z.B. hier)

    Dann ist Spinat gesund - später stellt sich raus man hat sich verrechnet.

    Dann sind Antioxidantien gesund - oder eben auch nicht, wie von Lotusdrache beschrieben.

    Die Liste könnte man endlos weiter spinnen, dass StoffA einen 100 Jahre alt werden lässt, und später stellt sich heraus, so gesund ist es dann doch nicht...


    Der Spruch "die Dosis macht das Gift" trifft in der Tat perfekt zu.

    Und eben das Ausgewogene... nicht nur einseitig ernähren....

    Aber gut, das hat mit Hitze jetzt nicht mehr so viel zu tun :saint:

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

  • Hier wo ich wohne reicht Wasser, da muß man wegen Kalzium keine Milch trinken (die zumindest für die erwachsene Verdauung angeblich nicht so super is, aber was soll's). Der Grund ist simpel: Das Wasser, das hier bei uns aus'm Hahn läuft kommt aus Hochgebirgsquellen in der relativen Nähe, und ist äußerst hart. Da ist also genug von dem Zeug drin.


    Ich trinke hin und wieder trotzdem Milch, weil's halt schmeckt. ;)


    Ich muß aber auch sagen, daß ich bei mir (wenn ich doch Mal zuwenig trinke) keine so massiven Symptome habe feststellen können, wie oben beschrieben. Irgendwann kommt halt richtig Durst daher, aber Kopfschmerzen oder noch schlimmere Zustände hätte ich noch nicht erlebt.


    Kann mir manchmal passieren, daß ich auf's Trinken vergesse, wenn ich konzentriert arbeite... Dann fehlen Mal 1-2 Liter. Nur das war Karlson da beschreibt klingt schon heftig. Die meisten der genannten Symptome erinnern in der Tat stark an eine Hypoglykämie (Starkes Schwitzen, Flimmern vor den Augen)...


    Bei uns sind's jetzt so 30-32°C unter Tags, das geht eigentlich noch recht gut. Mal schaun ob's die Woche noch heißer wird.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Kann mir manchmal passieren, daß ich auf's Trinken vergesse, wenn ich konzentriert arbeite... Dann fehlen Mal 1-2 Liter. Nur das war Karlson da beschreibt klingt schon heftig. Die meisten der genannten Symptome erinnern in der Tat stark an eine Hypoglykämie (Starkes Schwitzen, Flimmern vor den Augen)..

    Das kann auch sein, weil bei mir dazu kommt, dass ich immer recht wenig Appetit habe, wenns so heiß ist, und ich dann dementsprechend auch weniger esse.

    Wobei ich aber schon immer recht viel Obst (Birnen, Äpfel, Nektarinen, Pfirsiche,...) esse. Fruchtzucker müsste doch auch gut tun?

    Meinen Kaffee trink' ich übrigens ohne Zucker.


    EDIT: Vor kurzem wurde erst n komplettes Blutbild gemacht, auch Zucker, Leber, Cholesterin.... alles ok. Also kein Diabetes...

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

  • Ich trinke Kaffee auch ohne Zucker. Allerdings zu viel davon. Scheiß chemische addiction. Zum Koffein meine ich.

    Ich habe den meisten Zucker aus meiner Ernährung eliminiert, inklusive Frucht Zucker. Ich bin dabei meine Muskeln zu vergrößern, da ist Zucker jeglicher Art nur im weg. Da muss viel protein her :spitze:

  • Hypoglykämien bekommst auch nicht bei unbehandeltem Diabetes, sowas passiert nur bei insulinpflichtigem - durch eine aktiv gesetzte Überdosis des Insulinhormons. Den in Film und Fernsehen meist völlig falsch dargestellten "Zuckerschock" kriegst du also nur bei falscher Therapie zusammen, aber nicht bei gar keiner Therapie (da verstopfts dir über die Jahre durch Hyperglykämie nur die ganzen Blutgefäße, was zum sukzessiven, langwierigen Absterben des Körpers führt).


    Und jo, Fruchtzucker erfüllt den Zweck so wie alle anderen Zucker und sonstige Kohlenhydrate auch. Mir wäre es z.B. aber noch nicht gelungen durch "wenig Essen" eine Hypoglykämie zu provozieren. Das ist auch nicht leicht, weil dein Körper Zuckerdepots in der Leber mit sich führt, die du auch erst Mal aufbrauchen mußt, bevor es wirklich aus ist. So schnell geht das dann nicht, da würdest schon auf leeren Magen einen Marathon laufen müssen, ohne unterwegs was zu dir zu nehmen.


    Wird also Zufall sein, daß sich die Symptome da ähneln. Sind wahrscheinlich auch keine gar so seltenen Symptome, auch in der Kombination...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Jetzt wo du Kohlenhydrate erwähnst. Ich versuche mich gerade LowCarb zu ernähren, seit einigen Monaten.....

    Mit "versuchen" meine ich: Abends gar keine mehr, und tagsüber versuchen zu vermeiden (bist auf das Obst eben). Also keine "100%-Ohne-Kohlenhydrate" sondern vll 80% weniger :D

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

    Edited once, last by Der_Karlson ().