3dfx Voodoo 3 RAM Swap

  • Auf soggi´s Empfehlung ändere ich diesen Startpost.


    In diesem Thread geht es darum, eine Voodoo3 mit schnellen SDRAM Speicher zu bestücken.

    Ziel sind stabile 230MHz mit einer V3 zu fahren und dafür bräuchten wir schnellen Speicher mit max. 5NS.


    Deshalb bitte ich Euch, falls Ihr Bezugsquellen, Angebote, Cracks etc. kennt, dies hier im Thread zu posten.


    Wir wollen mit dieser Aktion herausfinden, wieviel Potenzial im Avengerchip steckt.


    Falls diese Unternehmung klappt und ich selbst die Karte nicht zerstöre, würde ich Sie auch gerne an Jemanden von

    Euch verschicken für einen ausgiebigen Benchmark :topmodel: Wenn natürlich Interesse besteht ;)

  • Hat schonmal jmd sowas gemacht? Würde mich mal interessieren, wie weit der Avanger geht.


    Viele Grüße

    soggi

  • Richtig eine V3 mit schnelleren Ram und dazu passenden Bios, welches auch mit neuem Namen bootet:thumbup:


    Ich habe hier 3 verschiedene V3's mit verschiedenen Ram. Zwei bekommen die typischen Bildfehler wenn der Speicher am Ende ist und eine läuft bei 220MHz stabil.


    Ich denke mal dass der Speicher die Achillesferse des Avengers ist.

    Wie weit der Avenger geht würde mich auch brennend interessieren! Leider fehlen mir die Möglichkeiten die Speichermodule zu ersetzen und daher auch die Idee von der Gemeinschaftlichen Umsetzung.

    Es wäre doch geil zu wissen ob der Avenger noch mehr auf dem Kasten hat?

    Ein schöner Gedanke wie wohl die V3 zum Release eingeschlagen wäre, wenn der Avenger mit seiner Rohleistung sogar die kommende Chipgeneration a la Geforce 256 oder Radeon SDR in Schach gehalten hätte.


    Wär doch eine nette Aufgabe, das hier in unser Community rauszufinden?

  • Naja...der Avenger wird vll besonders gut zu übertakten gehen, bei entsprechender Kühlung werden die anderen Chips aber auch noch ordentlich Reserve haben. GeForce und Radeon in Schach zu halten ist auch nur ein Wunschtraum, die spielen einfach in einer anderen Liga, von den Features her. Und wenn schon der eine massiv übertaktet wird, dann gleiches Recht für alle...die sollten dann auch ihre Chance bekommen.


    Ich glaube, das Problem war damals, dass schnellerer RAM nicht günstig verfügbar war und man sich davor scheute, den RAM außerhalb der Spezifikationen zu betreiben. Was man 3dfx vorhalten kann...dass sie die Voodoo3 Karten ohne Lüfter ausgelierfert haben (oder wenigstens größeren/besseren Kühler)...bei meiner V3 2000 AGP ist damals der Kühler abgefallen, weil sie so heiß wurde.


    Nichtsdestotrotz fände ich so ein Projekt sehr interessant...wie schon oben geschrieben.


    Gibt es eigentlich OC-Tools, die über 220 MHz gehen?


    Viele Grüße

    soggi

  • Ich glaube, das Problem war damals, dass schnellerer RAM nicht günstig verfügbar war und man sich davor scheute, den RAM außerhalb der Spezifikationen zu betreiben.


    Viele Grüße

    soggi


    Und das ließe sich doch ändern. ;-)


    Also V.control geht bis 230MHz. Da steigt meine V3 mit 5,5NS aus.

  • Statt eine neue Karte mit besserem RAM, einfach das bessere RAM auf eine bestehende Karte knallen.


    Alles andere ist ziemliche Träumerei, besonders bei den rechtlichen und finanziellen Hürden.

  • @CN & OOR:

    Es geht hier aber um den Avenger...


    Marlon:

    Was heißt ließe sich ändern...das habe ich schon damals geändert. Und von 3dfx Seite her kann man das nicht mehr ändern...


    Viele Grüße

    soggi

  • Es ließe sich ändern, meine ich den Speicher durch schnelleren zu ersetzen um zu prüfen ob der 3d Chip vielleicht noch höher takten kann, als es der Serienspeicher zulässt. Z.b durch 4NS anstatt 7,6 oder 5,5NS.


    Dann wäre das limitierende Speicherproblem der V3 ausgehebelt und vielleicht ist der Avengerchip doch in der Lage mit mehr als beispielsweise 220MHz zu takten.

  • Nee...es muss noch jmd machen! :spitze:


    ...und am besten gleich noch ein neues OC-Tool schreiben.


    Viele Grüße

    soggi

  • Wir bräuchten jemanden der in der Lage ist, den Speicher zu ersetzen. Mit schnellen SDRam, könnte man das Limit vom Avenger ausloten. Ließe sich durch das Bios eine höhere Taktfrequenz erreichen? Mal angenommen mit Vcontrol läuft die V3 ohne Probleme mit 230Mhz, sodass höhere Frequenzen ausgelotet werden könnten?

  • Wir bräuchten jemanden der in der Lage ist, den Speicher zu ersetzen. Mit schnellen SDRam, könnte man das Limit vom Avenger ausloten. Ließe sich durch das Bios eine höhere Taktfrequenz erreichen? Mal angenommen mit Vcontrol läuft die V3 ohne Probleme mit 230Mhz, sodass höhere Frequenzen ausgelotet werden könnten?

    s. Beitrag #2


    Der kann das. Er hat es schon öfter getan. Ob er das auch auf deiner V3 macht, kA. Frag ihn.

  • mehr als 16mb erkennt der Avenger nicht, habe eine v3 mit 32mb hier - nur 16 sind sichtbar.

    lieber eine VSA100 bestuckern mit mehr als 64mb.

    so etwas wurde gemacht, eine v4 mit 128mb. - von Komponent damals.