3dfx Voodoo 3/4/5 [AGP/PCI] UT99 Benchsession

  • Das wäre sicherlich machbar, wenn es sich nur um eine Version von Wicked3D und MesaFX handelt. Alle Versionen wären zeitlicher Overkill. :topmodel:

    Vielleicht gehe ich das nochmal zwischen Weihnachten und Neujahr an. ;)


    Edit: Und nur die Voodoo5 5500 AGP!

    MexaFX zielt weniger auf Geschwindigkeit, sondern mehr auf Kompatibilität mit neueren OpenGL Titeln ab. Daher werden da die FPS nicht höher sein als mit Glide oder D3D.


    Bei Wicked3D sieht es jedoch anders aus. Das einzige Problem ist nur, dass die letzte Version kostenpflichtig war. Ich denke mal jeder hier wird diese Version 3.02 hier haben, aber ob man das veröffentlichen sollte? ...


    Die schlechten Erfahrungen von Tweakstone kann ich jedoch nicht bestätigen. In den ersten Patches war OpenGL sicher eine Katastrophe, aber mit 436 war dieser Renderpfad vollkommen i.O..


    Weiter interessant:


    http://www.cwdohnal.com/utglr/

  • Ich hab nen Archiv, da sind etliche Versionen drin. Hab ich mal von Rocco, glaube ich.

    MesaFX benutzt für manche Sachen die CPU.

    Es zu kompilieren ist etwas schwierig, weil man die aktuellsten Glide-Sourcen braucht. Dafür ließe sich vielleicht etwas mehr an Geschwindigkeit rauskitzeln.

    Es ist jedoch in den aktuellen Tarballs von Mesa3D nicht mehr vorhanden, weil es nicht mehr gepflegt wird.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Danke für die Arbeit. Jedoch glaube ich nicht das die Ergebnisse im Vergleich der treiberversionen stimmen. Eine Seite hat beim review vom v5 Release Treiber zum 1.03 er schon enorme leistungssprünge verzeichnet.....

  • Es ist jedoch in den aktuellen Tarballs von Mesa3D nicht mehr vorhanden, weil es nicht mehr gepflegt wird.

    Jap, Glide ist schon paar Jahre raus aus Mesa...hatte damals die Abkündigung gelesen.


    Viele Grüße

    soggi

  • MexaFX zielt weniger auf Geschwindigkeit, sondern mehr auf Kompatibilität mit neueren OpenGL Titeln ab. Daher werden da die FPS nicht höher sein als mit Glide oder D3D.


    Bei Wicked3D sieht es jedoch anders aus. Das einzige Problem ist nur, dass die letzte Version kostenpflichtig war. Ich denke mal jeder hier wird diese Version 3.02 hier haben, aber ob man das veröffentlichen sollte? ...


    Die schlechten Erfahrungen von Tweakstone kann ich jedoch nicht bestätigen. In den ersten Patches war OpenGL sicher eine Katastrophe, aber mit 436 war dieser Renderpfad vollkommen i.O..


    Weiter interessant:


    http://www.cwdohnal.com/utglr/

    Vielen Dank für die Info. Ich werde mir beide mal ansehen aber den originalen Renderpfad werde ich nicht durch einen anderen ersetzen.


    Sehr nice, ich weiß ganz genau was das für eine Arbeit ist, sehr schöne Sache das!

    Der OpenGL Renderpfad bei UT ist ohnehin extrem besch***en, daher würd ich da keine weitere Arbeit Richtung MesaFX / Wicked3D reinstellen. UT zockt eh kein Mensch unter OGL. Wenn dann wirklich Q3A oder was anderes klassisches mit OGL Engine.


    Fine Work, Sir :thumbup:

    Danke. Ich würde UT kurz antesten und wenn es sich mit dem schlechten Renderpfad in OGL bestätig, dann nicht weiter verfolgen. Wenn es gut läuft wäre es halt gut vergleichbar zum Rest der Session ;) Und Q3A mit aufzunehmen, also dann nur für Wicked3D und MesaFX sehe ich jetzt nicht so als großes Problem an. Würde dann die gleichen Auflösungen nehmen wie in der Vergangenheit.


    Danke für die Arbeit. Jedoch glaube ich nicht das die Ergebnisse im Vergleich der treiberversionen stimmen. Eine Seite hat beim review vom v5 Release Treiber zum 1.03 er schon enorme leistungssprünge verzeichnet.....

    Wie meinst du das? Womit vergleichst du das explizit (Quelle)? Bezogen auf meinen Test kann ich Dir sagen dass die Ergebnisse zu 100% stimmen. Ich will nicht abstreiten dass in Spiel X und vor allem mit Hardware Y (damalige Hardware, ich habe ja einen relativ potenten Unterbau verwendet um die Voodoos nicht auszubremsen) es irgendwelche Leistungsunterschiede gegeben hat.


    Badroadrunner

    Es gibt so etwas ähnliches von 666psyscho und Daywhite_81.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Billbones1

    Ich will damit nur sagen dass ich unmöglich alle Testszenarios abdecken kann, bezgl. Hardwarekonstellationen.


    In den Releasenotes des Treibers V1.03.00 steht:

    Code
    1. What's New in Version 1.03.00 WHQL
    2. Performance improvements on AMD K7 and Intel Pentium II/III processors

    Das könnte etwas mit dem externem Cache der Slot CPUs zu tun haben. Das wäre eine Möglichkeit warum es bei diesem Treiber zu Leistungssteigerung gekommen ist. Leider habe ich eine solche CPU nicht mit mehreren Treibern verglichen um das zu bestätigen.

    Mein verwendetes System im Treibervergleich hebelt diesen Fix wahrscheinlich aus.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Vielen Dank radu!


    Wenn User mit einer V5 6k oder einer aufgebohrten V5 @200 MHz und 128MiB VRAM die gleiche Timedemo unter den gleichen Bedingungen (Treiber/Einstellungen) benchen würden, dann würde mich das sehr freuen.

    Die Ergebnisse würde ich dann dementsprechend hier einfügen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • 6. Vergleich Voodoo4 4500 AGP | AGP 2x vs. AGP 4x




    Wenn es keinen Unterschied zwischen PCI und AGP (2x) gibt, wie soll dann ein einzelner VSA100 eine Bandbreite von AGP 4x füllen? Also war schon vorher anzunehmen dass es keine Differenzen gibt.

    Wieviel FPS erreicht da dein Slot A System mit Orion?

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

    Edited once, last by Aslinger ().

  • Aslinger

    Der von dir zitierte Test wurde mit Voodoo4 AGP und PCI/EPoX EP-8K7A+/AMD Athlon XP 2400+ gemacht (Treiber = der letzte offizielle Beta von 3dfx).

    Treiber Einstellungen waren in den 3dfx Tools alle "default" bis auf Vsync off. Bei den Treiben von 3dfx ist das immer einheitlich. Beim Amigamerlin 2.9 nicht, da habe ich es dementsprechend angepasst.

    Der Postfilter steht dann auf Automatic, die Anwendung entscheidet ob er genutzt wird oder nicht. Ich habe das aber gegengeprüft und er ist in UT99 dann nicht aktiv.

    (Aber mal so nebenbei, der Postfilter frisst nicht viel Leistung, das war ja damals das tolle daran ;) ).


    Edit:

    Wieviel FPS erreicht da dein Slot A System mit Orion?


    3dfx Voodoo5 5500 AGP
    Unreal Tournament 99 [451]- Timedemo Benchmark - Driver 1.04.01b
    Glide
    Resolution 640x480_16bit 800x600_16bit 1024x768_16bit 1280x1024_16bit
    CPU Min Max Avg Min Max Avg Min Max Avg Min Max Avg
    1000 MHz Slot A 35,42 151,57 74,72 33,77 160,97 73,31 32,76 126,96 69,75 31,50 89,62 57,48
    System #3
    CPU AMD Athlon 1000 Slot A Orion
    Mobo Gigabyte GA-7IXE Rev.:1.1
    Ram 256MiB SDR200 Infineon 2-2-2-5
    Sound Aureal Vortex 2 SQ2500
    HDD Seagate 40GiB IDE
    OS Win98SE Service Pack 2.1d
    AGP Voodoo 5 AGP
    PCI 5 Aureal Vortex


    Das sind die einzigen Slot A Werte bis jetzt aber eben nur mit der Voodoo5 5500 AGP.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

    Edited 3 times, last by Avenger ().

  • OK, interessant wären die Werte mit einer V4 4500 AGP als Vergleich. Die nächsten Tage werde ich die Werte von meinem neuen Slot A Sys mit 1 GHZ T-Bird, Asus K7V-T und Voodoo 4 4500 AGP einreichen. Mit dem Postfilter verliert die Voodoo 4 ca. durchschnittlich 3 fps an average Werte und ja, bei der Treibereinstellung "Automatisch" ist er deaktiviert.


    1024x768x16 mit Postfilter: 48,30 fps average

    1024x768x16 ohne Postfilter: 51,45 fps average


    Jetzt mal auf die Schnelle.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Mach das ruhig. Ich kann die V4 AGP auch nochmal in das 1000er Orion System bauen und benchen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Sehr schoner Test und gut aufbereitet :respekt:

    3dfx SYSTEME (Silent/low Noise) Windows 98 SE:

    QDI Legend V2200 AGP +Diamond Monster 3D +Videologic Apocalypse 3Dx | ASUS P2B-B | PII 450 | 128MB | 32GB CF
    Matrox G400 MAX +Matrox m3D +Orchid Righteous 3D² SLI | ASUS P3B-F | PIII 1100 | 256MB | 8GB CF
    Voodoo 5 5500 AGP | ASUS TUSL2-M | PIII-S 1400 | 256MB | 120GB SSD
    Voodoo 5 5500 AGP | EPoX EP-8K5A3+ | AthlonXP 3000+ | 512MB | 16GB CF |

  • Es gibt neues von der "Bench - Front" :spitze:



    Des Weiteren habe ich die Formatierung etwas geändert und in jedem Post (Kapitel) ein Zurück zum Inhaltsverzeichnis Link, am Ende des Posts eingefügt.

    Fragen, Anregungen, Kritik usw. sind immer willkommen.


    Viel Spaß damit!

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • UT profitiert sehr wohl (stark) von großen L2 Caches, aber auch sehr stark von schnellem Cache. Schneller Cache gewinnt da allerdings ;)

  • Stimmt, Avenger seine Benches zeigen es gut.


    Ich habe meine V2 Sli mit nem Celeron Coppermine 1100 128kb am laufen. Wenn endlich mal der PIII 1100 Coppermine kommt kann ich mir auch mal ein Bild von machen ;)