3dfx Voodoo 3/4/5 [AGP/PCI] UT99 Benchsession

  • Das der Orion selbst bei Anti-Aliasing so stark einbricht hat mich aber stark gewundert. Ich dachte immer: schwache CPU -> knallste ordentlich AA und ne hohe Auflösung rein und die CPU Leistung spielt keine Rolle mehr. Das stimmt aber scheinbar so nicht!

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • komisch aber das hier der Test der V4 dennch so krass anders ausviel zw. PCI und AGP

    AGP vs. PCI: Voodoo4 4500

    Mein 3dfx XPC :-]
    Shuttle SK41G: Athlon XP 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @default VCore 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 TCCD PC550, Voodoo 5-5500 mit Noctua 5V Lüfter, Audigy 2zs OpAmp MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E SLC 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  • In dem Test sind ausschließlich, bis auf UT99 und Q3A nur Spiele aus der postum Ära der 3dfx Spiele verwendet worden. Die profitieren stark von TnL und das macht sich über den Bus bemerkbar. Die Ergebnisse von Raff bei UT99 bestätigen das. Berücksichtigen sollte man auch das Testsystem. Es wurde eine V5 PCI im Singlechip Modus verwendet und der PCI Takt im Bios erhöht. AGP wurde nur simuliert.


    Edit: Hier auch noch mal eine original Aussage seitens 3dfx zum Thema AGP 4x.

    Quelle: https://web.archive.org/web/20…com/prod/sup/faq-v45.html

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

    Edited 2 times, last by Avenger: RS ().