14 x Voodoo 5 6000

  • Die Zettel die meine Tochter „bastelt“ sehen auch so aus.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Nur daß diese 14 im Kontext äußerst bedauernswerterweise echt sind, und somit 14 unverzeihliche Ereignisse dokumentieren. Wahrlich, 14 Mal der damit verbundene Wahnsinn...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Eine volle Dokumentation des Reworks findest du [hier], einfach nach "Internal PCI bus rework" auf der Seite suchen, und du landest beim korrekten Abschnitt.


    Hier dazu Hanks' Bilder:


     

    PCI Rework für 3dfx Voodoo 5 6000 Rev.A 3700 und Rev.A3 3400 (Klicken zum Vergrößern)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Die Zettel die meine Tochter „bastelt“ sehen auch so aus.

    Och komm Matrox Mystique ! Warum so spitz?


    Viele Grüße

    soggi

  • Ich schätze Mal, daß es wegen einer sehr alten Geschichte so ist; Es wurde damals von einigen halt als ziemliche Frechheit angesehen, daß Iwellius die Engineering Tags von den Karten gerissen hat, bevor er sie verkauft hat, weil die Tags halt einfach dazu gehören, und es für den Käufer sehr sehr schade ist, die handnotierten Engineeringkommentare und damit wichtigen Kontext zu verlieren. Und wie du meinem ersten (entsprechend bissigen) Kommentar entnehmen kannst, sehe ich das auch heute noch so. Meiner persönlichen Meinung nach sollte er die Tags nachträglich noch an die entsprechenden Käufer nachsenden (wobei die Karten heute natürlich Gott weiß wo sind). Eine Karte mit Tag und eine Karte ohne Tag, das sind wie zwei Bücher, wo das eine handsigniert ist, und das andere eben nicht. Zumindest sehe ich das so.


    Ich denke die Story kennst du noch nicht, weil du zeitlich betrachtet ja erst sehr kurz hier bist, und weil Iwellius' "Großverkauf" jetzt ja wirklich schon ewig her ist. Wie lange war es? 12 Jahre? 13? So irgend etwas?


    Ich bin jedenfalls froh noch eine Karte zu haben, an der der Tag auch dran ist. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • glaube nicht das man die noch ruckverfolgen kann, da auf die zetell nicht mal der karten nummer steht :(

    danke das du die noch behaltest hast, sind meisterstucke :)

  • Jo, stimmt eh. Das ist ja gar nicht mehr nachverfolgbar...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • man kann nach der Zetelles bemerkungen eine gutte zusammenfassung uber die investierte arbeit, test verfahren, reworks, karten eingeschaften. Stabilitat scheint mit 183Mhz die Grenze zu sein.

    Jemand der Zeit hat konnte damit eine schone bewertung machen :)

    Leider sind auch nachgemachte Zettel im Umlauf, selbe format nur andere handschrift.

  • Es gab aber auch Karten, die 200MHz stabil geschafft hatten, aber die sind wohl stark in der Unterzahl. Meine 3700 hat bei den ersten Gehversuchen bis 190MHz mitgemacht, aber bei 200MHz ist sie dann ausgestiegen, instabil. Eine Zeit lang hatte ich sie mit 183MHz laufen, aber letzten Endes dann wieder auf 166MHz, "sicher ist sicher" dachte ich mir.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • ja klar, sicher ist 166Mhz. so dachte ich auch :)

    Meine damalige v56k konnte auch 192Mhz stabil laufen, wollte sie aber nicht belasten :)


    interesant waere aber zu wissen ob Hank icht andere verfahren zum prufung des stabilitat benutzt hat.

    Ausser die 3dmark und Q3D laufen lasen uber nacht.

  • Als er meine damals gefixed hat (HB1-SE66 Bridge + Rework), hat er auch nur über Nacht irgendwas laufen lassen. Keine Ahnung ob's 3DMark oder Q3D war, aber er hat noch erwähnt, daß er sie mit FSAA so ein paar Stunden hat durchlaufen lassen. Ohne den Rework war das Ding sonst zumindest mit FSAA nicht stabil.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Die V4 4500 AGP im Slot A System macht in Quake 3, 3D Mark und co. keine Probleme mit 183 MHz. Bei Re-Volt hingegen gibt es aufblinkende Pixel ab 1280x1024 bei 183 MHz, die mit 175 MHz verschwinden. Sind sogar eigentlich die taktfreudigen 6 ns RAMs von Hyundai. So kann ein Spiel Probleme machen. 🙂 Am besten also immer alles auf standard lassen bei Voodoo Karten, ausser gemoddete, mit schnellerem RAM, bestückte Karten. Vor allem bei den heutigen Preisen und dem Alter der Karten.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • ja klar, lieber ist sicher :)

    die VSA kannst du auch auf 3.3V betrieben, und mit 4ns ram erriechst du evtl 220Mhz. Mehr ist nicht drin.

    Und alles fur 5-10 fps mehr, ist zu riskant.


    hatte meine v5 so bis zu 217Mhz stabil gebracht :)

  • sehr schade dass man die Karten nicht per Hand mit SN beschriftet hat, gibt ja genug Stifte die dauerhaft auf PCB halten. dann hätte man die Tags heute auch besser zuordnen können. Auch wäre es besser die V5 6000 Owners List aktuell zu halten ;)


    An meiner Karte hängt leider auch kein Tag dran :/ (zumindest kann ich noch nachvollziehen von wem ich seinerzeit die Karte gekauft hab) aber ob das nun eine von Iwellius Karten ist, und dann natürlich noch welche der 14...


    Hättest mal besser eine der Karten behalten als nur die Tags...


    Wie kommst das Du nicht zumindest eine der Karten für Dich zurückbehalten hast?

  • Ich denke die Story kennst du noch nicht, weil du zeitlich betrachtet ja erst sehr kurz hier bist, und weil Iwellius' "Großverkauf" jetzt ja wirklich schon ewig her ist. Wie lange war es? 12 Jahre? 13? So irgend etwas?

    Die Geschichte dürfte Matrox Mystique dann aber zeitlich gesehen auch nicht kennen ;)


    Über alte Zeiten reden finde ich immer äußerst interessant. Mich würde ja interessieren aus welcher Quelle die Karten damals kamen? 14 Stück ist ja schon eine ganze Menge. Irgendwo steht hier im Forum dass Iwellius einen Kontakt, im Urlaub, in Italien hatte. Mich würde einfach interessieren ob diese Person ein Mitarbeiter von 3dfx/Quantum3D war oder auch wieder ein "Übermittler vom Übermittler usw."?


    Iwellius

    Erzähl uns bitte mehr :)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze: