Voodoo5 6000 Rev. A 3700: Liste mit Seriennummern

  • Diese alten Fotos sind qualitativ viel zu schlecht.


    Edit: Wobei die S/N ablesbar wäre... Hier:


    Meine Rev.A-3700 (Klicken zum Vergrößern)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Besser als keine oder? Ich finde das wichtigste Foto mit der SN ist qualitativ in Ordnung.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ich denke Chosen_One wollte da eher wirklich gute Fotos für die Liste haben, meine sind ja nach all der Zeit schlechter als das was Handies vor 6-8 Jahren schon fabriziert haben. ;)


    Ich meine, schau dir Mal die Front / Back Fotos an:


       

    Da kommt einem das Grausen (Klicken zum Vergrößern)


    Augenkrebs...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Du hast ja recht mit der Qualität aber solange keine mit guter Qualität vorhanden sind kann man doch die Alten nehmen. Was spricht dagegen?

    Bei anderen Karten sind ja auch schon welche mit mieser Qualität verlinkt, ich denke das hat den Hintergrund den ich angesprochen habe, besser als keine. ;)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Well I made a new topic since I don't want to go off topic here, in this thread, I actually care I will keep using that phrase to bug the careless cabbages

    That floor tho, it still that color? :topmodel:

    I do miss your website tbh. Also interesting that your Rev.A 3700 has Capacitors C15 & C17 applied, these were most seen and used on Rev.A3 3400's & Rev.A 3900's.
    The Rev. 3900 had the 12 layer PCB over the more conventional 8 layer PCB of all other Voodoo5 6000 revisions.

  • Diese Kondensatoren waren eine Modifikation, nicht original. Das war einer von vielen Versuchen die Karte in den Anfangsphasen zu reparieren, als das HB1-SE66 Problem noch nicht so bekannt war. Die haben nicht geschadet, wurden aber mittlerweile dennoch entfernt, um die Karte in einen originaleren Zustand zurückzuversetzen. Der BIOS Sockel wurde ebenfalls entfernt (von Hank Semenec). Er hat gemeint der Sockel machte Ärger, auch wenn er selbst nicht herausfinden hat können wieso. Also hat er ihn einfach entfernt. Der BIOS Chip ist jetzt wieder fix auf der Karte verlötet. Das Entfernen des BIOS Sockels wurde von Hank in einem Zug zusammen mit dem PCI Rework und dem Tausch der HB1-SE66 erledigt.


    Die zusätzlichen Kondensatoren und der Sockel wurden von einem Mitglied von overclockers.at angebracht (sauber, wie Hank meinte), aber ich müßte ziemlich tief wühlen, um herauszufinden wer das damals war.


    PS.: Den Korkboden gibt's noch immer, aber da er so weich ist, schaut er mittlerweile ein wenig mitgenommener aus. ;)




    Those caps were a modification, they weren't original. That was one of many attempts to fix the card in the very early days, when the HB1-SE66 problem was not yet common knowledge. They didn't hurt, but have since been removed to return the card more into its original state. The BIOS socket has also been removed (by Hank Semenec). He said it made trouble, although even he himself couldn't find out why. So he just removed it. The BIOS chip is now once again soldered to the card directly. The BIOS socket removal was done together with the PCI rework and the HB1-SE66 exchange all in one go by Hank.


    The additional caps and socket were applied by a person from overclockers.at (cleanly, as Hank said), but I would need to dig pretty deep to find out who that was back then...


    PS: The cork floor still exists, but since it's so soft, it looks a bit more worn by now. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Hahaha A+ GAT XD Yaaas :topmodel::spitze:

    But very cool history of the card tho, so Hank Didn't manage to fix it after replacing the HiNT HB1-SE66 PCI to PCI Bridge chip, but now it's not working I guess one of the VSA-100's may be faulty then?

    Would be cool if there was a way to get that green monster arisen from it's grave.

  • Nein nein, Hank hatte Erfolg! Es war nur etwas trickreicher als sonst, weil der BIOS Sockel auch Probleme bereitet hatte. Die Karte hat danach funktioniert.


    Die HB1-SE66 wurde einfach später erneut frittiert, als ich Mainboard getestet habe, um mehr kompatible Bretter für v5 6000 Nutzer zu finden. Sie ist wahrscheinlich reparabel, und ich habe immer noch eine HB1-SE66, die ich original direkt von der HiNT Corporation erhalten hatte, spezifisch zum Zwecke die Voodoo 5 6000 zu reparieren, sollte es einmal notwendig werden. Hank hat sie nur nicht gebraucht und mir gesagt, daß er genug Ersatzbrückenchips vorrätig hätte.




    Oh no, Hank did manage! It was just a slight bit more tricky than usual, because the BIOS socket modification made trouble as well. The card worked afterwards.


    The HB1-SE66 simply got fried again at a later time during my mainboard trials to find more compatible boards for v5 6000 users. It's likely repairable, and I still have a HB1-SE66 in stock that I received from the HiNT corporation directly, expressly for the purpose of repairing the Voodoo 5 6000, should it become necessary. Hank simply didn't need it, telling me that he had enough replacement bridge chips in stock.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • GrandAdmiralThrawn & Avenger

    Ist ja gut, ist ja gut. GATs Bilder sind ja schon hochgeladen.


    Von der 1V5X konnte ich auch noch welche finden. Funfact, hier war auf dem E-Tag sogar die 5X vermerkt.

    Die Karte endete als eine der Wakü-Karten von TM.

  • Hmm maybe cooling the HiNT would of saved it maybe, seems that fixing this card might be worth it after all, that is if you still have a system usable for it :) Since I see many Voodoo5 6000 owners & users cool this Hint's to help cool them, just a thought tho.

    Odd though, because when I had my EPoX EP-8K3A+ with my Rev.A 3700 the Hint got warm ut never hot like as if it was over heating, Hank also advised me to use the EP-8K3A+ as did gdonovan , dunno why other mainboards did make then Hints hot, always been a mystery to me.

    It's all long ago for me tho even I do miss it at times hehe.

  • Sorry das wird jetzt etwas OT, da wir gerade bei Fotos sind, aber ich möchte trotzdem mal darauf hinweisen.

    Die "historisch wertvollsten" Bilder von GATs Karte, sind hier: Meine 3dfx Voodoo5 6000....

    So geil, diese Bildqualität, das Nadeldrucker Papier mit handschriftlicher Beschriftung...das hat einfach Flair, da fühlt man sich sofort in die Zeit damals zurückversetzt :spitze:

    Ich kann die Euphorie jetzt noch spüren. ^^

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Diese Kondensatoren waren eine Modifikation, nicht original. Das war einer von vielen Versuchen die Karte in den Anfangsphasen zu reparieren, als das HB1-SE66 Problem noch nicht so bekannt war. Die haben nicht geschadet, wurden aber mittlerweile dennoch entfernt,




    Those caps were a modification, they weren't original. That was one of many attempts to fix the card in the very early days, when the HB1-SE66 problem was not yet common knowledge. They didn't hurt, but have since been removed to return the card more into its original state.


    die letzten Beiden Rev 3700 SN: 1V8R & 1V8T haben diese Elkos ab Werk bestückt


    the last two rev 3700 cards sn: 1V8R and 1V8T get this capacitors from factory

  • Noch ein paar Infos zu meiner Karte.

    In meinem Besitz seit 02/2010, Nickname vom Vorbesitzer kenne ich nicht, hatte nur per Mail Kontakt damals, er hatte sie ursprünglich mal von Hiero irgendwann in den 2000ern gekauft.

  • Hmm maybe cooling the HiNT would of saved it maybe, seems that fixing this card might be worth it after all, that is if you still have a system usable for it :) Since I see many Voodoo5 6000 owners & users cool this Hint's to help cool them, just a thought tho.

    [...]

    Wenn die Brücke in den tödlichen Latch-Up fährt, heizt der Chip so schnell auf, daß kein Kühler die Hitze schnell genug aus dem Brückenchip herausbekommt. Dazu kannst Hank konsultieren, falls du noch Kontakt zu ihm hast, er kann dir das bestätigen. In meinem Fall war die HB1-SE66 passiv gekühlt, als die Karte zum zweiten Mal verstorben ist. Das scheint innerhalb von Milli- oder sogar Mikrosekunden zu passieren.


    Edit:  Avenger: Eine gute Menge von genau dem damals genutzten Endlospapierstapel habe ich immer noch im Regal neben mir liegen. Ganz selten mißbrauche ich das dann Mal schnell als Schmierpapier für handschriftliche Notizen. ;)




    When the bridge goes into the deadly latch-up, that chip will heat up so quickly, that no cooler can get the heat out of the bridge chip fast enough. You can ask Hank about that if you still have contact with him, he'll confirm it. In my case, I had the HB1-SE66 passively cooled at the time of the card's second demise. This appears to happen within milli- or even microseconds.


    Edit:  Avenger: A good amount of the then-used, same fan-fold paper stack is still sitting on one of my shelves right next to me. In rare cases I abuse it as scratch paper for a few handwritten quick notes. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Hmm a shame then, since many 6K cards seems to not have that HiNT overheating problem, maybe your card has something else that may be the cause.
    But I do remember the Hint being an issue inj certain mainboards, with the 8K3A+ I never ran in to the issue that it would be overheating , from my knowledge and experience th e card ran dead stable gdonovan & Hank Semenec also confirmed the 8K3A+ to be the best board when it comes to stability.
    But yeah if you ever want to play with your 6K again you always have that as an open option hah :spitze:

  • die letzten Beiden Rev 3700 SN: 1V8R & 1V8T haben diese Elkos ab Werk bestückt


    the last two rev 3700 cards sn: 1V8R and 1V8T get this capacitors from factory

    That might clear out the Rev.A3 3700 rumors then maybe?

    As list of cards went:

    Comdex Rev. 41-4599
    Rev.A0 0700
    Rev.A1 1500
    Rev.A2 2600
    Rev.A3 3400
    Rev.A3 3700 (the card that was rumored) osckhar you probably remember this one ) )
    Rev.A 3700
    Rev.A 3900

    So as the Rumored Rev.A3 3700 goes this might conclude them two last Rev.A 3700's with C15 & C17 from the factory installments.

  • Avenger : Eine gute Menge von genau dem damals genutzten Endlospapierstapel habe ich immer noch im Regal neben mir liegen. Ganz selten mißbrauche ich das dann Mal schnell als Schmierpapier für handschriftliche Notizen. ;)

    Die Frage ist jetzt, hast du das original beschriftete Papier von damals noch? :) Falls ja, dann würde ich das zur V5 6k in die Vitrine legen, falls vorhanden. Gut andere Leute heutzutage würden es bestimmt zur Auktion anbieten....

    Übrigens habe ich eben deinen Post schnell auf dem Handy gelesen und hinter "Schmierpapier" war ein Absatz und da hat mein Hirn mir ein Streich gespielt. Ich dachte jetzt hat er's neben dem Stuhl des rauschenden Wassers liegen. :D

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze: