ein 3Dfx Voodoo Rush review

  • Meine eigentliche Planung war, dass ich die Karte auf einem AMD K6-III+ @ 550 MHz teste. Ergebnisse werde ich dann hier posten.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ich hatte mit der Rush nie was zu tun, ist ja der unbeliebteste 3dfx Chip (siehe Vogons Wiki: Rush cards were an infamous early attempt at a 2D/3D card by 3dfx and should be avoided when building a vintage gaming system) und so gut wie niemand baut sich heute ein Retro System mit der Voodoo Rush, mit ein paar ganz seltenen Ausnahmen. Hier im Forum zB gibts immerhin einen Retro PC mit Voodoo Rush.


    So ein Socket 7 System mit einem AMD K5, IDT Winchip C6 oder Cyrix IBM 6x86 wäre wohl der ideale Partner für die Rush, eben wegen dem Trianglesetup in Hardware, nur sinnvoll bei einer schwachen FPU, damit der Chip die Vorteile gegenüber dem Voodoo Graphics ausspielen kann. Im Vogons Forum wird z.B. bei einem Pentium 60/66 eine Voodoo Rush empfohlen.


    Was die DOS VESA Kompatibilität angeht, ist der Macronix ziemlich weit vor dem Alliance: https://gona.mactar.hu/DOS_TESTS/

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

    Edited 2 times, last by Aslinger ().

  • Wegen des geringen Interesse der Rush.

    Ich glaube die Rush kam zu spät auf den Markt. Der Pentium2 war schon da und brachte ein immensen Schub in Sachen 3D Spiele. Die CPU konnte QuakeI und QuakeII in Software flott genug berechnen, sodass die Rush (so auch andere Beschleuniger) der Bedeutung Beschleuniger nicht mehr gerecht werden konnte.

    Die extreme Skalierbarkeit des Voodoo Graphics ließ diesen weiter aufleben, auch nach der Vorstellung des Voodoo2, als Budget Variante bis Ende 1998.


    Ich bin mir sicher, wäre die Rush zum Release des Voodoo Graphics erschienen. Hätte man die Karte als "the Best you can get" gefeiert. Denn Sie hätte mit Pentium 133 und Co. Ihre Daseinsberechtigung gehabt. Doch so kamen die ersten FPU Monster mit utopischen 300Mhz auf den Markt.

    Man darf auch nicht vergessen, dass nVidia mit dem NV3 kurz nach Release der Rush ein Füllraten und Speicherbandbreiten Athlet geschaffen hat. Eine auch extrem skalierende GPU welche jenseits der 300MHz nochmal so richtig zulegt. Zum Glück hatte 3dfx ihrer Voodoo2 eine zweite Textureinheit spendiert, sonst wäre die Luft dünn geworden.

  • Bei der Voodoo Rush funktionieren anscheinend nur 3 Variablen gegenüber der original Voodoo Graphics, das wären:


    set fx_glide_no_splash=1

    set sst96_memoryhint=1

    set sst96_force_triple=1


    Die anderen Befehle der Voodoo Graphics sind anscheinend funktionslos auf der Rush. Das heisst, Vsync lässt sich zB nicht abschalten, oder die RGB Helligkeit ändern. Was sagen die VRush Spezialisten dazu?

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Ich habe die Hercules Stingray 128/3D Dual Planar auch am Wochenende testen wollen. Wie geschrieben mit einem K6 III+ @550 MHz. Dazu habe ich den letzten offiziellen Treiber von Hercules genommen. Der hat in den Eigenschaften unter Performance definitiv eine Funktion zur Deaktivierung von VSync. Das hatte nach meinen Beobachtungen auch Auswirkungen unter Direct3D. Problem war dass keine Glide Anwendung vernünftig lief. Es kam immer ein bunter Pixelmatsch und der Monitor gab mir immer die Meldung "Frequenz zu hoch". VSync hatte dort keinen Einfluss. In der Regristry habe ich den 2D Chip, wie von Marlon beschrieben, runter getaktet. Hat aber auch nicht geholfen. Des Weiteren habe ich auch die Desktopauflösung auf 640x480 und 800x600 reduziert, auch hier keine Änderung. Ich konnte den Fehler also leider nicht beheben. Vermutlich sind andere Treiber hier besser. Ich hatte aber dann keinen Bock mehr und habe alles wieder verstaut. :topmodel:


    Also kurz und knapp: Direct3D lief normal und Glide nicht. Habe aber den Treiber von Hercules genommen, aus dem Archiv. Also nicht den von FalconFly oder so:


    Code
    1. Stingray 128/3D
    2. Windows 95 Drivers and Tools
    3. Version 1.33.2072
    4. Installation Guide
    5. July 1st, 1998

    Muss ich wohl irgendwann noch mal andere Treiber testen, in Ruhe dann. ;)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

    Edited once, last by Avenger ().

  • Avenger mr. f voodoo rush driver hatte sich als gut heraus gestellt. UT99 war das einzige Glide Spiel, welches ich benutzt habe und es gab kein pixelmatsch. Weder von Hercules oder Mr.F. Doch muss ich explizit sagen, dass D3D am besten mit der Rush lief. Ich habe auch den RushTweak benutzt.

    Hattest du ein neues sauberes System aufgesetzt? Nicht das die ein oder andere Voodoo1 Datei dazwischen gehauen hat?


    Doch vielleicht hat die Rush ein Problem mit 3Dnow? So konnte ich die Hercules nicht überreden länger als 10s mit einem PIII (SSE) zu arbeiten. Die Games stürzten schlicht ab.


    Ich frage mich warum die Rush sich den Bildspeicher mit dem AT3D teilen muss? So soll die Quantum Ventana 50 sich wie eine normale V1 verhalten und dessen AT25 wie eine primäre Grafikkarte. Hätte für den Endverbrauchermarkt mehr Sinn gemacht.


    Aslinger wie gesagt, versuch mal RushTweak

  • Avenger

    Was sagt die autoexec.bat nachdem du Vsync im Controlpanel deaktiviert hast? Da müsste ja eine Variable erzeugt worden sein. Könnte auch in der Windows Registry der Fall sein. Derzeit teste ich nur mit dem Pentium 200 MMX, werde dann aber bei Zeiten auf den Winchip C6 :D downgraden, wenn das Sys weiter eingerichtet wurde. Schnelle 486er Performance auf Sockel 7. Bei so einer CPU mit einer so lahmen FPU müsste die Rush ja gegenüber dem Voodoo Graphics Vorteile ziehen können. Aber zuerst muss ich die Rush unter Kontrolle bringen. :D


    Marlon

    VRush Tweak erlaubt drei Variablen, welche ich oben erwähnt habe und sonst nur Takt Settings. Meine Rush mit Alliance AT25 hat übrigens 30 ns EDO Speicher, theoretisch müsste der Alliance Chip da locker 72MHz mitmachen. Die Macronix Rush zickt weiterhin auch auf dem i430TX rum, gleich wie auf dem SS7 mit VIA MVP3. Blackscreen, sobald ich eine D3D oder Glide Anwendung starte. 3DMark 99 zeigt mir immerhin 800x600 an, das heisst der Texturspeicher beträgt hier 4MB. Die Macronix Rush Version zähle ich zu den schlechtesten 3dfx Karten. Grade mal drei Treiber zur Wahl, Inkompatibilitätsprobleme bis zum geht nicht mehr und das 2D Bild ist auch sehr matschig.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

    Edited 5 times, last by Aslinger ().

  • Die Macronix Rush Version zähle ich zu den schlechtesten 3dfx Karten. Grade mal drei Treiber zur Wahl und das 2D Bild ist auch sehr matschig.

    Kann ich zu 100% unterschreiben. Meine 8MB 2theMax Fantasy Dragon sieht zwar geil aus, aber der Macronix macht alles kaputt. Dabei sagen die meisten der Macronix ist eine Verbesserung, aber Pustekuchen. Schreckliches 2D Bild mit falschen Farben. Sie ist (wenn sie mal läuft) knapp 10% schneller, aber das liegt nur am höheren standart Takt. Mit der Karte konnte ich Ut99 Bench unter D3D nie beenden, sie würde aber ca. 24fps avg. schaffen.

  • Im Vergleich zur Voodoo Graphics ist die Helligkeit unter 3D etwas zu dunkel geraten, bei der original Voodoo wieder viel zu hell, wobei man das ja hier im Controlpanel regeln (RGB Gamma) kann. Gibt es denn keine Möglichkeiten, das bei der VRush auch irgendwie regeln zu können? Nur die 2D Helligkeit kann geändert werden. Werde bei Zeiten wieder weiter probieren, um mehr Erkenntnisse zu erlangen.


    Hier ist das Teil, eine California Graphics 3D Emotion mit 6MB 30 ns EDO Speicher. Der Alliance kann hier auch problemlos, mit den normalen 72MHz betrieben werden. Bei vielen anderen Voodoo Rush Karten wurde viel zu langsame EDO Speicher verbaut, und man hat da bei 72MHz schon Bildfehler auf dem Desktop, so die Infos aus dem Vogons Forum. Mit dem letzten Voodoo Rush Referenztreiber werden 58Mhz eingestellt.


    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Bei der Rush funktioniert nur eins richtig gut. Als Deko in die Vitrine stellen :D

    Bei der Macronix Variante kann ich das zu 100% unterschreiben. Die Alliance ist so halbwegs brauchbar, kommt aber auch niemals an die Alltagstauglichkeit einer Voodoo Graphics SST-1 heran.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Bei der Rush funktioniert nur eins richtig gut. Als Deko in die Vitrine stellen :D

    Bei der Macronix Variante kann ich das zu 100% unterschreiben. Die Alliance ist so halbwegs brauchbar, kommt aber auch niemals an die Alltagstauglichkeit einer Voodoo Graphics SST-1 heran.

    Deshalb wird die Stingray Dual Planar in meinem Replica Obsidian 100DB System als reine 2D Karte herhalten, als MGV2000. :spitze:

  • Falls sich noch jemand für die Voodoo Rush interessiert. Ein neues Video dazu gibts jetzt auf Youtube. Es war schon nice, mal einem AMD K5 eine Voodoo zur Seite zu stellen. :topmodel: Anfang 1997 war das die Budget Variante unter den CPUs und es muss ja nicht immer ein Pentium sein. :)

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Danke, waren interessante Erfahrungen mit dieser Karte und auch mit dem AMD K5. Beides noch nie im Einsatz gehabt. Trotz der nur 133Mhz läuft er unter Windows 98 relativ flott, dank der guten Integer Leistung = flotter als ein gleichgetakteter Pentium 133.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Ich weiss ich bin ein bisschen spät dran. Aber nur der AT3D kann "begrenzt" 3D rendern. Der AT25 ist ein 2D Chip.

    Wäre vielleicht eine Korrektur im Startpost wert.