Eure Cinebench R11.5 sowie R15 & R20 Ergebnisse!

  • Müsste eher bei ~42-fach liegen, wenn man die Skalierung deines 3600X als Vergleich nimmt.

    Aber der R11.5 hat einen Bug, oder Windows, so dass per default nur 32 Threads genutzt werden:

    http://forums.cgsociety.org/t/…upport-cpu-core/1492894/4


    Man müsste in den Einstellungen irgendwo die 64 zu nutzenden Threads manuell eintragen können.


    edit...

    hier mal das Ergebnis meines Snapdragon 835. Da es keine native ARM 64 Bit Version des Benchmarks für Windows gibt, lief das Ganze in 32 Bit x86 und durch die windowseigene Virtualisierungsschicht Richtung ARM Hardware.



    CPU lief während des Benches auf ihren 2,2GHz

  • Man kann 64 Threads eintragen, das stimmt. Nur funktionierte das nicht, er ist immer auf 32 zurückgesprungen. Keine Ahnung....

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Das ist normal. Das Programm vergleicht ein per Software errechnetes Referenzbild (vermutlich) mit einem durch die Grafikkarte errechten Bild. Du musst im Grafiktreiber soweit alle bildverbessernden Maßnahmen, wie Kantenglättung und anisotropische Filterung deaktivieren, weil die nämlich das Bild verändern und somit starke Abweichungen vom Referenzbild erzeugen.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Ah OK, stimmt wenn ich mich recht erinnere ging das mal bis ich da 8m Treiber rum gespielt hab, sch... Alzheimer keinen plan was ich alles verändert habe

  • Intel Xeon W-3175X auf Asrock EPC621D4I Mini ITX Board mit 64 GB DDR4 2666 MHz im Quadchannel.

    Prozessor wird auf dem Board etwas eingebremst.

    Maximal darf sich die CPU 306 Watt genehmigen.

    Auf ausgewachsenen Boards dürfen es 380 Watt und mehr sein.

    Daher ist die CPU etwas langsamer.



    Cinebench R11.5, CPU 51.11, Single-Core 2.10


    Cinebench R15, CPU 5153, Single-Core 189


    Cinebench R20, CPU 12371, Single-Core 441

  • 3 Bilder und 4x editiert.....das muss man auch erstmal schaffen.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • :topmodel:


    Staunen und lernen kann man hier........

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Lenovo IdeaPad S340

    Cinebench R11.5: CPU (Multi): 7.75pts, CPU (Single Core): 1.71pts, MP Ratio: 4.45x, OpenGL: 36.89fps @ 99.4%


    ups vergessen:


    Ryzen7 3700U

    2x 4 GB DDR4 2400Mhz DualChannel

    win10

  • Dell Inspiron 15 (2012)

    Cinebench R11.5: CPU (Multi): 2.87pts, CPU (Single Core): 1.26pts, MP Ratio: 2.28x, OpenGL: 34.02fps @ 99.3%


    Core i7 3537U

    2x4GB DDR3 (Dual?)

    Radeon HD8730M 2GB

    Win7 Prof. 64Bit


    Ich glaube, dass ich die langsamste Core i7 CPU abbekommen habe. :topmodel:

  • Lenovo ThinkPad T14s

    AMD Ryzen 7 Pro 4750U (8C/16T)

    16 GB RAM 3200


    Für n Laptop ganz okay find ich

    Images

    Voodoo5-PC: Athlon XP 2600+, Gigabyte GA-7VRXP, Voodoo 5 5500 AGP, 1,5GB RAM


    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.
    MainPC: AMD Ryzen 9 3900X, ASRock X570 SteelLegend, 32 GB DDR4 @ 3600 MHz CL18, Radeon RX6900XT, WD Black SN750 NVMe, be quiet! Straight Power 11 750W ( Stand 08.04.21 )

    Laptop: MacBook Air M1 - 2020

    Edited once, last by Der_Karlson ().

  • Gehört zwar eigentlich nur peripher hier rein, weil das ist Cinebench R10, aber aufgrund des Alters der Maschine habe ich den gewählt.

    • IBM PC Server 704 8650-4M0
    • 4 × Intel Pentium Pro 200MHz 1M
    • 2GiB 66MHz FPM-DRAM, 4-way bank interleaved
    • Windows 2000 Server SP4


    Cinebench R10: CPU (Single): 131, CPU (Multi): 433, MP Ratio: 3.31x (Klicken zum Vergrößern)


    Es soll angemerkt sein, daß der Test im Produktivbetrieb des Servers durchgeführt wurde. Zig Dienste haben sich hier also nebenher noch einiges von den CPUs geschnappt, speziell Web- und Mailserver. Daher ist das Ergebnis nicht ganz repräsentativ. Die CPU Detektion hat wohl auf meinem System gröberen Schluckauf. ;)


    Overdrives folgen noch... der benched da gut eine Stunde rum an dem Rendering, da schlafen einem die Füße ein. :topmodel:


    Edit: Und Runde 2:

    • IBM PC Server 704 8650-4M0
    • 4 × Intel Pentium II Overdrive 333MHz 512k (@331MHz)
    • 2GiB 66MHz FPM-DRAM, 4-way bank interleaved
    • Windows 2000 Server SP4

    Cinebench R10: CPU (Single): 196, CPU (Multi): 544, MP Ratio: 2.78x (Klicken zum Vergrößern)


    Hier zeigt sich jetzt etwas interessantes: Im Single CPU Test sieht man ein Leistungsplus von knapp 50%, was sehr respektabel ist. Bei Volllast über alle Prozessoren jedoch sinkt dieser Wert dramatisch ab, und sitzt bei knappen 26% Mehrleistung. Das drückt sich auch schön im niedrigeren MP Ratio gegenüber der Pentium Pro CPUs aus. Mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit laufen die CPUs dem Unterbau hier einfach davon.


    Ich schätze der FSB des steinalten i450GX Orion und vor allem das lahme FPM-DRAM Speicherinterface können hier mit den Overdrives unter Volllast nicht mehr ganz Schritt halten. 4-Way Bank Interleaving braucht halt auch gewisse, geblockte Zugriffe um was zu helfen.


    Nicht so gut wie erhofft also, aber immerhin, wenn nur 1-2 CPUs belastet werden (sowas kommt im Betrieb der Maschine durchaus vor), dann hilft's schon was.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Hab mich mal am ClockTuner for Ryzen versucht um mir ein Upgrade der CPU weniger schmackhaft zu machen. Ist echt ne nette Möglichkeit zu übertakten, wo ja heutzutage händische Übertakten nicht mehr immer sinnvoll ist.


    Cinebench von 6841 auf 6981 nach dem meine CPU nur als "Bronze" gerated wurde.

  • Mein neues Spielzeug :topmodel:

    Im Vergleich dazu mein Desktop