Weltweit Internet Telefonie...

  • Wie im Artikel erwähnt gibt es das schon länger für iOS. Habs bisher genutzt wenn ich mal ins Ausland telefonieren musste (da weiß man ja nie so genau was das am Ende kosten wird :D). Qualität wär für meine Begriffe echt gut, aber leider braucht man trotzdem noch eine normale SIM für den Internetzugang. Und für "normale" Gespräche lohnt sich das meiner Meinung nach nicht, weil man mittlerweile überall Allnet-Flats hinterher geschmissen bekommt.


    Aber für den gelegentlichen Anrufen ins Ausland wie gesagt ideal!

  • O2 ja aber in größeren Städten haste doch eh immer volles Netz und auf dem Land oder Dörfern in Brandenburg oder Meckpom bin ich sehr selten, damit kann ich leben...

  • O2 glänzt auch nicht in Städten mit Netzabdeckung.

    Vodafone und Telekom, wobei ich mehr und mehr auf Telekom setze, wenn es in den ländlichen Bereich geht oder generell in die ostdeutschen Bundesländer.

  • Warum denn nicht einfach Apps wie "WeChat" nutzen?


    Meine Frau telefoniert mit Ihrer Mutter, die in China ist, täglich über das chinesische "whatsapp".

    Völlig kostenlos und gute Qualität.

    Klar, mal von der Überwachung abgesehen. Aber hey, jeder Depp nutzt hier ja auch ohne Bedenken "whatsapp" oder "Facebook".

    Kann also kein KO Kriterium sein.


    Mit der App "Line" geht es auch.

  • [...] Klar, mal von der Überwachung abgesehen. Aber hey, jeder Depp nutzt hier ja auch ohne Bedenken "whatsapp" oder "Facebook". [...]

    Entschuldige, wenn ich mich hier Mal semi-off-topic einmische, aber: Nein. Nur weil viele Menschen etwas tun, heißt das nicht daß es a.) richtig ist und daß man b.) das auch selbst tun sollte.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Das meine ich ja.

    Ich habe das auch eher aus dem Kontext gezogen, dass viele whatsapp oder Facebook nutzen, wohlgleich sie wissen, was das für Datenkraken sind, sich aber gegen einen zweiten Messenger wehren, weil es einer zuviel ist oder weil dieser Daten sammelt.

    Das ist für mich ein wenig konfus...


    Ich nutze in unserer heutigen Zeit der freiwilligen Datenüberreichung Google (wegen Youtube und Android) und WeChat (wegen China).

    Alles andere wird gemieden. Kein Smartgedöns oder irgendwas anderes "soziales". Ich bleibe da Nomade und selbst wenn ich mal das Geld für einen Hausbau habe, dann nenne ich es vielleicht Bernd das Brot. Denn so dumm soll es auch bleiben. Da wird nichts vernetzt.

  • Also ich nutze absolut keine Sozialen Netzwerke mehr, nun schon seit grob 3 Jahren... Kein FB, WhatsApp, Insta oder sonstwas, NIX.


    Als Messenger lediglich Telegram, dort überwiegend nur Sprachnachrichten ansonsten Telefoniere ich real, selbst SMS finde ich unpersönlich.


    Ich bin weg von dem ganzen Dreck, echtes Soziales Netzwerk ist wenn man sich real trifft in Fleisch und Blut und zusammen was Unternimmt.


    Gruß:spitze:

  • O2 ja aber in größeren Städten haste doch eh immer volles Netz und auf dem Land oder Dörfern in Brandenburg oder Meckpom bin ich sehr selten, damit kann ich leben...

    Ich wohne auch in einer größeren Stadt, bei mir zuhause hab ich mit O2 auch LTE, aber LTE bei O2 ist immer noch viel langsamer als LTE bei der Telekom. Mal ganz davon abgesehen, dass es bei uns in der Ubahn quasi kein Netz gibt bei O2 (Handy zeigt zwar ein Netz an, aber es klappt nicht mal SMS verschicken, geschweige denn Daten). Aber ja, es gibt wahrscheinlich auch Nutzer die mit O2 glücklich werden können.


    Quote

    Warum denn nicht einfach Apps wie "WeChat" nutzen?

    Ohne die App jetzt zu kennen: Ich vermute damit kann man nicht in "normale" Telefonnetze anrufen?! ;)

  • O2 ja aber in größeren Städten haste doch eh immer volles Netz und auf dem Land oder Dörfern in Brandenburg oder Meckpom bin ich sehr selten, damit kann ich leben...

    Ich wohne auch in einer größeren Stadt, bei mir zuhause hab ich mit O2 auch LTE, aber LTE bei O2 ist immer noch viel langsamer als LTE bei der Telekom. Mal ganz davon abgesehen, dass es bei uns in der Ubahn quasi kein Netz gibt bei O2 (Handy zeigt zwar ein Netz an, aber es klappt nicht mal SMS verschicken, geschweige denn Daten). Aber ja, es gibt wahrscheinlich auch Nutzer die mit O2 glücklich werden können.


    Quote

    Warum denn nicht einfach Apps wie "WeChat" nutzen?

    Ohne die App jetzt zu kennen: Ich vermute damit kann man nicht in "normale" Telefonnetze anrufen?! ;)

    Da hast Du Recht. Das geht nur von App zu App.

    Oh man, ich bin zwar schon alt, aber irgendwie habe ich das klassische Telefon bereits total verdrängt. ;)

    Bei mir gibt es nur noch Smartphones im Leben.

    Daher sorry, wenn ich diesen Umstand untergraben habe.