voodoo3 taktung ändern

  • kann ich den takt meiner v3-2000 von 143mhz auf 100mhz senken und was bringt das in bezug auf die hitzeentwicklung der karte?

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Klar kann man das. Das wird die Hitzeentwicklung reduzieren. Sieht man doch auch bei den Velocity Karten, die haben gar keinen Kühlkörper mehr.

    Noch effektiver wäre natürlich eine Spannungssenkung + Taktsenkung (im stabilem Bereich) , ich meine das ist bei den 3dfx Karten nur über Hardware realisierbar (Modding), nicht über Software.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • ich habe ja eine pci und ich glaube die gibt nochmal mehr wärme ab, als die agp.

    modden möchte ich nix. welches tool brauche ich für die taktabsenkung.

    achja was nehme ich für die kontrolle der refrehraten.ich bekomme keine 100% lösung zwische dos/win/2d/3d. hztool scheint die voodoo3 nicht so zu mögen.

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • meine pci v3-2000 steckt kopfüber in einem desktop gehäuse.

    was würdet ihr mr empfehlen wegen der taktung?

    das system ist mit slot celeron 433 voll ausgereizt. gut der s370 mit slot adapter würde auch noch gehen, ich bleibe aber erstmal beim slotceleron

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Den Reiter 3dfx Overclock in der Registry aktivieren. Siehe Anhang.

    Ebenfalls kann man die Refreshrate in der Registry anpassen (Windows), die Einträge müsstest du selbst suchen, die habe ich gerade nicht im Kopf. Unter DOS habe ich kein Plan...


    Edit: Für die Refreshrate unter DOS könnte ein Befehl in autoexec.bat hilfreich sein, so als Vermutung.

  • ich dachte nicht an einen treiber, sondern das bios der karte ändern, damit auch in langen dossessions nix anbrennt.

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Mit so einer drastischen Senkung geht doch auch ein Leistungsverlust einher, soll das so?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Mit dem tdfx BIOS Editor kannst du das passende (!) BIOS bearbeiten. Unter Registers PLLCtrl1 auf 0x2805 sollten dir 100 MHz bringen.

    Oder du nimmst ein bestehendes BIOS mit z.B. 125 MHz. Aber immer auf AGP/PCI und SD/SG-RAM achten.

  • Hm, danke, nicht ganz ohne risiko. Ich überlege mir das noch mal. Ich weis, dass die Karten schon Hitze abkönnen,

    aber ich will ja noch lange was von den Karten haben und da die recht teuer sind...

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Ich würde einfach einen Lüfter davor klemmen. Mit etwas basteln klappt das auch ohne sichtbare Rückstände. Das Problem bei der Passivkühlung ist vor allem, dass sich das PCB durch die immense Hitzeabgabe des Avenger Chips mit der Zeit hässlich verfärben kann. Sieht man sehr oft wenn man sich durchs Netz sucht (Kartenrückseite sieht man es stark).

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value

  • Vielleicht solltest Du auch mal darüber nachdenken ob eine Voodoo 3 die richtige Karte für ein so kleines Gehäuse ist, oder einfach alles in einen schönen Retro-Midi-Tower bauen. Mit der drastischen Beschneidung der Leistung kann im Prinzip ja auch keiner zufrieden sein.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Vorher war MGA100A Onboard und Voodoo1 drin. Da hatte ich einen Celeron 300 drin,

    jetzt habe ich die MGA100A (Onboard) stillgelegt und die voodoo1 gegen die v3 getauscht.


    Mit diesem Wechsel habe ich die Kiste quasi Lichtjahre in die Zukunft gebeamt.


    Jetzt hat der richtig Feuer und ich kann den quasi als Last Man Standing bis zur Jahrtausenwende betrieben,

    selbst Spiele aus 2001/2002 laufen darauf noch gut. Ob 640x480 oder 1024x768 macht zumeist nur einen

    geringen Unterschied in der Framerate. Jetzt geht auch ODSM mit DX7 bis auf ein paar Feratures einwandfrei.


    Der Rechner bietet so viele Möglichkeiten mit der Voodoo3 und dennoch ist er sehr abwärtskompatibel.

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Dann macht aber die Senkung des Taktes keinen Sinn, das wirst Du bei den „neueren“ spielen merken.

    Mach doch mal ein paar Bilder von der Situation im Gehäuse. Ich denke das das mit Lüfter die sinnvollere Lösung sein wird, wenn Du das Gehäuse beibehalten willst.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Den 12V Lüfter kann man auch einfach mit 5V laufen lassen, macht auch dann gegenüber der Passivkühlung kaum einen höhrbaren Unterschied. Die Voodoo 3 dankt es dir dafür aber mit einer längeren Lebensdauer. Gerade die Voodoo 3 Karten würde ich immer mit Frischluft versorgen.

    XP-M 2600+, EP-8K3A+, 1GB, V5 6000 AGP 3700, Audigy2 ZS
    XP 2200+, DFI AD75, 512MB, V5 5500 AGP 200MHz, Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL, Asus P3B-F, 512MB, Asus V8420, EvilKing V2 SLI 12MB, Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz, Asus K7V-T, 512MB, V4 4500 AGP, Aureal Vortex 2
    PIII 500, MSI-6147, 512MB, V3 3000 PCI, SB Live! 5.1
    Celeron 333, FIC VL-601, 256MB, Diamond Stealth III S540 AGP, STB V2 1000 12MB, AWE64 Gold

    233 MMX, FIC PA2010+, 128MB, ATI 3D Rage II+ 4MB, Skywell Magic 3D Plus 8MB, AWE64 Value