voodoo3 taktung ändern

  • Der hat sicher einen 4P Molex Stecker? Den kannst ja einfach von 12V auf 5V umhängen dann. Solange er verläßlich andreht bei 5V wäre das eine Lösung. Vor allem weil du schon einen hast!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Jepp, genau diesen Gedanken hatte ich auch! Oder sowas, muß man mal sehen wie das mit der Länge hinkommt.

    Images

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Genau, es ist der "kurze Titan TCC03" und der hat 4pin Molex. Wie kann ich den von 12Vol auf 5Volt stellen?

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Ein voll belegter Molexstecker hat die beiden Masseleitungen innen, und außen jeweils +12V (gelb) und +5V (rot), siehe hier:


    4P Molexstecker (Quelle: [Playtool])


    Beim Titan ist die +12V Zuleitung denke ich rot, aber egal. Im Prinzip brauchst du das Kabel bzw. dessen Pin im Molex Stecker nur von einer Außenseite auf die andere rübersetzen. Mit einem längeren, sehr spitzen Werkzeug kommst normal rein in den Stecker, um die Arretierungen der Pins oder der Röhrchen vorsichtig reinzudrücken, sodaß du den Pin samt Kabel hinten rausziehen kannst. Dann schiebst das Rohr oder den Pin auf der außen gegenüberliegenden +5V Seite wieder rein, fertig.


    Ich würde das immer am Stecker des Lüfters machen, und niemals am Stecker der vom Netzteil kommt. Nicht daß du sonst Mal ein anderes Gerät (z.B. eine HDD) an einen so modifizierten Netzteilstecker ansteckst.. das wäre ein kurzer Spaß für's Endgerät. Daher immer den Lüfterstecker umbauen, nicht den Netzteilstecker. Dann kann nicht viel passieren.


    Edit: Chosen war Mal wieder flotter. ;) Sehr schönes Bild zur Veranschaulichung.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ah, so einer. Habe ich auch schon gesehen, aber grade keinen da um zu sehen wie man den zerlegt. Im blödesten Falle müßte man die Kabel abschneiden und an einem anderen Molex anbringen. Billige Lösung: Plastik von den Enden der Kabel schälen, Kabel verdrillen, Schrumpfschlauch drüber, fertig. Bessere Lösung: Dasselbe, nur verlöten.


    Aber der Steckertyp da wird sich wohl auch irgendwie öffnen lassen?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Danke, ich suche nach einer Schaltermöglichkeit, wo ich einfach zwischen 5/7/12 direkt hin und her schalten kann.

    Auf Dauer ist der Lüfter echt zu laut mit 12Volt.

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2

  • Es gibt auch Potentiometer die man bequem über einen Drehregeler am Slotblech verstellen kann.

    Images

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • ?? Echt?


    Unter der Voodoo sehe ich 3 freie Slots, oder täusche ich mich?


    Ist der Monitor da ein 15“ Eizo?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Danke, ich suche nach einer Schaltermöglichkeit, wo ich einfach zwischen 5/7/12 direkt hin und her schalten kann.

    Auf Dauer ist der Lüfter echt zu laut mit 12Volt.

    Das ist gar nicht so einfach zu realisieren, denn 7V entstehen nur, wenn man +5V als Masse und +12V als Potential definiert. Das "einfache" Umschalten zwischen den anderen Spannungen kann nämlich nen fetten Kurzschluß verursachen, denn man schaltet dann die +5V wieder auf das normale Massepotential und genau das ist die Schwierigkeit daran. Da reicht ein schlechtes Timing und schon knallt es.


    Die sinnvollste und effizienteste Möglichkeit wäre ein Regler auf Basis der Pulsweitenmodulation. Dazu reicht nen Transistor mittlerer Leistungsklasse wie ein BD136, den man mit einer mit nem NE555 erzeugten PWM schaltet. Das ist effizient und lässt quasi eine Steuerung mit wenigen Verlusten zu.

    Ein einfaches Poti in Reihe zum Verbraucher bedeutet Verluste und je größer die Spannung über dem Poti ist, umso höher ist dessen Belastung und so höher ist der Verlust. Dafür hat man dann eine einstellbare Heizung.

    Ich könnte dir sowas vielleicht bauen, wenn Interesse besteht. Eine solche Schaltung kostet wenige harte, amerikanische Dollares.

  • Danke für Dein Angebot. Ich müsste erstmal abchecken, ob der Lüfter überhaupt mit 5v läuft und ob er dann noch die erwartete Kühlleistung bringt.

    Aktuell ist der Airflow mehr als ausreichend. Ich werde wohl die Kabel abzwicken und an einen anderen Stecker zu basteln um auf die 5v zu kommen.

    SNI-ProM6 D981 PII 233 512MB G200 Monster3D Audician32plus S2-Uprade Gus-Ace Dos/W95/W2k/OS2