Pixelgenaue Darstellung mit Voodoo 5 und HP LP2475W

  • Hi Leute,


    ich habe meinen Retro-Rechner mal wieder entstaubt, und siehe da, er bootet Wiin98SE noch. Leider funktioniert die Zusammenarbeit mit meinem HP-Monitor eher mäßig. Der Monitor bietet als PC-Eingänge 2*DVI, HDMI und Displayport an. Die Voodoo hängt also mit einem DVI2VGA-Adapter am zweiten DVI-Eingang.

    Unter Windows kann ich ohne Probleme die native Auflösung (1920*1200) einstellen, in den Monitoreinstellungen muss ich aber zwangsläufig "fullscreen" erzwingen, sonst stimmt das Seitenverhältnis nicht (asymmetrische Balken links/rechts).

    Das wäre alles nicht so schlimm, wenn ich nicht quasi keine andere Auflösung einigermaßen akkurat dargestellt bekäme. Bei 1600*1200 stimmt wohl die Höhe, aber das Bild ist nach rechts versetzt und entsprechend abgeschnitten, was sich auch nicht mit der XY-Einstellung des Monitors beheben lässt. Bei niedrigeren Auflösungen stimmt nichts, das Bild wird abgeschnitten, Seitenverhältnis ist nicht ganz korrekt etc.

    Mit den Monitoreinstellungen komme ich nicht weiter (kann "fullscreen", "1:1" und "Seitenverhältnis beibehalten" auswählen), es scheint also würde der Monitor das von der Voodoo kommende Signal stark fehlinterpretieren.


    Könnte man da treiberseitig noch etwas erreichen (ich glaube ich nutze den letzten 3dfx-official, bin aber nicht sicher)?

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Das Tool "PowerStrip" kann die Signal-Timings und somit die Bildposition und -geometrie ändern.

    3dfx Voodoo 5 5500 AGP @ Dualatin

  • Ich weiß nicht was der Adapter für Auswirkungen hat. Kenne mich damit nicht aus.

    Das Thema wurde aber (ohne Adapter) schon öfter behandelt. Vielleicht hilft ein Tweak in der .inf Datei: Voodoo 5 5500 AGP und 1920x1080 (FullHD)?

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Was ist das für ein DVI2VGA-Adapter?

    Ein vollbelegter DVI2VGA-Adapter auf dem ATi steht, evt. stammt er gar noch von meiner Radeon 7500 aus dem Jahre 2001, vielleicht aber auch von einer späteren ATi-Karte (habe dutzende von den Dingern).


    Der inf-Tweak könnte genau das sein, was ich brauche. Ich werde das morgen mal ausprobieren, danke für den Hinweis Avenger.

    Voodoo²
    Elsa Victory II (Voodoo Banshee)
    Voodoo 3 3500
    Voodoo 4 4500 PCI
    Voodoo 5 5500 AGP
    :gadget:


    Aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir und sagte: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen", und ich lächelte und ward froh und es kam schlimmer.

  • Achso, dann hängt der Adapter am Monitor und der kann am DVI auch analoge Signale verarbeiten? Vielleicht wäre ein aktiver VGA->DVI/HDMI Adapter besser geeignet, also das VGA Signal der Voodoo auf digital zu wandeln.

    Oder gab es jetzt mit angepasster inf schon Besserung?