Globaler Klimastreik 20.09.

  • Disclaimer: Dies ist kein Thread, in dem über den "Glauben" an die Klimakatastrophe diskutiert werden soll. Wer diese nicht als real/menschengemacht ansieht, den bitte ich höflich, sich hier respektvoll fern zu halten. Danke!


    In Topic: Ich würde gerne auf den globalen Klimastreik am 20.9. hinweisen. Es wurde mich freuen, wenn so viele wie möglich daran teilnehmen würden.


    https://www.klima-streik.org/demos


    Mich interessiert: wer von Euch hat davon vorher schon gehört? Seit wann? Da ich in einer recht klimaaffinen Bubble bin, ist es für mich seit Wochen bekannt, aber mich interessiert, wie bekannt die Info so in anderen Teilen der Gesellschaft ist.

    Und: Wer von Euch nimmt teil? Wie macht Ihr das (bzgl. Arbeitszeit etc.)


    Discuss!

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Ich kann dazu jetzt erst Mal nicht viel weiter kundgeben, als eine einzelne deiner Fragen zu beantworten: Noch nie davon gehört! - und in meinem Umfeld leugnet niemand den als nahezu sicher geltenden Einfluß der Menschheit auf das Klima. Würde ich daran teilnehmen wollen, müßte ich halt die Stadt wechseln, und Urlaub (den ich nicht mehr habe) oder ZA (den ich noch nicht in hinreichendem Maße habe) dafür nehmen.


    Einige der Demos scheinen zudem bei uns verzögert am 27.09. stattzufinden, [soweit ich das sehen kann]. Wobei ich nicht weiß, ob das wirklich zur selben Aktion gehört..

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Tatsächlich ist es eine ganze Woche, mit den Höhepunkten am 20. und 27.9. - was ich nicht ideal finde, denn das zersplittert wieder...


    Auf jeden Fall interessant dass das bei Euch noch nicht bekannt war. Ich glaube in Deutschland ist die Aufmerksamkeit im Moment sehr hoch.


    Rückfrage: Was ist ZA?

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Ah, sorry. "ZeitAusgleich". 1-2 Stunden pro Woche bringe ich schon zusammen, wenn ich's drauf anlege, aber viel mehr wird anstrengend. Zudem es dann für das Fernbleiben an einem ganzen Tag immer noch die Zustimmung des Vorgesetzten braucht.


    Und es kann sein, daß mein Unwissen nur aus meinem persönlichen Umfeld oder meiner Ignoranz hervorgeht. Müßte mich da erst informieren.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be!

  • Ich werde wohl teilnehmen. Eine Demo ist im Grunde 100 m neben meinem Büro.

    Da ich eh fast 1 Monat Überstunden hab werden mich die paar Minusstunden (wobei Freitag eh mein halber Tag ist) nicht umbringen.

    Die Frage ist, wie viele KollegInnen kommen mit, wer rafft sich noch auf.


    Da ich mich eh in einer links-grün-versifften Ökoblase aufhalte, ist der Tag bekannt und die Aktion ist richtig und wichtig.

    Dass der Tag bei meinen FreundInnen und KollegInnen bekannt ist, nunja...vielleicht vereinzelt. Zu wünschen wäre es, aber ich bin Realist.

  • Erstens: Nie davon gehört.

    Zweitens: Keine Zeit für solche Spielchen.

    Drittens: Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht.


    VW will in Zwickau E-Autos herstellen. Kostenpunkt 40.000 EUR das Basismodell. Top Projekt!!!!

    Für das Geld bekommt man zwei Diesel-Golf.

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • VW will in Zwickau E-Autos herstellen. Kostenpunkt 40.000 EUR das Basismodell. Top Projekt!!!!

    Für das Geld bekommt man zwei Diesel-Golf.

    id.3 Basismodell: < 30.000 EUR (- 4.000 EUR Prämie)

    Kleinster Golf Diesel nach VW-Konfigurator: 24.195 EUR


    Quellen:

    https://www.heise.de/autos/art…lung-VW-ID-3-4516910.html

    https://www.volkswagen.de/de/m…nd-konfigurator/golf.html


    Wenn es da andere Preise gibt, bitte verlinken. Ich traue dem Konfigurator nicht so recht.

  • Danke für Deine Rückmeldung Chosen. Ja, in der Blase ist es bekannt. Ich fürchte aber, dass es nicht erreicht wurde, die Demo(s) auch in der Allgemeinheit bekannt zu machen, obwohl seit einigen Monaten das Thema Klimaschutz das wichtigste Thema in der Gesamtbevölkerung ist.


    Am 20.9. soll ja auch das Klimakabinett zu seinem Abschluss (? oder zu ersten Beschlüssen?) kommen, daher wäre eine starke Beteiligung noch wünschenswert als Signal an die Politik....


    Edit: Ich Frage mich halt, ob "wir" (die links-grün-versiffte Ökoblase) genug tun, um das in der allgemeinen Bevölkerung bekannt zu machen. Ich habe seit einigen Monaten angefangen, (zusätzlich zu Twitter, wo es eh die starke Blasenbildung gibt) via WhatsApp Status ein paar Infos zu streuen, weil ich darüber auch lose Kontakte, Verwandte, Nachbarn und co. erreiche, die jetzt nicht unbedingt zur engen Blase gehören.

    Anfangs bekam ich Rückmeldungen, dann irgendwann nicht mehr. Ich glaube (bzw. mir wurde auch gesagt), dass das Thema zu deprimierend sei... Dass man sich ja nicht immer nur mit sowas auseinandersetzen müssen.

    Ich glaube da ist ganz viel Verdrängung bis hin zu Defätismus im Spiel. Was ich auch nachvollziehen kann, die Situation ist ja fast aussichtslos. Aber ich sehr keinen anderen Weg als jetzt zu handeln so viel und drastisch es geht. Denn die Klimakatastrophe ist ja keine binäre an-aus-Geschichte, sondern kann in verschiedensten Ausprägungen kommen. Wir haben es in der Hand.



    P.S.: Bitte Diskussionen über einzelne eAutos, Preise oder andere Maßnahmen in einen anderen Thread auslagern. Hier geht es nur um die Demonstrationen, Teilnahme daran, Bekanntheitsgrad (und wie man diesen steigern kann)

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

    Edited once, last by LoB ().

  • Im Radio wurde gestern abend ein Preis von 40.000 EUR aufgerufen.

    Quelle: MDR Jump. Ich werde wohl wissen, was ich gehört habe, zumal diese Meldung jede halbe Stunde lief. Für dumm lasse ich mich nicht verkaufen.

    Also haben die Medien wieder mal gelogen, oder was? Was soll das?


    Ich persönlich halte diese Demo für überflüssig, denn sie kommt mindestens 100 Jahre zu spät. Es kann nicht mehr rückgänig gemacht werden, nur im Ausmaß begrenzt.

    Schlimm ist der Interessenskonflikt zwischen Jung und Alt. Jung sagt, es müsse etwas getan werden und alt meint, bis dahin sei man tot.


    Die Demo ist gut gemeint, das war's aber auch schon.

  • Ich hab hier noch nichts davon gehört.


    Ich finde schon das man was machen sollte, aber da müsste die Politik sich mal ins Zeug legen.

    Wie auch die Industrie. Also für Pendler wäre ja ein kostengünstiges e-Auto interessant mit 150-200km Reichweite (spart teure Akkus und Gewicht) Aber derlei Überlegungen sind nicht erwünscht. Lieber fördert der Staat Porsche Chayenne Hybrid :bonk::bonk::bonk: ein Hoch auf den Klimaschutz


    Achso, natürlich nehme ich nicht daran Teil. zum einen hab ich keine Zeit, und zum anderen interessieren sich unsere Politiker ehh nicht dafür. Also vielleicht findet es Erwähnung in irgendeiner Debatte, zu einem Kurswechsel wird es jedoch nicht führen xDxDxD noch einen Hybrid Chayenne zum mitnehmen der Herr?

  • Also, ich las mal....

    unabhängig was der Mensch so treibt, dass sich das Magnetfeld auf der Erde ändert.

    Das löst unvorhergesehene Wetterphänomene auf den Plan, das verändert das Wetter generell.

    So etwas liest man auch aus Geschichtsbüchern, dass dies schon vorgekommen ist. Da gab es vermutlich zwar noch kein VW und ja, wir leisten sicherlich auch etwas zur Veränderung bei, aber ich finde es immer sinnvoller das alles im Gesamten zu betrachten.

    Also, gegen was wird demonstriert? Gegen Magnetpolverschiebungen? Dass die Sonne mehr Schrott ausspuckt? Das der Mond den Abstand zur Erde vergrößert?

    Das hat alles Auswirkungen

  • Hey Sedan, danke für Deine Perspektive. Diese Verzweiflung, dass sich die Politiker nicht interessieren, kenne ich auch. Das ist natürlich auch ein Teufelskreis: Es geht niemand auf die Straße, weil die Politiker sich nicht interessieren. Doch wenn niemand auf die Straße geht, ändert sich auch das Interesse der Politiker nicht. Denn ich glaube GRUNDSÄTZLICH sind Politiker schon an der Meinung der Bürger interessiert, denn sie wollen ja ihre Macht erhalten.

    Ich finde man sieht das auch in den letzten Monaten. Jahre-/jahrzehntelang war das Thema CO2-Ausstoß nicht wirklich im Fokus der Parteien - und jetzt kommen sogar CSUler mit vergleichsweise radikalen Forderungen um die Ecke. Ich finde da bewegt sich schon etwas.


    Vielleicht kannst Du Dir ja nen Ruck geben, und doch hingehen. Mir würdest Du eine Freude machen ;-)

    Und/oder Du teilst die Info noch an andere, denn es zeigt sich ja wirklich dass nicht viele davon gehört haben.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Hey Matrix, es geht bei den Demonstrationen natürlich um den menschengemachten Anteil am Klimawandel, sprich den Ausstoß von Treibhausgasen.


    Ich nehme das dann mal hier so auf, dass Du nicht zu den Demos gehst, weil Du den Anteil nicht für signifikant hältst. Danke für das Teilen dieser Sichtweise. Alle weiteren Diskussionen wie groß der Menschen gemachte Anteil ist, was es sonst noch für Klimaveränderung gibt etc., würde ich gerne hier raushalten. Hier geht es mir nur um den Bekanntheitsgrad der Demos. Mach aber gerne dazu neun eigenen Thread auf, da würde ich mich beteiligen ;-)

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Nun, Streiks in D werden nie was bringen. erst wenn mal 500.000 Mann um den Reichstag stehen und den anzünden. (was nicht passieren wird) Leider recht radikal, aber unumgänglich.

    Der aktuelle Öko Aktionismus der Politiker ist schon getrieben von der Angst auf Machtverlust. Aber die Ideen sind genauso beschränkt und altbacken wie die Politiker die sie erdacht haben. Die leben einfach in Ihrem eigenen Traumland. Da wird auch ein Streik nichts dran ändern.

    Die Änderungen denen es Bedarf um uns wirklich voran zu bringen sind einfach zu radikal als das solche Weichbirnen es wagen das durchzusetzen. Die stecken viel zu tief im Arsch der Konzerne und lassen sich gut mit Berateraufträgen, und pseudo Posten schmieren.

    Ich kann es mir in meinem Job leider nicht leisten mit am abbrennen des Reichs... ähh Bundestags teilzunehmen. (als Alleinerziehender, Alleinverdienender Vater bin ich leider auf die Kohle angewiesen) aber wenn Ihr den ersten Schritt gemacht und die Regierung gestürzt habt, bringe ich mich gerne auch aktiv mit ein.

  • Hey LoB,


    auch hier ist keine Info oder dergleichen für eine solche Demo angekommen.

    Auch wenn ich der Ansicht bin, das sich die Dinge, solange Profit generiert wird, dadurch nicht ändern werden, so ist es dennoch ein probates und zum Glück erlaubtes Mittel auf Mißstände hinzuweisen.


    So Long

    - Backfire -

  • Nun, Streiks in D werden nie was bringen. erst wenn mal 500.000 Mann um den Reichstag stehen und den anzünden. (was nicht passieren wird) Leider recht radikal, aber unumgänglich.

    Der aktuelle Öko Aktionismus der Politiker ist schon getrieben von der Angst auf Machtverlust. Aber die Ideen sind genauso beschränkt und altbacken wie die Politiker die sie erdacht haben. Die leben einfach in Ihrem eigenen Traumland. Da wird auch ein Streik nichts dran ändern.

    Die Änderungen denen es Bedarf um uns wirklich voran zu bringen sind einfach zu radikal als das solche Weichbirnen es wagen das durchzusetzen. Die stecken viel zu tief im Arsch der Konzerne und lassen sich gut mit Berateraufträgen, und pseudo Posten schmieren.

    Danke. Ich sehe das auch so.

    Wobei der "Streik" ja global sein soll. Na ja, man will auch mit (glaube ich) 2 Mio. Menschen Area 51 stürmen, laut Internet...

    „Ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse nichts.“

  • Den Konsum zu bestreiken bringt nichts. Man geht dann halt 3 Tage später einkaufen oder deckt sich schon im Vorweg mit Vorraten ein. In Summe geht dem System dadurch einfach nichts verloren. Ein Bundesweiter Streik zB. eine Woche geht keiner arbeiten wäre sicher weit effektiver, wobei es eben auch einfach zu viele Leute gibt die sich den Verdienstausfall einfach nicht leisten können. Und deswegen gezwungen sind doch zu arbeiten. Und natürlich Millionen von Leuten die sich nicht interessieren (uns gehts doch super)


    Meine Langfristprognose: Das geht hier schön gemütlich Bergab wärmend sich die Politiker Laber Duelle liefern ohne zu Handeln. Und in 100 Jahren haben wir in Europa alle Russisch oder Chinesisch als Amtssprache… (die handeln strategisch und verschwenden nicht die kostbare Zeit mit Labern)