Windows 10 Klassische Ansicht?

  • das ist schlicht falsch. Ein echtes lokales Konto erstellst du, wenn du "für eine Organisation einrichten" und "stattdessen der Domäne beitreten" wählst. Dann kann man ein echtes lokales Konto erstellen und definitiv auch mit leerem Kennwort und automatischer Anmeldung. Auch wenn internetzugriff während des Setups besteht.

  • Man sollte Windows 10 GRUNDSÄTZLICH ohne Netzwerk installieren. Alles andere ist grob fahrlässig!

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Na ja, grob fahrlässig würde ich jetzt nicht sagen. Man wird während der Installation an vielen Stellen auf die "Schnüffelei" hingewiesen, mit der Option es zu verweigern. Damit kann man nicht alles abschalten aber es ist schon mal ein kleiner Weg bis dahin. Wer da absolute Anonymität bzw. Privatsphäre will, der sollte eh von Microsoft Abstand nehmen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • das ist schlicht falsch. Ein echtes lokales Konto erstellst du, wenn du "für eine Organisation einrichten" und "stattdessen der Domäne beitreten" wählst. Dann kann man ein echtes lokales Konto erstellen und definitiv auch mit leerem Kennwort und automatischer Anmeldung. Auch wenn internetzugriff während des Setups besteht.

    Auch wenn ich das jetzt aus der Tonne hole: Aber wo Zilch das sagte, ich installiere auch grundsätzlich ohne Internet. Dann erstmal alles was geht auf "0" stellen, sprich die Datensammlerei zumindest eingrenzen. Erst dann kommt die Kiste ans Internet.

  • Siehe mein Zitat unter deinem Post - Exakt wie von mir beschrieben konnte man auch da schon (/noch) ein Offlinekonto machen. Meine Beschreibung passt zu den Computerbase Screenshots.

  • Im November hab ich dazu nichts gesehen und dann halt ein fick Konto verbunden, aber später wieder quasi entfernt, weil es mir auf den Schwanz ging bei jedem bepissten Start ein Passwort einzugeben... weil hier bei mir geht niemand bzw. kann rechtlich niemand ohne weiteres an meinen Rechner außer er würde bei mir einbrechen und dann eh alles mitnehmen, aber eher unwahrscheinlich.

  • Wenn ich bei dir einbreche und alles mitnehme, brauche ich dein Passwort eh auch nicht zu kennen, dann häng' ich deine NTFS Dateisysteme einfach in einem anderen Rechner ein und klaue alle deine Daten. ;) Also, sofern mich das überhaupt interessiert.


    (Solange du die Disk nicht verschlüsselt hast)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Mir egal, faktisch ist das bei mir schlicht unnütz, niemand außer ich hat die Möglichkeit oder legal juristisch das Recht auf den Rechner zuzugreifen, daher brauche ich auch kein Passwort für den Rechner selbst, weil ja eh nur ich dort dran irgendetwas mache.


    Wirklich wichtige Daten sind bei mir in RAR Paketen mit sehr langen PW was ich auch im Kopf habe.


    Ob da nun jemand bei mir den Bundestrojaner installiert oder mein Steam Acc ergaunert ist mir erstmal völlig schnuppe, weil eben unwahrscheinlich.


    Mir wurde auch noch nie was gehackt oder auch nur ein Acc irgendwo geleakt bzw. Fremdzugriff vollzogen und das seit nunmehr seit W98 Zeiten.


    Zumindest wenn dann habe ich bis heute davon nichts mit bekommen, Auffälligkeiten gab es auch nie die darauf hindeuten würden.


    Aber meine Passwörter sind eigentlich entweder total simpel oder bei für mich wichtigen Sachen eben sehr kryptisch und demzufolge von extern auch nicht ohne weiteres zu bekommen.


    Ein Beispiel wie ein PW bei mir aussehen könnte: MeineMutterSitzAufDemKloUndKackt gerne in Kombinationen für zb. A als 4 usw.


    Da kommt kein normaler Mensch drauf...:spitze:

  • Da kommt kein normaler Mensch drauf... :spitze:

    Schon mal etwas von der Brute-Force-Methode gehört. ;) Es ist nur eine Frage der Zeit bis so etwas entschlüsselt ist, würde ich jetzt mal ganz dreist behaupten.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Bei teils 32 stellen mit Sonderzeichen sowie zahlen, Groß und klein etc. mache ich mir da keine sorgen, warum auch wem sollten meine Penisbilder auch interessieren... die letzten 20 jahre hatte ich nichts also wird auch dieses Jahrzehnt nicht viel passieren, rein auf mich selbst bezogen.

  • Mir ging es darum, dass die wenigsten sich vor die Tastatur hocken und wahllos Kombinationen in die Tasten schlagen. ;)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Also ich mixe sehr wohl auch noch Sonderzeichen, Zahlen und Caps rein, natürlich auch bei hinreichender Länge. Dazu kommen Pseudowörter statt echter, um Dictionary Attacks zu brechen. Das Merken ist keinerlei Problem wenn man das Passwort öfter eingeben muß. Dann brennt sich das eh im Speicher vom lokalen neuronalen Gewebe ein, sprich: Im Muskelgedächtnis. Die Hände "merken" sich das Bewegungsmuster zur Eingabe.


    Lediglich bei Passwörtern die seltener einzugeben sind funktioniert das so nicht. Aber dafür gibt's den Passwordsafe. Und das lange Passwort zu dem merke ich mir fix. Denn das brauche ich dauernd. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Gegen das "Aufpeppen" mit ein paar Sonderzeichen spricht nichts. Mir geht es um diese total veralteten Empfehlungen aus den 60er, Passwörter müssten kryptisch sein. Das ist nicht zwingend notwendig, wird heutzutage aber immer noch gebetsmühlenartig erzählt.


    Edit: Mhh, scheint aber irgendwie OT zu sein.

  • Kein Kennwort ist sicher. Probieren wird grundsätzlich immer zur Lösung führen, auch wenn es ewig dauern mag. Probieren ist sogar eine in der Mathematik anerkannte Lösungsmethode.

    Außerdem ist die oben gezeigte Rechnung nicht ganz richtig. Sie zeigt nur die Anzahl der Möglichkeiten und wie lange es dauern würde, alle durchzuprobieren. Es gibt aber den Faktor Mensch: Es ist grundsätzlich nicht auszuschließen, daß ein Fremder beim ersten Versuch genau das richtige Kennwort eingibt. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, ist es nicht unmöglich. Das ist eine Tatsache.

    Mir ging es darum, dass die wenigsten sich vor die Tastatur hocken und wahllos Kombinationen in die Tasten schlagen. ;)

    Hey, ich mache das! Nen Texteditor öffnen und dann wahllos Tasten drücken, auch Umschalt- und Drittbelegungstaste. Wie merke ich mir das dann? Ich denke mir ne passende Geschichte dazu aus.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited once, last by CryptonNite ().

  • Ich leg's in den Passwordsafe... Bei so weniger wichtigen Webseiten mache ich das auch so. Einfach viel Müll in ein Editorfenster reinklopfen...


    Man glaubt gar nicht auf wieviele Webseiten ich schon gestoßen bin, die dann gewisse Sonderzeichen nicht akzeptieren (der § ist ein heißer Kandidat - den gibt's auf QWERTY nicht), oder sinnlose Längenlimitierungen haben...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Da braucht man nicht Fachsimpeln, umso länger ein PW erstmal ist umso schwieriger ist es zu Knacken geschweige denn zu erraten, wenn es wie mein oben aufgebautes Beispiel ist.


    Da braucht man theoretisch Nichtmal A oder a oder 4, die Länge selbst ist schon ein kaum zu überwindendes Problem und ein Geheimdienst wird kein Interesse an meinem scheiß haben um da noch einen Supercomputer für zuzuschalten.


    Passwörter wie: IchTrinkeEinBierUndKotze oder IchFresseUndMussScheißen oder IchHabEinStänderUndSpritzeAb... finde ich unheimlich sicher und auch leicht zu merken wie gesagt simple Sachen halt obendrauf A = 4 oder S = 5 bzw. als O die 0, schon können die probieren soviel sie Zeit und Langeweile haben.


    Gruß:spitze:xD:topmodel:

  • Kein Kennwort ist sicher. Probieren wird grundsätzlich immer zur Lösung führen, auch wenn es ewig dauern mag. Probieren ist sogar eine in der Mathematik anerkannte Lösungsmethode.

    Außerdem ist die oben gezeigte Rechnung nicht ganz richtig. Sie zeigt nur die Anzahl der Möglichkeiten und wie lange es dauern würde, alle durchzuprobieren. Es gibt aber den Faktor Mensch: Es ist grundsätzlich nicht auszuschließen, daß ein Fremder beim ersten Versuch genau das richtige Kennwort eingibt. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, ist es nicht unmöglich. Das ist eine Tatsache.


    "Nicht unmöglich" bedeutet nicht, das dies ein realistisches Szenario darstellt. Die von dir beschriebenen Tatsachen sind höchst unwahrscheinlich und damit vernachlässigbar. Da gibt es wesentlich wahrscheinlicheres Konstellationen, die es zu berücksichtigen gilt; bspw. Keylogger. Du gehst doch morgens auch aus dem Haus und machst dir keine Sorgen, dass dir ein Meteorit auf den Kopf fällt. Statistisch ist das wahrscheinlicher, als ein sicheres Passwort innerhalb der ersten 1000 Versuche zu erraten.


    Btw der Faktor Mensch spielt gar keine Rolle; Brute-Force- oder Wörterbuchangriffe sind automatisiert.

  • Sag das nicht! Wenn er mit einem schweren Schraubenschlüssel vor dir steht und dich höflich dazu auffordert ihm dein Passwort zu verklickern, dann kann der Faktor Mensch schon Mal gut eine Rolle spielen! :topmodel:


    Wobei... wer von uns hat Daten, die sowas rechtfertigen würden...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"