Alarmstufe Rot1 (cnc2) multiplayer

  • Moin, ich habe es noch nicht wieder geschafft dieses spiel im multiplayer zum laufen zu bekommen... (Winxp) weder die originalcd noch die "ersten 10 jahre" noch die frei downloadbare version mit patch auf v2.0... Hat jemand eine idee?

    Spark

  • Hast Du das IPX-Protokoll installiert? Darüber läuft das nämlich.


    Edit: wir reden hier über diesen Teil?:

    Images

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Werde in den nächsten tagen einmal weitere patches testen... ist schon merkwürdig...

    Auch die tatsache, das, ebenso wie bei nfsII keine viruellen laufwerke funzen, sondern tatsächlich nur physische.

  • Komisch, ich mache das bei meinen LAN-Rechner auch alles mit CD-Image....?(


    Das Spiel an sich läuft aber? Die Missionen kannst Du ganz normal spielen?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Falls - und nur falls - du das mit der DosBox spielst: Die hat ihr eigenes IPX Protokoll, bzw. eine Emulation davon. IPX muß in der entsprechenden Konfigurationsdatei (üblicherweise dosbox.conf) aktiviert werden:

    Code
    1. [ipx]
    2. ipx=true


    Vor dem Spielstart wäre dann noch auf einem der Clients im LAN der IPX Server hochzunehmen, der durch UDP wrapped wird, standardmäßig auf UDP Port 213: ipxnet startserver. Wenn man einen anderen Port will, z.B. 9000, dann so: ixpnet startserver 9000. Danach muß sich sich jeder Client der mitspielen will zu dem selben IPX Tunnelserver verbinden. Nehmen wir an, du hast den Server auf dem Rechner mit IP 192.168.0.1 auf Port 9000 gestartet. Auf jedem weiteren Client gibst du dann folgendes ein: ipxnet connect 192.168.0.1 9000, und die Geräte sitzen alle im selben IPX Netz. Mit ipxnet status und ipxnet ping kannst du den Zustand des getunnelten IPX Netzes prüfen.


    Aber das gilt wie gesagt wirklich nur für die DOS Version in einer DosBox VM.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either...

  • Kennst du OpenRA? Oder nicht damit warm geworden? Grade wenn es um reinen Multiplayer geht, wäre das doch wesentlich einfacher von der Handhabung. Klar, es ist nicht mehr 100% Original, jedoch finde ich die Ändreungen recht gelungen.

  • Danke für die hinweise! Nein bisher keine dosbox. Open Ra noch nicht angesehen. Wir machen jetzt jedes jahr eine weihnachts-voodoozauber lanparty bei der ich die rechner stelle. Bis dahin bleibt dann zeit für eine neue auswahl... :)