Gute Grafikkarte Für DOS und W98 ?

  • Ich sage auch Mal: FastVid. Das Tool reißt durch die Aktivierung vom Write Combining Feature einen jeden P6 Chip (Pentium Pro, Pentium II) unter DOS in reinem 2D ordentlich nach vorne, sofern es deine VESA Implementierung nicht schon tut (UniVBE macht das imho). Dazu aktiviert es Write Posting, was deutlich weniger hilft, aber auch ned schadet. Allerdings muß man auch sagen, daß ein Pentium II 266MHz ein ziemliches Understatement ist, wenn du SVGA willst. Also 640×480×8 und höher. Zumindest meine vernebelte Erinnerung sagt mir das.


    Zur Graka: Ich hatte vor Urzeiten unter DOS eine Trident Karte, die eigentlich immer funktioniert hat. Der Link den DerBiber geposted hat bescheinigt denen ja auch eine gute Kompatibilität. Was s3 angeht, habe ich Mal ein paar aus der Liste zusammengefaßt, bei denen einige leicht und günstig zu bekommende Karten dabei sein sollten: s3 Trio64, s3 Trio3D, s3 ViRGE, s3 ViRGE/DX, s3 ViRGE/GX2, s3 Savage 4 Pro oder Extreme, sowie s3 Savage 2000.


    Aber mehr als die Graka zu tauschen werden dir FastVid und ein schnellerer Prozessor bringen. Da du eine Plattform auf Basis des i440LX Chipsatzes hast (der bei 66MHz FSB festsitzt) sind deine Möglichkeiten allerdings begrenzt. Hier geht denke ich nur mehr der allerstärkste Klamath Chip: Der Pentium II 300MHz (SSpecs: SL28R, SL2MZ, SL2HA, SL2QC). Ich weiß leider nicht mehr, ob Deschutes Chips auf'm LX gangbar zu machen waren. Falls ja (was ich aber anzweifle), dann gäb's noch einen 333er (SSpecs: SL2KA, SL2QF, SL2S5, SL2QH, SL2ZP, SL2TV, SL2WY).

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Laut Handbuch hat die G400 min. VESA 2.0, somit kannst du am BIOS selbst der Grafikkarte nicht mehr rausholen.


    Ohne die Hardware zu ändern bleibt wirklich nur FastVid probieren.


    Der Pii 266 reicht dicke für Screamer oder Destruction Derby (1). Daran sollte es nicht liegen. Eher so die handvoll Spiele wie System Shock 2 bringen den Pii 266 an seine Grenzen. Also für DOS wirst du mit dem schon sehr glücklich. Du kannst natürlich versuchen einen Pii333 rein zustecken, jedoch würde ich eher sagen, dass die G400 einfach nicht die beste Wahl für DOS ist, kann es nur im Moment nicht selbst ausprobieren. Der LX Chipsatz ansich kann den neuen CPU Kern schon, aber Intel hat bei seinen eigenen Boards gerne die CPU Kompatibilität begrenzt.


    Eine der vom Admiral genannten S3 Karten hilft da sicher viel mehr. Ab Virge DX aufwärts hast du einen guten Alleskönner. Die Dinger kosten nicht die Welt.

  • Vielen Dank!


    Also auf die schnelle hab ich eine S3 3D Virge und eine Gainward S3 Virge GX2 4Mb gefunden


    Was DOS angeht kenne ich mich wirklich null aus, daher frage ich lieber nochmal.


    Der PC soll wirklich nur eine Handvoll abspielen können, sodass wie (DOOM,Screamer,Alien Trilogie,Lost Eden usw.)

    Den rest übernimmt ja die Voodoo.


    Edit : oder eine günstige S3 virge DX ?

    Die scheint ja laut Liste besser zu sein oder nicht ?

  • Die Gainward S3 Virge GX2 4Mb ist doch schon eine feine Sache :). Im DOS wirst du die paar MHz Unterschied zwischen DX und GX nicht merken. Solang es keine 30 EUR von diesen Retrohändlern sind, kann nicht viel passieren :).

  • So noch nebendran, wie ist das mit dem Pentium 2 verlangsamen für zu schnelle Dos Spiele ?

    Ich hatte mal was bei Phil gesehen mit der CPu Cache usw, aber das war ja für einen anderen CPU.


    Das Bios habe ich Per Jumper Unlocked und ich kann frei einstellen.

  • Das funktioniert beim Pentium II im Prinzip genauso :). Du gehst ins Bios und schaltest den 2nd level Cache aus. Damit bremst du den Pentium II schon sehr aus. Wenn du noch weiter runter musst, deaktivierst du auch noch den 1st level Cache.


    Wenn ich mich recht entsinne, haben die ersten Pentium II auch noch einen freien Multi nach unten. Heißt du kannst zwar nicht auf 300 MHz übertakten, aber z.B. mit 3x 66 auf 200 untertakten. Je nachdem was du genau brauchst, könntest du das beides kombinieren.


    Vogons cpus auf 133 MHz

  • Hmmm..


    Anscheinend geht es mit dem Board nicht.


    Das einzige was ich machen darf ist 233,266mhz einstellen.


    Danach wirft er mich auch raus und ich muss den Config mode wieder ausschalten.


    Vielleicht besser wenn ich von dem Intel Board wegkomme ?

  • Bevor du da wieder Geld ausgibst um ein Neues Board zu kaufen, probiere lieber erst einmal noch eine Softwarebremse. Slot 1 Boards sind nicht mehr ganz so billig :/.


    Geht es dabei eigentlich um ein bestimmtes Spiel?

  • Darkshadow


    Hi,


    ich weiß, Dein Problem ist schon etwas in die Tage gekommen - hat sich Dein Problem gelöst?


    Ansonsten hätte ich evtl. Abhilfe.... habe noch eine MSI 8806 Riva TNT2 Pro 32 MB AGP-Karte sowie ein GA686LX Board mit 128 MB RAM im Angebot, da fehlt nur die CPU (dein PII würde gut passen da 66 Mhz FSB).......


    Lass doch mal was von Dir hören....


    VG, d´r olle Shanty

    Win 10 Specs: Gigabyte GA-970A-UD3 / AMD FX-6200 3,8 Ghz / 16 GB DDR3-RAM / Sapphire Radeon HD 7770 OC 1 GB

    Win 98SE Specs: ASUS P2B / Intel P II 400 Mhz / 512 MB RAM / RIVA TNT2 Pro 32MB


    Let´s sing a shanty, it´ll brighten up your life!