Test Rig für AGP Grafikkarten

  • Hallo Leute,

    Ich möchte ein paar meiner AGP Grafikkarten auf Funktion testen und evtl. Benchen (ua. Voodoo 2+3, GF2, GF3, GF4 Modelle).

    Habe ein Gigabyte ga-6vxe7+ (das sollte ja bzgl. AGP Spannung kein Thema sein, ich teste keine V5 mit dem Board).

    Welches OS würdet ihr empfehlen bzgl. Grafikkartentausch und Treiberchaos, Windows 2000 oder XP? Ich befürchte Win98SE wird da eher problematisch. Wollte mit 3d mark 2000+2001SE testen.

    Gruß Markus

  • Rein zum testen würde ich WinXP nehmen.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • den PC ohne Grafiktreiber soweit fertig installieren und ein Backup (Image) machen, dann kannst du die Grafiktreiber installieren und bei der nächsten Karte einfach das Backup einspielen. dann sollte das Betriebssystem auch egal sein.


    ich nehme für sowas ne gnome partition live-CD. Partitionen (Image) kopieren, Flags setzen, rechner neu starten, fertsch ...


    ;)

  • 98se kommt eigendlich recht gut mit verschieden treibern zu recht. aber an sich ist es eigendlich egal. Evlt XP weils schneller bootet als 2000?

  • Also ne V3 braucht auch 3,3V, aber das Board ist ja S370, sollte also 3,3V AGP können.

    Wenn du Voodoos mit benchen willst, würde ich in jedem Fall bei 98SE bleiben und einmal ein Image sichern, wie Amiga vorgeschlagen hat. Du kannst im abgesicherten Modus die nicht mehr vorhandenen Geräte ausm Gerätemanager rauslöschen, sollte das System mal Probleme machen.

    Voodoo: Athlon XP-2600+ auf Epox 8K5A2+, 512MB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, SB Audigy Platinum EX, Win98SE
    Voodoo²: Athlon XP-1800+ auf MSI K7T266Pro, 512MB DDR, ATI Rage Fury MAXX und Voodoo 2 SLI, SB Live!, Win98SE
    Kaputt im Schrank: 2x PIII-S 1,4GHz auf MSI Pro266TD Master

    Mainsys: Xeon E5-1680V2 auf Asus P9X79, 32GB DDR3, Vega56, Win10

    Midrange: 2x Xeon 3,2GHz Dell Precision 450, 3GB DDR, ATI HD3850 AGP, SB Live! mit LiveDrive, WinXP

  • ich kann eigentlich XP für sowas empfehlen. dafür gibt es massen an treibern für so ziemlich alles. auch für voodoos. ob die so schnell sind wie die originalen voodootreiber weiß ich zwar nicht, aber denke mal dass sich da über die jahre wohl viele leute rangemacht haben das optimum rauszuholen. 98 hatte imho bei weitem nicht so viel unterstützung über die jahre.


    ich benche gpus immer mit XP

  • Naja, das kann man aber so pauschal nicht sagen. Ich finde jede GPU hat ihre Zeit und ihr Betriebssystem.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • für nen retro-pc klar, da sollte das zeitlich schon passen. aber nur zum benchen ist das egal. und für xp gibts meist die modernsten treiber. und auch die 3D-marks laufen top unter XP. von daher meine empfehlung.