Backfire's V4, V5 5500 und V5 6000 Reparaturen und deren Ursachen

  • Was für eine Pusselei mit diesem haarfeinen Draht. Besonders nervig ist immer, das sich beim Anlöten des zweiten Endes das erste Ende durch die Wärmeübertragung wieder lösen will.

    Hast du schonmal die Litze von alten Diskettenkabeln (oder 40er IDE) probiert? Die geht mMn schon recht gut. Das wieder ablösen des Drahtes hatte ich auch oft. Mir half dabei, den Lötkolben mit feiner Spitze auf 300°C abzukühlen, dann hat man mehr Zeit übrig.

  • Stimmt, die sind sehr fein. Der Draht ist jedoch nicht isoliert.

    Deswegen verwende ich an solch kritischen Stellen generell Kupferlackdraht.

    Ja klar, die Temperatur absenken ist ohnehin richtig aber die Masse dieser Leiterbahnen ist so gering, das wird sehr fummelig und heizt sich in Sekunden voll auf.

    Hab dann einfach Kupfer-Tape aufgeklebt, das die Wärme sofort ableitet.

    Streamen... davon habe ich keine Ahnung. :|

    - Backfire -

  • Der Draht ist jedoch nicht isoliert.

    Das macht idR nichts aus. Meistens ist der Draht dünner als die Leiterbahn und wenn ich den halbwegs mittig hingefummelt bekommen habe, hat der keine Berührungspunkte mit dem Nachbar. Am Ende fahre ich dann noch mit der Spitze einer Teppichmesserklinge durch die Reihen, um ganz sicher zu sein.

    Desweiteren denke ich, wenn man nachher flüssigen Platinenlack drüber streicht, ist es ja egal, ob der Draht vorher isoliert ist oder nicht. Zumal man so noch den Vorteil hat, den Draht großflächig über die gesamte, übrige Leiterbahn zu verlöten.

    Hier mal einen meiner ersten Versuche:

  • Oh - gute Arbeit :respekt:

    Lötschutzlack ist ohnehin danach Pflicht wenn alles gereinigt ist. Stimmt natürlich, danach ist es isoliert.

    Aber Deine Leiterbahnen auf dem Bild scheinen noch feiner zu sein - kann täuschen, aber möglicherweise wäre da tatsächlich der Kupferlackdraht schon zu stark für.

    - Backfire -

  • :!:

    Die GPU ist nun gewechselt - der Fehler besteht weiterhin.

    Alle für das DVI Signal verantwortlichen Teile sind nun neu.

    Es kann nur noch ein Isolationsfehler sein. Um das zu finden müsste die GPU und alle weiteren teile für DVI entfernt werden.

    Das steht selbst für eine Original V4 MAC in keinem vernünftigen Verhältnis mehr.

    Ja, das hier ist leider ein Fall wo ich nun aufgebe - denn es sind jetzt schon zu viele Stunden hineingeflossen. ?(

    Man kann nicht immer gewinnen.

    - Backfire -

  • Euer / Dein Vertrauen in meine Fertigkeiten schmeichelt mir, aber es gibt einfach wirklich auch im Bereich der Elektronik Fälle, wo man dann doch die Vernunft vorschalten muss.

    Ich habe über 100 Stunden Fehlersuche in die Karte gesteckt, sie war auch bei Oscar - nichts zu machen.

    Mein Verdacht ist ein Problem im inner Layer - der nicht so ohne weiteres reparabel ist.

    Als ich die Karte bekam, war sie in einem erbärmlichen Zustand. Ähnlich wie meine Scrapyard.

    Allerdings läuft sie am VGA Ausgang perfekt. Es ist also nicht unbedingt ein Grund frustriert zu sein.

    Dann nennen wir es zumindest einen Teilerfolg.

    - Backfire -

    P.S.

    Bisher hatte ich über 700 Karten zur Reparatur und die Erfolgsquote liegt bei ca. 97% was zeigt, das vieles möglich ist und sie sich eigentlich recht gut reparieren lassen.

  • Backfire nicht Verzagen! zur Seite mit der Karte und in einem Jahr nochmal rangehen. In der Zeit hast du bestimmt eine menge dazugelernt und findest es evlt.

    Das geht doch gegen deinen Stolz so eine Karte aufzugeben :spitze:

  • Hey Backfire,

    Also wenns bisher nicht geklappt hat wirklich beiseite legen. Du machst eine so Gute Arbeit, die Karte ist wenn das Resultat vorherschender Umstände. Irgendwann offenbart sich da was und du findest den Fehler. Bis dahin, lass den Bach seine Arbeit machen und Wasser runter fließen.

    Anbei, die Voodoo von mir die bei Dir in Reparatur war leistet erstklassige Arbeit. Läuft vollkommen tadellos, ich bin immer wider begeistert und happy wenn ich Zeit hab an dem System zu daddeln.

    Also Kopf hoch, hast eine Menge gutes geschaffen 😉

  • Danke für Euren Zuspruch.

    Nun - es ist ja nicht meine Karte und der Besitzer wollte nicht noch mehr hineinstecken.

    Also ist sie schon wieder auf dem langen Weg in die Staaten. (Wo in letzter Zeit viele zu reparierende Karten her kommen)

    Wäre es meine, dann würde ich es in der Tat so machen, daher wende ich mich nun der angebrannten V5 6000 zu, bei der viele Pads unter der Master GPU und der HINT keinen Kontakt mehr zu den Vias haben. Ich habe heute über hundert Kontakte wiederhergestellt. Hab voll den Brausekopf davon.

    Die hat jetzt auch fast 18 Monate nur herumgelegen und hab nix daran gemacht. Aber da nun alle "Eure" Karten abgearbeitet sind habe ich den Kopf frei dafür.

    So Long

    - Backfire -

  • Nein, die Pads sind nur nicht mehr mit dem Via verbunden. Mann kann sich das so vorstellen:

    Das Via (Durchkontaktierung / Vertikale Verbindung) ist wie ein Kupfer-Röhrchen welches z.B. mit dem Outer-Upper-Layer und den Outer-Lower-Layer, sowie z.B. auch einem Inner Layer verbunden ist. Wie ein Hohl-Niet. Durch Katalytisches Verfahren wird bei der Herstellung dieses Röhrchen produziert und verbindet sich so mit den Leiterbahn-Ebenen.

    Nun kann so eine Verbindung z.B. zum Upper-Layer unterbrechen. (Da wo der VSA100 drauf sitzt)

    Gerade die V5 6000 ist da sehr empfindlich weil

    1.) Das Platinenmaterial mäßig ist (Prototyp)

    2.) Der Alterungsprozess seinen Beitrag leistet

    3.) Temperaturänderungen

    4.) Verspannungen (Biegen z.B.)

    5.) Lötarbeiten

    Bei dieser V56K hat das Power Supply gebrannt und alle (!) GPUs sind verreckt.

    Das Komplette (!) Power Supply neu aufgebaut, HINT neu, GPUs neu, usw... hier war echt 'ne Menge im Arsch.

    Dann lief sie... fiel aber ab und zu aus. Unterbrechnungen, Empfindlich auf Bewegen usw.

    Also GPU und HINT wieder runter und alle Pads durchgemessen und so diese Unterbrechnugen lokalisiert.

    Soviel zur Vorgeschichte.

    Wie ich das repariere:

    Nehmen wir dieses VIA.


    Das Kupferauge ansenken bis man den oberen Rand des Vias sieht.


    Hier sieht man die Phase


    Mit einer Reibahle das innere des Vias aufreiben und so vom Coating befreien.


    Nickel-Drähtchen einsetzen und Layer, Drähtchen und Via miteinander verlöten


    Das ist eine Wahnsinns Arbeit und macht irre...:bonk: :topmodel: :mauer: :topmodel: :bonk:

    - Backfire -

  • Danke für die Bilder. Jetzt verstehe ich, was Du meinst. Wahnsinn (im positiven Sinne), was Du alles kannst und machst, um die Karten am Leben zu halten.

    We are using it to make a difference.

  • Wahnsinn!! Das ist ja echt irre viel Arbeit! Wie lange brauchst du ungefähr, um so ein Via wieder herzustellen?

    Also die Reparatur der V5 aus den Staaten scheitert lediglich an den Kosten bzw. der Arbeit, die du da rein stecken müsstest? Du könntest sie also doch reparieren? Okay, dann ist die Welt wieder in Ordnung :D

    - hier könnte Ihre Signatur stehen -

  • 3-5 Minuten wenn es ordentlich sein soll.

    Jetzt ist meine Camera verreckt. Es gibt echt nur noch Müll zu kaufen. :cursing:

    Hat jemand einen Vorschlag was man so als USB Camera für Makro Aufnahmen verwenden kann und das was taugt?

    Sowas wie ein USB Mikroskop?

    - Backfire -

  • Ich hab mir mal dieses Billigding geholt, ich find das für den Preis unschlagbar gut:

    https://www.amazon.de/USB-Digitalmik…aps%2C96&sr=8-7

    Hab grad n Bild von nen SD-RAM chip Beinchen damit gemacht:

    Auflösung ist zwar gering, aber hat bis her für alles gereicht hier :)

    Der Ständer / Halter is Abfall, aber inne Hand halten geht gut. Ansonsten kannst dem VK auch mit ner guten Bewertung bei Amazon dazu bewegen, dir n recht guten Metallständer hinterherzuschicken xD Aber ich nutze den ehrlich gesagt garnicht.

  • Ich hatte die gleiche.

    War nie zufrieden damit. Bilder sieht man ja. Der Ständer ist echt Plunder.

    Ein klein wenig was besseres könnte mir gefallen.

    Denn die guten Makro aufnahmen mache ich mit Mobilephone durch's Mikroskop. Ist nur sehr Mühsam.

    - Backfire -

  • Ich setze einfach die Brille ab bzw. mach die Kontaktlinsen raus, dann sehe ich sowas auch mit bloßem Auge:topmodel:

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

  • Das hilft dir (oder eher: uns) aber wenig, weil du keine USB Verbindung oder vergleichbar mit Neuralinterface im Kopf installiert hast, um das Zeug gefälligst hier zu Präsentationszwecken hochzuladen! :P

    Backfire : Es gibt anhand deiner Bilder echt noch einige Dinge die ich nicht voll verstanden habe was den oben dargestellten Reparaturprozeß angeht... Vielleicht frage ich dich Mal per PM später noch danach (aus laienhaftem Interesse).

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡! Edit: 2024, finally last year's dry spell is over!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"