RETRO PC Projekte

  • :respekt:


    Der Rechner ist auch erste Sahne... wirkt schon fast wie Schwarz/Weiß - oder ist es die Kunst der Photographie?

    Wlrklich - gefällt mir außerordentlich gut.


    :thumbup:


    - Backfire .

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Danke euch. :)


    P.S.:


    Mein 2003er ist revidiert worden.


    Gefällt mir jetzt so auch deutlich besser. :)


    Specs:


    CPU: AMD Athlon XP 3200+ (Barton)

    CPU Cooler: Cuplex Pro

    Motherboard: Epox EP-8RDA3+

    RAM: 2 x 256Mb PC400 DDR

    VGA: Quadro FX 2000 (FX 5800)

    Sound: Diamond Monster Sound II

    Drives: 2 x SATA 80Gb Seagate, Sony DVD

    Case: Lian Li Aqua Computer Edition

    PSU: Antec 400W

    NIC: 1Gbit PCI


    OS: Windows XP Pro



  • Deine Rechner sind wirklich unglaublich sauber und ...genau... aufgebaut.

    Ich würde meinen besser gehts nicht :spitze:


    Ich bau nur so "gut" das die Funktion gegeben ist und man beim Anblick nicht brechen muß :D



    MfG. HellScream

    Asus P5E VM-HDMI S.775 / Intel Xeon X5460 @ S.775 Mod. / 4x 2GB A-DATA Vitesta Extreme Edition DDR2-800+ / EVGA GTX 570 Classified

    Asus Maximus Formula Special Edition S.775 / Intel Core2 Extreme QX6850 / 4x 1GB Crucial Ballistix Tracer-1066/PC2-8500 / Evga Geforce GTX 285 FTW

    DFI LanParty NF4 SLI-DR Expert / AMD Dual-Core Opteron 185 / 4x 1GB OCZ EL Platinum @ OCZ Kühler / SLI @ NVIDIA GeForce 8800GTS 512MB G92

  • Ich brauche auch dringend so eine Man-Cave ;(

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire RX 6700 XT Pulse 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB Kingston 800 | NVidia Quadro FX 5600 | Patriot Pyro 120 GB + 1000GB FireCuda| Phanteks P300

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Schuppen bauen hilft!

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ich konnte einfach nicht widerstehen und habe mittlerweile eine schneeweiße Voodoo 5 6000 AGP zu Hause und bin ausführlich am testen. Die PCI Karte ist wieder zurück in Russland. Mittlerweile gibt es ein paar Treiber die gepatched sind, der 2k/XP „Out of Range“ Bug soll dann gefixt sein. Ich hatte ja diverse Probleme mit der Karte, Treiber Installation unter 98 schlug fehl bei einigen Plattformen…


    Unter 98 habe ich die PCI Karte eigentlich nur mit dem Tualatin System richtig zum laufen gebracht.


    PIII-S @1750MHz@166MHz FSB - 41MHz PCI

    Asus TUSL2-C mit Evil Mod Bios

    2 x 256MB PC133@PC166 CL2

    OS: Windows 98 SE


    1024x768@16Bit:



    Unter 2k/XP gab es ja leider diesen „Out of Range“ Bug...hier habe ich die Karte mit dem Gallatin System gebenched und ca. 7000 Punkte unter 3DMark 2000 bekommen. Etwas mehr als mit dem Tualatin System, aber mit 33MHz PCI und anderem Betriebssystem nicht wirklich vergleichbar. Aber man sieht, die PCI Karte profitiert deutlich, wenn der PCI Takt angehoben wird...


    Nunja, die AGP Karte läuft bisher. Unter 98 SE und 2k/XP keine Probleme bisher gehabt. Treiber Installation einwandfrei.


    Als Unterbau kommt ein KT333 mit Athlon XP-M zum Einsatz.


    Sieht bisher echt gut aus bei den Benchmarks.



    Das Projekt heißt offiziell Silver n White. :)

  • Hm... Besonders schnell ist das nicht gerade...

    Na ja, ist eben keine Voodoo 5 6000.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Äh, doch? :/

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Äh, nein?

    Es ist vielleicht ein Nachbau, aber keine echte 6000. Ich bitte das zu differenzieren.

    Die Echte ist grün, hat ein 3dfx-Logo und nen NFR-Sticker und ist 2000 hergestellt.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • technisch sind sie dennoch identisch.

    Das stimmt nicht. Von der Leistung her sind sie sehr ähnlich, es ist aber ne andere Schaltung, das sieht nen Blinder mit nem Krückstock.

    Wie gesagt: Nachbau ja, aber "V5 6000" nein. Es gibt nur eine Göttin. Also nen "Klon" ist dieses Ding nicht. Nur original ist legal :D Götzen anbeten ist VERBOTEN!

    Kaufen würde ich beide nicht. Viel zu viel Geld. Da bin ich ehrlich.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Hm... Besonders schnell ist das nicht gerade...

    Na ja, ist eben keine Voodoo 5 6000.

    Ist das Original schneller?


    Das wäre ja mal interessant und ich hoffe das alsbald vergleichen zu können. 8)


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Na ja, ich habe vor Jahren mit ner 5500 AGP und nem Tualatin MHz 6230 Punkte erreicht und rockys82 erreichte mit nem Tualatin @1470 auf 440BX über 6600. Deswegen bin ich vom Ergebnis schon etwas enttäuscht.

    Gibt nen Thread dafür.


    Aber offenbar handelt es sich hierbei um diesen PCI-Nachbau, wenn ich das richtig verstanden habe. Gut, die Karte langweilt sich dann eben dadurch zu Tode.


    Es ist in meinen Augen wichtig, Nachbauten auch als solche zu bezeichnen und eine klare Trennung zwischen Nachbau und Original zu halten, sonst heißt es in ein paar Jahren, die Karten kamen alle aus Russland. Ihr wisst ja, wie doof Menschen sein können...

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited 3 times, last by CryptonNite: Scheiß Smartphone... ().

  • Ok, bin ich im Bilde. Für mich war das bis jetzt eine gleiche Sache, Original und Nachbau.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Habe die oben genannten Ergebnisse der AGP "Anthony 6000" mal mit meinen Benchmarks verglichen, sind doch recht ähnlich. Mit anderem Treiber lässt sich je nach Test noch ein wenig mehr herausholen (hatte mit dem Amigamerlin 2.9 auf AthlonXP 3000+ 18.291 Punkte im 3dMark99). Da ich keine originale V6 besitze, kann ich das nicht vergleichen. Hier im Forum sind ja allerdings einige Benchmarks veröffentlicht, verglichen damit sehe ich keine großen Unterschiede zur originalen Karte.


    (Es gibt im Facebook eine Gruppe speziell für die "Anthony 6000". Ein Nutzer betreibt die PCI Version mit 189MHz Chiptakt auf einem "SuperMicro X8SAX" mit 2,9GHz Xeon Prozessor. Da läuft sie natürlich in einem PCI-X Slot und erreicht im 3dMark2001 5.590 3Dmarks. Ich schaffe mit der AGP Version auf dem AthlonXP keine 4.000 Punkte;-))

  • Die Geschwindigkeit des Nachbaus sollte ziemlich dem Original entsprechen. Es sind ja über 20 Jahre alte Schaltkreise, deren Spezifikation fest ist. Die werden nicht schneller oder können plötzlich mehr.;)


    Das Problem, das ich jedoch sehe, ist, daß die Chips für diese Nachbauten für Reparaturen nicht mehr verfügbar sind. Die Originale müssen erhalten werden.

    Die Nachbauten sind toll, keine Frage, aber jede Medaille hat zwei Seiten.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“