RETRO PC Projekte

  • Schönes Teil! Jetzt musste aber den Hänger hinter schnallen und zur BSR fahren um das „Verpackungsmaterial“ wieder los zu werden. :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Bin grad am überlegen an welchen Rechner ich mich setzen würde, UT oder Quake III? :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Das habe ich mir auch gerade gedacht! ^^
    Sehr schönen Fang gemacht mit der Röhre!

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

  • Yea there ya go, looking great, reminds me from my days at the Hobby Computer Club in Oude Tonge The Netherlands back in 2001 when we all had CRT's as well, these were like the final years of CRTs tho, the years 1992 to 2010 was my time there,sad we closed after December 10, 2010.

    I am the guy with the yellow jumper :topmodel: xD
    But damn, how we all looked like back then, all of those people are like 21 years older now, me included :topmodel:

    I went there every 2 weeks, and every first day of the month was a long day from 09:00 AM to 18:00 PM and shorter days were from 12:00 PM to 5:30PM :)
    ------------------------------------------
    Auf Deutsch mit DEEPL:

    a, das sieht toll aus, erinnert mich an meine Zeit im Hobby Computer Club in Oude Tonge in den Niederlanden im Jahr 2001, als wir alle auch CRTs hatten, das waren die letzten Jahre der CRTs, die Jahre 1992 bis 2010 waren meine Zeit dort, leider haben wir nach dem 10. Dezember 2010 geschlossen.


    Ich bin der Typ mit dem gelben Pullover :topmodel: xD

    Aber verdammt, wie wir damals alle aussahen, all diese Leute sind jetzt etwa 21 Jahre älter, mich eingeschlossen :topmodel:


    Ich ging alle 2 Wochen dorthin, und jeder erste Tag des Monats war ein langer Tag von 09:00 bis 18:00 Uhr und die kürzeren Tage waren von 12:00 bis 5:30 Uhr :)

  • Es gibt Neuigkeiten. ICH BIN ENDLICH FERTIG MIT MEINER VOODOO 5 6000 MASCHINE...


    Es war eine Odyssee das Ding fertig zu stellen...mit allen Problemen die man sich so vorstellen konnte. Letztendlich bin ich aber zufrieden mit der Kiste und freue mich euch bald Bilder präsentieren zu können. Das wird meine neue LAN Kiste und ich freue mich wie ein Schnitzel mit 4 x VSA100 ne LAN zu bestreiten. Davon habe ich immer geträumt und es war auch die Quintessenz für diesen RETRO Wahn, der mich seit Ende 2017 verfolgt. Seitdem ist echt viel passiert....


    Es gibt minimale Änderungen. Auch musste ich den CPU Takt der Athlon XP-M CPU verringern. Die 2,4GHz waren nicht mehr stabil, selbst mit 1,85V. Nun ja, der Takt wurde auf 2,2GHz verringert, läuft mit 1,6V PrimeStable. Das ist mehr als genug für eine Voodoo 5 6000. Es ist ja zudem ein Barton mit 512Kb L2 Cache.


    Ach ich freu mich. :) :) :)

  • Bevor ich vom Silver'n'White Build Bilder präsentiere, muss ich euch jetzt den dazugehörigen CRT präsentieren.


    Ich muss sagen, ich habe jetzt endlich meinen absoluten Traum CRT gefunden. Der Dank gilt an @Schweigand der mir den Fund bei EKA gezeigt hat und ich möchte hier herzlich den Guido aus Böblingen (bei Stuttgart) grüßen. Wirklich ein sehr netter Verkäufer der mir den Schirm überlassen hat, nachdem er gesehen hat, was wir hier im Thread so machen. Es gab ein Dutzend Angebote und ich habe den Zuschlag erhalten. Er ist bei mir in wirklich guten Händen und ich werde ihn pfleglich behandeln, der Schirm bekommt sogar nen passenden Rechner dazu. ;)


    So ich bin heute fast 8 Stunden im Auto gesessen, um 6 Uhr in der Früh gestartet, am Ende waren knapp 800km auf der Uhr. Aber das war es definitiv wert.



    Ich stelle mal vor:


    NEC MultiSync FE2111SB, 22" CRT mit flacher NEC/Mitsubishi Diamondtron Röhre.




    Mit original Karton, Handbuch, Treiber-CD. :)


    Nach ersten Tests zu Hause und ein bisschen Pflege bin ich absolut begeistert vom Zustand. Ich kann schon so viel sagen, bisher hat keiner meiner bisherigen CRTs so ein Bild abgeliefert. Ich bin völlig aus dem Häuschen und sehr glücklich aktuell.


    Das macht das Leben eines RETRO Nerds schon sehr lebenswert. :)

  • So hier ist es also, mein finales RETRO PC Projekt. Der Silver'n'White Build. Nun also mit der "Snow White", dem V5 6000 AGP Nachbau.


    Die Karte ist nutzbar, raucht nicht ab, sieht super aus. Alle Bugs des Originals sind beseitigt, es ist wirklich ein Wunder. So hätte sie sein sollen, die Voodoo 5 6000. Der Dank gilt an Anthony , der den Traum vom Quad SLI Monster (für mich) wahr gemacht hat. Es ist mMn. was Besonderes mit 4 Grafikchips zu spielen. Die Voodoo 5 6000 war schon immer ein Traum für mich.


    Ich wollte ursprünglich nur ein System bauen. Das Voodoo 5 5500 AGP System, welches mir auf 3 RETRO LANs gute Dienste erwiesen hat. Ein cooles System, welches mir schon damals immer vorschwebte. Pentium III-S mit einer V5 5500, tolles Setup. Das System läuft bis heute einwandfrei.


    Danach wollte ich unbedingt ein GeForce FX 5800 Ultra System bauen. Aber auch 2019 gingen die Preise für eine FX 5800 Ultra bereits durch die Decke...von daher war die Quadro FX 2000 ein guter Ersatz. Ich habe zwar mittlerweile eine FX 5800 (non Ultra) zu Hause, aber die bleibt mal als Reserve in der antistatischen Hülle.


    Das "NV30" System ist aber auch sehr gelungen. Danach folgte der Dream Build 1998, gefolgt vom Slot A 1000 Build. Beige Gehäuse, bunte Kabel, einfach authentisch und mega geil finde ich. Der Slot A Build ist ein Prunkstück, er muss aber in Behandlung. Kiste läuft aktuell nicht mehr richtig. Denke mal das Board zickt hier rum. Aber der Build wird wieder richtig lauffähig gemacht. Mir ist es persönlich schon sehr wichtig, dass die Kisten allesamt lauffähig sind.


    Im Anschluss musste ich mal was anderes probieren. Ein P4 Willamette Build in einem Big Tower? Hört sich toll an oder? Das P4 Rambus System ist auch toll geworden. Ein 90cm langes IDE Kabel hat gerade so ausgereicht. Aber es hat geklappt. Hier habe ich schon kämpfen müssen mit der IDE-Verkabelung. Geiles System.


    Das Purple XP System ist eigentlich nur entstanden, weil mir mein Freund @@Schweigand die Asus V8460 Ultra Deluxe bei EKA gezeigt hat und auch den Deal mehr oder weniger eingefädelt hat. Ich hatte noch Gehäuse und Parts zu Hause, daraus ist das System entstanden. Das mit Abstand schönste System finde ich. Die Kombination aus Purple und Kupfer ist nicht zu schlagen. Das waren jetzt dann bereits 6 Systeme, bei Ebay habe ich für relativ wenig Geld ein InWin S500T Gehäuse gefunden, Das wollte ich unbedingt haben, weil ich die InWin Gehäuse in beige absolut mega finde. Was folgte? Ein Build natürlich. Slot 1, Intel PIII 1Ghz, Intel 440BX, 3dfx Voodoo 3 3500TV, AWE64 Gold, Windows 98 SE. Das System ist aktuell meine Windows 98 Maschine und die V3 finde ich auch sehr toll. Ich hatte hier ursprünglich überlegt, auf eine Matrox G400 MAX, oder eine TNT2 Ultra zu setzen (beide Karten habe ich zu Hause). Spricht man von 3dfx verbauen die Leute, V2 SLI, Voodoo 5 5500 und wenn mal V3, dann die 3000er, oder die 3500er Compaq Edition. Selbst im Voodooalert sind die Systeme mit einer V3 3500 TV rar. Ich finde aber die Karte mit der Kabelpeitsche hat es verdient. Schnellste Karte bis zur Geforce 256 1999!


    Juli 2021, die "Karte" aus Russland wurde geliefert. Die S.U.X. 6000. PCI Nachbau der legendären V5 6000. Nach anfänglicher Euphorie, kam die Ernüchterung. Es hat nicht sollen sein. Der Out of Range Bug unter Windows 2000/XP, diverse andere Probleme veranlassten mich, die Karte wieder zurück zu schicken. In der Zwischenzeit hatte ich soviel P4 Zeugs gehortet, dass natürlich wieder ein System entstehen musste. Eine GeForce 6800 Ultra hatte ich bereits zu Hause, für das S.U.X. 6000 Projekt habe ich einen Pentium 4 3,4GHz Extreme Edition organisiert und den wollte ich natürlich dann auch einsetzen. Das 2004er System ist ein sehr schnelles System geworden und mein ultimativer XP Rechner. Hier läuft alles absolut bombe und auch neuere Spiele (bis 2006) laufen gut.


    So genug hier! Der Silver'n'White Build ist jetzt nicht mein schönster Rechner geworden. Ich bleibe meiner Linie natürlich irgendwie treu. Das hat man in gewisser Weise schon alles mal so gesehen, ich hoffe ich langweile euch nicht schon mittlerweile mit dem Zeugs. Ich finde es ist ein würdiger Abschluss. :)


    Hier die finalen Specs:


    CPU: AMD Athlon XP-M 2500+ @ 2,2GHz (Barton)

    CPU Cooler: Alpha PAL 6035

    Motherboard: Soyo KT333 Dragon Ultra Platinum Edition

    RAM: 2 x 512Mb PC400 DDR OCZ Platinum Rev.2

    VGA: 3dfx Voodoo 5 6000 128Mb AGP “Snow White”

    Sound: ESI Maya 44 PCI

    Drives: 2 x 40Gb Seagate RAID 0, Plextor PX-W1210A, Pioneer DVD-A03S, 3,5” Floppy

    Case: Cooler Master ATC-S 201

    PSU: be Quiet! SP 500W


    Peripherals: Logitech MX 518, Microsoft Internet Keyboard Pro

    CRT: NEC MultiSync FE2111SB


    OS: Windows 98 SE


    Fotos:




    Kulisse. :)




    Benchmarks des Silver'n'White Systems:




    Specs und Desktop: