GeForce RTX 3xxx Ampere & Radeon 6xxx XT RDNA2 aka Big Navi

  • Hey zusammen!


    Habe mir vorhin den nVidia Live Stream zur neuen Gaming Ampere (RTX 3xxx) angesehen.

    Die Eckdaten zeigen schon mal, dass die ordentlich Dampf mitbringen. RTX 3070 mit angeblich 2080Ti Performance für 500USD (UVB ohne Steuern) ist gar nicht mal so schlecht.

    Die Tests müssen halt noch zeigen, wie es in der Praxis aussieht.

    Die 3090 is natürlich nen Speicherfass :D

    Wenn die in VRayNEXT, Redshift & Co wirklich so abgeht und keine Titan mehr kommt, ist sie definitv eine Überlegung wert.


    Alles in allem soll die Raytracing Performance signifikant steigen.

    Mal sehen wie es sich die nächsten Monate entwickelt und nVidia nach AMD's Präsentation noch ein Model zwischen 3080 und 3090 nachschiebt.


    Hier mal ein aktueller Link von PCGH Klick

    Deren Test sollte auch bald online sein nehme ich an.


    RTX 3070 8GB 499 USD

    RTX 3080 10GB 699 USD
    RTX 3090 24GB 1500 USD aka the "BFGPU"

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

  • Hab mir den Stream auch reingezogen, und vor allem der Preis der RTX 3080 ist schon überraschend. Falls der Straßenpreis dann auch wirklich so ausschaut, ich könnte mir da schon Preisanstiege durch Verfügbarkeitsprobleme vorstellen, aber das muß die Zeit zeigen.


    Bin jetzt auf zwei Dinge gespannt:

    • Echte Benchmarks ohne Lederjacke
    • AMDs Antwort, leicht werden sie es wohl nicht haben

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Wenn der Straßenpreis für die 3080 wirklich bei 699,- liegt könnte ich da durchaus schwach werden. Die GTX 1080 kann langsam mal ein Update vertragen.

    Allerdings werde ich mir vorher auf jeden Fall erstmal ansehen was AMD zu bieten hat.

    Die Preisempfehlungen lassen mich ja hoffen, das AMD an die Leistung ran kommt, sonst wäre Nvidea meiner Meinung nach gieriger gewesen.



    Also erstmal Benches der beiden abwarten und dann in Ruhe entscheiden.

  • Ich hab den Artikel auf CB mangels Zeit nur grob überflogen, aber die RTX3070 hört sich nicht verkehrt an. Echte Benchmarks abwarten und vor allem den Preis. Hoffe das pendelt sich etwas unterhalb der 500€ ein. Das ist das absolute Maximum was ich zu zahlen bereit bin.

  • Die 3080 hört sich echt gut an mal schauen wie die Preise bei den non "Founders Edition" so werden und checken ob echt ne Version mit 20 GB kommt. :love::love: Die "Nvidianer" haben mit der Präsentation eigentlich eine der wenigen positiven News in 2020 verkündet. Bis auf den Preis der 3090 natürlich, allerdings wenn ich die Präsentation richtig verstanden hab soll diese ja die TITAN ersetzen also passt soweit.

  • Offiziell glaube ich hieß es zwar nicht "The RTX 3090 will take the Titan's place."

    Was Jensen in der Präsentation aber meinte war, dass die Nachfrage der Content Creators nach der Titan RTX trotz ihrer (angeblichen) Limitierung in der Verfügbarkeit so hoch war, dass man ne 3090 machte. Ne Menge Kollegen hatten sich die T-Rex gekauft für ihre Workstations daheim. Vielleicht wurden einfach zu wenig 6000er Quadros verkauft dadurch.


    Die Titan RTX war im Endeffekt ne Quadro RTX 6000 mit ein bisschen weniger Basistakt, kein ECC RAM und musste mit dem Creator Driver auskommen, der ein paar Quadro Optimierungen mitbrachte.

    Dafür hat sie auch "nur" ca. die Hälfte gekostet.

    Zur 1080, die ich vorher drin hatte war das allerdings ein Unterschied wie Tag und Nacht. Vor allem in 3D Software, wo es ne Menge CUDA Cores und VRAM braucht. Wieviel da Spiele in Maximaleinstellungen und 4K etc. brauchen hatte ich nie probiert. Aufm Arbeitsrechner zock ich so gut wie nichts. Hab' auch da keine Games installiert.


    Ist die 3090 nun der Vollausbau? Weiß das jemand?

    Mal warten, was AMD macht und dann noch weiter bis März was noch so kommt. Dann ist die Titan auch schon wieder 2 Jahre alt.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

  • Hab auch die Präsentation geschaut und fand sie und die neue Ampere Produktlinie sehr gelungen. So ist glaube ich auch der Eindruck im Netz, und damit ganz anders als vor zwei Jahren.


    Wegen der Preise glaube ich das AMD kontern wird, aber dennoch schwächer sein wird. Schade, dass die 3080 nur 10 GB hat, da kommt später sicher ne Ti oder Super mit mehr Speicher. Dann wirds diesmal eben die BFGPU...


    Was sagt ihr zu RTX IO? Könnte der Gamechanger sein und völlig neue Spiele ermöglichen, mal gucken.

  • Die ersten Benchmarks haben ja gezeigt, dass die RTX 3080 den Erwartungen nicht ganz entspricht...

    Dennoch wird sie vorerst das Alphatier in der Rangordnung werden. Später dann die RTX 3090...


    Man kann auf jeden Fall gespannt sein, was AMD auf die Beine stellt.

    Schön wäre ein AMD-Konter auf Dual-GPU-Basis. Es scheint ja momentan so, als ob der Stromverbrauch nicht mehr interessiert.


    Schade nur, dass die RTX 20x0-Serie extremen Wertverlust hat. Ich möchte mich nämlich gerne von meiner 2080 Super GLH trennen, da ich mich wieder mit meiner Vega 64 Nitro+ angefreundet habe.


    Auf jeden Fall bleibt die Jagd nach dem Leistungszepter spannend.

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire RX 6700 XT Pulse 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB Kingston 800 | NVidia Quadro FX 5600 | Patriot Pyro 120 GB + 1000GB FireCuda| Phanteks P300

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • [...] Man kann auf jeden Fall gespannt sein, was AMD auf die Beine stellt.

    Schön wäre ein AMD-Konter auf Dual-GPU-Basis. [...]

    Na bitte nicht! So mies wie SLI und CF heutzutage in modernen Spielen schon funktionieren wäre das ein kompletter Rohrkrepierer. Und AMD LiquidVR für "Eine GPU pro Auge" in VR adaptiert auch keine Sau. Ich glaube der einzige Entwickler der sich das angetan hat waren die Jungs von Croteam (Serious Sam VR) und sonst überhaupt niemand.


    Multi-GPU ist heutzutage doch zu 80-90% für nix mehr?!

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Na die waren ja schnell weg, eigentlich wollte ich mir eine 3080 Founders Edition bestellen...


    Dann hat das jetzt wohl Zeit bis AMD die Karten auf den Tisch gelegt hat.

  • [...] Man kann auf jeden Fall gespannt sein, was AMD auf die Beine stellt.

    Schön wäre ein AMD-Konter auf Dual-GPU-Basis. [...]

    Na bitte nicht! So mies wie SLI und CF heutzutage in modernen Spielen schon funktionieren wäre das ein kompletter Rohrkrepierer. Und AMD LiquidVR für "Eine GPU pro Auge" in VR adaptiert auch keine Sau. Ich glaube der einzige Entwickler der sich das angetan hat waren die Jungs von Croteam (Serious Sam VR) und sonst überhaupt niemand.


    Multi-GPU ist heutzutage doch zu 80-90% für nix mehr?!

    Nicht ganz.

    Im Spielebereich wurde es mit der Zeit immer weniger relevant, ja. Und heute ist die Unterstützung kaum noch gegeben.

    Hingegen im progressionellen, kreativen Sektor ist das immer mehr am Abgehen. Renderer die vorher hauptsächlich auf CPU basis rechneten, verlagern die Aufgaben immer mehr auf die GPU.

    zB von Arnold zu ArnoldGPU, VRay wird zu VRayNEXT, dann noch relativ junge Renderer wie Redshift oder Octane rendern ausschließlich auf der GPU. Die Optimierung bringt 30-50x mehr speed im Vergleich zu ner aktuellen CPU.

    Die Multi GPU Unterstützung ist da richtig gut. Redshift kann sogar unterschiedliche GeForce Karten unterschiedlicher Generationen ansprechen und benutzen.

    Da gab es mal Tests dazu als sie ne 980Ti und eine 1070Ti zusammen rendern ließen und das lief einwandfrei.


    Na die waren ja schnell weg, eigentlich wollte ich mir eine 3080 Founders Edition bestellen...


    Dann hat das jetzt wohl Zeit bis AMD die Karten auf den Tisch gelegt hat.

    Es ist fast besser noch 4-5 Monate zu warten. Wo am Ende AMD landen wird und ob da vielleicht noch eine 12GB Version der 3080 kommt oder ne 3080 Super ... keine Ahnung.

    Dann isses frische Hardware mit jungen Treibern, die wohl auch noch etwas Zeit zum Reifen brauchen.

    Die ganze Aufregung um die neuen Karten kommt mir eh stellenweise übertrieben vor.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

  • Nun ja ich stehe auf Dual GPU Monster.

    Ich werde mich niemals von meiner Titan Z (2x GTX Titan black) trennen. Ich finde die Rohleistung einfach wahnsinnig.

    Ich würde mir auf jeden Fall wünschen, dass mal wieder solch ein Ding auf den Markt kommt.

    Damals hatten single GPUs auch Probleme mit AA. Das konnte mit Sli, bzw. Dual GPUs komplett ausgemerzt werden.


    Außerdem sollte man auch im Blick behalten, dass in der CPU Thematik mehr Kerne immer mehr fokussiert werden. Die Taktraten haben sich dort in den letzten Generationen kaum verändert, aber die Anzahl der Kerne.

    Und die GPUs haben auch diverse cores, shaders, etc. Wäre es hierbei nicht denkbar sowas auf mehrere physische Kerne aufzuteilen im Hinblick auf die Abwärme und kühlung? Die neue RTX FE zeigt schon einen rückseitigen Lüfter. Wäre zumindest eine geile Kühllösung für dual GPU oder dual PCB ;)

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire RX 6700 XT Pulse 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB Kingston 800 | NVidia Quadro FX 5600 | Patriot Pyro 120 GB + 1000GB FireCuda| Phanteks P300

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Kompletter Paperlaunch, hat man ja schon vermutet. Trotz meiner Geilheit auf neue Technik hab mich entschieden nicht direkt zu bestellen sondern ganz vernünftig auf 3090 Reviews und die AMD Karten zu warten. Überraschungen erwarte ich keine aber ich hab derzeit echt noch keinen Need für mehr Leistung.


    Wenn jetzt alle neuen Spiele mit DLSS kommen, dann brauche ich tatsächlich keine neue Karte (hab ne 2080ti) für WQHD und ~100fps.

  • eLuSiVe : Jo ok, aber das hat mit SLI nichts zu tun. Aus dem professionellen Sektor kenne ich das im Bereich Deep Learning (wo AMD kaum bis gar nicht existiert). Da übernimmt das Framework die Verteilung der Aufgaben auf die GPUs, SLI schaltest da ja nicht mehr ein.


    Aber im Spielebereich wäre das extrem bitter und Kacke. Weil ich will eine konkurrenzfähige Radeon, und ich will eine starke Einzel-GPU die meinen Plan ein 4K VR HMD anzuschaffen auch stützen kann. Wenn die zweite GPU nur Däumchen dreht ist das einfach eine Verschwendung von Ressourcen, sowohl physischer wie auch monetärer. Wenn AMD zwei GPUs braucht um die Leistung einer RTX 3080 zu erreichen oder zu schlagen, weißt was das dann für mich bedeuten würde? Daß ich eine Karte kriege, die nur ca. halb so schnell wäre wie eine RTX 3080, und das wäre einfach weitab zu wenig.


    Dann stünde ich (weil ich keine NV will) blöd da und könnte gar nichts kaufen. Müßte also nicht nur die Graka aufgeben, sondern auch das Headset.


    Und Multisampling AA ist seit dem Einzug von Deferred Shading sowieso genauso im Anus. Ich erinnere nur an das dauernde Herumgehacke mit den AA Kompatibilitätsbits mit nHancer und später dann dem nVidia Inspector. Speziell im D3D11 Kontext. Funktioniert ja bei fast keinem Spiel mehr? Deswegen gibts ja diesen FXAA/SMAA Shadermüll und das technologisch betrachtet völlig hirnverbrannte Downsampling (DSR & VSR). Das ist eine Technologie, die ist quasi fast schon als Rückkehr zu dem zu werten, was 3dfx vor 20 Jahren schon hatte (auch wenn's unter der Haube anders funktioniert)!! Im Bereich AA ist die Technologie ja wirklich dümmer statt klüger geworden. DLSS stelle ich Mal außen vor, weil herstellerspezifisch. Das habe ich selbst auch noch nicht sehen dürfen.


    Dabei war Multisampling plus Alphatest-Supersampling so eine wunderschöne und effiziente Technologie... Aber nein, sie mußten's ja unbedingt kaputt machen. Gleich wie SLI und CF im Spielesektor.


    Und das sage ich, obwohl ich selber ein großer Fan von SLI bin, dabei seit früher Stunde mit den 7800 GTX Karten, über die GTX 285 und GTX 480 hin zu GTX 580 und GTX 680, alles SLI. Aber jetzt? Sinnfrei.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Habs jetzt doch nochmal bei Amazon mit der ZOTAC Gaming GeForce RTX 3080 Trinity für 699,- versucht.

    Mal sehen ob die wirklich zu Montag liefern können. (Habe kein Prime)

  • Habs jetzt doch nochmal bei Amazon mit der ZOTAC Gaming GeForce RTX 3080 Trinity für 699,- versucht.

    Mal sehen ob die wirklich zu Montag liefern können. (Habe kein Prime)

    Ah cool, dann drücke ich mal die Daumen, dass das klappt! :thumbup:


    GrandAdmiralThrawn


    Ah verstehe. Weil Du über Multi-GPU gesprochen hattest dachte ich Du meintest alles was dazugehört. Aber im Bezug auf SLI geb ich Dir Recht.


    Mit Deferred Rendering kannst halt leider kein Hardware AA mehr machen. Das spuckt dann nur unsinnige Werte aus (Z-Buffer, Point Position, Surface Normals ...) für's finale Shading.

    Dafür kamen dann diese ganze Post Process AA Methoden. Da hast dann auch Deine liebe Freude wenn's um Haare in Games geht, die technologisch im Moment noch hinterher hinken.


    Ich habe in Igor's 3080 Test mal die 3D Rendering Spalte bzw. den ArnoldGPU-Test angesehen. Da rendert die 3080 fast doppelt so schnell wie die 2080Ti. Wenn die 3090 noch einen draufsetzt und evtl. noch ne Titan kommt, dürfte die (jetzt mal sehr linear gedacht) nen Frame in der Hälfte der Zeit rendern, die eine Titan RTX dafür braucht. Das wäre schon sehr geil.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon

  • Dafür hatte nVidia ja [Deferred Multisampling] entwickelt, und das ist schon eine Weile her. Das war für mich eigentlich der Lichtblick schlechthin, aber halt scheinbar keinen interessiert. Dieser Zustand mit dem AA ist finde ich der größte Rückschritt in der Entwicklung von 3D Grafik, den es je gegeben hat. Vielleicht sogar auch der einzige Rückschritt, wobei ich mir da nicht ganz sicher bin.


    Leicht überzogen formuliert ist es für mich fast das selbe als würde man wieder aufhören Texturen zu filtern und zu Dithering oder einfachen, ungefilterten Texeln zurückkehren...


    Was ich gerne von den Herstellern hätte wäre eine für den Anwender einfache Möglichkeit in allen Spielen AA nach Wunsch aufzudrehen, und zwar auf eine non-proprietäre Weise, also herstellerübergreifend. Dabei sollte es nicht zu Blurringartefakten kommen (wie bei MSAA+Postprocessing gesehen). Zudem sollte das AA auch Alphatexturen behandeln, schließlich kommen die immer noch für Gebüsch und Baumkronen usw. zum Einsatz. Und es sollte "ordentlich" funktionieren, nicht so wie SMAA/FXAA, wo die Algorithmen hin und wieder einfach ein paar Kanten "übersehen" oder erst gar nicht funktionieren.


    Kannst abseits von DLSS echt nur DSR oder VSR nehmen, aber dafür reicht halt je nach Spiel überhaupt gar keine Karte mehr. Das wird denke ich wohl auch auf eine RTX 3090 zutreffen, wenn man z.B. einen 1440p Monitor hat. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man da keine intelligentere Lösung finden kann, als diesen riesigen Holzhammer...

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ok, jetzt war ich auf VIEL gefaßt, aber das schlägt dem Faß echt den Boden aus! 8|

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"