GeForce RTX 3xxx Ampere & Radeon 6xxx XT RDNA2 aka Big Navi

  • Ja ich glaube 3 Wochen sind da eher kurz, so 2-3 Monate wird man es schon jede Woche Mal bei AMD versuchen müssen im Schnitt, wenn man mit der Hand arbeitet. Ich kenne auch Leute, die sich eigene Botnetze dafür programmiert haben... X/


    Aber auch solche, die eine erwischt haben, ganz auf die konventionelle Tour. Kostet halt i.d.R. einfach Zeit oder braucht etwas Glück.


    Warum man aber jetzt noch eine 3090 Super braucht, das erschließt sich mir echt auch nicht. Wozu? Was soll das bringen? Kontingente bei TSMC zu bekommen wird deswegen auch nicht einfacher, nur weil der Chip ein bissl anders heißt?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Warum man aber jetzt noch eine 3090 Super braucht, das erschließt sich mir echt auch nicht. Wozu? Was soll das bringen? Kontingente bei TSMC zu bekommen wird deswegen auch nicht einfacher, nur weil der Chip ein bissl anders heißt?

    Bei der RTX 3090 sind 256 CUDA-Kerne deaktiviert.

    Bei der RTX 3090 Super soll lt. Gerüchten der Chip dann im Vollausbau drauf sein. Echte Sammler legen auf so was Wert und lassen sich dafür gerne ein zweites Mal abkassieren.


    Darauf wiederum legen Aktionäre Wert: :):):)

    (Ach da war ja noch ein Aktiensplitt 1:4 letztens, d. h. jetzt 1 € Kurssteigerung = 408 € mehr im Depot :D:D:D:D:D:D:D:D:D

    Ne, da braucht's dann doch schon den: :evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil:)

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Die Geschichte wiederholt sich.

    FX5900 Ultra, dann die FX5950 Ultra hinterher, von der 6800 Ultra wurde ne zweite schnellere nachgeschoben.

    GTX 280 dann doch noch ne 285, das geht schon ewig so.

    "All about Money making."


    Vielleicht kommt ja bald ne AMD Radeon 6950XT mit 100 MHz mehr Boosttakt. :topmodel:

    Denn auch ATI/AMD ist da nicht ganz unschuldig. Man erinnere sich an die Radeon 9800Pro, dann kam die 256MB DDR2 9800 Pro und anschließend die 9800XT.

  • Gut, ich war auch immer ein Vollausbaufan. Muß ich ehrlich sagen. Das hat einfach was. Und ich bin kein Sammler, ich will halt bei manchen Sachen einfach das Maximum! Aber man kann ja auch Mal warten. Meiner Titan Black ist ja auch keine kleinere Titan mit einem deaktivierten Shadercluster vorangegangen.. anderorts habe ich diesen Fehler schon gemacht, so wie beim Upgrade von einer GTX 280 auf ei.. äh... zwei GTX 285. ;)


    Bei der FX5900 war's simpler. Drehpotis dran und FX5950 Firmware draufgeflashed, ging damals auch. ;)


    Aber bei der 3090 Super sehe ich das Upgradeszenario so nicht ganz. Warum? Weil ich nicht glaube daß soviele 3090 verkauft werden. Also anders: Ich glaube nicht daß nVidia die Absatzzahlen durch eine 3090 Super signifikant würde steigern können, und das würde den Release für mich irgendwie absurd machen.


    Wobei, ich bin kein Kenner des Markts, kann mich auch irren.


    Edit: Ich gebe auch zu bedenken, daß man für das Erlangen von Profit wahrscheinlich ein paar hunderttausend dieser Karten würde verkaufen müssen. So vermute ich es zumindest Mal laienhaft. Aber wieviele Menschen haben eine 3090 und würden ernsthaft auf eine Super upgraden? Und wieviele User die auf bessere Preise warten würden eine gleich teure 3090 Super statt der 3090 kaufen? Wenn sowieso beide weit überteuert wären...?

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Ist doch ganz simpel... Wer hat die schnellste Karte im Stall ??? Das ist eine Prestige-Frage.


    Denkt mal zurück an Vega 64. Die war so potent und konnte die "Kraft nicht auf die Straße" bringen. Daher konkurierte sie zu Beginn eher mit einer GTX 1060 6GB. Nach und nach feilte AMD an den Treibern und nach aktuellen Leistungsmessungen ist sie auf Augenhöhe mit GTX 1070 TI / 1080.


    Nimmt man das und transferiert es in die jetzigen Generationen, wird man sehen, dass die RX 6900 XT in Schlagweite ist.

    Nvidia gibt die Krone so einfach nicht her, also gibt es einen Präventivschlag in Form "Super"

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire Radeon RX 6700 XT 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB | Zotac GTX 460 AMP 2GB | Patriot 120 GB SSD + 1000GB FireCuda| Phanteks P300
    • AMD Duron 1800 | ECS K7VTA3 | 2GB | Kyro II

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Dabei braucht es keine Super, es reichen eh DLSS und die höhere RT Leistung schon aus. ;) Da braucht es realistisch betrachtet aber wirklich keine Super. Bis AMD wirklich aufholen kann ist sicher die 7900 XT da, weil DLSS2 wird man mit ein "paar Patches" eher nicht in die Schranken weisen. Und mit FidelityFX SuperResolution sicher auch nicht.


    So wie ich das sehe kaufen aktuell eh nur 2 Arten von Leuten die Radeons: Die, die es aus Überzeugung oder kosmetischen Gründen machen (so wie ich: AMD Karte in's AMD System), oder die, die die Kohle für nVidia einfach nicht zahlen können oder wollen.


    Ich sehe da aktuell realistisch betrachtet keinen Handlungsbedarf seitens nVidia, nicht wenn es um die Leistungskrone geht. Aber überhaupt keinen aus Vermarktungssicht.


    Edit: Und ich habe schon zig RT Titel auf der RX 6900 XT gespielt, und weiß dahingehend im Vergleich zu einem Kumpel mit einer RTX 2080 Ti und einem mit RTX 3090 schon wovon ich rede. CyperPunk 2077, The Ascent, Control, Lego Builder's Journey, das sind die, die mir ad hoc grade einfallen, und die halt je nach Settings echt ein Problem sein können wenn man eine 6900 XT nutzt.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Thirdly I buy Radeon because of better image quality thanks to improved higher quality parts and 2D & 3D Filters as well as far improved drivers.
    And yes for my Sapphire Nitro Radeons is the only way for me, they make by far the best quality Radeon cards on the planet, as they seem to last the longest.


    All my Three Sapphire Nitro cards still work fine without any issues.

    Sapphire Nitro+ OC R9 Fury PCI-E 4GB 4096Bit HBM


    Sapphire Nitro+ RX 580 Special Edition PCI-E 8GB 256Bit GDDR5


    Sapphire Nitro+ RX Vega 64 PCI-E 8GB 2048Bit HBM2


    NVIDIA stands well known for using Image Quality degraders so for many reasons even I have had many High end GeForce cards in the past, I always found them a terrible hassle to work with over my Radeon experience.

    I Compared the image quality output of an EVGA GTX 1080 FTW2 with the Sapphire Nitro+ R9 Fury and the Fury gave a much deeper and warmer color output resulting a higher image fidelity, I used the display port on both cards each using a HP ZR24w HS-IPS panel.
    After having well over 800 graphics cards I have found ways to compare image quality Matrox & ATI always soared high for that part and now ATi being AMD they still show that higher image quality standard.

    Not saying the GTX 1080 FTW2 was a bad card, it just was as if a gray filter was covering the image output of the GTX 1080 FTW2 when compared to the R9 Fury and maybe this diff isn't comparable on cheaper TN monitors so for most gamers they would buy what they see fit and seem affordable both can work just fine for that kind of reason, but overall NVIDIA is extremely expensive where I live so for that reason I also avoid them.


    As for RDNA 2 I still want a Sapphire Nitro+ RX 6900 XT , only not for the moronic price it's going for now., it's MRSP would of been 950 Eur and as long it's not that I won't have interest.

    Rock on 8)

    p.s my favorite Radon of all time isn't the ones listed above, it's this one:

    AMD R900 Antilles Preview Sample from an ex-AMD Engineer Dan B from Belgium,
    Later named:

    AMD Radeon HD 6990 PCI-E 4GB 512Bit GDDR5
    (2x 2GB 256Bit GDDR5 in Practical)


    Just a piece of beauty:


    Something like that might return when MXM will be used.

  • Soooo RTX3050 ist da und nirdgens zu kaufen. :D

    Die Preise für diese Low End Karte (man beachte die 50!) liegt bei um die 450€.

    Ich brech weg, den Müll kann man sich sparen.

    Habe jetzt nochmal zu einer GTX1080 gegriffen, dafür musste die 1070 gehen.


    Da es von der Marktentwicklung wohl so bleibt, wird es in den kommenden Jahren

    keine riesen Updates mehr geben. Wer will ein AAA Spiel veröffentlichten das keiner

    spielen kann?

  • An den Stückmengen die AMD und NV jeweils liefern liegt es nicht, damit hätte man die Zunahme an Spielern mit dem kleinen Finger bedienen können. Es wird so viel produziert und ausgeliefert wie nie zuvor. Aber Dank der Crypto Bubble und Geschäftemacherei mit Hardware ("Scalper") läuft der Markt nun schon länger völlig falsch. Es gibt zwar hier und da Knappheit bei Bauteilen und Fertigungsmaterialien, aber das ist nicht der Grund für diese abartigen Preise.


    Unabhängig davon ist AMD für mich momentan eh etwas durch den Wind, sowohl beim Marketing als auch beim Produkt Management. Da bringt man eine RX6500 XT die einfach mal schlechter ist als der namentliche Vorgänger, die RX5500 XT. Navi24 hätte man als RX6300 und RX6400 liefern müssen, alles andere ist Verarschung.

  • Da bringt man eine RX6500 XT die einfach mal schlechter ist als der namentliche Vorgänger, die RX5500 XT. Navi24 hätte man als RX6300 und RX6400 liefern müssen, alles andere ist Verarschung.

    Da gebe ich dir voll und ganz Recht!

    Hätten se die Karte wenigstens als RX6500LE bezeichnet, hätte man vielleicht mit leben können.

    Gab's das schonmal? Das der Vorgänger schneller war?

  • Lag aber mehr daran, weil die AMD damals die Highend Karten um einen Hunderter angehoben hat. Sprich die Radeon 5870 war die Highend Karte in ihrer Generation und mit der 6000er Generation war es die 6970. Von daher eher nein.

  • Ja richtig, so wie es anfangs mit der 750ti, 950, 1050ti und 1650 war.

    Die 3050 quält sich auf 1070 Niveau.

    Für den Zweitrechner wäre ich bereit 250€ zu zahlen, da DLSS eine nettes Feature ist.

    FSR gibt's je nach Spiel auch für alle Karten.

  • Bin gerade auf CB über den Artikel zur 3090 Ti von MSI gestolpert und hab' mir die Specs, Verbrauchs- sowie Leistungswerte angesehen.


    • 1×16-Pin (PCIe 5.0)
    • 1.880 MHz (Standard Mode) 1.900 MHz (Extreme Performance) Nun ja 20MHz sind schon extrem mehr ;D
    • 480 Watt Standard-TDP
    • 1.000 Watt PSU empfohlen
    • 24 GB GDDR6X mit 21,0 Gb/s
    • 10.752 CUDA-Cores
    • 3,5 Slots braucht das Teil für die gesamte Kühlung.


    Kommt laut ein paar Twitterbeiträgen angeblich auf bis 10% mehr Leistung in 2160p raus.

    Sowas kauft man sich doch inzwischen eher um's zu erwähnen, als zu gebrauchen? :/


    UVP soll angeblich gleich der standard 3090 sein, wobei ich mir denken kann, dass davon nicht viel übrig bleiben wird. Verfügbarkeit nicht zu vergessen.


    Hier geht's zum Artikel.

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon