HQ Voodoo Loopkabel

  • Loopkabel mal etwas anders.



    Es hat mich immer schon maximal angekackt, dass dieses Loopkabel so dämlich nach hinten wegsteht. Außerdem war auch die Qualität der Kabelschlaufe arg mäßig, sodaß man bei höheren Auflösungen schon mal leichte Wellen, Farb-Moiré Effekte oder gar leichte Unschärfe hatte. Dies hat nun endlich ein Ende. Diese Metallstecker und das HDMI Kabel bekommt man z.B. bei Conrad. Sollte die Orientierung des VGA Anschlusses der Partner Grafikkarte umgekehrt sein, kann man den Metallstecker leicht öffnen und den Connector darin einfach um 180° drehen.


       



     



    Dies ist ein Prototyp - noch ohne Verschraubung und der Radius ein eine Spur zu eng. Aber es funktioniert in bester Übertragung..


    - Backfire -

  • Evtl. eine dumme Idee, aber ich schreibe sie trotzdem mal auf.


    Wäre da eine Loop-Through-Platine machbar, oder geht das nicht, weil die Signalqualität zu sehr leiden würde?

    Und die VGA-Position der AGP-Karte ist ja auch immer unterschiedlich.


    Hm...vieleicht sogar doppelt dumm die Idee.

  • Ja diese Winkelstecker sind toll :) Hatte ich mal auf camboard gesehen.

    Tolle Idee von dir :) Bin gespannt auf die Kleinserie bzw. deine fertige Lösung :love:;)


    Viele Grüße !

  • Ja - daran dachte ich auch schon. Aber es wird das Abschirmen nicht so ohne weiteres möglich sein. Deswegen sind diese Kabel ja auch immer so störrisch, wegen der mehrfachen Abschirmungen.

    Und richtig, die Positionen sind immer unterschiedlich weswegen jede Platine dann an das System angepasst werden muss. Es wären alles unikate.


    - Backfire -

  • Backfire

    Changed the title of the thread from “Loopkabel das nicht absteht” to “HQ Voodoo Loopkabel”.

  • -


    -


    Diese kurze Version ist besser. Die erste war nur der Prototyp.
    Auf jeden Fall ist es extrem robust, mehrfach abgeschirmt, liegt flach an und ist dennoch flexibel.

    Diese blöde Schlaufe hatte mich immer angenervt.


    - Backfire -





    - Backfire -

  • Wow - dann brauche ich eine Scheune :D


    Das ist aber gar nicht notwendig, denn in der Regel wird die Voodoo ja neben die Std. Graka gesetzt. Deswegen habe ich ermittelt, das eine Länge zwische den Steckern von 80mm ausreicht um 1 PCI frei zu lassen, aber auch 2 PCI frei zu lassen ist möglich.



    -


    Generell sind 110mm für 1 PCI Abstand gedacht - aber 2 PCI geht auch. Falls jemand mehr Abstand braucht, darauf kann man das Kabel ja einfach auslegen. Pro PCI ca. 2cm mehr - oder auf einem Testboard ermitteln.


    Mir ging es darum diese äußerst häßliche, sperrige und teilweise auch qualitativ mittelmäßige Loop los zu werden. Packt man den Rechner in einen Karton, nervt die Loop. Zieht man eine Haube über den Rechner, nervt die Loop. Schraubt man sie immer ab, werden die Stecker auch nicht besser und

    man verlegt das Ding vielleicht noch ;)


    So ist das Teil fester Bestandteil des Rechners, liegt flach an und bleibt ein für allemal dran. :spitze:8)


    Die Qualität des Kabels ist sehr hoch. (HDMI Spec)

    Jede Farbsignal-Leitung ist mit ihrer analogen Masse als Pärchen einzeln abgeschirmt.

    - Ebenso die Synchronsignale.

    - Ebenso DCC Leitung

    - Dann noch eine Doppelte Abschirmung inclusive des Steckergehäuses


    #


    Wie schon erwähnt, wer sich so ein Kabel machen möchte: Alle hochwertigen Teile bekommt man beim großen "C". Beim großen "R" habe diese Qualität nicht gefunden.


    Die Arbeit ist etwas Fummelei und dauert. Ich habe mittlerweile Übung und brauche Pro Kabel etwas mehr als eine Stunde, inclusive des Leerens eines Bechers Kaffee.



    Ansonsten - einfach Fragen, wer kein Bock auf Selbermachen hat. 'I know the ropes...' ;)


    Wuuki, Du hast ja in Kürze meine Ersten zu Hause und kannst ja berichten ob es passt. :)



    - Backfire -