ASUS K7V-T vermutlich defekt

  • Ein herzerfrischendes Servus in die holde Runde!


    Hier nochmal die Einzelheiten:


    - Monitor bleibt aus

    - Ein paar Sekunden nach dem Einschalten abwechselnde Beep-Töne, wie Martinshorn


    Google Recherche ergab folgende Fehlerbilder:


    1. Seite: Sirenenton - Lüfterausfall, Temperatur zu hoch, Spannungs hoch/niedrig - Lüfter, Netzteil

    2. Seite: Repeating High, Low beeps - CPU failure - Bad processor



    Zuletzt habe ich eine Geforce 2 Ti verbaut, sowie eine USB 2.0 PCI Erweiterungskarte verbaut, die aber nicht so richtig wollte.

    Hier noch der LINK


    Eine PCI-Graka habe ich auch an mehreren Slots getestet, mit dem selben Fehler.



    Und hier gibts noch zwei hochauflösende Fotos in Originalauflösung.

    Ich kann leider nichts erkennen, aber vielleicht hat einer einen Adlerblick und kann etwas erkennen, das ich übersehen habe?


    Vorderseite


    Rückseite


    Wie im Smalltalk Thread beschrieben wurde hier nie etwas übertaktet. Meistens lief die CPU mit weniger Spannung und Takt.

    Verbaut war ein 1000er Athlon mit Orionkern.



    Vielen Dank schonmal für jegliche Hilfe :)

  • Auf die Schnelle, das könnte eine Mischung aus Staub und Elektrolyt sein:



    Sitzen nahe am CPU Steckplatz und könnten schon die Ursache sein. Beep Codes würden passen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Toll, das hab ich gar nicht gesehen, aber der scheint noch gut zu sein.

    Kapazitätsmessung endet mit OL. Also mehr als 100µF.

    Widerstandsmessung zeigt steigende Werte.


    Habs grad gereinigt. Ist allem Anschein nach nur eine Staubansammlung.

  • Kapazitätsmessung endet mit OL. Also mehr als 100µF.

    Kapazitäten der Kondensatoren misst man im ausgebauten Zustand.


    Was mir noch einfällt. Ich hatte schon bei 2 ASUS Brettern Probleme mit den EEPROM Chips dieser Bauart. Einmal ein ASUS P5A (SS7) und ein ASUS K7M (Slot A). Beim P5A half nur ein neuer Chip, beim K7M reinigen der Kontakte bzw. neu flashen mit einem USB BIOS Programmer.


    Also ich würde mich schon anbieten das Board mal anzuschauen, falls sich kein anderer meldet.

    Folgendes kann ich durchführen:

    • PCI Diagnose Karte stecken (EPoX EP-P80P), kann die Spannung (5V/3,3V/-12V/12V) prüfen und ebenfalls einen genauen Fehlercode anzeigen
    • EEPROM säubern, mit Programmer überprüfen ob der Chip noch in Ordnung ist und ggf. neu flashen
    • Letztendlich kompletter Recap vom Board, aber nur Elkos! Mosfets oder im SMD Bereich fühle ich mich noch nicht so fit, dass ich das für andere anbieten kann. Als Referenz kann ich Bilder hochladen von meinem letzten Recap.

    CPUs und RAM bräuchte ich nicht, habe ich genug. Nur wenn du deine beiden CPUs testen willst, dann könnte ich sie noch auf ein EP-7KXA stecken, um sicher zu gehen dass die nicht abgeraucht sind.


    Aber es gibt hier noch einige Leute mit deutlich mehr Know-how und mehr Equipment als ich. Will mich nicht vordrängeln und überlasse gern den Vortritt. ;)

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Kapazitäten der Kondensatoren misst man im ausgebauten Zustand.

    Aber so kann er feststellen, ob die Kondensatoren grundsätzlich funktionieren und keinen Kurzschluß verursachen, egal, ob die Kapazität stimmt.


    Die Sirene kenne ich vom K7M her. Bei mir fiel mal ein Lüfter aus und dann jaulte es fröhlich los. Es startete aber problemlos. Ums abzuschalten habe ich einfach die Überwachung des Lüfters abgeschalten. Ein späterer Tausch des Lüfters behob das Problem.


    Ich denke hier allerdings auch, daß die Elkos getauscht werden müssen. ASUS verbaute damals meist Nichicon und Rubycon, was Qualitätsmarken sind. Nach 20 Jahren dürfen die Elkos im Schaltregler hinüber sein.


    Übrigens kannst du die Elkos auch so messen: (es wird technisch)

    Wenn du einen definierten Strom in einer definierten Zeit reinjagst, muss eine definierte Spannung am Kondensator herrschen.

    Die Einheit der Kapazität ist As / V (Amperesekunden je Volt), zu Ehren Michael Faradays "Farad" genannt. Wenn sich die Spannung am (entladenen! ) Kondensator bei einem Strom von 1A in 1s um 1V erhöht, also er auf eine Spannung von 1V geladen wird, dann hat der Kondensator exakt 1F.

    Anders ausgedrückt: Wenn bei einem geladenen Kondensator die Spannung bei einem Strom von 1A in einer Sekunde um 1V sinkt, ist die Kapazität 1F.


    Wenn man rein mit Gleichspannung misst, kann man über die Zeit, den Strom und die Spannung die Kapazität bestimmen, unabhängig davon, ob das Messgerät einen Kapazitätsmesser besitzt. Die Methode ist zwar nicht sehr genau, aber ausreichend.


    Andere Methode sind Messbrücken (mit Hilfe des Blindwiderstands Xc) oder auch die Bestimmung per Frequenz im Schwingkreis.


    --> https://multimetertests.de/kon…or-messen-mit-multimeter/

  • Uh, so viel Text. Leider kann ich nicht auf alles antworten, weil ich grade vom Handy aus schreibe.

    Erstmal Danke für die Infos!


    Avenger, gerne kann ich alles zu Dir senden.

    Solange ich Dir nicht Deine Freizeit zu sehr raube.

    Natürlich bekommst du die Arbeitszeit erstattet. Was würdest du dafür verlangen?

    Ansonsten kann ich dir gerne das Board, RAM und den 1000er Athlon zusenden.

    Pressieren tut aber nichts. Solange wie Du es brauchst, solange kannst du die Hardware haben.

    Vielen herzlichen Dank schonmal dafür. :)

  • Kurz vorweg, falls es im anderen Thread untergangen sein sollte. Backfire bietet auch seine Hilfe an und kann tiefer ins Detail gehen als ich. Sollten wir vorher lieber absprechen. Möchte hier keine Konkurrenz darstellen. Die Entscheidung musst du treffen.

    ...ansonsten, Dunge, wennst auf das Fehlersuchen kein Bock hast, schick rüber, ich schau mir das gerne mal genauer an.

    ---


    Avenger, gerne kann ich alles zu Dir senden.

    Solange ich Dir nicht Deine Freizeit zu sehr raube.

    Natürlich bekommst du die Arbeitszeit erstattet. Was würdest du dafür verlangen?


    Kein Problem, das ist Hobby und für mich eine Forendienstleistung. Das raubt mir nicht die Freizeit wenn ich das mal mache. Wollte da jetzt in Zukunft nicht dick ins Reparaturgeschäft einsteigen. Deswegen wäre es für mich auch ok wenn du nur für Versand und ggf. Material aufkommst. Wenn du dann nachts nicht schlafen kannst, dann darfst du mir ein Obolus deiner Wahl zukommen lassen. ;)


    Hier mein letzter Recap vom EPoX 8K7A+:


     


     


     



    Wenn das alles ok ist, dann schreib mir einfach eine PN.

  • Nein nein, da bekommst du schon was. Ich kann Dir Deine Freizeit nicht umsonst "abnehmen".

    Stimmt, Backfire hat sich auch angeboten.

    Er hat ja auch schon 2010 die ganze Lüftersteuerung für mein NAS entworfen. Ich mag ihm nicht nochmal Zeit rauben.

    Ausserdem hast Du dich ja als erster angeboten.


    Ich denke Backfire wird da nicht böse sein? :)


    Ich schreibe Dir wenn ich mehr Zeit habe eine PN. :)


    Vielen Dank Dir schonmal. :)



    Edit:


    Mir kommt es vor, als wäre 2010 erst gestern gewesen. Ganz nebenbei mal gesagt. :O

  • Kannst Dich am Board ruhig austoben. Wenn es nimmer zu retten ist, hilft es eh nix. Dann lasse ich es in Acryl eingießen. :D


    Aber wie gesagt du musst es nicht umsonst machen. Ich melde mich heute nach der Arbeit oder morgen via PN.


    Dankeschön für Deine Mühe schonmal :)

  • Hallo Ihr Lieben - seid bitte ganz entspannt. :)


    Avenger - ich sehe das genau wie Du. Es ist Hobby und ein Beitrag zur Gemeinschaft. Solange wir gemeinsam Lösungen finden macht uns das auch leistungsfähig. Deswegen sehe ich das keineswegs als Konkurrenz an.

    Ganz im Gegenteil - ich bin sogar dankbar wenn Du das machst - ich habe derzeit recht ordentlich zu tun mit "Voodoo 5" und "Voodoo 2" Reparaturen. Aber hab Dank für Deine Aufmerksamkeit und Sensibilität. :) Darüber hinaus finde ich Deine Einstellung bemerkenswert, insbesondere wenn man in anderen Foren und auch den offenen Markt schaut, wo Gier und Übervorteilung wie eine Pest grassiert, freie Marktwirtschaft hin oder her.


    DungeonKeeper - Es hat sich einiges getan - wie Du wohl auch so langsam mehr und mehr siehst. Viele hier haben in den letzten Jahren eine menge Wissen, Können und Erfahrung hinzugewonnen. Die gegenseitigen Hilfen, die hier praktiziert werden, suchen Ihresgleich und sind ohne Beispiel. Ich finde das absolut großartig.


    Macht Euer Ding. 8):thumbup:


    - Backfire -

  • Na aber natürlich hamma entspannt, Backfire. :spitze:


    Bist Du jetzt eigentlich 3dfx Doktor geworden? :thumbup:


    Ich werde nach und nach die Threads der letzten Jahre etwas durchstöbern, damit ich zumindest ein bisschen mitreden kann.

    Aber so wie ich das grob sehe, halten sich diese in Grenzen, was für ein sehr familäres Forum spricht. Nach wie vor. :)

  • Das ist recht treffend ausgedrückt. Mit Höhen und Tiefen - wie im wahren Leben. 8o


    "3dfx Doktor" mmh - diesen Anspruch möchte ich nicht erheben.

    Wie so viele andere Dinge - Es hat sich entwickelt. Insbesondere in den letzten zwei Jahren. Gerade weil viele Karten - auch teilweise meine eigenen - defekt gegangen sind, die Preise explodieren, kurz: Die 3dfx Karten immer weniger werden. So habe ich mir zur Hobby-Aufgabe gemacht diese Karten zu reparieren und zu erhalten. Mich der Sache so weit genähert um sicher zu sein und zu wissen was und warum das passiert.

    Schließlich dieses Wissen und die Erkenntnissezu belegen, somit allen verständlich und zugänglich zu machen.

    Ja - es ging sogar so weit, das ich bewusst defekte Karten besorgt habe um an ihnen zu üben, zu messen usw.


    Es ist aber auch der Tatsache geschuldet das Andere die gleiche Bereitschaft haben, und so können wir voneinander lernen und am Ende profitiert die Gemeinschaft in einem Maße davon, dass sie mehr gewinnt als sie inverstiert. Eine ganz typische Regel wenn man füreinander da ist und eben nicht nur den eigenen Vorteil in Focus hat sondern den des Anderen ohne selbst übervorteilt zu werden. Dadurch wird man zum Grenzgänger. Das ist mein Beitrag dem Wahnsinn engegenzutreten wo jeder nur den maximalen Profit sucht.


    Wer das zu erfassen imstande ist - erfasse es.

    Es ist etwas O.T. geraten - kleiner Excurs in die Philosophie... :saint:


    - Backfire -