AOpen i915GMm-HFS - Onboard VGA deaktivieren?

  • Grüß euch,

    ich bin sehr günstig an ein i915GMm-HFS Board gekommen und da es für die i915 Chipsätze Win98 Treiber gibt, wollte ich das testen.
    Es funktioniert auch alles, bis auf die dezitierte Grafikkarte.

    Es scheint als hätte sie einen Ressourcenkonflikt mit der onboard Karte. Auch ist es unter Win98 nicht möglich sie zu deaktvieren.

    Obwohl das Board Jumper zum Setzen der Grafikkarte besitzt lässt sich die Onboard Grafik nicht vollständig abschalten.
    Kennt jemand von euch noch eine Möglichkeit eine Intel onboard Grafikkarte vollständig zu deaktivieren?

  • Ich habe ein 855GME und ein GM965 unter Win98 im Einsatz, jeweils mit dedizierter Grafikkarte. Beim 855 lässt sich die GMA zwar im Bios deaktivieren, sie ist aber trotzdem als Gerät im Gerätemanager vorhanden, was sich abschalten lässt. Beim GM965 taucht die GMA gar nicht im Gerätemanager auf, wenn sie im Bios abgeschaltet ist.

    Bekommst du den Bootscreen über die dedizierte Karte und hast dann nur mit den Treibern ein Problem? Mal eine Linux Boot CD ausprobiert, ob es da geht?

  • Genau so ist es.
    Wie bei deiner 855GME bleibt trotz BIOS und Jumper Einstellungen die onboard Grafik aktiv.
    Unter Win98 zeigt der Gerätemanager beide Grafikkarten und es kommt zu Ressourcenkonflikten.

    Eine Installation der dezitierten Grafikkartentreiber ist nicht möglich.
    Leider auch nicht das Deaktivieren der Onboard GPU. Hast du dazu einen Tipp, wie das funktionieren könnte?


    WinXP hat mit den 2 Grafikkarten keine Schwierigkeiten.
    Linux habe ich noch nicht getestet. Aber ich denke auch hier werden beide Grafikkarten aufscheinen.

  • Was für eine Grafikkarte und welche Treiberversion(en) lässt sich da nicht installieren? Monitor hängt an der dedizierten Karte oder an onboard? Ich hab bei der 855GME eine Voodoo3 PCI drin und da treten solche Probleme nicht auf.

  • Eine (...) ist nicht möglich.
    Leider auch nicht das Deaktivieren der Onboard GPU. Hast du dazu einen Tipp, wie das funktionieren könnte?

    Du hast das Deaktivieren aber schon auch im Gerätemanager gemacht, wie 666psycho Dir das vorgeschlagen hat und nicht nur im BIOS, oder?

    Die Deaktivierung sollte in so einem Fall idealerweise an beiden Stellen, BIOS und Gerätemanager, erfolgen.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Du hast das Deaktivieren aber schon auch im Gerätemanager gemacht, wie 666psycho Dir das vorgeschlagen hat und nicht nur im BIOS, oder?

    Die Deaktivierung sollte in so einem Fall idealerweise an beiden Stellen, BIOS und Gerätemanager, erfolgen.

    Unter Win98 war das deaktivieren im Gerätemanager leider nicht möglich.
    Das war auch meine erste Idee.

    Was für eine Grafikkarte und welche Treiberversion(en) lässt sich da nicht installieren? Monitor hängt an der dedizierten Karte oder an onboard? Ich hab bei der 855GME eine Voodoo3 PCI drin und da treten solche Probleme nicht auf.


    Es handelt sich um eine Radeon X800XL mit Catalyst 6.2. Wobei auch eine Geforce 7950GT das gleiche Verhalten zeigt.
    Der Monitor hängt an der dezitierten Grafikkarte und funktioniert auch mit der basis VGA Ausgabe.
    Ich meine wo gelesen zu haben, dass die Probleme bei PCI Karten nicht bestehen.
    Aufgrund der schwachen Leistung der PCI-Karten ist das jedoch keine Option.

  • Kannst du mal Screenshts vom Gerätemanager und den Ressourcenscreens einstellen? Chipsatztreiber lassen sich instaliieren?

    Hast du den Grafiktreiber über das Setup installiert oder über den Gerätemanager? Bei einer Radeon 9700 hatte ich mal das Phänomen, dass ich den Treiber über den Gerätemanager nochmal installieren musste, da sie nach dem normalen Setup auch nur 640x480 bei 256 Farben angezeigt hat. War aber auf meinem BX Board, nicht das 855GME.

  • Ja, der Chipsatztreiber lässt sich ohne Probleme installieren.
    USB funktioniert mit dem standard "Generic USB Hub" mit USB 1.1


    Die Grafikkarte wurde über das Setup installiert, jedoch meldet der der Gerätestatus schon das Problem. (Bild)

    Die sekundäre X800 wurde von mir manuell deaktiviert, jedoch ohne Erfolg.

    Ein manuelles ändern der Ressourcen ist nicht möglich.


    4




    Folgendes habe ich heute noch getestet:

    Nachdem ich nun die primäre X800 im Hardware Profil deaktiviert habe, ist die onboard VGA Karte nun verschwunden. ^^
    Die X800 ist nach wie vor aktiv.

    Jedoch gibt es viele weitere Ressourcenkonflikte: Ethernet Adapter, ACPI Mainboard Reccourcen, ...
    Testweise habe ich das Win98 Setup mit ACPI erzwungen. --> Win98 setup mit dem Parameter: /p j

    Das Setup lief durch, jedoch funktioniert nun das USB Keyboard nicht mehr.
    Es macht auch keinen Unterschied, ob ich im BIOS das USB-Keyboard aktiviere, deaktiviere oder auf Auto stelle.
    Ausgerechnet die PS/2 Blende fehlt mir für das Board.
    PS/2 Keyboard Adapter

    Ich werde versuchen mir da etwas zu basteln.

  • Huhu,


    ich kann dir zwar nicht helfen aber wo hast du die 915er Treiber für Win98 gefunden? Ich hab hier eins und hab ums verrecken keine entdeckt.


    MfG

  • Huhu,


    ich kann dir zwar nicht helfen aber wo hast du die 915er Treiber für Win98 gefunden? Ich hab hier eins und hab ums verrecken keine entdeckt.


    MfG

    Hallo Jade,


    mir sieht das bei Ihm nach Standard VGA Treibern aus. Ich habe auch keine Treiber für die 915er onboard Grafik für Win9X gefunden (Aopen i915GMT-FSA). Irgendwo hatte ich gelesen das man aus der 8XX Serie Treiber verwenden kann, dass hat allerdings bei mir auch nicht funktioniert...


    Da mir langweilig war, habe ich dann eine V5 PCI installiert, ging bei mir ohne Probleme.



    Die Kombination braucht ~70-75 Watt. Läuft über ein Laptop Netzteil mit einem Pentium M 740 (1.73Ghz).


    Gruß Florian

  • Ja richtig, für die Intel VGA gibt es meines Wissens keinen Treiber. Jedoch für den 915er Chipsatz.

    Da mir langweilig war, habe ich dann eine V5 PCI installiert, ging bei mir ohne Probleme.


    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte funktionieren PCI Karten, wie du bewiesen hast, ohne Probleme.

    Bei mir soll es jedoch eine PCIe Karte sein, keine PCI Karte hat für mich ausreichend Power.

    (Von einer V5 PCI trau ich mich nicht mal träumen ^^)

    Leider hab ich noch keine Zeit gefunden weiter zu testen.


    Schöne Grüße aus der Alpenrepublik mit Ö