GeForce 3 PCI

  • NVIDIA GeForce3 Ti 200 PCI specs (gpuzoo.com)


    War mir zwar nicht bewusst, aber scheinbar gab es eine GF3 PCI doch.


    Ich hatte schon überlegt Richtung Quadro. Da waren die PCI Modelle etwas gängiger.

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire RX 6700 XT Pulse 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB Kingston 800 | Gigabyte GTX 560 TI Super Overclock 1GB | Patriot Pyro 120 GB + 80GB WD Raptor| Phanteks P300

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Ich bin bisher auch ausschließlich über AGP-Varianten gestolpert. Von den Specs her sollte es zumindest theoretisch möglich gewesen sein, eine PCI-Karte zu bauen. Ob das auch ein Hersteller gemacht hat, ist natürlich die andere Frage... :/

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Warum sollte man eine GeForce3 als PCI bauen. Boards die nur PCI haben und kein AGP dürften eine so grottenlahme CPU haben das eine GeForce3 überhaupt keinen Sinn macht…..:/


    klärt mirs ma uff! :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • *hust* Shootout DX5 - DX8.1 Grafikkarten (Ich bench mich tot Vol. 1 Remaster)


    in 1024x768x32 40+% Mehrleistung bei der Geforce 3.

    In der Auflösung sollte der PCI Bus in den meisten Fällen nicht so stark ins Gewicht fallen, dass der Abstand der Karten stark zusammenschmilzt..

  • Der BUS ist doch nur entscheidend, wenn Texturen nachgeladen werden. Solange der VRAM groß genug ist, sollte im Spiel kein Unterschied bestehen.

  • Was meinst du denn, wie der generelle Datenfluss zwischen Grafikkarte und System zustande kommt? Klar - wenn der Texturspeicher zu klein wird, gibt es immer massive Einbrüche, auch bei AGP Karten. Weil natürlich die Geschwindigkeit zwischen GPU und System-RAM über den angeschlossenen Bus nur ein Bruchteil der Geschwindigkeit aufweist, wie zwischen GPU und VRAM (unabhänig davon, wie die Karte nun angebunden ist).


    Aber je nach Spiel kann man selbst bei älteren Karten (wie zB Voodoo 5) große Leistungsunterschiede zwischen AGP und PCI erkennen, auch wenn der VRAM reicht.


    Da aber nicht immer die Anbindung das Limit ist (wobei das bei zunehmend neueren Spiele häufiger auftreten wird), wird eine Geforce 3 PCI trotzdem erheblich viel schneller als eine FX5200 sein. Die kann halt einfach -nichts-.


    €: Vor allem - wenn man nach so einer "speziellen" Karte sucht, ist möglicherweise auch garkeine alternative Karte gewünscht, sondern es geht vielmehr um genau eben diese ;)

  • Um Euch das mal Näher zu bringen: :)

    Der Grund, warum ich entgegen meiner "Meide nVidia"-Gewohnheit doch mal eine GeForce 3 PCI suche, ist dieser:

    Pragmatismus. :topmodel: Ein "brauchbares" K6-III System wäre halt schon toll. ;)

    Lt. dem hier bei den Vogonen laufenden Wettbewerb holt eine GeForce 3 Karte im 3DMark 2000 v1.1 das meiste aus einem Super Sockel 7 mit K6-III+ heraus. Ab GeForce 4 aufwärts bremst auf dem K6-III dann wieder der Treiber und selbst eine generationsgleiche FireGL 8800 (entspricht Radeon 8500 mit 128 MiB leicht höher getaktetem VRAM) kommt da nicht ansatzweise ran. Grund sind wohl auch hier die Treiber oder sonst was, worum sich ATi damals nicht gekümmert hat.


    Jetzt hab ich ja drei Platinen mit Aladdin 7 Chipsatz

    1x PowerColor P561A

    2x PC Chips 583LMR

    und wie ich jüngst feststellen mußte, taugt der integrierte ArtX-Grafikkern gerade mal für's Daumenkino.


    Der Chipsatz ist für einen Takt über 100 MHz spezifiziert. Offiziell heißt das 1XX MHz. Garantiert ist also nichts :rolleyes: und der integrierte Grafikkern soll, nach dem zu urteilen, was andere Besitzer so erzählen, beim Hochtakten etwas hinderlich sein. Es soll helfen, den als VRAM reservierten Teil des RAMs auf 2 MiB zu reduzieren. Damit ist's dann natürlich Essig mit "moderneren" Spielen.


    Also brauch ich eine PCI-Karte. Das PowerColor darf weiterhin mit ArtX + Voodoo2-SLI arbeiten, der silikalen Diversität wegen. xD Für die beiden PC Chips hab ich schon eine Voodoo3 PCI und eine Hercules Thriller 3D PCI (Rendition V2200) hier. Die Rendition kann ich von ihrer Leistung her jetzt noch nicht richtig einschätzen, aber auch Anandtech sieht zumindest eine GeForce 2 als gute Upgrademöglichkeit für K6-III Systeme an. Alternativ könnte ich natürlich auch die Voodoo5 5500 PCI einbauen. Unschlagbar von der GF2 - zumindest in Unreal Touranment - und dann auch noch mit FSAA. ^^

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

    Edited 3 times, last by Lotosdrache ().

  • Ein brauchbares K6-III-System gibt es nur ohne den K6-III. :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Lotosdrache

    Ich entschuldige mich in aller Form hier einen OT Train des Grauens losgetreten zu haben :spitze:


    Deiner Aufzählung entnehme ich, dass du für alle drei Boards eine Grafikbestückung hast (V2 SLI, V3 PCI und Thriller 3D).

    Für was suchst du jetzt noch eine PCI Karte und was sind jetzt die Anforderungen? Wenn es einfach eine nvidia sein soll mit ~Geforce3 Lesitung, dann halte Ausschau nach einer FX5500 oder 6200 PCI, da gabs welche als PCI.

    Soll es irgendwie zeitgemäß zum Sockel 7 passen, würde ich in Richtung RivaTNT (Vanta) schauen. Soll es einfach die dickste PCI Karte sein, es gab auch eine GT430 oder GT610 als PCI Varianten, die machen aber halt gar keinen Sinn.

  • Ein brauchbares K6-III-System gibts nur mit Pentium III oder K7.:topmodel:

    :topmodel: :thumbup:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Deiner Aufzählung entnehme ich, dass du für alle drei Boards eine Grafikbestückung hast (V2 SLI, V3 PCI und Thriller 3D).

    Ja und Nein. :topmodel:


    Die Thriller 3D ist die langsamste Karte in diesem Verbund und mir vermutlich doch ein bißchen zu schwach für einen K6-III+@550MHz. Daher suche ich eine Alternative, um sie zu ersetzten. Die beste Unterstützung für ein K6-III System bietet der nVidia Detonator Treiber in den Versionen 7.58 und 7.76. Alle neueren Treiberversionen sind auf einem K6-III langsamer - auch mit neueren, eigentlich schnelleren Grafikkarten!

    Daher bin ich auf Grafikkarten beschränkt, die von den Treiberversionen 7.58 und 7.76 unterstützt werden. Beste Lösung wäre eben eine GeForce 3 PCI. Für den Übergang hätte ich zur Not aber auch eine GeForce 2 MX-400 PCI (32 MiB) hier. Damit werde ich wohl oder übel erst einmal ein paar Tests machen müssen.


    Eine PCI-Karte mit 2 GPUs =O


    Wo bekommt man die her??? :love::love::love:

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren