GeForce 3 PCI

  • Ach es geht um einen K6III.

    Da klingt deine MX doch garnicht so verkehrt und der K6 reißt nun keine Bäume aus. Ich würde das auch erstmal in Ruhe ausprobieren.

    Falls du flotten Vram hast, wäre kräftiges OC auch sinnvoll.

  • Und das entsprechende Kabel ???

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire RX 6700 XT Pulse 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB Kingston 800 | Gigabyte GTX 560 TI Super Overclock 1GB | Patriot Pyro 120 GB + 80GB WD Raptor| Phanteks P300

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Man sollte beachten, dass die 6200 X2 und die Quadro nur was bringen, wenn man 4 Monitore am System betreiben will, die laufen nicht im SLI.


    Aber Geforce 2MX ist doch mal ne vernünftige Ansage, teste einfach mal.

  • Marlon  vad4r : Overclocking mit Aladdin 7 scheint nicht so einfach zu sein. Ein K6-2+, der bei mir auf dem GA-5AX Aladdin V Board mit guter Kühlung 630 MHz stabil und 660 MHz leicht instabil erreicht, macht auf dem Aladdin 7 mit ArtX-Grafik nur seine spezifizierten 570 MHz. Nicht einmal die sonst problemlosen 600 MHz macht er auf dem 7er. Da steh ich noch ein bißchen am Anfang und zu allem Überfluß ist mir bei einem CPU-Wechsel auch noch die Klammer an meinem Vollkupferkühler abgebrochen. Ohne gute Kühlung ist aber nicht viel mit Übertaktung zu machen. :rolleyes:


    Richard-Devil : Nur ist eine einfache Geforce 4 MX auf einem K6III wegen des Treibers ein Stück langsamer als eine GeForce 3. Wenn aber ein Win98-Treiber existiert und er in Spielen auch die Verwendung beider GPUs unterstützen würde, dann wäre das echt ne interessante Variante. :love: Hast Du da irgendwelche Infos dazu?

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

    Edited once, last by Lotosdrache ().

  • vad4r Ich glaube, so genau hat das noch keiner verglichen. Sollte ich vielleicht mal mit der GeForce 2 MX 400 machen, dann hätte ich dieselbe Grafikkarte auf beiden Systemen. Ein Unsicherheitsfaktor weniger... :/ Dann würde man vielleicht auch sehen, ob dieses 128-bit Speicherinterface, wenn es ohne die iGPU ausschließlich der CPU zur Verfügung steht, wirklich was bringt. Allerdings soll sich die ArtX nicht komplett abschalten lassen. 2 MiB vom RAM gönnt sie sich immer. :rolleyes:

    So viel hab ich schon probiert: 1 Speicherriegel allein ist langsamer als 2 identische in DIMM1 und DIMM2 bei gleicher Gesamtgröße. Sieht man auch hier sehr schön (endlich mal einen Vergleich gefunden):

    https://tweakers.net/nieuws/11…-socket-7-benchmarks.html

    Nur die unteren beiden vergleichen, der obere hat eine externe Grafikkarte.


    Richard-Devil Forceware 77.72 ist wohl viel zu neu. Der dürfte recht langsam auf einem K6III sein, da keine Optimierung mehr.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Es sollte doch viel billiger sein, ein AGP Mainboard zu finden, als eine gute PCI Grafikkarte?


    Wenn es aber sein muss:

    Du solltest zunächst ausloten, ob dein Board mit PCI-Brückenchips zurechtkommt. Viele alte Boards haben damit große Probleme.

    Ab etwa 2002 hatten alle PCI Grafikkarten diese Chips, da neuere GPUs kein PCI nativ unterstützen.

    Testen kannst du das mit dem Final Reality Benchmark. Der zeigt dir die Bus-Transferrate an.


    Die letzten "performanten" Grafikkarten, die PCI nativ unterstützten:

    - Hercules 3D Prophet 9000 PCI (Radeon 9000 mit 64MB 128Bit DDR, Finger weg von 9250 Varianten!)

    - Radeon 7500 PCI (etwas mehr zeitgemäß)

    - 3Dfx Voodoo 5 5500 PCI

    - Geforce 6200 (hat mehr als die doppelte Speicherbandbreite gegenüber Geforce 3)


    Das Problem mit den meisten PCI Karten: Die Speicheranbindung ist meist grottig.
    Selten über 64Bit und manchmal nur 32Bit.


    Ich habe lange nach PCI Grafikkarten für mein Quad Pentium III Xeon 900/2M System gesucht.


    Wenn das Board PCI-Brückenchips unterstützt, dann geht auch eine Geforce 9500GT.

    Oder ein PCIX1PEX4. Mit 33MHz PCI ist das aber kein Spaß.

  • Ach, die wichtigsten Chipsätze mit AGP für SS7 hab ich schon lange hier:

    - ALi Aladdin V: Gigabyte GA-5AX (ATX), Jetway 542C (mATX)

    - VIA MVP3: DFI K6XV3+/66 (ATX), DFI K6BV3+ (mATX)


    Sofern damit mal ein System fertig wird :rolleyes:, sollen darin eigentlich eher Grafikkarten bis DirectX 6.1 zum Einsatz kommen. Also z. B. eine Matrox G400 Max (GA-5AX) oder evtl. eine Hercules 3D Prophet 4500 64 MB Kyro II (K6XV3+/66), wobei letzteres noch nicht sicher ist.

    Hätte auch eine GeForce 2 Ti (AGP, DirectX 7) hier. Die ist mir dann aber doch zu gewöhnlich.


    Dann noch ein VIA MVP4: AOpen MX59 Pro II (mATX). Aber das ist etwas langweilig, weil es eigentlich nur ein MVP3 mit integrierter Trident Blade3D Grafik ist, die man auch auf Grafikkarten findet.


    Fehlen würden mir für Sockel 5/7 noch Boards mit Opti- bzw. SiS-Chipsatz. AGP gibt’s da aber nur bei SiS 5591/5592/5595, dann aber kein FSB 100, wenn ich mich nicht irre. :rolleyes: SiS 530 und 540 haben schon wieder integrierte Grafikeinheiten.


    Beim Aladdin 7 geht s mir darum auszuloten, ob mit einer PCI-Grafikkarte mehr geht als mit der Chipsatzgrafik. Es ist eben der letzte SS7-Chipsatz, der wenigstens noch ein paar neue Ideen mitbringt. Kaum zu bekommen und daher Pflicht für mich, ihn zu nutzen. :topmodel:


    Danke für die Auflistung möglicher PCI-Karten. Leider hat sich schon bei AGP-Karten herausgestellt, daß performant auf Slot 1 (Pentium II/III) bzw. Slot A (Athlon) und neueren Plattformen nicht gleichbedeutend ist mit performant auf Super Sockel 7 (K6-III+). Es kommt beim SS7 wesentlich auf die Treiberunterstützung an. Da ist ATi damals am schlechtesten gewesen und nVidia am besten, aber eben nur bis zur GeForce 3. Selbst eine GeForce 4 ist zusammen mit einem K6-III langsamer als eine GeForce 3. Und ich nehme mal an, daß das auch auf PCI-Grafikkarten zutrifft.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Sind die Treiber von ATI wirklich so schlecht? Der Catalyst wurde doch bis ultimo weiterentwickelt und unterstützt nahezu alle Karten .. Ist da noch so viel Overhead?


    Was sagt denn der Omega Treiber dazu?

  • Da hat sich viel getan. Ab der Radeon 7500 bekommt man mittlerweile einwandfreie Treiber.

    Mit meiner Hercules 3D Prophet 9000 PCI habe ich keinerlei Probleme, selbst unter Server 2003.

    Aquanox 2 kann ich in 1280x1024 spielen. Ich habe aber PCI mit 66MHz. Das macht einen großen Unterschied.


    Hier gibt es eine gute Allzeit GPU Rangliste: LINK

  • Das Problem bei den ATi-Treibern liegt wohl nicht in deren allgemeiner Qualität (mit dem finalen Catalyst 6.2 bin ich bei der Radeon 9700 Pro und 9800 Pro unter Win98SE auf einem Pentium III sehr zufrieden), sondern vermutlich eher bei der speziellen Unterstützung des 3DNow!-Befehlssatzes des K6-2/III/III+/2+. ATi hatte damit lange Zeit Schwierigkeiten

    https://www.anandtech.com/show/277/6

    und am Ende eine eher mäßige Lösung:

    http://www.thg.ru/graphic/19990614/print.html

    Schade nur, daß die Autoren nicht auch die Benchmarkwerte mit den alten Treibern ohne 3DNow!-Optimierung angegeben haben. Dann hätte man das vielleicht noch besser nachvollziehen können. :rolleyes:


    Ein paar andere Werte aus meinen letzten Benchmarks auf dem Aladdin V:


    AMD K6-2+/570ACZ@600
    Benchmarkeinstellung = standard
    3D Mark 99 Max
    3D Mark 2000 v1.1
    FireGL 8800 (Catalyst 6.2)3508/76932889
    GeForce 2 Ti (Detonator 7.76)4465/78874102
    Matrox G400 Max (6.83.017)4113/78571920


    Eigentlich sollte die FireGL 8800 (entspricht einer Radeon 8500) im 3D Mark 99 beiden Konkurrenten haushoch überlegen sein und der GeForce 2 Ti im 3D Mark 2000 immer noch deutlich.

    https://www.computerbase.de/20…rmagic-ati-radeon-8500/9/ (Testsystem Athlon-C 1,4 GHz)

    Meine Vermutung geht dahin, daß ATi die 3DNow!-Unterstützung der K6-Familie nur stiefmütterlich behandelt und sich stattdessen auf die Implementation der erweiterten Version ab dem Athlon konzentriert hat, der auch 19 zusätzliche MMX-Befehle bekommen hat, die dem K6-III+/2+ fehlen, obwohl er auch die 5 neuen 3DNow!-Befehle bekommen hat:

    https://en.wikipedia.org/wiki/AMD_K6-III

    https://en.wikipedia.org/wiki/3DNow!


    Bei Gelegenheit werd ich auf dem Aladdin V mal eine Radeon 7500 probieren. Vielleicht sind ältere Karten bei ATi ja besser auf den K6-III+ optimiert. Viel Hoffnung hab ich da aber nicht, GART/AGP texturing scheint auf SS7-Plattformen ebenfalls ein Problem gewesen zu sein:

    https://www.anandtech.com/show/277/4 :|

    Danach kommt dann alles mal auf einen Athlon 1400. Die FireGL 8800 soll eh dort ihre letzte Ruhe finden.


    EDIT:

    Vielleicht noch wichtig zu erwähnen ist: Um die FireGL auf dem Aladdin V zum Laufen zu bekommen, mußte ich VOR der Installation des Catalyst-Treibers 6.2 die Größe des Primary Frame Buffers auf 16 MiB limitieren - entweder im BIOS oder mittels des ALi AGP Control Centers (aka ALi AGP Utility 1.40). Ansonsten führte die Treiberinstallation beim nächsten Neustart direkt ins Debakel. :rolleyes:

    Weiterhin interessant ist vielleicht, daß ich im 3D Mark 2000 v1.1 bei der FireGL keinen Unterschied zwischen den Einstellungen MTRR = Adresse des Grafikkartenspeichers und MTRR = Adresse des AGP System Controllers feststellen konnte. Bei der GeForce 2 Ti und der G400 Max war MTRR = Adresse des AGP System Controllers etwa 7 % - 9 % schneller. Vielleicht liegt es also doch an der AGP-Unterstützung dieser alten Systeme durch den ATi-Treiber.


    Da hilft alles Theoretisieren nichts. Ich brauch wohl ein paar mehr PCI-Karten zum Testen, als ich eigentlich dachte. :rolleyes:

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

    Edited 2 times, last by Lotosdrache ().