Frage an die API-Cracks - Hat Linux das bessere OpenGL?

  • Hatte hier grad die Gelegenheit zwei Rechner mit ähnlicher Konfiguration zu testen. Dabei ist mir der relativ große Unterschied beim Benchmark „Superposition“ aufgefallen. Das da ein Unterschied zwischen den beiden Systemen sein wird ist mir klar, aber so groß?


    System 1, Win10, FX-8320, 32GB, GTX780, 6494 Punkte


    System 2, openSuse, FX-8350, 16GB, GTX780Ti, 8266 Punkte


    Liegt das nur am schnelleren Prozessor und der Ti? Oder ist OpenGL unter Linux einfach besser?

  • Das läßt sich leider nur dann zuversichtlich sagen, wenn du es auf der gleichen Hardware gegentestest, ansonsten kann man leider nur im Kaffeesud lesen. Generell ist OpenGL aber unter Linux und davor schon auf UNIX schon laaaange die Standard API gewesen, wenn dort auch in Vorgängerform IrisGL von Silicon Graphics für IRIX, so ein sgi UNIX. Es könnte also schon sein, daß die OS Integration besser ist.


    Vieles hängt auch vom genutzten Grafiktreiber ab, bei dem ja meist ein OpenGL Treiber beiliegt. Also ob du z.B. den freien nouveau Treiber benutzt oder den proprietären, originalen Treiber von nVidia für Linux. Sonst vergleichst auf der Ebene auch noch ganz unterschiedliche Treiber miteinander, weil auf Windows gibt's ja nur den offiziellen, proprietären.


    Ggf. solltest dann auch andere Sachen testen und nicht nur Superposition. Gibt ja OpenGL Spiele die nativ auf Linux laufen, ich weiß nur leider grade nichts über aktuelle Titel, aber mir fallen Mal spontan Doom 3 und Quake 4 ein.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Die OpenGL Treiber für Windows werden doch nur noch Stiefmütterlich behandelt.
    Unter Vulkan könnte das wieder anders aussehen.

    davon abgesehen, ist die TI mit fast 20% deutlich schneller als die non TI.

  • OK, also als Treiber ist auf beiden System der nVidia-Treiber installiert. Unter Linux habe ich Steam laufen und auch einige Spiele die da nativ laufen. Das könnte man also vergleichen. Tomb Raider wäre z.B. ein Titel der da läuft und auch einen Benchmark hat. Müsste ich auf der 780er-Kiste unter Windows auch installieren. Mal schauen ob ich das machen werde.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • OpenGL kommt aus dem professionellen Hochleistungsbereich und gerade dort sind die unixoiden Betriebssysteme im Einsatz und genau deswegen kann man sich da keine verbuggte Software leisten.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“