Soundblaster AWE64 - wird nicht erkannt

  • Grüß euch,

    ich habe hier eine AWE64 Value (CT4380) die einfach nicht erkannt wird.
    Weder beim Booten vom BIOS noch unter Windows auf 2 verschiedenen Boards. (Intel BX und KT133A)

    Daher gehe ich von einem Defekt aus.

    Bei einer Sichtprüfung wären mir keine defekten Bauteile aufgefallen.

    Gibt es neben den Kondensatoren andere Bauteile die bekannterweise schlapp machen?

    Dankeschön!

  • Das klingt verdächtig nach dem CT8903.

    Der "spricht" mit dem Mainboard und meldet sich am Bios als Multimedia Device an.

    Im Bios hast Du eventuell mal mit den Legacy ISA Einstellungen probiert?


    Ansonsten mal mit scharfem Blick alle Pins des CT8903 prüfen. Ich hatte kürzlich eine AWE64 Gold zur OP hier. Da war es genau das das Problem. Pins wieder aufgebracht und die Karte funktionierte.


    - Backfire -

    My Website to visit...?

    F: "Wie kopiere ich eine Datei auf der Komandozeile?"

    T: "Dat machse mit COPY Dateiname.* A:\"

    F: "Hab ich gemacht aber es ist nix passiert..!"

    T: "Dann hasset schlescht jemacht!"


    3dfx Opa --Backfire--


  • Danke dir für einen Input.
    Ich habe mir nun die Pins des CT8903 genau angesehen.
    Leider stehen alle stramm wie die Zinsoldaten und mir wäre auch nicht aufgefallen, dass sich einer abgehoben hätte.


    Schade, wäre auch zu schön gewesen.

  • mmh...

    Auch mal abgedrückt?

    Ich kenne das von den Voodoo 1 und 2 Karten. Pins sehen alle top aus aber wenn man die seitlich drückt kann man sie vom Pad schieben. Das ist in der Regel eine Alterserscheinung.

    Nun weiß ich den fin. Wert der AWE nicht. Wäre es eine Gold würde sich eventuell mehr Aufwand lohnen.


    Aber:

    Es ist ein Oszillator auf der Karte. Bezeichnung X1.

    Schau bitte mal ob der:

    • A. Spannung bekommt. (I.d.R. 5V)
    • B. Mit ca. ~46,xxxx MHz schwingt (soweit ich weiß)

    Dann berichte mal was Du festgestellt hast.


    - Backfire -

    My Website to visit...?

    F: "Wie kopiere ich eine Datei auf der Komandozeile?"

    T: "Dat machse mit COPY Dateiname.* A:\"

    F: "Hab ich gemacht aber es ist nix passiert..!"

    T: "Dann hasset schlescht jemacht!"


    3dfx Opa --Backfire--


  • Hab mal vorsichtig am CT8903 gegen die Pins gedrückt.
    Verschieben konnte ich sie nicht.
    Auch wurde die Karte nicht mit etwas Druck am Chip erkannt.

    Die Spannung hab ich gemessen, mangels Oszilloskop die Schwingung leider nicht.
    Ein Datenblatt zu dem Oszillator konnte ich nicht finden, denke aber die richtigen Pins gefunden zu haben. Liegen 5V an.

    Hast du noch eine Idee, was ich testen könnte?


    Durch deinen Input bin ich bei einer anderen defekten ISA Karte (Miro FM10) etwas weiter gekommen.

    Hier liegen nur ~2,1V statt der 5V an. Ebenso am "großen" Transistor (U1)

    Hast du einen Idee, wie das zustande kommen kann?

  • Die Miro kenne ich gar nicht. OPL4, richtig?

    Daher wahrscheinlich.

    Zu geringe Spannungen können mehrere Ursachen haben. Eventuell eine Last zu hoch, oder Übergangswiderstand.


    Ob der Oszi schwingt wäre schon mal gut zu wissen.... :/


    - Backfire -

    My Website to visit...?

    F: "Wie kopiere ich eine Datei auf der Komandozeile?"

    T: "Dat machse mit COPY Dateiname.* A:\"

    F: "Hab ich gemacht aber es ist nix passiert..!"

    T: "Dann hasset schlescht jemacht!"


    3dfx Opa --Backfire--


  • Leider nein, die Miro hat nur einen echten OPL3 und OPTi Chip.
    Ansich eine der späten ISA Soundkarten und nicht besonders außergewöhnlich,

    jedoch relativ gut kompatibel und ganz netter Sound.


    Zurück zu AWE, vl. kann ich in der Arbeit mir einen ausborgen und die Karte testen.

    Vielen Dank für deine Ideen und Hilfe.