Win7 auf SSD umziehen? Win7 auf SSD neu installieren? Oder Win10 auf SSD installieren?

  • Ich möchte meinem betagten HP ProBook etwas Tempo machen und möchte, nachdem ich den RAM von 4GB auf 8GB gebracht habe, auch noch das Thema Festplatte angehen.


    Aktuell ist da eine 750GB Seagate Momentus drin und ich habe hier eine 1TB SSD vom SanDisk liegen. Was lohnt sich? Mit dem jahrelang gepflegten und gehegten Win7 umziehen, Win7 auf der SSD sauber neu installieren (vor dem Update-Marathon graut es mir jetzt schon :(), oder gleich Win10 drauf ziehen?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Win10 ist einfach nur schlecht. Ich habe es jetzt zwangsweise seit einiger Zeit auf dem Dienstnotebook.

    Das einzig gute ist die Umsetzung mit der Taskleiste auf mehreren Bildschirmen. Alles andere ist von der Bedienung gegenüber windows 7 schlechter geworden. z.b. Erstellst eine Kurznotiz, willst den Tabulator benutzen.... fokussiert er irgendein Menü, anstatt das zu tun wozu er da ist....


    Clone das Win7 oder wechsel auf ein Linux.

  • Windows 10 oder ein Linux (wäre mein Favorit). Ein ab Werk veraltetes Betriebssystem zu installieren erschließt sich mir nicht, außer du willst eine Retro-Maschine bauen.


    Um eine gegensätzliche Pauschalkritik zu äußern. Windows 10 ist 7 in allen Dingen überlegen. Ich begründe das auch nicht weiter.

  • Wall of Text vom GUI Nazi:


    Ich bin nicht Mal der Meinung, daß an Windows 10 alles schlecht wäre! Aber es ist halt aus meiner Sicht einfach zuviel schlecht. Aber den Teig müssen wir hier denke ich nicht nochmal im Detail durchkneten, dafür gibt es andere Threads. Auch ein Umzug auf Linux oder ein anderes UNIX-artiges System will je nach Softwarelandschaft die man hat wohlüberlegt und geplant sein. Auch zuviele Details dazu wären hier zuviel.


    Davon also Mal abgesehen, um ein Windows 7 online zu benutzen, muß man natürlich schon wissen was man tut. Und wissen daß das System eben eventuell im Netz nicht so wasserdicht sein wird. Das gleiche betrifft mich als XP x64 User (mit'm Win2000 Server, rofl) genauso. Es empfehlen sich eine ordentliche Systemabhärtung (kein einfaches Thema), Intrusion Detection Systeme und eine engmaschige Überwachung der Maschine von außerhalb der Maschine. Sowie eine Restorefähigkeit des sauberen Systems für den Infektionsfall (offline Disk Image). Ganz zu schweigen vom selbstkritischen Einsatz des eigenen Gehirns bei der Nutzung des Netzes und so weiter blabla...


    Also wennst das Ding jetzt mobil im Internet und ohne viel Nachdenken einsetzen willst, dann hau halt Windows 10 drauf. Egal wie Scheiße es ist. Ich hab auf der Gamingschüssel auch Windows 10 laufen. Das OS einfach weitgehend ignorieren und nur die Software benutzen. Wenn man nicht der ärgste Poweruser ist (bin ich auf meiner Gamingschüssel z.B. nicht) geht das schon irgendwie. 1TB SSD und 8GiB RAM reichen locker für 08/15 Zeug.


    Wenn du dennoch eher zu 7 tendierst und dir klar ist was das bedeutet und du das dennoch machen willst, dann würde ich eher das bestehende System klonen. Frisch ist immer nice, aber wenn dein bestehendes Windows GUT rennt, gibt es keinen Grund dafür sich die zusätzliche Arbeit anzutun.


    Wenn du etwas Zeit und Motivation hast kannst z.B. Linux natürlich probieren. Wenn's keine sehr Windows-spezifischen Sachen sind, die du brauchst. Auch Mal von Live USB Stick oder CD/DVD, ohne was zu installieren. Freie Software ist immer besser für den User..


    Also ich entscheide das pro Maschine. Auf manchen Maschinen bin ich sehr von den Workflows und Interfaces des Betriebssystems abhängig. Da habe ich entweder XP x64 mit einem Haufen Extrasoftware für die GUI oder Linux+Xfce4 oder FreeBSD+Xfce4, manchmal auch LXDE, aber seltener.


    Auf Maschinen wo ich nichts "richtiges" machen muß jedoch? Nur spielen oder surfen? Da ist mir das OS dann auch egal, weil ich's eh nur als Launcher nutze. Da ist dann auch Windows 10 tolerabel, oder so ein aussätziger Abszeß wie Gnome 3.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Also in erster Linie ging es mir erstmal um das technisch sinnvolle/machbare. Ist immerhin schon ein betagtes Gerät, das hatte ich mal von meinem alten Arbeitgeber bekommen, die wollten es entsorgen weil die Platte defekt war. =O Da hab ich zugegriffen, sogar mit einer tollen Dockingstation.


    Ich habe gestern Abend die SSD eingebaut und eine Testinstallation mit Win7 Pro (64-bit) und ein paar Treibern gemacht, läuft alles sehr schön schnell und flüssig. Heute beginnt dann der Update-Marathon mit dem WinFuture Update-Pack und dann die noch fehlenden online. Ich denke das ist der Weg. Es ist kein Produktiv-System, ich habe da ein paar Gaming-Clients drauf um Anno oder TowerDefense zu spielen. Linux hatte ich überlegt aber das habe ich woanders im Einsatz.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Win7 läuft sauber und schnell, auch das UpdatePack von WinFuture installierte sich schneller als mit einer herkömmlichen Festplatte, jetzt noch die Online-Updates und natürlich der ganze Software-Krempel. Ich denke das ist es!

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP