Welche 775 CPU für eine 8800GT?

  • Da sich mein (midrange) PC mit Black Mesa recht schwer tut, muss etwas flotteres her.


    Meine 7800GS AGP limitiert und auch mein Prescott 3.2 im Shuttle XPC dicke Backen macht, muss etwas schnelleres her.

    Nun habe ich noch eine XFX8800GT Alpha Dog und möchte diese in einem "neueren" XPC verwenden.


    Als System soll ein Shuttle SD30G2 zum Einsatz kommen, basierend auf den Intel 945GC Chipsatz.

    Das Netzteil soll 250W liefern, diese sind aber recht kräftig auf der 12V Schiene.


    Jedoch habe ich von der Geforce 8800 und Core2 keine Ahnung!

    Ich hätte ein Pentium D 960 zur Hand, der sollte für das NT aber zu fettig werden?

    Als Alternative hätte ich noch einen Celeron 450 Conroe Single Core.


    Was würdet Ihr vorschlagen?

  • Tu dir nen Gefallen und kauf dir für 5 EUR nen richtigen C2D. Die Grafikkarte wirds dir danken.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Damals hat man diesen Karten nen Quadcore zur Seite gestellt. Ich persönlich würde aber nen Wolfdale nehmen (E7xxx oder E8xxx). Die sind in 45 nm gefertigt, laufen kühler und verfügen über modernere Befehlssätze.

    Ansonsten ist aber gegen Kaitous Vorschlag nichts einzuwenden.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Laufen die Wolfdales in dem Shuttle? Ich mein mal irgendwo gelesen zu haben, dass der E6700 das Maximum sein soll, also offiziell dann nur Conroe.

    Voodoo: Athlon XP-1700+ auf Asus A7V333 (@FSB 166), 1GB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, SB Audigy Platinum EX, Win98SE
    Voodoo²: Athlon XP-1800+ auf MSI K7T266Pro, 512MB DDR, ATI Rage Fury MAXX und Voodoo 2 SLI, SB Live!, Win98SE

    Mainsys: Ryzen 5-3600 auf Asus Prime B350-Plus, 32GB DDR4 3200, Win 11

    Midrange: 2x Xeon 3,2GHz Dell Precision 450, 3GB DDR, ATI HD3850 AGP, SB X-Fi mit Frontpanel, WinXP

  • Den kannste probieren. Wenn der nicht läuft kannste immer noch nen E6600 suchen. Ich habe glaube ich so einen noch rumliegen.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Ein kurzes Feedback.


    Mein erstes Retro Core2 System läuft schonmal. Ich habe zuerst ein kleinen E4600 installiert und diesen mit meinem Prescott 3.2 verglichen.

    Tja was soll ich sagen.

    Der kleine Core2 zerstört regelrecht den P4 und der 8800GT kann ich alle AA und AF Modi geben, es scheint die GPU einfach nicht zu jucken. OK mein Monitor unterstützt auch nur 1024x768 Pixel, aber die 7800GS hatte ab und zu ihre Schwierigkeiten.

    Leider leidet die XFX 8800GT an Spulenfiepen, hier hilft nur eine Begrenzung der Framerate.

    Ansonsten macht das System schonmal Spaß.

  • Ja, Core 2 ist gegen den Pentium 4 schon recht nett.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Jupp bin positiv überrascht. Die Core2 Geschichte ging komplett an mir vorbei, hätte das so nicht erwartet.

    Scheint mir wir wie der Wechsel vom 486DX zum Pentium 66. Der Sprung ist schon heftig.

    Aber ich mag mein hitzigen Prescott trotzdem. :)

  • S775 habe ich damals auch übersprungen. Das habe ich auch erst vor ein paar Jahren nachgeholt. Habe aktuell noch einen Xeon E5450 Quadcore im Büro- /Bastelecken PC. Geiles Teil, gibt man den ein wenig die Sporen, dann liegt der locker auf dem Niveau der ersten Core i5 Generationen (Sandybridge / Ivybridge würde ich vermuten). 2010 muss das ein Hammerteil gewesen sein.


    Leider schluckt dein Chipsatz im Shuttle XPC die Quads nicht, sonst hätte ich dafür meine Empfehlung ausgesprochen.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Da haste echt was verpasst.

    775 ist schon ne geile Plattform. Nutze ich heute noch sehr gern.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Jungs dass Dingens macht echt Spaß. Auch die 8800 fetzt! So langsam lichtet sich der Dunstkreis der Entwicklung (und Leistungsprünge) die ich verpasst habe von sagen wir mal Athlon XP/ Geforce 6800 zu heutiger Hardware.


    Aus jux überlege ich schon ernsthaft ein Dual Quadcore Xeon System (Core2 Basis) zu bauen, um damit mal modernes Zeug auszuprobieren.

    (z.B.Cyberpunk2077)


    Danke für den Hinweis, dass der Shuttle PC nicht mit Quadcores funktioniert, die Taler kann ich mir sparen.

    Auf CryptoNites Empfehlung habe ich mir aber ein Core2Duo E7500 in OVP für 5€ ergaunert.

    Wolfdale soll recht sparsam sein und wenn der nicht läuft, kommt er in die Vitrine.

  • In meinem kleinen Midrange werkelt auch nen C2D. Ich habe nen E4700 genommen. 200 MHz FSB und nen Multi von 13. Da kann man mit Übertakten noch richtig was rausholen, wenn das Board es mitmacht.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Ich lese gerade das Conroe sich richtig gut Übertakten lässt. Hätte nicht gedacht, dass es soviel Mehrleistung zum 0 Tarif gab.

    Finde ich natürlich richtig super! :thumbup:

    Heute Abend versuche ich mal den kleinen Allendale von FSB200 auf 266 zu heben.

  • In meinem kleinen Midrange werkelt auch nen C2D. Ich habe nen E4700 genommen. 200 MHz FSB und nen Multi von 13. Da kann man mit Übertakten noch richtig was rausholen, wenn das Board es mitmacht.

    Hatte damals einen E6600 auf einem MSI 975X Platinum. Den FSB auf 333 gehoben und die CPU lief seither auf 3GHz.
    Viele hatten das damals gemacht, kann ich mich erinnern. Waren schon coole CPUs :)

    Voodoo-Kiste (seit 3dfx BayernLAN 2007):
    TUSL2-C, P3-S 1400, 512MB SDR, Voodoo 5 5500 AGP, 9,1GB IBM SCSI (OS), 40GB HDD (Games), Adaptec 2940-U2W SCSI
    Dualatin: GA-6VTXD, 2x P3-S 1400, 1GB SDR, 2x 60GB, Hercules Radeon 8500 128MB

    Work (CG): MSI TRX40 Creator, AMD TR 3970X, 128GB RAM, Titan RTX 24GB, Win10Pro

    Zock & Office: MSI X58 Pro-E, Xeon X5680 4,2GHz, 24GB RAM, RX590 8GB, KDE Neon