Mal was anderes - Meine alte Pioneer Anlage braucht Hilfe XD

  • Nach jahrelanger Abstinenz (bissle Lesen auf Klo zählt ja nich), bräuchte ich mal technische Expertise :spitze:


    Meine alte Anlage hat den Arsch hochgerissen - leider hat die auch nochn Plattenspieler und zum wegwerfen ist die mir zu schade.



    Was ich noch weiß:


    Irgendwann fing die an, beim "Hochfahren" zu fiepen.

    Das Fiepen wurde über die Zeit immer länger und die Anlage war erst zu gebrauchen, bis sie sich aufgefiept hat (quasi aufgeladen).

    Irgendwann startete die Anlage dann garnicht mehr. Ob ich damals was verschmortes gerochen hatte, weiß ich leider nicht mher.


    Ich habe am Power Board der Anlage Schmauchspuren gefunden - daher meine Vermutung, dass dort ein Bauteil abgeraucht ist.


    Das Omron Relais habe ich schon ausgelötet und angeguckt (kann man öffnen) - das sah soweit ganz gut aus.


    Welches der sichtbaren Teile könnte am ehesten das oben genannte Verhalten aufweisen? Wohl die Kondensatoren oder?


    Viele Grüße!



             



        

    Königin:


    Asus P3B-F, P3 700, 512 MB Ram, V5 5500,


    Zwillinge:


    Biostar M6TWG, P3 1000@750MHz :bonk: , 256 MB Ram, Diamond V2 SLI,

  • Sicherung in Ordnung?

    Netzschalter in Ordnung?

    Kam das Fiepen aus dem Gerät oder aus den Lautsprechern?

    Kommt Netzspannung an?

    Kommt AC Spannung an der Primärwicklung an?

    Liegt AC Spannung an der Sekundärwicklung an?

    Liegt AC am Gleichrichter?

    Liegt DC am Ausgang des Gleichrichters?


    Wenn die beiden Schwarzen Bauteile Spannungsregler sind, kommt Spannung an, kommt, welche des Typen angemessen ist, heraus?


    Könnte ein Linear geregeltes Netzteil sein.

    Alles dahinter mal abhängen und schauen mal ob es überhaupt Spannungen ausgibt.


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Bleifuss

    Changed the title of the thread from “Mal was anderes - Meine alte Panasonic Anlage braucht Hilfe XD” to “Mal was anderes - Meine alte Pioneer Anlage braucht Hilfe XD”.
  • Sicherung in Ordnung? <- Jupp

    Netzschalter in Ordnung? <- Hat keinen

    Kam das Fiepen aus dem Gerät oder aus den Lautsprechern? <- Aus dem Gerät

    Kommt Netzspannung an? <- Wo soll die ankommen?

    Kommt AC Spannung an der Primärwicklung an? <- Schiss und keine Ahnung, wo ich was messen soll

    Liegt AC Spannung an der Sekundärwicklung an? <- Schiss und keine Ahnung, wo ich was messen soll

    Liegt AC am Gleichrichter? <- Schiss und keine Ahnung, wo ich was messen soll

    Liegt DC am Ausgang des Gleichrichters? <- Schiss und keine Ahnung, wo ich was messen soll


    Meine bisherige Löterfahrung begrenzt sich eher auf "Malen-nach-Zahlen" - also Reperaturanleitungen

    aus dem Netz, um zB Game Gears zu reparieren.


    Ich habe noch das Powerboard ausgelötet, damit man besser an die Sachen ran kommt (Kp ob das ohne den Rest funktioniert?!?). Aber erstma is Pennimatz angesagt, das Elend guck ich mir morgen an. Guts nächtle.

    Königin:


    Asus P3B-F, P3 700, 512 MB Ram, V5 5500,


    Zwillinge:


    Biostar M6TWG, P3 1000@750MHz :bonk: , 256 MB Ram, Diamond V2 SLI,