Backfire's Voodoo 4 4500 & 5 5500 - DVI Upgrade

  • CryptonNite


    Es ist ein interessanter Einwand, ein Missbrauch ist denkbar. Wurde die 4800 überhaupt jemals fertig gestellt - also gibt es echte Exemplare?

    Andererseits - es sind nicht meine Karten. Das habe ich nicht zu bestimmen.


    Aber wer sich wirklich etwas auskennt wird schon sehen, das der Speicher z.B. nicht der von damals ist. Vielleicht sollte ich die Seriennummern archivieren. Wenn eine 4800 irgendwo öffentlich auftaucht kann man das ggf. abgleichen.


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Die Antwort ist somit gegeben. Danke Xion


    Vollbestückung. Mit Y/C Video out usw...

    Vielleicht ist das irgendwann das nächste Projekt für Physikant. Die Videosignal Ausrüstung. 8o


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Oh - durchaus Interessant.

    Auch einiger Bauteile wegen.

    Und ein Anreiz mein Kyrillisch wieder aufzufrischen. Das konnte ich schonmal besser.


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es nie eine offizielle V4 4800 gab? Auch die im Beitrag war von Anthony modifiziert:

    Quote

    Voodoo 4 4800, dies ist eine Karte, die von unserem Handwerker Anton, alias zx-c64 , modifiziert wurde .

    Suche noch folgende Hardware, gerne PN falls was zum Verkauf steht:
    - Asus AGP-V7700 Ultra (Geforce2 Ultra)
    - Voodoo5 6000

    - Alles mögliche an seltenen Quantum3D-Karten....

  • wenn man sonst keinen Sorgen hat ^^


    ab Werk gab es die bekannter maßen nicht, also müssen auch die Label passen (Not for resale). und die die SN der serien Karte zu registrieren nutzt nichts wenn die Label entfernt werden un die Karte mit fake Labeln aufzubrezeln


    Gegen aufwändige Fälschungen gibt es Letztenendes ehh keinen Schutz...


    Aber wer dann 2000 Euro für soeine Karte hinlegt wird sicher nicht am Hungertuch nagen, da hält sich mein Mitleid stark in Grenzen...

  • Vielleicht wäre ein sticky thread hier eine ganz gute Hilfe, in dem kurz die offiziellen und gemoddeten Karten aufgeführt sind.


    Ich habe den Eindruck, dass sich viele ihre Infos aus diesem Forum hier ziehen und wenn es einen Beitrag gäbe, was "echt" ist und was nicht, gäbe es zumindest eine einfache Anlaufstelle, um es gegen zu prüfen, wenn man selbst kein Voodoofreak ist.

  • Eine Möglichkeit zum Entlarven als Fälschung gibt es möglicherweise:

    Auf dem DVI-Schaltkreis steht wahrscheinlich ein Herstellungsdatum drauf. Wenn das also NEUE Schaltkreise sind, dann könnte man eine Liste mit deren Produktionsdatum anfertigen.

    Geht ja schlecht, wenn die Karte selbst irgendwann 2000 entstanden ist und der DVI-Schaltkreis ein Produktionsdatum von 2018 hat...


    Man müsste dann einfach ein Foto des Schaltkreises verlangen. Wird das verweigert, oder das Herstellungsdatum passt nicht zusammen, dann handelt es sich um eine Fälschung.


    Ich stehe solchen Umbauten eher etwas skeptisch gegenüber. Es macht sie zwar mit heutigen Chinesenschrott kompatibler, schränkt aber die Verfügbarkeit an unverbastelten Karten ein.


    Ein Verbasteln nur um den Willen der Geschwindigkeit der Karten halte ich für völlig nutzlos. Das ist doch nur dafür da, um sich auf ein paar Zahlen eines Benchmarks einen runterzuholen.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

    Edited once, last by CryptonNite ().

  • Ich finde jegliche Maßnahme, gemoddete Karten zu tracken, völlig hinfällig. Mein Mod kann von jedem, der mal SMD gelötet hat, umgesetzt werden und ist inzwischen dank Backfires Bemühungen so ausgiebig dokumentiert, dass man auch kein Know-How mehr benötigt. Wenn jemand wirklich mit gemoddeten Voodoos versucht Geld zu machen, wird ihn keiner aufhalten.

    CryptonNite: es ist sogar eher häufig, dass du die alten ICs mit entsprechendem Date-Code erhälst, da sie nur zu dieser Zeit produziert wurden und du heute auch nur alten Lagerbestand bekommst.


    Backfire Ich habe keine V4 hier, daher kann ich dir da nicht helfen. Gibt es denn den IC? Könnte man mal prüfen. Ist denke ich keine große Sache, das zu ergänzen. Anthony hats ja auch gemacht.


    Im Übrigen finde ich die Befürchtungen völlig überzogen. Die Voodoo-Community ist keine Gruppe von Tausenden von Menschen, die alle nur auf ihren Dollarbündeln auf seltene Karten warten. Hier als "Einkommensquelle" Hunderte von Voodoos zu Modden, um sie dann teurer wieder zu verkaufen, ist absolut kein Geschäft, denn der Markt hat nicht das Volumen! Zudem: Ein Mod dauert seine 2 Stunden mit Test, eher mehr, kostet ne V5 PCI und die Teile/Slotblech, und am Ende springt was dabei raus? Vielleicht 150€ Gewinn? Und dann die Ebay-Verwaltung, Gebühren, Versand und all die Zeit? Albern. Das macht man nur, wenn man ein guter Kerl ist (siehe Backfire), und nicht für den Reibach.


    Die handvoll Menschen, die eine authentische, von 3dfx gefertigte Karte, mit zeit-authentischen Bauteilen exakt so bestückt, wie 3dfx das vorgesehen hat, mit aller Gewalt von einer von 3dfx komplett bestückten Karte unterscheiden wollen (und ersteres auch noch "verbastelt" nennen), kann man denke ich an 2 Händen abzählen, und eben diese Menschen haben vermutlich genau so eine "echte" Karte schon zu Hause liegen und sind eher empört darüber, dass ihr "Schatz" jetzt nicht mehr so einzigartig ist. Alle anderen wollen einfach nur ihre Jugend nochmal erleben und sind froh drum, wenn sie ihren modernen Monitor dafür nutzen können, exakt und absolut authentisch so, wie 3dfx das meinte. Da sind die Nachbauten der V5 6k von Anthony garkein Vergleich! Wir reden hier nicht um ein Neudesign, dass im Grunde nur die ICs verwendet und daher ähnlich ist zum Original. Wir reden hier von einer technisch UNMÖGLICH zu unterscheidenden Version der V5 MAC. Als ich vor 15 Jahren meine V5 PCI gekauft habe, wäre ich massiv froh gewesen, die V5 MAC zum gleichen Preis zu bekommen. Wenn es sie denn überhaupt gab.

  • Wenn du wüsstest... Du müsstest einfach mal im Forum in der Vergangenheit wühlen. Du würdest feststellen, daß es hier schon genügend Kackbratzen gab, die mit Geld wedelten und genügend auch angebissen haben. Beim Thema Geld hört bei vielen der Verstand auf zu arbeiten.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Seeking pics of a V4 4800 huh?

    Well after some digging around I found these pics of the first gen Voodoo4 4800 AGP64MB made it came with a TV-Out and a DFP Out aka Digital Flat Panel Out, pics are from my old 3dfx photo archive, the card was made during week 42 of year 1999, it is believed to be one of the first operational VSA-100 based PCB's known.

    3dfx Voodoo4 4800 AGP 64MB Rev.A0 4299 Ovenboard


    Also note the DFP out is a lot different than the DVI-D, it's basically the predecessor of the DVI, in that sense.


    Here the later made 3dfx Voodoo4 4800 AGP 64MB with the DVI-D, but the same S-Video TV-Out as that ovenboard: