HILFE: V5 6000 Schneewittchen gibt kein Signal mehr

  • Ich habe auch über Anthony eine dieser begehrten Editionen gekauft. Nun liegt die Vermutung nahe, dass sie kaputt ist.


    Vor 2 Monaten bekam ich die Karte endlich und hatte bereits alles an Hardware da. Athlon XP 2600, Chaintech 7VJL Board, passender RAM, etc.

    Mit Support von Anthony selbst habe ich die Karte zum laufen gebracht. Problem nur, dass das Board und meine CPU zusammen nicht werkeln wollten. Der XP wurde nicht als 2600er erkannt. Auf anderen Boards aber schon. Also schickte ich das Board zurück und holte mir ein Elitegroup K7VTA3 V5.0 KT333-Chip.


    Heute: ich habe nach Wochen endlich wieder Zeit für Retro und Benchmarks und teste erstmals die V5 6000 in diesem neuen System.

    Direkt nach dem Starten (5 Sekunden) kam ein verschmorter Geruch aus dem PC. Das Gehäuse war offen und ich hatte den Finger auf dem HINT-Chip.

    Ich habe den PC sofort wieder ausgeschaltet.

    Nach dem Schock baute ich die Karte erstmal wieder aus und testete andere Grafikkarten in diesem System. Das System lief mit allen anderen Karten stabil und ohne Probleme.

    Also nochmal V5 6000 rein und ??? kein Bild. Die Karte hat optisch keine Spuren, der Geruch ist mittlerweile verflogen, das System läuft...


    Kann mir jemand helfen, oder habe ich jetzt ein weißes PCB für die Vitrine ??? ;(

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire Radeon RX 6700 XT 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB | Zotac GTX 460 AMP 2GB | Patriot 120 GB SSD + 1000GB FireCuda| Phanteks P300
    • AMD Duron 1800 | ECS K7VTA3 | 2GB | Kyro II

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Auch wenn ich leider nicht helfen kann, mich würde mal interessieren was so eine Nachbau-Karte kostet? Ich habe mal versucht im Internet was zu finden, aber sowas wie einen Shop gibts da nicht, oder?

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Der Nachbau der Karte kostet 1500 USD + Versand. Gibt hier im Forum auch einen Thread dazu. Bunte V5 6k Nachbauten Sammelanfrage bis 12.12.2021 (ehmals: Roter V5 6000 Nachbau von Antony Sammelanfrage.)

    Main System: Intel Core i7 8700K \ ASUS Z370-F \ EVGA GeForce RTX 3090\ 32GB TridentZ DDR4-3200 \ Corsair MP400 2TB SSD

    NAS System: Intel Core i7 3770K \ Asus P8Z77V-LX2 \ 24GB DDR3-1600 \ 10,5TB Speicherplatz\ LSI Broadcom 9211-8i SAS/SATA HBA

    Retro System1: AMD Athlon T-Bird 1400MHz \ GA-7DX \ V5 5500 AGP \ 2x 256MB DDR1 Infineon \ 2x Maxtor Fireball 3 40GB (Raid 0)

    Retro System2: 2x Intel Pentium 3 Katmai 550MHz \ ASUS P2B-DS \ 2x Creative Voodoo 2 12MB \ 4x 256MB IBM SDRAM ECC \ 2x WD400 40GB

  • Oh, das ist ja gar nicht schön zu hören! Meine Karte geht morgen auf den Weg (inkl. einer Lost Joker 2) - ich hoffe das das kein systemischer Fehler ist sondern nur ein Einzelfall. Gibt es denn schon Erkenntnisse, ob die Snow White ebenfalls so bitchy mit Mainboards ist wie die originale V56K? Es ist ja zumindest ein anderer Brückenchip wenn mich nicht alles täuscht....

    Suche noch folgende Hardware, gerne PN falls was zum Verkauf steht:
    - Asus AGP-V7700 Ultra (Geforce2 Ultra)
    - Voodoo5 6000

    - Alles mögliche an seltenen Quantum3D-Karten....

  • Na ja, der Fehler solte doch nach fast 22 Jahren bekannt sein, oder nicht?

    Ein gewisser Obi-Wan gab mir mal den Rat, bei Inbetriebnahme einer solchen Karte einen Finger auf dem HINT zu haben, um möglichst schnell abschalten zu können.

    Zum Kauf einer solchen Karte kam es jedoch nie.

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Das ist aber (denke ich) auch mehr ein Glücksspiel. Hank Semenec meinte damals vor der Reparatur meiner Karte, daß dieser Fehler die Brücke so schnell durchheizt, daß kein Kühler den man draufsteckt das wegbekommen kann. Das legt nahe, daß man als Mensch vielleicht gar nicht schnell genug würde reagieren können, um die Karte im auftretenden Fehlerfall noch zu retten.


    Die Brücke die Anthony verlötet ist denke ich dasselbe, nur unter PLX Banner, die Firma die die HiNT Corp. übernommen hat. Zum Thema Fehlerbereinigung und Anfälligkeit müßte man Anthony einfach direkt fragen. Grade diese Information sollte doch zu bekommen sein? Wobei ich mich frage (ich weiß es wirklich nicht), ob der tatsächliche Fehler in der Brücke oder nicht doch eher sonst irgendwo in der originalen 6000er Karte liegt.


    1986richie : Wird wohl abgebrannt sein, aber nur um sicher zu gehen: Probier's halt noch Mal im Chaintech 7VJL, in dem sie schon funktioniert hat.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Das wollte ich auch schon fragen, ob hier nicht der Chipsatz gefährlich ist. Aber ich kenne den KT333 zu wenig....

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Genau! Bitte guck nach dem KT333 Chip. Spätere Boards bzw. Revision haben manchmal eine CF Version verbaut. KT333-CF mit der Bezeichnung VT8367. Das ist ein umgelabelter KT400. Der ist NICHT 3,3V kompatibel! Bestes Beispiel ist das ASUS A7V333-X.


    Edit:


    FUCK! :grr: Hab kurz gegoogelt. IN der Tat, es ist ein VT8367. Es steht sogar auf der Homepage.

    https://www.ecs.com.tw/de/Prod…K7VTA3_V5.0/specification


    Es tut mir wirklich leid, aber die Karte wird wohl nicht überlebt haben.

  • Na ja, der Fehler solte doch nach fast 22 Jahren bekannt sein, oder nicht?

    Ein gewisser Obi-Wan gab mir mal den Rat, bei Inbetriebnahme einer solchen Karte einen Finger auf dem HINT zu haben, um möglichst schnell abschalten zu können.

    Zum Kauf einer solchen Karte kam es jedoch nie.

    A certain Obi-Wan wtf did I do now?????

    If it's about me, could you please talk to me in English, something I have asked many times.

    And STILL l people think I can read & write perfect German?
    Here's your answer to that (AGAIN)
    I can't.

    All the info I learned from the Voodoo5 6000 was mainly from Hank, VMAN, Nightbird, Gary, Gamma742, Omega_Supreme & Edmundoab, all people that type perfect English, I grew up in Australia so I'll type 200% in English, Dutch doesn't work for me, all my Five Systems are in English, I think in English if reading Dutch I am constantly translating it to English.

    So if you want a reply from me, type to me in in a language I understand aka English only, it's either confusing and rude to be very honest.

  • An sich gibt Antony reichlich Garantie. Diese sollte noch vorhanden sein. Andererseits hast du hiermit bestätigt, dass die PLX Bridges auf Antonys Karten auch Kritisch sind. Vielen Dank dafür.


    Ein Tauschen der PLX wird Antony können. Ansonsten kannst du dich auch an Oscar wenden.


    Obi Wan Kenobi he didn't want a replay from you, he you gave just the Credits for the Information to put a finger on the HiNT at the system start.

  • Leider ist das chaintech Board nicht mehr hier. Ich konnte es noch zurück geben (war frisch gekauft).

    Nun ja, wie es aussieht, bin ich wohl der erste Depp der eine Schneewittchen gehimmelt hat.

    So viel zum Thema, nach 22 Jahren die gleichen Probleme.

    Bitte lernt aus meinem Fehler.

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire Radeon RX 6700 XT 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB | Zotac GTX 460 AMP 2GB | Patriot 120 GB SSD + 1000GB FireCuda| Phanteks P300
    • AMD Duron 1800 | ECS K7VTA3 | 2GB | Kyro II

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • Naja, AGP2x in AGP4x Board....


    Auch Heute prüfe ich das vorab genau nach bevor ich irgendeine Voodoo AGP in einen Slot stecke, von daher hat das ja nichts mit der Karte und 22 Jahren zu tun. Leider muss man bei KT333 immer den Kühler runternehmen um wirklich sicher sein zu können


    inwieweit das noch reparabel ist... GPUs und bridge tauschen und Daumen drücken :rolleyes:

  • Mich würde eher interessieren, WAS elektronisch in der Brücke passiert, daß so viel Strom fließt, denn sie wird ja heiß, also muss ordentlich etwas fließen und ob man das extern abfedern kann. Einfachste Idee wäre das Einfügen einer passenden rücksetzbaren Sicherung in die Stromversorgung der Karte, die bei Überstrom abschaltet.

    Wenn der Schaltkreis intern schon fehlerhaft ist, kann man nicht viel machen...

    „Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.“

  • Da erzähle ich Dir als Elektriker natürlich nichts neues ;-)

    Es sollte aber problemlos möglich sein. Einfach mal die Stromaufnahme messen die die Karte unter Vollast bei 3,3V da aus dem AGP saugt. zB. die hypothetischen 30A aus meinem Rechenexempel. Und dann müsste man halt irgendwas bauen was die Leistungsaufnahme auf vielleicht 40A begrenzt... Eine einfache Schmelzsicherung würde ja schon reichen welche später einfach ersetzt werden kann

  • Soweit ich weiß, ist das Board AGP2x/4x fähig. Die Boards aus der Zeit erkennen doch, womit sie es zu tun haben und regeln das intern ob AGP2x oder 4x anliegt.


    Es ist mein erstes System für eine V5 6000. Und ich habe andere Karten vorab getestet: Kyro II 4500 AGP, V3 2000 PCI und V5 5500 PCI. Als diese alle liefen, habe ich keinen Gedanken verschwendet, die V5 6000 zu grillen.


    Ich bin leider kein Elektriker. Ich kann mit den Begrifflichkeiten Ampere, Watt und Volt schon was anfangen, aber ich bin von Haus aus Güteprüfer für Metalltechnik.

    • Intel I5 7640x | MSI X299M-A Pro | 32GB G.Skill Trident Z 3200 | Sapphire Radeon RX 6700 XT 12GB | SanDisk m.2 512GB | BeQuiet Pure Base 600
    • Intel C2Q 9650 | Gigabyte EP45-DS2 | 8GB | Zotac GTX 460 AMP 2GB | Patriot 120 GB SSD + 1000GB FireCuda| Phanteks P300
    • AMD Duron 1800 | ECS K7VTA3 | 2GB | Kyro II

    98% der Menschen sind dumm. Ich gehöre zu den restlichen 7%.

  • An sich gibt Antony reichlich Garantie. Diese sollte noch vorhanden sein. Andererseits hast du hiermit bestätigt, dass die PLX Bridges auf Antonys Karten auch Kritisch sind. Vielen Dank dafür.


    Ein Tauschen der PLX wird Antony können. Ansonsten kannst du dich auch an Oscar wenden.


    Obi Wan Kenobi he didn't want a replay from you, he you gave just the Credits for the Information to put a finger on the HiNT at the system start.

    AH i see , sorry for that my anxiety gets triggered when I see my name in a language I don't fully understand, sorry for the worries thanks for explaining man :)

    As for that Hank taught me that trick himself most of my knowledge when it's regarding the Voodoo5 6000 the originals that is, is to pyt your finger on the HiNT HB1-66 PCi to PCI bridge Chip, if it gets hot then the mobo you are using is a bad idea if it stays warm and not over heated you are fine.

    Seeing that some cool the HiNT chip isn't worth it it over heats or it doesn't I never needed a heatsink on mine when I used the EPoX EP-8K3A+ the same with the 8K5A+2 but other boards I can't be sure about, back when I made that list, there were about 85 others that had one ore more Voodoo5 6000's from all 6 existing 41x revisions and they all did the same tests to help filter out the motherboard support list, this was a time frame from 2005 to 2009, and maybe to around 2011 for the years that followed.

    It seemed that Mainboards such as the TYAN in general, their Tiger MPX & Thunder K7 Pro were not as great as we predicted at first.
    A chipset may be reliable but if the mainboard company did certain changes to the base design it's self, things can go south rapidly.

  • Soweit ich weiß, ist das Board AGP2x/4x fähig. Die Boards aus der Zeit erkennen doch, womit sie es zu tun haben und regeln das intern ob AGP2x oder 4x anliegt.


    Es ist mein erstes System für eine V5 6000. Und ich habe andere Karten vorab getestet: Kyro II 4500 AGP, V3 2000 PCI und V5 5500 PCI. Als diese alle liefen, habe ich keinen Gedanken verschwendet, die V5 6000 zu grillen.


    Ich bin leider kein Elektriker. Ich kann mit den Begrifflichkeiten Ampere, Watt und Volt schon was anfangen, aber ich bin von Haus aus Güteprüfer für Metalltechnik.

    KT333 ist leider nicht eindeutig. die spätere Revision CF ist AGP 4x only...


    Und es dreht sich ausschließlich um die Versorgungsspannung im AGP Slot, da kannst Du so viele PCI Karten zum testen reinstecken wie Du willst, das bringt an der Stelle leider nichts. Und die Kyro ist eine AGP 4x Karte.... Da hättest Du schon irgendeine Voodoo3 AGP reinstecken müssen


    Nim mal den Chipsetcooler runter vom Board und mach ein Bild

  • Dass die Kyro AGP4x kann, daran scheiden sich auch die Geister ;) Aber das ist ja nicht das Thema hier. Der "Kompatiblitätstest" sollte natürlich definitiv mit ner reinen 3,3V AGP Karte gemacht werden, ne V3 würde ich da aber zumindest für den ersten Test auch nicht nehmen (ich nehm immer ne ATI Rage IIC oder so, wenn die abraucht kann man sie für wenige Euro nachkaufen). Und ein Blick direkt auf den Chipsatz macht beim KT333 auch Sinn, um sicher zu gehen dass es ein 333CE ist, der auch die 3,3V kann.


    Ich hoffe für dich dass die Karte zu reparieren ist und du doch noch Freude dran haben kannst!

    Voodoo: Athlon XP-1700+ auf Asus A7V333 (@FSB 166), 1GB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, SB Audigy Platinum EX, Win98SE
    Voodoo²: Athlon XP-2000+ auf ECS K7S5A, 1GB DDR, Nvidia GF3TI500 und Voodoo 2 SLI, SB Live!, Win98SE

    Mainsys: Ryzen 5-3600 auf Asus Prime B350-Plus, 32GB DDR4 3200, RTX2070, Win 11

    Midrange: 2x Xeon 3,2GHz Dell Precision 450, 3GB DDR, ATI HD3850 AGP, SB X-Fi mit Frontpanel, WinXP