Voodoo5 6000 und Voodoo5 6000 by Anthony (Snowhite) compabilty

  • Ich habe mal diesen guten Post von osckhar ins deutsche übersetzt und ein bisschen ergänzt/abgeändert/mit Farben versehen (nicht vollständig bzw. alles übersetzt, nur das wichtigste!):

    Es sind 2 Sachen zu beachten wenn man nach einem V5 6000 kompatiblen Motherboard sucht:

    1. nach einem sicheren Motherboard für die V5 6000 suchen, dass heißt Motherboards mit AGP die mit 3,3 Volt arbeiten! Unter anderen ist der KT333 ein sicherer Chipsatz (Sockel A), aber nur bis zur Revision CE. Die Revision CF vom Kt333 ist nicht kompatibel und führt zum ableben der V5 6000. Es wird Grundsätzlich immer ein Board mit einem AGP1.0 oder AGP2.0 Universal benötigt (hierzu möchte ich noch hinzufügen, dass beim AGP2.0 Universal noch weitere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden sollten bevor man eine V5 6000 steckt)

    2. ein sicheres Board für die V5 6000 (AGP 3,3 Volt) bedeutet nicht gleich, das die V5 6000 auch auf dem Board funktioniert, es bedeutet lediglich das die Karte nicht beschädigt wird. Es kann also sein das es ein NO-VGA beep kommt, oder einfach nur ein schwarzer Bildschirm, aber keine Angst die Karte bleibt heile.

    Die V5 6000 arbeitet sehr stabil mit 3,3 Volt Motherboards, benutzt die Göttin ohne Angst und falls die Karte doch mal den Geist aufgibt meldet euch bei Anthony, Backfire oder osckhar und sie wird aus der Asche wieder auferstehen. (der letzte Satz ist nett geschriben, aber wir wollen ja mit diesem Thread verhindern das so etwas passiert)


    Von mir noch ein paar Ergänzungen, die auch mit anderen Posts übereinstimmen (gerade beim Universal AGP) :

    1. Manual lesen, bei vielen Mainboardherstellen wird auf eine Inkompatibilität von 3,3 Volt AGP Grafikkarte hingewiesen!

    2. falls bekannt ist das eine Chipsatzrevision nicht kompatibel ist (wie z.B.: die KT333 Rev. CF), den Chipsatzkühler abnehmen und nachsehen womit man es zu tun hat bevor man eine 3,3 Volt Karte steckt.

    3. bevor man die V5 6000 oder gar eine V5 5500 steckt, als erstes mit einer entbehrlichen AGP 1.0 (3,3 Volt) Karte testen, wie z.B. eine ATI Rage (günstig zu bekommen)

    4. Zusatzpunkt: die meisten von euch wollen die Karte auf einem möglichst schnellen Chipsatz betreiben um viel rauszuholen, grundsätzlich sollte man die Karte aber vorher auf einem kompatiblen Chipsatz testen, ob alles funktioniert, wie z.B. auf einem Asus P3B-F. Diesen Punkt natürlich nur wenn so ein Board sowieso vorhanden ist!

    Kompatibel AMD (nicht selbst getestet):

    MainboardChipsetBIOS/Anmerkung
    Gigabyte 7VRX(P)VIA KT333-
    SOYO SY-KT333 DRAGON ULTRA (Platinum)VIA KT333-
    EPOX 8K3A(+)VIA KT333-
    EPOX 8K5A2(+)VIA KT333-
    EPOX 8K5A3(+)VIA KT333-
    Shuttle AK-35 GT2VIA KT333-
    QDI Kudoz 7VIA KT333-
    ABIT KD7E VIA KT333-
    Albatron KX400+ Pro VIA KT333-
    Chaintech CT-7VJLVIA KT333-
    MSI KT3 ULTRA2VIA KT333vielleicht auf Langzeit ableben der Karte, Hinweis von Wuuki
    IWILL KK266+VIA KT266-
    GIGABYTE 7VTXEVIA KT266-
    JETWAY VB266???-
    ABIT KT7AVIA KT133A-
    EPOX 3VCA2(+)VIA KT133A-
    EPOX 8K7A(+)AMD 761-
    GIGABYTE GA-7DXAMD 761-
    TYAN S2466N TIGER MPXAMD 760 MPX-

    NICHT kompatible AMD:

    MainboardChipsetBIOS/Anmerkung
    ECS K7VTA3 Rev. 6.0Kt333eingereicht von Alliance2000 V5 5500/V5 6000 nicht kompatibel

    Ursprungspost:

    Moin liebes Forum,

    grade sind in anderen Threads viele Diskussionen im Gange wo sich über die Kompatibilität der originalen V5 6000 und dem Nachbau von Anthony (AGP) diskutiert wird. Vielleicht können wir in diesem Thread zusammentragen (ähnlich wie im Thread Owner Liste und Infos von Kaitou) welche Mainboards/Chipsets evt. welches BIOS die Karte läuft. Mich würden auch Chipsätze und Mainboards mit I820 oder Intel 440GX interessieren. Leider habe ich persönlich nicht viel oder wenn nur alte Threads gefunden. Grade zu der aktuellen v5 6000 Welle ist es evt. im Interesse mehrere Mitglieder bzw. neuer Besitzer.

    Viele Grüße :topmodel:

    3dfx für die Ewigkeit...und noch viel viel weiter :topmodel:

    Suche....

    Edited 10 times, last by Wild_Bill (March 31, 2022 at 9:24 PM).

  • Hallo Wild_Bill, tolle Idee!:spitze:

    Ich würde sagen, dass Sie alle Beiträge, die sich mit der Kompatibilität befassen, zumindest die wichtigsten, in diesen neuen Thread verschieben könnten, aber es ist Sache der Moderatoren zu entscheiden, ob es sich lohnt, das bereits Geschriebene nachzuholen oder noch einmal von vorne anzufangen.

  • Gerade viel habe ich mit dem Via Kt333 Chipset und den Verschiedenen Revisionen gelesen, die CF Version ist ein umgelabelter KT400 und teilweise sind die Mainboards auch nur für AGP 4x ausgelegt. Da kann man schnell die neue Karte grillen. Ich habe auch schon von einer guten Liste zum austesten von Mainboards sind bzw. die man einhalten sollte.

    3dfx für die Ewigkeit...und noch viel viel weiter :topmodel:

    Suche....

  • Dies ist eine alte Liste, die 2004 aktualisiert wurde:

    Es gibt eine Diskussion zu diesem Thema, die 2006 aktualisiert wurde, hier:

    Motherboard for Voodoo 5 6000

    Es gibt viele davon, man müsste sie alle zusammenfassen, um ein vollständiges Bild zu erhalten und es zu aktualisieren.

  • Dies ist eine alte Liste, die 2004 aktualisiert wurde:

    Es gibt eine Diskussion zu diesem Thema, die 2006 aktualisiert wurde, hier:

    Motherboard for Voodoo 5 6000

    Es gibt viele davon, man müsste sie alle zusammenfassen, um ein vollständiges Bild zu erhalten und es zu aktualisieren.

    Recommended as best for AMD is the EPoX EP-8K3A+ btw :)
    Per say of Hank's advice

    But that list is a nice find, it seems my list was not far off then ;)
    Looks like that list was from a website named The Voodoo5 6000 Resource Group.

  • Super Sache! Ich hatte schon ein leicht schlechtes Gewissen, dass ich quasi den Vorstellungsthread zu Anthonys 6k Version "missbraucht" habe mit meinem Kompatiblitätsthema.

    Eine Zusammenfassung der mittlerweile in verschiedenen Threads hier zusammengetragenen, sehr wertvollen Infos an eine Stelle ist jedenfalls ne top Idee. Und es hat mir schon eine weitere wichtige Info für mein potentielles System gegeben, laut dem link von @cicara hat Amigamerlin selbst mal das MSI KT3Ultra-II mit ner 6k getestet und für gut befunden. Das lässt doch hoffen, dass es nach einer Messung der AGP Spannung nutzbar ist.

    Voodoo: Athlon XP-2800+ auf MSI KT3-Ultra 2, 1GB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, SB Audigy Platinum EX, Win98SE
    Voodoo²: Athlon XP-2400+ auf MSI K7T266Pro2, 1GB DDR, Nvidia GF3TI500 und Voodoo 2 SLI, SB Audigy 2ZS, Win98SE

    Mainsys: Ryzen 5-3600 auf Asus Prime B350-Plus, 32GB DDR4 3200, RTX2070, Win 11

    Midrange: 2x Xeon 3,2GHz Dell Precision 450, 3GB DDR, ATI HD3850 AGP, SB X-Fi mit Frontpanel, WinXP

  • Sehr gute Idee Wild_Bill.

    Ich denke da wird ne tolle Liste zusammenkommen. Am besten nach Chipsatz/Takt/Intel/AMD sortiert.

    Meine "neue" Snow-White ist gestern angekommen und wird am Sonntag von Wuuki und mir getestet. Aber dank Tomi2k seiner Hilfbereitschaft kenne ich das Ergebnis an sich schon. Sie läuft im SK41G (VIA KM266). Tests über längeren Zeitraum stehen noch aus.

  • Dies ist eine alte Liste, die 2004 aktualisiert wurde:

    Es gibt eine Diskussion zu diesem Thema, die 2006 aktualisiert wurde, hier:

    Motherboard for Voodoo 5 6000

    Es gibt viele davon, man müsste sie alle zusammenfassen, um ein vollständiges Bild zu erhalten und es zu aktualisieren.

    Vor allem auch mit einem Fokus auf verfügbare Boards. Ständig auf das viel gelobte EPOX 8k3a zu verweisen ist ein bisschen witzlos, da die meisten dank der miesen Caps schon schrott und praktisch nicht mehr zu bekommen sind.

  • Vor allem ist die Seite fehlerhaft. Das Abit SA7 hat den SiS645DX (nicht 745DX) und die Kompatibilität ist von der verbauten Southbridge abhängig. Die mit SiS 961 SB laufen, Boards mit der 962er SB liefern keine 3,3V AGP Spannung mehr und grillen die Karte.

    Also man sollte auch nicht blind übernehmen, sondern vorhandene Einträge mit Erfahrungen der User hier gegenprüfen.

  • Am besten das ganze in Tabellenform angeben, mit Infos pro Board (abgelesene Northbridge Bezeichnung+ abgelesene Southbridge Bezeichnung), Bios Version, Chipsatz... evtl. sogar ein Foto vom Board.

    Damit solche Infos wie von Tweakstone angebracht, nicht untergehen, nicht nur eine Liste/Tabelle mit funktionierenden Boards, sondern ausgelagert auf der nächsten Seite eine Blacklist mit Boards welche definitv gefährlich sind. Wie dieses eben erwähnte Abit SA7 (Auch inkl. aller Bezeichnungen usw.)

    Kenne das Board nicht, habe es aber eben gegoogelt und laut Bildern ist dort immer ein Universal AGP Slot verbaut. Immer ohne Kerbe die vor 3,3V Karten schützen würde. Echt krass. Solche schwarzen Schafe wären ganz wichtig aufzuführen. Für alle 3,3V Karten, unabhängig der 6K bzw. 3dfx Karten.

    Wenn man es völlig übertreiben will könnte man zu jeder "läuft" Behauptung einen Testnachweis (Bild mit laufender 6K/Nachbau in Glide Renderszene auf Monitor mit nachvollziebarer Kabelverlegung verlangen):topmodel:

    Aber das würde den Rahmen gewiss sprengen und wäre völlig übertrieben, weil ich auch nicht davon ausgehe das hier jemand herkommt und rumtrollen will mit absichtlichen Falschaussagen um die Karten anderer leute sterben zu sehen. Wenn dann höhstens unbeabsichtigt weil nicht konsequent und gewissenhaft getestet.

  • Ja, aber soweit ich mich erinnere wurde die neue SB ausschließlich zusammen mit einer neueren Revision des 645DX verbaut (bei allen Herstellern), wo dann keine 3,3V am AGP mehr bereitgestellt werden. Ich müsste mich wieder reinrecherchieren, aber nehmt einfach für euch mit und glaubt mir: steckt keine AGP 3,3V Karte in ein Board mit SiS 645DX und SB 962(L). Bei den Boards mit 961er SB gibt es auch keine Garantie auf 3,3V AGP, aber die Möglichkeit.

  • Wild_Bill, ich sammle weiterhin Listen.

    Ich habe sie als pdf-Dateien zur Verfügung gestellt, damit Sie bei Bedarf abschreiben können, was Sie brauchen.

    Unter Berücksichtigung der Kommentare von Gold Leader, Strauchdieb, Tomi2k, DerBiber, Tweakstone, CryptonNite, Martin K.

    Hier sind die Dateien auf Englisch und Deutsch (Google Übersetzer, verzeihen Sie ihm... :topmodel:) :

  • As i815 goes, well kind of simple really, as that a Black screen during bootup was enough information for most ;)
    Most chipsets for AMD work better than most chipsets from Intel, VIA & AMD Chipsets alike gave overall a much higher success when using Voodoo5 6000 Graphics cards even by having six different revisions the ones with the Intel PCI to PCI Bridge chi[ps had more trouble in Intel based chipsets than VIA for example HiNT was a different story they favored VIA & AMD over Intel even though some worked fine with Intel once the PCI rework was applied.


    How do I know this well I made the world owner list and during that time they all help test their cards in boards they had and the most troubled ones were also noted, plus Hank & VMAN also helped me out a great deal as well.

    But hey, don't believe it, it's you r call man, find out yourself if you card dies in the process can't say I didn't warn ya ;)
    Yes some have gone down this selfish path so here's hoping not everyone will ignore the info we have now, but it would be great to make the mainboard support list more complete, if people are not too faint of heart to help test, it does take some guys to use a 6K and find out if it works in a particular mainboard or not.

  • So Leute, ich bin frisch aus meinem Urlaub wieder da und sehe hier ist viel passiert! :) Vielen Dank an alle die sich hier schon fleißig beteiligen, meine Snowhite ist noch nicht angekommen, deshalb kann ich selbst noch nicht testen, aber ich sitze in ein paar Monaten im selben Boot!

    Das mit der Tabellenform finde ich eine gute Idee, bleibt übersichtlicher. Ich mache mich mal ans Sichten und Sammeln. Wie ich schon gelesen habe sind manche Boards leider nur noch schwer zu bekommen, grade Epox, Soyo die ja für ihre gute Kompatibilität bekannt sind. Richtig ist auch das bei vielen der Boards die Elkos platt sind, natürlich ist das ärgerlich, möchte ich aber in diesem Thread nicht berücksichtigen. Bad Caps gehören am besten in die Werkstatt Gruppe :topmodel: (Dieses Problem ist uns bekannt) Ich habe selbst mehrere Boards gerade Epox und Soyo, wobei es noch ein paar andere Kandidaten gibt, wo ich die Elkos getauscht habe bzw. noch tauschen müsste. Leider ist nicht jeder in der Lage und hat das Know-How dies zu tun, aber wir haben hier viele sehr fähige Mitglieder die da mit Rat und Tat zur Seite stehen!

    Hier soll eine kleine Anleitung entstehen um auszuschließen die Karte direkt zu Grillen und die Kompatibilität zu Chipsätzen und teilweise genauen Boards mit evt. der Richtigen Revision von Chipsets etc. mit der 6000. (Es ist ja auch wieder ein Aufwärmen eines damals aktuellen Themas)

    Edit.: erster Post wurde aktualiesiert!

    3dfx für die Ewigkeit...und noch viel viel weiter :topmodel:

    Suche....

    Edited once, last by Wild_Bill (January 29, 2022 at 12:34 AM).

  • As i815 goes, well kind of simple really, as that a Black screen during bootup was enough information for most ;)
    Most chipsets for AMD work better than most chipsets from Intel, VIA & AMD Chipsets alike gave overall a much higher success when using Voodoo5 6000 Graphics cards even by having six different revisions the ones with the Intel PCI to PCI Bridge chi[ps had more trouble in Intel based chipsets than VIA for example HiNT was a different story they favored VIA & AMD over Intel even though some worked fine with Intel once the PCI rework was applied.


    How do I know this well I made the world owner list and during that time they all help test their cards in boards they had and the most troubled ones were also noted, plus Hank & VMAN also helped me out a great deal as well.

    But hey, don't believe it, it's you r call man, find out yourself if you card dies in the process can't say I didn't warn ya ;)
    Yes some have gone down this selfish path so here's hoping not everyone will ignore the info we have now, but it would be great to make the mainboard support list more complete, if people are not too faint of heart to help test, it does take some guys to use a 6K and find out if it works in a particular mainboard or not.

    Just trying to figure out some possible reasons or lets better say red flags behind that behavior. As in regard of the i815 Chipset it is not true in general. As even this list is showing an Intel 815E Board running the rev3700 Voodoo5 6k and I know this comes from a user on vogons that took this Intel reference Board and had success. So far the only mentioned difference between the 815E and 815EP chipset is the Tualatin support, although Intel officially updated this one 815E reference board to support Tualatins. That is why the user on vogons is running the 6k with a 1400 MHz Tualatin. And seems to run even today.

    I did not find many documented reports about the Intel 815 Chipsets. So this list is showing the Asus P3C - Intel 820 Chipset to be compatilbe. Does this mean it is the only 820 chipset based motherboard that is safe to use or just the only one tested and documented?

    As there are Intel 820 and Intel 815E boards confirmed to run the Voodoo5 6k have really all these 30-40 815EP Boards been tested and documented? 370 Boards I have my doubts about that. Maybe if someone figured some kind of incomptbility with a changed protocol of the AGP bus in the new revision of the 815EP chipset or something like that, but couldnt find any hint proving that. Therefore I asked where this information comes from.

    Dont get me wrong the point is not to question you or to ignore your advice, but the recommended EPOX 8K3a boards are almost not available anymore. EPOX did use shitty caps, therefore most boards are gone today. And even if there is one on ebay it is defective in most cases and no guarantee you can fix it. So the search about the suitable board is not about the most proven one, but more about those that might be available and functional.