Voodoo 5 5500 Motherboard Empfehlung

  • Hallo liebe 3dfx Gemeinde,


    nach zu vielen Jahren inaktivität bin ich wieder da. Ich möchte gerne meine Voodoo 5 5500 reaktivieren. Jedoch suche ich momentan nach einem bezahlbaren Motherboard (am liebsten mit P3?) für meine Voodoo 5 5500. Ich steige da teilweise irgendwie nicht ganz durch, was zu empfehlen ist und was nicht.

    Habt ihr vielleicht eine Idee, welches Motherboard bezahlbar und gut ist?


    Danke schonmal! :)

    Mfg,

    Winmaster

  • Es gibt sehr sehr viel was man nehmen kann.

    Die Frage ist eher was willst du machen / Wie willst du dein System?


    Zickig / Schnell

    Hier gibt es einige P4 Mainboards mit SIS / VIA Chipsätzen. und evlt Pentium M adapter ...

    Einige Sockel A Geschichten.


    Solide / Normale Geschwindigkeit

    hier treibt sich auch manch ein Sockel A rum

    Sowie einiges an Pentium 3 Mainboards


    Rock Solid / etwas Langsamer

    Hier wirst du über auf Pentium 3 mit ecc Ram stolpern. Sowie einige Workstation und Server Mainboards.


    Solide / Lahme Geschwindigkeit

    Eine ganze Menge OEM Graffel


    Weiterhin ist auch die Frage wie soll der rest des Systems aussehen?

    Fette EAX Soundkarte? oder Standard Onbord?

    Lautstärke? Lautlos / Leise / egal

    SSDs / HDDs? SSDs + SATA HBA oder eine IDE HDDs

    Betriebssystem? Win9x oder XP oder 2000?


    Was ist Bezahlbar? Was soll das ganze Kosten? Kannst du Kondensatoren Tauschen?

  • Mir ist eher wichtig, dass es Solide ist. Des weiteren habe ich eine Creative Labs SB Live! Player 1024. Die wollte ich denke ich auch wieder nutzen.

    Als Festplatte kommt denke ich eine Maxtor IDE Festplatte mit einem CD Laufwerk zum Einsatz.

    Kondensatoren kann ich Problemlos tauschen. (Bin Elektroniker ;))

    Die Lautstärke ich denke ich auch nicht unbedingt wichtig. Natürlich soll es kein Düsenjet sein der da dann rumbrummt. ^^


    Joa...was heißt bezahlbar. Wenn ich so schaue, was ein p3b-f kostet wird mir schlecht.

    Es sollte einfach etwas im Rahmen bleiben. Ich denke bis 40€, vielleicht sogar mit CPU?


    P.S.: Das hätte ich auch direkt oben rein schreiben können. Sry, dass du extra nachfragen musstest.

  • Da finden wir bestimmt was.

    Generell kannst Du so ziemlich jedes Sockel A Board nehmen. Zugegeben, ich habe eine Schwäche dafür, daher die Empfehlung.

    Mit einem AMD Athlon XP 1800 bis 2800 ist alles drin.


    Die Tage kann ich gerne mal schauen was hier so liegt. Da ist sicher einiges und i.d.R. auch von mir recapped.

    CPU's sind auch da.


    Denke bitte daran das auch die V5 5500 nach all den Jahren etwas Zuwendung gebrauchen kann. Wenn Du da fit bist, dann führe bitte den Power Supply Rework durch. Das ist wichtig.


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • Naja Sockel A passt fasst alles ist eine gefährliche Aussage. Es gibt wenigstens so viele Chipsätze, die inkompatibel sind, wie solche die gehen.


    Gut und sicher bist du mit einem KT266A basierten Board unterwegs. KT333 ist etwas moderner und populärer, da oft auch FSB166 CPUs unterstützt werden sowie Bartons. Aber darunter gibt es teilweise Boards, die die Karte zerstören können.


    Aber mit Sockel A wirst du auf jeden Fall am günstigsten wegkommen und hast die beste Leistung. Da sollte sich ein bundle mit CPU in dem Preisrahmen finden lassen.

  • Ich nehme an, du hast eine V5 5500 AGP?


    Sockel A kannst du fast alles bis KT333 nehmen können.

    Alles danach hat keinen AGP 2 mehr.


    Ansonsten würde ich zu einem P3 1400 mit i815 greifen. Diese sind recht Simpel und recht Solide.


    Das P3B-F ist echt ein tolles Mainboard aber nicht Ideal für dich. Wenn du einen P3-S mit 1.4 GHz einsetzen willst, ist dein AGP übertaktet. ...

    Es gibt eine menge Mainboards die für dich geeignet sind.


    Wenn du sagst 40 Euro für Mainboard CPU und RAM, dann sollte sich da schon etwas finden lassen.


    Wichtig ist, die alten NTs kannst du, wenn du keinen Ärger haben willst auch fast vergessen. Also entweder etwas altes Recappen oder ein Neues hochwertiges besorgen.


    Fahr doch mal bei deinem lokalen Wertstoffhof vorbei und schau ob du da nicht einige entsorgte Mainboards findest. Alles was 370 /462 ist sollte eigentlich noch rennen. nur evlt neue Caps brauchen.

    Weiterhin kann ebay-kleinanzeigen dir einiges an zeug einbringen.

  • Jep, es ist eine v5 5500 AGP.


    Ich habe mir gerade mal den Power Supply Rework Beitrag angeschaut. Mich scheut es ja, an der Voodoo rumzulöten. Ich kann zwar wohl löten, habe jedoch auch nur einen einfachen Lötkolben, der für SMD Bauteile eher ungeeignet ist.


    Ich weiß zwar nicht so recht wieso, aber irgendwie reitzt mich ein P3, sofern dieser die Voodoo auch auslasten kann.

  • Ein Tualatin mit 1,4 GHz sollte zeitlich gut passen, ist aber nicht ganz so schnell.

    Das ASUS TUSL-2 ist z.B. ein gutes Brett, aber auch teuer.

    Es gibt auch SMP-Boards mit zwei CPUs.

  • Meine V5 läuft zusammen mit einen auf 1,7 GHz übertakteten Tualatin Celeron auf einem Slot 1 Mainboard.

    Wenn du sowas bauen willst (egal ob mit P3 1400s oder entsprechendem Celeron) wirst du mit 40€ nicht hinkommen. Die Preise sind derzeit einfach zu hoch.

    Günstig und mit Leistung kommst du mit einem Sockel A-Board (Athlon XP) hin, günstig mit deutlich weniger Leistung auch mit Slot 1 (P3 800 z.B.).

  • Das stimmt leider.

    Dualatin ist verdammt teuer.

    Da geht unter 150€ kaum was und wenn es voll bestückt ist, dann werden es Mondpreise.


    Selbst ein gutes 462er übersteigt die 40€.

  • Dann wird sicherlich der Weg über einen Athlon XP das beste sein.

    Ich habe gerade mal auf Ebay Kleinanzeigen gestöbert.

    Wenn man in den Bereich von einem Tualatin und nem passenden Board schaut wird mir schwindelig. Sind die Preise in den letzten Jahren so extrem angestiegen oder mein ich das nur?

  • Dann wird sicherlich der Weg über einen Athlon XP das beste sein.

    Ich habe gerade mal auf Ebay Kleinanzeigen gestöbert.

    Wenn man in den Bereich von einem Tualatin und nem passenden Board schaut wird mir schwindelig. Sind die Preise in den letzten Jahren so extrem angestiegen oder mein ich das nur?

    Die ungewollte Freizeit, geldgeile Verkäufer mit Mondpreisen auf Ebay (und auch in Foren, leider), Youtuber, die für Klicks alles machen und aktuell umgehende Seuchen haben die Preise ansteigen lassen...

    Aber na ja, so lange wie es Menschen gibt, die diese Preise bezahlen...


    Edit:

    Wenn's unbedingt ein P3 sein muss, dann bekommst du mit Verdopplung deines Budgets doch ein paar gute Angebote:

    --> https://www.ebay.de/itm/125189200549 (Asus CUSL2-C + Pentium III 1Ghz + 512MB Ram + Geforce2; wenn du die GF2 verkaufst, haste locker 20 € wieder rein )

    --> https://www.ebay.de/itm/144658538318 (Gigabyte GA-6VX7B-4X; Pentium III 933 MHz + 256 MB + ATI Rage 128 Ultra; fairer Preis, denke ich)

  • --> https://www.ebay.de/itm/144638000571

    Hier mal was mit Athlon XP. Die Aussage "Jeder Kondensator wurde ausgemessen..." ist übrigens eine Lüge. Ich kann mindestens 3 hochgehende Exemplare entdecken, eventuell sogar 5. :D Ist bei EPoX aber leider normal. Die Boards haben kaum 5 Jahre ausgehalten, ohne dem Kondensatortod zu sterben.

    Der Preis ist aber völlig i.O. und du bekommst sogar nen ISA-Slot und ein bisschen Kram dazu.

  • Najo, er schreibt "Jeder Kondensator wurde ausgemessen und geprüft.". Kann ja sein. Er schreibt ja nicht hin, was für ein Ergebnis bei seiner Messung und Prüfung herausgekommen ist. :topmodel:

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700 (defekt)

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Die Aussage ist in der Tat fragwürdig, in eingebautem Zustand Elkos messen. Und wenn ausgebaut, kann man sie ohnehin gleich erneuern.


    Tweakstone

    Da hast Du natürlich Recht. Das war sehr ungenau von mir formuliert. :gadget:


    - Backfire -

    My Website to visit...?


    In Ermangelung synaptischer Mindestdichte wird der Habitus geprägt, unter seinesgleichen nichts an Selbstgerechtigkeit fehlen zu lassen und so zu der Überzeugung zu gelangen, anderen überlegen zu sein.

    [Backfire]


    3dfx Opa --Backfire--


  • --> https://www.ebay.de/itm/144638000571

    Hier mal was mit Athlon XP. Die Aussage "Jeder Kondensator wurde ausgemessen..." ist übrigens eine Lüge. Ich kann mindestens 3 hochgehende Exemplare entdecken, eventuell sogar 5. :D Ist bei EPoX aber leider normal. Die Boards haben kaum 5 Jahre ausgehalten, ohne dem Kondensatortod zu sterben.

    Der Preis ist aber völlig i.O. und du bekommst sogar nen ISA-Slot und ein bisschen Kram dazu.

    Das ist ein KT133 ohne A. Das kann gar kein FSB133. Die verbaute CPU wird überhaupt nicht unterstützt auf dem Board. Da würde ich Abstand von nehmen.