Energiepreise

  • Die Schweizer fahren jetzt an, erinnert irgendwie an die COVID-19 Lockdowns vor 2 Jahren :/ :

    Elektroautos müssten in der Garage bleiben

    XP-M 2600+/EP-8K3A+/1GB/V5 6000 AGP 3700/Audigy2 ZS
    XP 2200+/DFI AD75/512MB/V5 5500 AGP 200MHz/Audigy Player
    PIII 1GHz SL4KL/Asus P3B-F/512MB/Asus V8420/EvilKing V2 SLI 12MB/Diamond MX300

    T-Bird Slot A 1GHz/Asus K7V-T/512MB/V4 4500 AGP/Aureal Vortex 2

    PIII 500/MSI-6147/512MB/V3 3000 PCI/SB Live! 5.1
    Celeron 333/FIC VL-601/256MB/Diamond Stealth III S540 AGP/PowerVR PCX2/STB V2 1000 12MB/AWE64 Gold

    233 MMX/FIC PA2010+/128MB/ATI 3D Rage II+ 4MB/Skywell Magic 3D Plus 8MB/AWE64 Value


  • …da Steig ich doch glatt mal in meinen TDI und baller mit zweihundert über die Bahn…nur so zum Spaß natürlich! :topmodel:


    Freie Bohn mit Marzipon! :topmodel:

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Ist bei dir nicht alles voll mit Baustelle???


    Wenn ich Mal schnell nach Usedom will, baller ich ab Braunschweig los. Aber dieses Dorf, wie heißt es? Achja Berlin, dass hält nur auf....

  • Also auf dem Teil der A10 wo ich fahre ist alles frei.

    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, Voodoo3 3000 AGP, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x Monster II 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, Millennium II AGP 4MB, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    P3B-F, PIII 800MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 12MB, SB AWE64 Gold
    P2B-F, PIII 600MHz, 512MB, G200 8+8MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB 32 PnP

  • Kleines Update zum Terrassenofen.

    Ich habe für 30€ 5Kg Paraffingranulat gekauft, sowie 100 Dochte mit 3mm Durchmesser.

    Drei alte Tassen und los.


    Der Ofen ist knalle heiß (anfassen ist sehr unangenehm) und erwärmt meine knapp 48m2 Stube. Die Grundtemperatur liegt bei 17-18°C und jetzt nach 1 1/2Std. sind hier angenehme 21°C.


    Die Brenndauer einer Tasse kann ich noch nicht genau beziffern, da Faktoren wie Dochtlänge und Belüftung sicherlich eine Rolle spielen. Aber es könnten 30-60std. sein. (ich werde berichten)


    Auch wenn sich das kindisch anhört, könnte es eine brauchbare Notlösung sein.

  • Ich würd mir in dem Fall Sorgen um einen Wachsbrand machen, sprich dass es da drin so warm wird, dass das Wachs verdampft und es dann doch etwas größer brennt als beabsichtigt.

  • Solange das verdampfte Wachs oben raus kann, sollte es vielleicht kein Problem darstellen? So schmal sieht der Hals nicht aus. Zur Sicherheit sollte man den Ofen vielleicht von brennbaren Materialien fernhalten, speziell was den Bereich über dem Ofen angeht.


    Richtig objektiv einschätzen kann ich das aber nicht, ist nur Bauchgefühl, also mit Vorsicht zu genießen!


    Interessant finde ich, daß diese Lösung wirklich so viel Wärme abzustrahlen vermag.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Die Siedetemperatur liegt bei um die 300°C. Unbeaufsichtigt würde ich den Ofen auch nicht lassen. Der Deckel Oben ist nicht Luftdicht verschlossen.

  • Bin auf deinen Wachsschwund gespannt. Jedenfalls interessante Idee für zeitlich begrenzte Bereichsbeheizung. Mir fehlt nur der Ofen dazu. ;)

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich würde mir viel mehr sorgen um die Luftqualität machen. Dazu sind Wachsdämpfe auch nicht zu unterschätzen… grad wenn es da drin so warm wird !

    Quote

    Eine weniger bekannte und deshalb oft unterschätzte Feinstaubquelle in Innenräumen sind Kerzen: Brennende Kerzen können insbesondere die Anzahl der kleinsten Feinstaubpartikel um das 10- bis 20-fache erhöhen. Fachleute gehen davon aus, dass Kerzenrauch ähnlich schädlich ist wie Tabakrauch.

    https://www.lunge-zuerich.ch/l…uft/feinstaubquelle-kerze

    <33DFX<3 ... eine alte Liebe !

    Sehr stolzer Besitzer einer 3dfx Voodoo 5 6000 !

    Dusty Voodoo !

    Edited once, last by Xion ().

  • Ein einziges Dilemma!


    Wir haben schon recht früh dieses Jahr mit sparen angefangen, als klar wurde, dass es teurer wird. Da wir bis Ende des Jahres noch einen günstigen Vertrag haben, hatten wir uns so entschieden, dass wir die Heizalternative erst im kommenden Jahr voll durchzünden; bis dahin also mit der bereits reduzierten Gasheizung weiterheizen.


    Hauptgrund ist auch, dass die Bremse nur für 80% des Vorjahresverbrauchs greift, daher wär ich schön blöd, wenn ich mich jetzt, wo es noch günstig ist, kaputt spare und dann nächstes Jahr die 80% der Bremse zu schnell aufgebraucht sind.


    Genauso eben beim Strom bemerkt. Jahresverbrauch war letztes Jahr etwas oberhalb von 3.500KW/h, von 1.7 bis zum 1.12 haben wir gerademal 950KW/h auf der Uhr. Jetzt wird überlegt, wo wir noch Strom verbraten können, damit auch da die 80%ige Bremse nicht zu klein wird. :topmodel:



    Ich weiß, gegenüber dem Klima und dem absoluten Verbrauch sind solche Überlegungen wiedersinnig, jedoch muss ich auch drauf achten, dass auch die Ausgaben ab nächstes Jahr im Rahmen bleiben.

    Gespart gegenüber 2021 wurde schon kräftig, aber die Balance will auch dahingehend gefunden werden, dass ich zu 100% von den Energiebremsen profitiere.

    Dazu kommt dann auch noch ein 600W "Balkonkraftwerk" Marke Eigenbau, welches bisher aber noch in Einzelteilen herrum liegt.

  • Gespart gegenüber 2021 wurde schon kräftig, aber die Balance will auch dahingehend gefunden werden, dass ich zu 100% von den Energiebremsen profitiere.

    Jede gesparte kWh ist doch besser als irgendwas subventioniertes, oder wie meinst du das?

    Mit Plus gehst du daus der Sache nicht raus.

  • Bei uns in AT ist die Strompreisbremse scheinbar anders designed. Mindestens 10¢ muß man immer selber zahlen, und maximal 30¢ schießen's dazu. Die Deckelung liegt bei fixen 2900 kWh, ist also unabhängig vom Verbrauch 2022 oder davor. Also da gibt's keinen Anreiz jetzt noch extra viel zu verheizen. Unsere Strompreisbremse hat andere Designprobleme, aber zumindest dieses hat sie nicht.


    Helfen wird's schon was, natürlich auch mir.


    Nächste Woche komm dann noch ein Gespräch mit meinem Chef, da werde ich die Kohle gleich Mal an Platz 1 der Agenda setzen. Bringt wahrscheinlich nichts in meinem Fall, aber probieren werde ich es dennoch.


    Edit  Chosen_One : Vielleicht meint er es so: Jetzt kann er die kWh noch um viel weniger Geld verheizen, als sie dann 2023 kosten. Weil er ja einen alten Vertrag hat. Da kann er vielleicht 4-5 kWh für eine jetzt verheizte zurückgefördert bekommen. Je nachdem wie das bei euch genau funktioniert halt und wie viel er jetzt zahlt.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited 3 times, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Vielleicht meint er es so: Jetzt kann er die kWh noch um viel weniger Geld verheizen, als sie dann 2023 kosten. Weil er ja einen alten Vertrag hat. Da kann er vielleicht 4-5 kWh für eine jetzt verheizte zurückgefördert bekommen. Je nachdem wie das bei euch genau funktioniert halt und wie viel er jetzt zahlt.

    So ungefähr.


    Mein Dilemma in Kurzform: Spare ich jetzt, habe ich nächstes Jahr weniger Abschlag, aber die 80% sind schneller leer.


    Beispiel: Beim Jahresverbrauch von 5000 sind 4000 gedeckelt und 1000 werden teuer. Spare ich also diese Jahr und verbrauche nächstes Jahr zufälligerweise dann doch wieder mehr, wirds am Ende teurer für mich.


    Ich versuche also mit meinem Verbrauch nächstes Jahr unter 80% von diesem Jahr zu bleiben, alles andere ist nicht gedeckelt und wird eben teurer. Das geht eben leichter, wenn ich dieses Jahr so wie gewohnt oder knapp drunter verbrauche.

  • Die Deckelung liegt bei fixen 2900 kWh

    Das ist auch gerecht. Jeder Mensch ist dem österreichischen Staat gleich viel Wert.


    In Deutschland ist das eben nicht so. Da hat ein reicher Bürger mit großem Verbrauch das Recht, die Umwelt mehr zu verschmutzen als ein armer Mensch, und bekommt deshalb auch mehr Geld vom Staat zugeschossen nämlich die 80 % seines Vorjahresverbrauchs, damit die Villa nicht zu teuer wird - kalt wird sie ja eh nicht.

    Umgekehrt, wenn der Staat Geld braucht, spart und kürzt er zuerst bei den Armen und der Grundversorgung (ÖPNV, Gesundheitssystem, Sozialleistungen) oder nimmt Kredite bei den Reichen auf, die er dann mit Zinsen an diese zurückzahlen muß. So wird das Steuergeld in die Taschen der Reichen ganz legal umgeleitet.

    Wieso der Staat freiwillig auf sein Recht verzichtet, Geld über Steuern ohne Rückzahlungspflichten bei Millionären einzutreiben, ist leider ein wirtschaftliches Mysterium, denn damit würde der Allgemeinheit ja die negativen Auswirkungen hoher Staatsverschuldung erspart.

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Puh...bei Gas wird ja der im September 2022 prognostizierte Jahresverbrauch als Größe angenommen. WIe das bei Strom ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

    Da mein Stromvertrag weit unter den 40 ct/kWh steht, ich daher auch 0,00 € Subvention bekomme (und auch nicht brauche), habe ich mich damit noch garnicht weiter beschäftigt.


    Ich weiß nur, dass jede kWh, die ich nicht verbrauche auch nicht gezahlt werden muss. Egal von wem, in meinem Fall von mir halt ;)

  • "Jeder Mensch" ist leider die falsche, hier nicht angewandte Metrik. Klingt Arsch, ist aber so. Ein Beispiel: Ich habe einen Haushalt, bekomme also die 2900 kWh gefördert. Ein Reicher, der vielleicht 4 Haushalte hat (Beispiel: Einen in Kitzbühel, einen in Wien, einen Graz, einen in Klagenfurt), der bekommt die Förderung 4 Mal ausbezahlt, sofern er seine kWh gut verteilt.


    Ein Haushalt mit zwei Eltern und drei Kindern bekommt ihn aber bei nur einem vorhandenen Hauptwohnwitz nur ein Mal! Da kann man dann schon über Gerechtigkeiten diskutieren.


    Das wollte ich vorher nicht im Detail erwähnen, ist aber leider so. Weil es grade so explizit gesagt wurde, daß "jeder Mensch dem Österreichischen Staat gleich viel wert" sei. ;) Das erachte ich als eine Idealisierung des Realzustandes.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn ().

  • Bin auf deinen Wachsschwund gespannt. Jedenfalls interessante Idee für zeitlich begrenzte Bereichsbeheizung. Mir fehlt nur der Ofen dazu. ;)

    Bei Tasse 1 sind nach ungefähr 8 Std. ca. 25% weg. Tasse 2 mit gleichem Volumen, aber etwas kürzerem Docht sind's grob 10%.

    Tasse 3 kann ich im Moment nicht einsehen, steht hinten. :topmodel:


    So ein Terrassenofen (aus Ton) kostet so 80€, kann man darüber nachdenken. Ist auch schön mit anzusehen.


    Aber sicherlich würde ich das niemanden aufschwatzen. Aufgrund der schon genannten Risiken.

  • Nur orientiert sich der Entlastungsbetrag halt an der Jahreverbrauchsprognose, die dem Versorger im September vorlag, und nicht an Deinem realen Verbrauch, der irgendwann abgerechnet wird.


    Jetzt mehr zu verbrauchen, bringt also nichts, außer Dich mehr Geld zu kosten.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.