• Wow, wirklich beeindruckende Ersparnisse. Beim Gas ja sowieso, aber 3000 kWh beim Strom sind mehr als mein Zweipersonenhaushalt im Jahr insgesamt hat (Auto nicht eingerechnet).

    Es sind übrigens kWh, nicht kW/h.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • Das ist wirklich heftig! =O

    Wenn dein Uralt Rechner Projekt mal ein Ende hat, kannst den durch ein Atom N270 ersetzen.

    Boah 3000 Ersparnis, wir verbrauchen mit einem 4 Personenhaushalt 2100kWh und hoffe dass ich in Zukunft auf 700kWh lande.

  • Hab die Einheit editiert. Ziemlich wahrscheinlich war der Kühlschrank nicht zu knapp beteiligt, der war schon knapp 30 Jahre alt. Und jetzt isser halt neu und nur halbhoch. Die 200 Watt Glühbirne in der Küche war sicher auch nicht grade die Optimallösung.

    Was ich dieses Jahr auf jeden Fall wieder machen werde ist es, den Kühlschrank abzuschalten wenn Frost herrscht. Das Verhalten in Bezug auf Beleuchtung und Rechnerbetrieb behalte ich derweil auch bei. Beim Heizen wird sich erst zeigen ob ich wieder das volle Programm fahre oder halt einfach auf 16-17°C gehe.

    Eine Idee von Bier.jpg war es noch, das 12-Disk RAID in meinem Server zu schrumpfen. Statt eines Haufens kleiner Disk halt zwei bis drei große. Da hat er sicher nicht Unrecht, das würde was sparen. Aber mein Komplettierungswahn hindert mich einfach dran auch nur eine Hotplugbay frei zu lassen. xD

    Marlon : Kenne auch einen 4-Personen-Haushalt, die schaffen sogar 1900 kWh in einem Fertigteilhaus. Wenn sich die jemals eine PV-Anlage auf's Dach schnallen sind's komplett autark. Das würde ich mir eh bei unserem Wohnbock auch wünschen. Ist ein Giebeldach mit Flanken nach Ost/West und einer Südwand. Dafür würde ich direkt alles ausgeben was ich habe, da kann man gar nicht verlieren. Aber das spielt's wohl nicht mit der Mehrheit die es bräuchte.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Bei den 3000kWh Ersparnis schließe ich mich an, das ist krass. Wir haben mit 3 Personen und Durchlauferhitzer für Warmwasser unter 3000kWh pro Jahr an Verbrauch... Was hast bzw. hattest du bitte am laufen, das so extrem viel Strom zieht? 3000kWh müssten etwa 340W Dauerlast 24/7 sein. Uff.

  • Die Summe macht es aus. Ich denke es dürften 3 Monate gewesen sein, in denen ich keinerlei Kühlung gebraucht habe. Weiß es nicht mehr genau, aber so ca. halt. Dazu ein Dauerlauf-Rechner aus, Warmwasser stark reduziert, Licht, usw. Ich weiß leider nicht was der alte Kühlschrank gesoffen hat wenn der Kompressor gelaufen ist, ich hab's nie gemessen. Ganz dicht war er halt auch nicht mehr.

    Allerdings: Ich lebe alleine. Darf man auch nicht vergessen. Und manche typischen Geräte eines Haushalts gibt es bei mir erst gar nicht, z.B. habe ich keinen Fernseher und auch keinen Geschirrspüler.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich dürfte heuer erstmals unter 600 kWh Jahresverbrauch erreichen, aber mit den vorhandenen Mitteln ohne Investitionen, sonst waren es meist immer um die ~1100 kWh.

    Bei mir läuft allerdings auch gar nix 24/7, auch nicht der Router und nichts im Standby.

    Was bei mir noch so richtig Strom verbraucht hat, war mein Yamaha Verstärker aus dem Jahre 2005. Zusammen mit den 5.1 Boxen und dem Verstärker der allein 60W zieht, kommen da ca. ~300W zusammen.

    Zahle /Monat nur 20€ für den Strom für 10 Cent/kWh von den eigentlichen 19 Cent/kWh, den Rest (9 Cent/kWh) zahlen die Steuerzahler = Strompreisbremse sei Dank.

    Bis Ende Juni 24 läuft die Strompreisbremse noch, muss ich also noch nicht so extrem sparen.

    Edited 3 times, last by Aslinger (October 3, 2023 at 1:49 PM).

  • Vor einem Datum kommt im Deutschen niemals eine Präposition. Es heißt weder "in 2005" noch "aus 2005".

    Anglizismen sind out!

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

  • 600 kWh sind Mal eine Ansage, da kenne ich sonst niemanden der so wenig schafft. Ajo, genau, den WLAN Access Point schalte ich auch nur mehr ein wenn ich den wirklich brauche. Und mein neuer Extender bzw. jetzt eigentlich Router für die "Standleitung" braucht auch weniger Strom. Den hat mir der Provider einfach auf's Auge gedrückt, weil Umstellung von G.SHDL auf G.fast mit Fiber to the Curb. Aber das Netzwerkzeugs wird wohl nicht so arg in's Gewicht fallen.

    Edit: Wups, genau, einen 100 Mbit Hub von LevelOne habe ich auch noch abgedreht, weil jetzt im Router ein Switch mit eingebaut ist.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

    Edited once, last by GrandAdmiralThrawn (October 3, 2023 at 1:47 PM).

  • Derzeit steht der Verbrauch so:

    Mein WLAN Router benötigt so um die ~5W. Ohne WLAN ca. 0,5W weniger.

    Der Strom macht bei mir derzeit die günstigsten Fixkosten aus, sogar günstiger als letztes Jahr, alles andere wurde deutlich teurer.

    Beim Wasserverbrauch und den Heizkosten wird deswegen auch stark gespart, um nächstes Jahr ja nichts nachzahlen zu müssen...

    Edited once, last by Aslinger (October 3, 2023 at 2:07 PM).

  • Ich nutze mein Router als Heizung, dennoch sollte ich das Teil bei nicht Benutzung ausschalten.

    Wir haben so ein verdammten Zanussi Einbaukühlschrank der Strom ohne Ende zieht.

    Wenn ich das nötige Geld über habe fliegt der raus und es kommt ein sparsames Model ohne Gefrierfach. Der Gerät hängt am Solar, aber ich renne fast jeden Morgen zum Wechselrichter, um den Ladezustand der Akku's zu überwachen...

    Kotzt mich dieser Kühlschrank an. <X

  • Ich nutze mein Router als Heizung, dennoch sollte ich das Teil bei nicht Benutzung ausschalten.

    Wir haben so ein verdammten Zanussi Einbaukühlschrank der Strom ohne Ende zieht.

    Wenn ich das nötige Geld über habe fliegt der raus und es kommt ein sparsames Model ohne Gefrierfach. Der Gerät hängt am Solar, aber ich renne fast jeden Morgen zum Wechselrichter, um den Ladezustand der Akku's zu überwachen...

    Kotzt mich dieser Kühlschrank an. <X

    Den Tiefkühler mind. 1x im Jahr enteisen und die Dichtungen mit Spüli sauber machen.

    Ich verwende einen über 10 Jahre alten Energieklasse A Siemens Kühlschrank und Tiefkühler mit 4 Fächern.

    In den Wintermonaten laufen die Geräte nochmals sparsamer, wegen der nur ~18° Raumtemp = müssen nicht mehr so stark runter kühlen wie im Sommer.

    Das macht da bei mir um die ~10 kWh/Monat weniger aus in der kalten Jahreszeit, nur beim Kühlschrank und Tiefkühler.

  • Ich kenne einen 3-Personen-Haushalt, die schaffen es fast meinen vormaligen Wert zu erreichen, was komplett irrsinnig ist, weil da laufen keine Steinzeitserver oder dicke Workstations. Aber die sparen halt gar nicht, der gigantische Fernseher läuft quasi nonstop zur Hintergrundberieselung, riesiger Doppeltürkühlschrank mit Gefrierfunktion, dazu noch ein vollhoher Gefrierschrank, alte Waschmaschine, usw. Einen 500-Watt Server und eine ~250-Watt Workstation schaffen die quasi einfach nur durch Verschwendung fast einzuholen. ;)

    Die haben mehr als das doppelte wie Kaitou hier, und das mit einer Wohnung die ich Mal auf 65m² schätzen würde.

    Sowas gibt's halt auch.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"

  • Ich machs garnicht sagen, wir sind ein 3 PersonenHaushalt und verbrauchen ca. 6100Kwh pro Jahr inkl. Vermietung an Monteure.

    Mein Schwiegervater steht bei ca. 16000Kwh, allerdings mit kleinen Kühl und Gefrierhaus und InPool.

    MfG. HellScream

    ps. ab Samstag ham wa dann endlich eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher

    Asus P5E VM-HDMI S.775 / Intel Xeon X5460 @ S.775 Mod. / 4x 2GB A-DATA Vitesta Extreme Edition DDR2-800+ / EVGA GTX 570 Classified

    Asus Maximus Formula Special Edition S.775 / Intel Core2 Extreme QX6850 / 4x 1GB Crucial Ballistix Tracer-1066/PC2-8500 / Evga Geforce GTX 285 FTW

    DFI LanParty NF4 SLI-DR Expert / AMD Athlon 64 FX 60 Dual-Core / 4x 1GB OCZ EL Platinum @ OCZ Kühler / SLI @ NVIDIA GeForce 8800GTS 512MB G92