• 1. Sehr gut. Die MS Dokumentation ist falsch. Und du bist ein Gott. Weiterhin lies dir meine Punkte durch.

    3. Ich denke es gibt genug Beispiele von Software die nicht nativ auf Windows 10 / 11 Funktioniert. Denke darüber brauchen wir nicht weiter zu Diskutieren.

    Irgendwelche Bastellösungen, herrumpatcherreien, 3rdparty Tools willst du je nach Anwendung in einer Produktiv umgebung nicht nutzen.

    4. https://www.microsoft.com/en-ww/microsof…s-11-enterprise

    Meinst du das ist für Homecomputer gedacht? Lol

    5. Ich spreche hier immer noch nicht von Programmen für Windows, sondern über Windows selber....

  • Wiedermal so ne Senf Aussage, es ist schlichtweg nicht alles dokumentiert, logisches Denken, Testen und feststellen -> Ergebnis...

    Ebenso keine Argumentations, dummes Schlechtreden ist das

    Das ne GTX 1000er Serie/RTX kein Glide kann, das man die uralten DX-API's mal abgeschafft hat, ist eben der Zahn der Zeit

    Und wenn die Enwtickler beispielsweise bei "Test Drive Unlimited" aufgehört haben und das ein "Community Patch" regelt, weil es da halt ausreichend Leute dazu gibt die was aufm Kasten haben und nicht nur so n dämlichen Stuss den ganzen Tag von sich geben wie deiner Eines... -> Ergebnis

    Das ist nicht "Windows 11" sieher Threadtitel, das ist "Windows 11 Enterprise"

    Ja und du machst dich nurnoch weiter lächerlich hier weil du absolut garkeine Ahnung hast, geh Lernen... ChatGPT/-KI ...

    Edit:

    Du kannst ja auch weiter meinen nur weil etwas da nicht dokumentiert ist, das es das so nicht gibt

    Da ist recht wenig dokumentiert und quasi nur das was logischerweise durch den Ursenf so ist

    Jetz kannst mal dahergehen und Vergleichen und schaust dir OpenSource bei Linux an

    "Preload" etc..., ist in Code am Ende des Tages in seiner Funktion nichts anderes als das hier

    Und das nenne ich dann mal übrigens Produktiv, afaik letzter Neustart letzen Dienstag (Patchday)

    Ne danach nochmal irgendwann, weil Treiber...

    Gruss

    Edited 3 times, last by Dennis_50300 (March 17, 2023 at 8:15 PM).

  • Redest du eigentlich im echten Leben auch so mit Personen, wie du hier schreibst? Also auch im beruflichen Umfeld.

    Was hast du denn bitte für ein Problem ?

    Wenn jemand nunmal gehörig falsch liegt, dann ist das nunmal, so ganz einfache Kiste

    "Ich mach das schon ne Weile", so ne typische Aussage

    Ja ich auch, nur bei mit steckt wenigstens was dahinter, seit meinem halben Leben ;)

    Das sieht in Textform vielleicht unfreundlich aus, das mag sein, es hat sich sonst niemand beschwert.

    In der Regel findet man interessiert, meine Erklärungen gut bei sowas und profitiert gerne davon,

    weil ich es eben ohnehin gerne Teile und nicht nur für mich im Kämmerchen erkunde und Nutze...

    Ich bleib halt bei den Fakten, ganz einfach

    Edit:

    oder des hier, das ist Produktiv und am Ende kommt was für die ganze Menscheit dabei heraus

    Folding@home | Statistics (foldingathome.org)

    Und weil ich ja "keine Ahnung" habe, hab ich dennoch meine Stromrechnung um nen gutes Drittel reduziert, schaffe hier aber dennoch mehr und eben nicht weniger Rechenleistung rein.... 2100kwh auf 1632 runter..., Ahja... :)

    Gruss

    Edited once, last by Dennis_50300 (March 17, 2023 at 8:23 PM).

  • Wenn ich Produktivsystem höre, denke ich an einen bestimmten Teil innerhalb von Serverumgebungen.

    Andere denken an Systeme in Industrieanlagen.

    Wieder andere denken an PCs, die unterm Tisch Nummern crunchen.

    Tja...

  • Da brauche ich nicht Testen, was ich geschrieben habe sind Fakten. Und Computer Basis wissen. Wenn du meinst, dass der Ruhezustand ( Hiberation / S4) und Energie Sparen ( Standby / S3 Bzw Standby + Vorbereitung für S4 ) das selbe ist, ist das schlicht und ergreifend Falsch.

    Windows 11 Enterprise, ist genauso eine Version von Windows 11 Pro und Windows 11 Home. Ein reines Windows 11 wirst du nicht finden. Die Versionen unterscheiden sich im Funktionsumfang und in den Konfigurationsmöglichkeiten.

    Ja und genau das ist der Punkt. Wenn sich das System mit der Zeit so verändert, dass eine Software nicht mehr darauf laufen kann ist das schlecht, wenn du auf diese Software angewiesen bist. Und nein "Community Patches" haben in der Industrie nichts verloren. Du brauchst einen Zuverlässigen unterbau, wo du auch nach Jahrzehnten die Software zu deiner Anlage drauf laufen lassen kannst ohne zu Basteln. Wenn mal dein "Test Drive Unlimited" abschmiert weil ein Patch nicht 100% rennt macht das nichts. Wenn aber deine Anlage umgeplant steht und es dadurch zu Produktionsausfall / Materialverlust / beschäftigten Bauteile kommt oder ähnliches hast du ein Problem. Wenn dich dein Chef dann Fragt: "warum ist die Anlage denn ausgefallen" und du Antwortest: "weil dieser Patch den ich von Github von Peter Lustig geladen habe nicht stabil läuft" bist du deinen Job los.

  • Da brauche ich nicht Testen, was ich geschrieben habe sind Fakten. Und Computer Basis wissen. Wenn du meinst, dass der Ruhezustand ( Hiberation / S4) und Energie Sparen ( Standby / S3 Bzw Standby + Vorbereitung für S4 ) das selbe ist, ist das schlicht und ergreifend Falsch.

    Windows 11 Enterprise, ist genauso eine Version von Windows 11 Pro und Windows 11 Home. Ein reines Windows 11 wirst du nicht finden. Die Versionen unterscheiden sich im Funktionsumfang und in den Konfigurationsmöglichkeiten.

    Ja und genau das ist der Punkt. Wenn sich das System mit der Zeit so verändert, dass eine Software nicht mehr darauf laufen kann ist das schlecht, wenn du auf diese Software angewiesen bist. Und nein "Community Patches" haben in der Industrie nichts verloren. Du brauchst einen Zuverlässigen unterbau, wo du auch nach Jahrzehnten die Software zu deiner Anlage drauf laufen lassen kannst ohne zu Basteln. Wenn mal dein "Test Drive Unlimited" abschmiert weil ein Patch nicht 100% rennt macht das nichts. Wenn aber deine Anlage umgeplant steht und es dadurch zu Produktionsausfall / Materialverlust / beschäftigten Bauteile kommt oder ähnliches hast du ein Problem. Wenn dich dein Chef dann Fragt: "warum ist die Anlage denn ausgefallen" und du Antwortest: "weil dieser Patch den ich von Github von Peter Lustig geladen habe nicht stabil läuft" bist du deinen Job los.

    Dokumentation, was die hergeben offenbar selbst nichtmal gelesen :spitze:

    Heisser Tip

    Zitat:

    Quote
    Standbymodus (Modern Standby)S0 Im Leerlauf mit geringer Leistung

    Falsch, Windows 11 Pro und erst Recht Home, sind abgespeckte Server/Enterpriseversionen

    Grundprinzipiell steckt aber dasselbe dahinter

    Woran die Software selbst schuld ist, nicht Windows -> Äpfel vs. Birnen

    PS4 Games steckst du auch in keine PS2 rein....

    In der Industry, hätte man besser Opensource, nen eigenen Entwickler für eigene Aufgaben mit Firmengeheimnissen.

    Natürlich nicht im Sinne OpenSource wie Linux, aber eben nen offenen Sourcecode dafür insofern, das dann mal ein anderer Programmierer der dann wieder ne Schweigeklausel per Vertrag unterzeichnet, daran weiterentwickeln kann, für das Unternehmen

    Diese Situation mit dem Chef wird so niemals auftreten, ist nicht deine Aufgabe, hättest du auch garkeine Zeit dafür.

    Eine Antowrt auf warum ist X ausgefallen, wäre weil, Software Y dazu verbuggt ist, mechanisch ist alles in Ordnung aber die Software streikt an Punkt Z

    Der Fehlercode ist nicht nachvollziehbar, weil nach nem Neustart des Systems wieder alles funktioniert... -> ein Fehler in der SPS

    Joa wer hat denn die Kacke geschrieben is die Frage.... fixxen lassen...

    An nem Windows scheitert es jedenfalls nicht, wenn das Programm einfach das Problem ist

    TDU is auch nen bescheidenes Beispiel an Game, da gibt es ganz andere

    CoD1 ist beispielsweise sehr unproblematisch, oder RTCW

    Edit:

    inbesondere Cod1 ist garkein Problem -> dx9 tut alles noch auf aktuelleren Windowsversionen

    Call of Duty - PCGamingWiki PCGW - bugs, fixes, crashes, mods, guides and improvements for every PC game

    Da braucht es keine Wrapper, keine Sourceports oder sonstirgendwas.

    Die richtige Konfiguration der Treiber vorrausgesetzt

    Auf GPU umstellen, den Haken da rein mit den Methoden der Anwendungen übergehen...

    Tut wie seiner Zeit auf uralten Hardware auf 98SE/ME/2000, ohne wenn und aber in richtigem Seitenverhältnis, halt 4:3

    Game sind gute Beispiele, immer dann wenn irgendwas Grafikkarte benutzt, gewisse API's dazu anspricht.

    OpenGL ist mal nebst DX9 und aufwärts bei DX das unproblematischste genauso wie GDI(+)

    Road Rash ist mit DDRAW grundprinzipiell auch garkein Problem, aus Zeit von Windows 95...

    Heutzutage wird man dann eher aber OpenCL teil bevorzugen, oder eben Cuda, jenachdem, letzteres aber eher weniger, weil zu Proprietär

    Vulkan wäre durchaus interessant, weil eben auch offen wie OpenGL/OpenCL

    Wenn ich ne Sprache Proggen könnte, mit meinem angeeignetem Wissen und würde dann als Industriemechaniker anfangen einiges Neu zu schreiben

    oh yeah, ich würd auf Linux gehen, sagenhafte Programme schreiben...

    Könnt mir vorstellen das des sogar richtig Spass machen könnte, aber mir gehts einfach schon bei banalen Sachen schon immens auf den Sack das ich der Bude erstmal die Welt um gewisse Formeln herum erstmal erklären muss und dann da noch deutlich mehr Formeln in Code reinbringen muss.

    Das ist ätzend, wenn du mehrere Tage an Dezimal<->Hexadezimal mit dem primitivsten an grafischer Oberfläche dabei zig Stunden Code schreiben musst, alleine nur für sowas..., da krieg ich nen Krampf.

    Es ist nicht weit verwunderlich das man auf KI's setzt seit einigen Jahren und "intelligente" Compiler zur Optimierung

    Die Unmengen an Code, das machst du als einzelner Mensch mittlerweile eher nicht mehr... wie lange will man denn auch sitzen an einem Need for Speed Unbound... :topmodel:

    Selbst NFS 1 war ja damals schon ein Ding von mehereren Leuten und der Code ist echt gut der dabei herauskam., zeitgemäß seiner Zeit ist das schick, lief gut und macht Spass

    Gruss Dennis

    Edited 4 times, last by Dennis_50300 (March 17, 2023 at 9:17 PM).

  • Arbeitet ihr eigentlich im berulichen Umfeld an IT-Systemen, von denen hier geredet wird? Also was dem nahe kommt.

    Du ich bin Industriemechaniker, da kannst du dir einige Szenarien ausmahlen, einige hattest du schon beruflich

    Ich kann natürlich keine Details verraten, aber wenn du Lüftest, Zuhause, dann hab ich schon sowas produziert und Montage gemacht von quasi alle dem was du im Loch vom Maurer mal von jemandem eingebaut bekommen hast.

    Lediglich Verglasung und deren Dichtung, da war ich nicht dran an sowas

    Guck es dir genauer an mit etwas Allgemeinbildung,... ich sag dir, is auch kein Hexenwerk mehr, dann kannst du logisch drüber nachdenken was man da wohl so alles macht damit das dabei herauskommt was du da in deiner Wand drin hast

    Ansonsten, einzelne Teile von Pkw's , stumpfe Massenproduktion von der Lehre zum Industriemechaniker.. joa

    Für die Gurte im PKW, denke von gewissen BMW's,... sonst fällt mir auf die Schnelle nix mehr ein aus der Hilfsarbeiter Vergangenheit

    Stumpfe Produktion und dabei Abläufe Optimieren war immer genial, hat Spass gemacht, auch vor der Lehre,

    ich hab im prinzip die Skills vorher schon gehabt, habe es eigentlich dann nur mal mit ner Umschulung zu Papier gebracht entsprechend.

    Ich kann nicht Programmieren, aber wenn ich mir ne SPS anschaue, behaupte ich mal, ich kann den Fehler finden wenn einer durch die Programmierung sich auftut, weil man dank Kommentierung im Code oder anhand der Funktionen erkennen kann wo es klemmt.

    Was wann wovon abhängig funktioniert in Reihenfolge, oder eben auch nicht, aber sollte und was das Problem ist.

    Damit kannst du an sich dann auch mechanische Probleme herausfinden und Lösen wenn es doch nicht die Software vom SPS ist.

    Speicherprogrammierbare Steuerung – Wikipedia

    Kunststoffe aufbereitung/vorbereitung, also Mixturen, bei sowas war ich auch mal dabei, bei nem Unternehmen die das im grossen Stil machen,

    jede Menge Plastik/Kunststoff...jammerjammerjammer... :D :P

    Da wird nichtmal ansatzweise irgendwo Windows eingesetzt, nicht das ich jetz wüsste das ich was gesehen habe, das macht man noch oldschool mit Displayer und bissle Elektronik die eher Rapsberry Pi entspricht von der Leistung her.

    Ich könnte das hier noch weiter ausführen, würde aber jeglichen Rahmen sprengen an dieser Stelle, zumal du aufpassen musst mit den Details, man hat eben gewisses Schweigen über Firmengeheimnisse darüber, was Unterschrieben.

    Gruss Dennis

    Edited 2 times, last by Dennis_50300 (March 17, 2023 at 9:31 PM).

  • Ja. Evlt nicht mit so kritischen Anlagen, wie ich sie hier beschreibe, wo man Verluste in Millionenhöhe haben kann, aber ich kenne den gesamten Stack von der SPS bis zum Server.

    Schee ändert aber nix daran das des alles nur Programme sind und wenn es hängt, hängt es an den Programmen selbst, eher nicht Windows ;)

    weiteres Beispiel, weil es bei mir grad aufm Discord auch Thema ist

    Ryzen 5000er... dasselbe wie früher mit dem 6000+ DualCore, "Brisbane"

    Damals beim Brisbane gab es bekannterweise eine "Charge" mit defekten Temp.Sensor/en.

    Herstellungsfehler, ist durch die Qualitätskontrolle gerutscht:

    Normalverteilung – Wikipedia

    Ist eben Massenproduktion und keine 100%ige händische Einzelanfertigung als würdest du nen Würfel Fräsen in ner konventionellen Fräsmaschiene..., als stumpfes Beispiel.

    Wurd eben zu spät mal wieder kontrolliert ob qualitativ alles ok ist wie gewolltm ging also erstmal "raus"

    Nach einer solchen Kontrolle Maschienen wieder nachjustiert ist die Qualität wieder da wo se am Besten ist, optimal-Werte, die Spitze vom Berg ;)

    Eben nicht 0/-3 oder 0/+4 (Toleranzen innerhalb der Sollwerte)

    Es kann sein das bei total unrealistischen Auslesewerten im Minux Gradcelcius Bereich das nun nen Bug vom Bios ist, es kann aber auch sein das es mal wieder in der Produktion ein ähnliches Problem ist, was an der Seite der Gausschen Glocke sind befindet, wo eben nicht die tolle Qualität überwiegend vorherscht vom Endprodukt....

    Kann auch dazu führen das die Schutzschaltung greift, weil Temp. mal deutlich zu hoch ausgelesen wird, beim Brisbane damals die Charge wurde "zu heiss" ausgelesen -> Last -> buff Kiste aus -> Bluescreen, Blackscreen, Reset/Abschaltung des Rechners.

    Nun bei dem Patienten im Discord bei -55°C ist es offenbar ein Bios Bug

    Wie das TDie unter Last aussieht, wurde noch nicht festegestellt und beschrieben, bin ich mal gespannt

    Hat mit Windows an sich, aber alles nix mehr zu tun... :D

    Gruss Dennis

    Edited 3 times, last by Dennis_50300 (March 17, 2023 at 9:51 PM).

  • Die Aussage: " Das ist nicht "Windows 11" sieher Threadtitel, das ist "Windows 11 Enterprise " mach keinen Sinn

    Dann könnte ich auch sagen:

    " Das ist nicht "Windows 11" sieher Threadtitel, das ist "Windows 11 Pro "

    " Das ist nicht "Windows 11" sieher Threadtitel, das ist "Windows 11 Home "

    " Das ist nicht "Windows 11" sieher Threadtitel, das ist "Windows 11 Education "

    und was es sonst noch alles so gibt..

    Nur ein Windows 11 ohne Home, Pro, Enterprise oder sonstiges gibt es nicht xD

  • Dokumentation, was die hergeben offenbar selbst nichtmal gelesen :spitze:

    Heisser Tip

    Zitat:

    Quote
    Standbymodus (Modern Standby)S0 Im Leerlauf mit geringer Leistung

    Beim Homerechner mit dem "modernem" "Ruhezustand" der sich "Energie Sparen" nennt, starte ich ebenfalls nicht neu und auch Fahre ich das System nicht herunter und wieder hoch jedes mal, das ist Energieeffizient.

    Das ist aber immer noch kein Ruhezustand. und immernoch verschiedene Dinge.

    Energiespaaren ---> je nach Hardwareausstattung und Software einstellungen geht das System in: Modern Standby / Standby und wenn Hiberation aktiv ist wird die hiberfil geschreben, ansonsten nicht. Ein Notebook kann z.b. aus diesem Modus in den Ruhezustand wechseln, wenn der Akku nicht mehr ausreichend Kapazität hat.

    Ruhezustand --> Ram wird in die hiberfile geschrieben --> System wechselt in den hiberation modus (S4).

    Ruhezustand und Energiesparern sind und bleiben zwei verschiedene Dinge.

  • Marcel211

    Du kannst halt nicht von ner Abgespeckten Version sprechen und dann auf Enterprise/Serve Münzen, andersherum wird ein Schuh daraus, denn Home und Pro fehlen Schlichtweg nur Funktionen ist sonst aber eben dasselbe, eben was nach dem Abspecken übrig bliebt.

    Edit:

    Mit Windows home wirst du als Steurfachwasauch immer mit "Prouktivsoftware" in dem Sinne schon alleine das Problem bekommen das Sowas eine pro version vorrausetzt

    Weiss ich aus 1.hand,welches professionelle programm weiss ich allerdings nicht

    Das läuft einfach nicht, lässt sich nicht installieren oder starten dann auf ner home-windowslizenz

    Pure Willkür?fehlende Funktionen Home vs Pro... Sicherlich

    Vermutlich gpedit, also gruppenrichtlinien, das gpedit kannste nachinstallieren, von Microsoft aber die Richtlinien welche auch immer werden immernoch fehlen

    Und denn würde die Software sicherlich auch funktionieren, vermutlich

    Den Ruhezustand wie man ihn technisch von XP her bekannt/gesehen gibt, der existiert so schon lange nicht mehr.

    Hinweis alleine schon auf die Grösse der Hiberfil.sys, aber Werk alleine schon in Vergleich zu deinem physisch vorhandenem RAM, Speichermenge

    Du könntest den "hybriden Standbye" deaktivieren, dann wäre es wieder der alte Ruhezustand

    Es macht halt nur absolut garkeinen Sinn mehr das zu tun, da auf "Energie Sparen" damit, der Standbye-Verbrauch am Ende des Tages derselbe ist von deiner Kiste als hättest du Windows heruntergefahren.

    Bei mir aktuell roundabout 16Watt, gemessen, ab Steckdose den Rechner

    Und mein B450-a Pro von MSI ist nicht das einzige was sich exakt gleich verhält im Standbye

    Aaalso, die Hiberfil.sys wie schon geschrieben, in Kombination mit der pagefile.sys ist sinngemäß gut weiterentwickelt mit dem NT-Kernel von Micrsoft.

    Effizienter Platzbedarf, energetisch goldrichtige Umsetzung, da man eben keinen "vollen" Neu Start macht mit Herunterfahren/Hochfahren.

    Ein "Neu Starten" soll davon unbetroffen ein und frisch Hochfahren und das kann ich so auch bestätige durch sinnvollem Testen durch Abschaltung des Hybriden Standbymodus, sowie kompletter deaktivierung vom Schnellstart mittels "powercfg -H off" wie man es richtig macht seit etlichen Windowsversionen der letzten Jahre.

    Weil -> erkennbar an der Bootzeit, sowie die Zeit bis alle paar Icons neben der Uhr voll geladen sind, oder eben einfach direkt alle da sind.

    Kannste dir verschiedene Konfigurationen notieren, durchprobieren mit Stoppuhr und dir Notizen machen und Vergleichen ;)

    Simple logik, stumpfes Benchmarken...

    Is wie an der Werkbank, Arbeitsplan, Vorbereitung, Werkzeuge zurechtlegen, durchziehen, zwischendurch Maßkontrollen... -> Werkstück/e fertig

    hier aktueller Stand Windows 10

    Hiberfil.sys weniger als halb soviel wie physisch in der Blechbüchste verbaut ist (32gb, bestehend aus 2x16GB Modulen im Dual-Channel)

    is 12,7GB gross

    pagefile.sys

    sollte sogar bloß 16mb haben, wenn dem nicht so wäre wie ich es beschreibe..., genauso wie die Swapfile.sys (Apps/Programme)

    Die hat aber 4,75GB

    ....

    Kommen wir also zumindest doch auf die Hälfte an physisch vorhandenem RAM

    Fakten dazu:

    - Ruhezustand gibt es so wie altbekannt ab Werk nicht mehr

    - Schnellstart dazu reicht die Häfte kombiniert in Platzgrössen der Pagefile.sys und Hiberfil.sys dazu, sowie für den aktuellen StandBye mit aktuellem Standard, hybriden Standbye

    Ich hab keine Einstellungen manipuliert:

    "Systemverwaltet ist un bleibt "Systemverwaltet"

    Auf meiner NVME ist es dieselbe Grösse wie auf C: (SSD)

    Es macht einfach keinen Sinn sein OS auf ne NVME zu schmeissen, das nutze ich lieber für Videoschnitt sowie Audioschnitt und Audiobearbeitung, da wo es auch wirklich richtig was bringt ne NVME zu haben.

    Es ist dokumentiert seitens Microsoft, bezüglich der Auslagerungsdatei das wenn die genutzt wird, dann auf dem schnelleren Datenträger und das ist seit XP so, daher eine zweite "Systemverwaltet" auf der NVME, die ist dann priorisiert klar natürlich besser als eine SATA-SSD

    Edit:

    Die swapfile.sys wurde mit Windows 8/8.1 eingeführt, Apps/Programme getrennt vom OS/Treiber, sinnvollerweise

    Kann sein das durch die letzten Updates bei Win7 das auf Windows 7 nachträglich noch eingebaut wurde, genauso wie der Kopierschutz der dann nicht mehr geht beispielweise bei NFS - Porsche Originaldisc

    Ich weiss jetz grad net wie der hiess, ist der Wo das Bild beim Laden kommt auf dem Bildschirm mit den CD's und der Mauspfeil denk ich dann auch eine sich drehende CD gewesen ist.

    Glaube Safedisc ?

    Und auch dafür gibt es nen Patch, das des selbst auf Win10/11 wieder geht, was dann wiedermal Drittanbietersoftware ist die auch was taugt und sich meiner Erfahrung nach nicht mit Windows Updates "beisst"

    Auf Windows 7 haste einfach nur darauf geachtet das dir ne bestimmte "KBxxx" nicht aufs System kommt und dann hatte sich das auch erledigt gehabt

    PcGamingwiki hilft auch hier mal wieder

    Windows - PCGamingWiki PCGW - bugs, fixes, crashes, mods, guides and improvements for every PC game

    Quote

    SafeDisc protected games do not work with Windows 10 • Link

    Gruss Dennis

    Edited 4 times, last by Dennis_50300 (March 18, 2023 at 12:09 AM).

  • So viel Sand und keine Förmchen.

    Ein bisschen wie ein exotisches Insekt: Man ist leicht angeekelt, kann aber nicht wegschauen.

    Nunja. Ich wär für zumachen.

    We are Microsoft of Borg. Assimilation is imminent. Resistance is... Error in Borg.dll. Press OK to abort.

  • LoB

    Wieder so lächerliches gemache ja... Oh man, ihr habt probleme

    Das hilft niemandem...

    Interessant wär was genau denn probleme sind von Software und wie man das lösen kann

    Workarounds halt einfach sammeln, komisch für games kriegt man das hin und das funktioniert super xD

    Edit:

    alleine das sowas wie "Human Benchmark" besser funktioniert im Vergleich 10 vs 11

    Da geht es eindeutig um "Echtzeit" Mathematik, zeitkritische Abläufe...

    Is ja geil das ganze Miegemache von 11 und empfehlen von 10 und dummen Schlangenöl wie "fr33thy" oder so in der Art und diese ganzen kompromittierten ISO's für Win10.... :evil::steinigung: ...

    Edit2

    Es gibt auch noch ganz andere möglichkeiten zu analysieren was Software so alles anspricht mit VM's unter anderem

    mal ein wenig schauen beim PC Security Channel

    The PC Security Channel - YouTube

    oder auch Siam Alam

    Siam Alam - YouTube

    Da gab es Software, wo man Viren dann gezielt laufen lässt in ner fetten VM/Sandbox, mit Analyse

    Du bekommst da richtig nen "Schaltplan" was da alles angesprochen wird, welche Treiber und DLL's und im Falle Siam Alam und PC Security Channel geht es natürlich um Viren, wo die sich durchschleusen und einnisten etc.

    Das ist mal eine Idee an sich, man müsst nur die passende Software dazu finden, möglichst kostenlos und denn mal laufen lassen.

    Dann weiss man wo es hakt, Treiber, API's... , doch die Hardware...

    Einfach mal ran an die Buletten, ich könnt mir den ganzen Tag lang sowas reinziehen, ist interssant und macht Spass, sicherlich noch mehr wenn man selbst damit herumfingert.

    Zitat:

    Quote

    Threat Analysis with Intezer

    Kann sein das es das war, mit dem "Schaltplan", naja mehr ein Struktubaum was ein Prozess wie genutzt hat...,

    jedenfalls könnte es das Video gewesen sein woran ich denke und somit die Software des Begehrens

    Dann braucht man nicht im "Fischen zu Trüben" sondern kann sich damit beschäftigen was wirklich das Problem ist und sich mit der Lösung auseinandersetzen

    Logisches Denken, wie immer, hilft und halt Testen, denn kommt man auch an's Ziel.

    Ist doch alles keine Zauberei...


    Gruss Dennis

    Edited 2 times, last by Dennis_50300 (March 18, 2023 at 3:42 AM).

  • Wenn ich "SPS" lese, muss ich zwangsläufig an Siemens SIEMATIC Step 7 denken...

    ... Wo ist kotzn.gif?

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

  • Ich habe bedauerlicherweise etwas, das aber typischerweise auch schon mit Windows 10 nicht mehr funktioniert

    Deamon Tools Pro Advanced mitsamt Kopierschutzemulation durch SPTD

    Gut die meisten Games hab ich auf Steam etc. , "konvertiert", war nicht teuer, RTCW beispielsweise 1€ :evil::hre:

    Ich hab aber noch so einiges, das gibbed nicht auf Steam, gog, etc.

    Da wäre das dann schonnmal ganz nice, ansonsten kann ich höchsten gucken das ich aufgrunddessen tatsächlich ne Kiste mit 7 oder 8.1 laufen lasse

    Bin ich mal gespannt ob jemand dazu nen Workaround weiss, das ist mal was eigentlich typisches so als Homeuser, wenn man auf sein Recht besteht, der funktionalen Sicherheitskopie.

    Hat mich im übrigen vor zig Jahren mal 100€ gekostet die Lizenz und jeder weitere Rechner einmal 5 und noch einmal 3 oder so in dem Dreh.

    Die neueren Versionen haben die Kopierschutzemulation garnicht mehr drin, die setzen jetz komplett auf "virtuelle Festplatten"... vermutlich haben die sonst Ärger und müssen irgendwas anderes anfangen als Unternehmen mit diesem Produkt


    Gruss Dennis

  • Für alle die tiled Desktops z.B. mit dem [Microsoft FancyZones Powertoy] oder einem anderen Tiled Desktop Manager verwenden wollen, und die wie ich die "Löcher" im tiled Setup nicht mögen, die von den "runden Ecken" von Windows 11 ausgelöst werden: Es gibt jetzt einen DWM Patch, der "eckige Ecken" restoriert. [Siehe hier]. Auch für jeden, der die runden Ecken aus Prinzip nicht mag. Ist natürlich vollends inoffiziell und wer weiß, welche Probleme es machen kann, aber ich teste das Ding grade aus, und muß sagen: Funktioniert wunderbar. Wird nicht auf die Windows 11 Suche oder das Startmenü angewandt, aber auf alle Applikationen (egal ob GDI oder UWP), was zumindest das ist, was für mich zählt.

    Anders gesagt: Es verwandelt den Look der Windows 11 Window Decorations wieder in den von Windows 10 zurück, und der war ziemlich gut, wie ich finde.

    Vielleicht juckt's irgendwen.

    1-6000-banner-88x31-jpg

    Stolzer Besitzer eines 3dfx Voodoo5 6000 AGP Prototypen:

    • 3dfx Voodoo5 6000 AGP HiNT Rev.A-3700

    [//wp.xin.at] - No RISC, no fun!

    QotY: Girls Love, BEST Love; 2018 - Lo and behold, for it is the third Coming; The third great Year of Yuri, citric as it may be! Edit: 2019 wasn't too bad either... Edit: 2020... holy crap, we're on a roll here~♡! Edit: 2024, finally last year's dry spell is over!

    Quote Bier.jpg@IRC 2020: "Je schlimmer der Fetisch, desto besser!"