Monitor gesucht - VA hilft :D

  • Leute,

    ihr müsst mir mal helfen, bevor ich es im Rücken oder in der Birne kriege.

    In meinem Cave/Arbeits/Bastelzimmer ist kaum Platz. Auf meinem Schreibtisch erst recht nicht. Ich hab da neben meinem Monitor für meinen modernen Rechner immer noch einen zweiten stehen, den ich die letzte Zeit einfach zu oft gewechselt habe. Immer ist irgendwas, zu modern, falsches Format oder falsche Anschlüsse.

    Die eierlegende Wollmilchsau wird´s nicht geben, daher suche ich einen 4:3 oder 5:4 Flachbildschirm mit VGA, DVI und HDMI. Also so die letzten Baujahre bevor es nur noch Breitbild gab.

    17-19 Zoll - könnt ihr mir da was empfehlen?

    vae victis!

  • Wie viele Rechner sollen angeschlossen werden?

    Ich würde evlt zum Eizo S2100 greifen. Etwa von 2005 1600x1200 (800x600 Scharf) AutoAdjust für VGA. S-PVA Panel, VGA und DVI. HDMI ist über HDMI --> DVI Adapter ohne weiteres machbar. Dazu Config vom System aus möglich.


    Ach kannste vergessen... 21"

  • Schwierig... Hier gabs doch letztens ne Empfehlung für ein TFT in 5:4 (4:3 ist ja sehr selten), ich finde sie nur nicht mehr. Ich selbst habe zwei Eizo S1921, 19" 5:4, HDMI wäre aber auch nur über nen Adapter möglich (hat VGA und DVI) und ich glaube die haben noch keine LED Hintergrundbeleuchtung, also im direkten Vergleich zu was modernem etwas gelbstichig. Die bekommt man aber immer mal wieder für kleines Geld bei Kleinanzeigen.


    edit: Gefunden, RE: Hab mir was schönes gekauft/geklaut/schenken lassen^^ (ehem. "Hab mir was bei eBay ersteigert ^^")
    Vielleicht kann RaVeNsClaw was dazu sagen, wie das Bild bei kleineren Auflösungen aussieht. Fürn zwanni sicher keine schlechte Lösung, HDMI aber wieder nur per Adapter (ich glaube da wirds auch fast nix geben mit HDMI Anschluss).

    Voodoo: Athlon XP-2800+ auf MSI KT3-Ultra 2, 1GB DDR, Voodoo 5 5500 AGP, SB Audigy Platinum EX, Win98SE
    Voodoo²: Athlon XP-2400+ auf MSI K7T266Pro2, 1GB DDR, Nvidia GF3TI500 und Voodoo 2 SLI, SB Audigy 2ZS, Win98SE

    Mainsys: Ryzen 5-3600 auf Asus Prime B350-Plus, 32GB DDR4 3200, RTX2070, Win 11

    Midrange: 2x Xeon 3,2GHz Dell Precision 450, 3GB DDR, ATI HD3850 AGP, SB X-Fi mit Frontpanel, WinXP

    Edited once, last by tyrannus (November 21, 2023 at 7:37 AM).

  • Oder man nimmt einen 16:9 Bildschirm, der die Formate 5:4 / 4:3 nicht streckt / original anzeigt. Ich meine es gibt sogar viele Bildschirme, die die Funktion gar nicht anbieten, deswegen muss man da extra drauf achten. Dann hat man zwar rechts und links schwarzen, nicht sichtbaren Bereich aber das muss nicht unbedingt stören.

    Da würde es auf jeden Fall Modelle mit VGA / DVI und HDMI geben. Einen 24er könnte ich dir jetzt direkt empfehlen aber es gibt sicherlich noch kleinere.

    Die Pixel beschleunigt, die Kanten gefixt, lang leben die Karten von 3dfx! :spitze:

  • Ich weiß nicht welche Auflösung du auf diesen Nutzen möchtest aber ich kann dir den BenQ Bl702 oder BL912 empfehlen. Machen beide eine Auflösung von 1240x1024 und nehmen sogar 15khz Quellen, falls du einen Amiga oder auch Konsolen anschließen magst. Habe selbst einen für einige Jahre genutzt.

    Dvi-d und VGA

  • zum Eizo xxx greifen

    Bier schreibt es schon: Eizo.


    Falls Kosten eine untergeordnete Reihe spielt, die ColorEdge Reihe. Ansonsten halt die FlexScan.

    Ich mag die die den Spreizfuß ganz besonders. (Habe mittlerweile 5 davon. 2x 24", 2x 19" und 1x 17")

    Optisches Beispiel für Spreizfüße

    Die 5:4 @ 19" findet man noch zuhauf in der Bucht.


    EDIT:

    Ach, noch eins. Die Teile sind unkaputtbar. Ich hatte so um 2004-6 die 19er und den 17er am Rechner und habe mir gedacht: Wenn die kaputt sind kaufe ich mir 16:10er. Die "Hoffnung" :topmodel: das die "Kaputt gehen" habe ich etwa 2015/6 aufgegeben und mir die 24" geholt. :spitze:Und sie laufen heute noch... Sofern du nicht mit dem Hammer drauf einschlägst sind die wirklich unkaputtbar!

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

    Edited 2 times, last by undertaker_2 (November 21, 2023 at 5:58 PM).

  • Eizo ist ja auch "Made in Japan" und nicht "Made in China".

    Ist zwar nicht besonders günstig, dafür hält es sehr lange.

    "Du bist und bleibst a Mensch und du kannst eben net deine menschlichkeit überwinden."

    Dennis_50300

  • Die Frage ist halt die Auflösung.
    Wenn ich mir meine Systeme so anschaue, gibt es viele 3dfx Systeme. Diese laufen sehr gut mit 800x600 oder 1024x768 Bei 1280x1024 gehen die FPS schon runter, oder die Auflösung wird nicht unterstützt. Auch Spiele wie RCT oder Anno 1602 mögen keine zu hohen Auflösungen. Daher ist 1280x1024 suboptimal. Da es keine Quarter Res gibt. 640x512 Supporten die Wenigsten der 1280x1024 Monitore. Bzw ich habe noch keinen gesehen.

    1024x768 gibt es kaum Monitore. Das meiste sind dann 15" Teile ....

    Daher denke ich das 1600x1200 Optimal ist. Viele FPS mit 3dfx auf 800x600 und für moderne Spiele 1600x1200

  • Ich oute mich mal als Samsung Bildschirm Nutzer, hatte vor der TFT Zeit schon einen CRT von Samsung. War glaub ich ein SyncMaster 17GLs...

    Ich nutze einen damals im Jahre 2005 neu gekauften Samsung 940B 19" LCD TFT bei den Retro PCs, weil ich keinen Platz für einen CRT habe. Made in Slovakia laut Rückseite. Läuft super bei allen Auflösungen, auch DOS Games und ein einwandfreies Bild bei den Voodoo 1-2 Karten. Ich weiss, ist nur ein Samsung, aber den habe ich damals um 360€ neu gekauft und war immer zufrieden damit, läuft auch heute, 18 Jahre später noch ohne Probleme.

    Der 940B läuft noch immer einwandfrei, im Gegensatz zu meinem neueren (im Jahre 2008 gekauften) Samsung 226BW 22", wo ein paar Kondis im integrierten Netzteil nach 5 Jahren verstarben und getauscht werden mussten. War eine Krankheit bei diesen Modellen, auf YouTube findet man dazu genug Videos. Läuft nun wieder seit ein paar Jahren, davor mit den defekten Kondis dauerte es eine Zeit lang bis ein Bild kam und er summte herum. Übrigens ist der 226BW Made in China laut Rückseite.

    Dann habe ich noch einen Samsung 2770FH 27", 2011 gekauft Made in Romania laut Rückseite. Der wirft jetzt am rechten Rand ein paar farbige Streifen (jetzt mind. 5 Streifen, Anfangs nur einer), hat aber auch jetzt schon extrem viele Betriebsstunden auf dem Buckel. Für 250€ Neupreis darf ich da nicht meckern.

    Von neuen Samsungs lasse ich auch die Finger, alles nur mehr noch Made in China. Gebraucht würde ich mir wieder den gleichen holen, falls der mal den Geist aufgibt. Eventuell sogar die flottere 2ms 940BF Variante.

    Edited 3 times, last by Aslinger (November 21, 2023 at 6:56 PM).

  • Ich weiß nicht welche Auflösung du auf diesen Nutzen möchtest aber ich kann dir den BenQ Bl702 oder BL912 empfehlen. Machen beide eine Auflösung von 1240x1024 und nehmen sogar 15khz Quellen, falls du einen Amiga oder auch Konsolen anschließen magst. Habe selbst einen für einige Jahre genutzt.

    Dvi-d und VGA

    Das klingt sehr interessant, das notiere ich mir gleich mal.

    Permanent aufgebaut:
    A7V133, Athlon 1,4GHz, 512MB, GeForce3 Ti200 128MB, SB Live! X-Gamer
    Für die LAN:
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    TUSL2-C, PIII-S 1,4GHz, 512MB, GeForce2 GTS 32MB, 2x Monster II 12M, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x 3D Blaster Voodoo² 12MB, SB Live!
    CUSL2-C, PIII 933MHz, 512MB, G400 Max 32MB AGP, 2x Monster II 8MB, SB Live!

  • Samsung Bildschirm Nutzer

    Habe ich vor der TFT-Zeit auch. Neben NEC/Sony/LG natürlich. Alle von mir oben genannten Eizo TFT-Monitore haben die S-PVA Technik. Und die wiederum stammt von Samsung.

    Die Panel´s von Samsung sind auch, ohne Frage, sehr gut. Wichtiger ist allerdings die Steuerungselektronik. (Nicht meine Aussage sondern die von Prad.de )

    Mit TN´s kannst du mich jagen. -> Im leben nicht.

    Heutige farbechte Monitore sind in der Regel von LG-Phillips mit einem IPS-Panel, zudem, für Spieler, auch deutlich schneller.

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Von dem Eizo S2100 würde ich abraten, wenn VGA genutzt werden soll. Das VGA Bild ist extrem viel schlechter als bei den Vorgängern L997 und L985EX, die ein unfassbar großartiges Bild an VGA haben und noch unfassbarer niedrigere Auflösungen skalieren. Der S2100 ist auch ein sehr guter Monitor und erheblich schneller, aber nix für die ganz alten Kisten. Die genannten älteren Eizos kann ich als Universal Lösung nur empfehlen, wenn keine Shooter gezockt werden. Die sind echt langsam und ich als nicht so empfindlich reagierender Mensch halte darauf noch alte Shooter bis 1024er Res aus, aber bei Midrange Shootern daran oder höheren Auflösungen werde ich Seekrank :topmodel:

  • Tweakstone sprichst du vom Scaler des S2100? oder von der VGA Bildqualität? Ich habe sowohl 800x600 als auch 1600x1200 scharf übertragen bekommen. Skalieren ist sowieso nicht meins. Konnte das Bild danach noch nie auf einem TFT leiden ...

  • VGA Bild ist am S2100 generell schlecht

    Schlecht? Wie meinst du das? Von einem schlechten Eizo habe ich noch nie gehört. :/

    Kurz mal nachgeschaut:

    Images

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Falls Kosten eine untergeordnete Reihe spielt, die ColorEdge Reihe

    Ui. Ich sehe gerade das ich meine Aussage revidieren muss. Die ColorEdge sind doch mittlerweile echt günstig zu haben:

    Klick

    Sogar in Full HD

    Klick

    :thumbup:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • VGA Bild ist am S2100 generell schlecht

    Schlecht? Wie meinst du das? Von einem schlechten Eizo habe ich noch nie gehört. :/

    Kurz mal nachgeschaut:

    Jung, dreh mir nicht das Wort im Mund um oder lies besser :rolleyes:

    Ich hab in keiner Silbe gesagt dass der Monitor schlecht ist, sonst würde ich ihn wohl auch nicht selbst verwenden.

    Lediglich das Bild an VGA ist schlecht an dem Monitor. Vor allem im Vergleich mit den Vorgänger Modellen. Aber das schrieb ich ja bereits…

  • Kannst du evlt das schlechte VGA Bild beschreiben? Bei ist es sowohl bei 800x600 als auch 1600x1200 mit einer V5 5500 oder Matrox GPU Scharf. Das einzige System, welches ich bisher hatte, dass der Monitor nicht Scharf bekommen hat, war mein X61...

    Es gibt sogar das Adjust Pattern Tool, wenn das automatische Scharfstellen ohne nicht ganz hinhaut:

    Screen Adjustment Pattern Files 1.0.0 (Windows/Mac OS) | EIZO CORPORATION

    (Eizo hat einiges an Downloads gelöscht... Evlt müssen wir wieder mit dem Sammeln anfangen...

    Evlt hat Tweakstone ein Montags Modell erwischt, oder einfach eine wesentlich grössere menge an GPUs damit getestet als ich?

    Oder evlt bekommt die älteren Monitore mehr Grafikkarten scharf und sind nicht so Empfindlich auf Gammelkabel?

  • Ist schon was her dass ich das getestet habe. Ich hatte dabei jedenfalls sowohl S2100, als auch L997 und L985EX im selben Raum und hab sie miteinandern vergleichen können. Und da musste man jetzt nicht kritisch draufschauen - die beiden alten waren subjektiv identisch (sehr gut) vom VGA Bild her und der S2100 im Vergleich dazu schlichtweg beschissen. Über DVI (und so benutze ich ihn) ist das Bild top.

    Ich habe aber aktuell weder Zeit noch Lust, das empirisch gegenzutesten - also macht gern mit dieser Info was mögt oder eben nicht ;)