Rage 128 (pro) Projekt - Mithilfe erwünscht

  • Gut das du der Sache mal auf den Grund gehen willst. :thumbup:

    ATi hat sich keinen Gefallen damit getan, kurzerhand jede, auch noch so abgespeckte Version vom Rage128 einfach in Rage 128 Pro, ohne weitere Kennzeichnung, auf den Markt zu werfen.

    So ist der Rage 128 Pro extrem in Verruf gekommen. Die OEMs haben dies wahrscheinlich befürwortet, der Spiele/ Enthusiastenmarkt wohl eher nicht.

    Nvidia war damals deutlich klüger unterwegs: TnT2 Pro, TnT2 Ultra, TnT2 M64 usw. usf.

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • Evtl. beim Testen noch optional Treiber von ca. 1999 verwenden.

    Bei nVIDIA TNT Karten, sind die letzten Treiber von weit nach den 2000 Jahren nicht unbedingt besser zum Retro Spielen.

    Könnte evtl. bei ATI und den Rage 128 Karten ebenfalls so sein.

    Edited once, last by Sajuk (July 18, 2024 at 7:23 PM).

  • Evtl. beim Testen noch optional Treiber von ca. 1999 verwenden.

    Hier kann ich in jedem Falle weiterhelfen. Ich habe noch mehrere original CDs aus diesem Zeitfenster. Natürlich inkl. jedweder ATi Software die beigelegen hat. :thumbup:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.
    Mein Herzblut:
    AMD 5x86-P75, 64MB-Ram, Voodoo I, Win3.11
    AMD K6-2+ 550 @ 600MHz, 256 MB-Ram, Voodoo II SLI, Win98SE
    AMD 3700+, 3072MB-Ram, ATi FireGL X3-256
    , WinXP SP3 (Sockel 754)

  • ATI Karten sind wirklich verwirrend!

    Im Grunde muss man zwischen RageGL und RageVR unterscheiden. Hier kann man wenn es dumm läuft die Leitenbahnen zum Speicher zählen. 128 vs. 64Bit

    Karten mit TV Out via svhs und chinch sind oftmals ein Garant für eine Retail Modell. Sprich höhere Taktraten. Ala Rage Magnum, Fury und Fury Pro.

    OEM's haben gerne an Ausgängen und Taktraten gespart.

    Auch wenn die Rage Mobility hier (zu Recht) außen vor liegt. Möchte ich behaupten, dass mit der 8MB Rage 128 Mobility das Zeitalter der Gaming Notebooks angebrochen ist.

    Nvidia kam erst Monate später mit ihrer GeForce 2 Go. Gefolgt von der ersten Radeon Mobility aka Radeon VE bzw. Radeon 7000.

    Die Radeon 9000 Mobility hat ATI dann zum mobilen Performance König geadelt und Nvidia hatte nichts vergleichbares. Eine GeForce 3 Go gab's nur auf den Papier und die heiße GeForce 4 Ti Go kenne ich nur vom schweren Dell Inspiron. Da hatte ATI dann mit der Radeon 9600 Mobility und 9700 Mobility (aka 9600Pro/XT) lange Zeit den absoluten Überflieger.

    Die GeForce FX war im mobilen Bereich ein Trauerspiel.