Hard Overclocking:p

  • Ich kamm nach der 5 stunden gesaschft aber dennoch geil nachhause den ich wusst zuhaus warten 2riegel Twister PC500 RAM. Also machte ich mich flugs ans werk.
    RAM rein,auf CPU Pele Kühler druf und fun.
    Meine CPU ist/war ein Mobile(alle multis offen) Athlon XP2500+ im AQEZA(1.5v) Stepping.Als erstes ging ich auf 200x12 1.7v meiner standart einstellung.Angemacht lief ich war geil und wollte umbedingt mehr also auf 200x12.5 dem max. multi den das board hergibt(13 funzt nich,CPU wird als Duron 800mhz angezeigt in BIOS und Winkrass)also 2500mhz ich musste vcore auf 1.75 erhöhen eh er es ins Windows schafte,n paar runden BF42 desert combat und ich war wieder geil nochmehr rauszuhohlen.Also FSB auf 210 und multi 12.5=2625mhz!!!!vcore 1.80 drunter ging nix.Hochgefahren alles funzte aber ich wollte nochmehr(im nachhinein ich hätte hier aufhören sollen)also 230x12=2760mhz vcore auf 1.8v.Bis ins Windof hab ichs gesachft dann bluescreen.Neustart diesam mit mehr vcore 1.825,auch das brachte keine verbesserung.Aber ich wollte 2.7ghz mitm Athlon also 216x12.5=2700mhz!! reingehauen und es funzte,bis...........es im Windof zu einem wohl für die CPU fatalen Bluescreen kamm....neustart mit 2400mhz und 1.7v-->Bluescreen,shit,2083mhz ging auch nicht.Standart ebenso.......das wars meine heiß geliebte CPU im Arsch!!!Eine CPU für 173€ zerknallt shit......ersatz CPU ("normaler" Athlon 2500+ AQEZA rein und nu funzt alles wieder.....aber Overclocking bis zum anschlag nein danke nie wieder.


    P.S: Der Barton@2700mhz erreicht mit Pele(177w) im load modus 76'C.

  • Das is jetzt aber schon mein 4'ter Athlon den ich zerclockt hab:p
    Ich sollte die branche wechseln,hehe


    *Athlon nachtrauer*