128GB LBA-Grenze... wie umgehen?

  • Hey hallo! Also ich bin wieder da...


    Habe mir eine 300GB Maxtor-Platte organisiert.
    Konnte die am Anfang nicht mal partitionieren, da Fdisk nur ungefähr 38GB erkannte, und auch mit Partitionmagic 6.0 im Windows nur 128...


    THX Microsofties!Ihr kleinen köpfe!


    So. Dann bin ich auf die Maxtor.com-Hersteller homepage.


    Lol. Diese Max-köpfe schaffen's nicht, ihre achso tolle Software bereitzustellen, weil der Server nicht geht. Super!


    So... Dann such ich bei Google nach dem Maxtor Big Drive Enabler und finde ungefähr 1000 Links, wo es angeblich dieses Programm gibt. Toll... aber leider verweisen die alle auf die Kleinkinder-homepage von Maxtor...



    An Alle die hier eine Platte mit mehr als 128GB haben: Wie habt Ihr das geschafft, die volle Kapazität nutzbar zu machen?


    Und kann mir vielleicht irgendwer einen Link geben der funzt?



    thx. cu


    EDIT: Sorry... Bin nur LEICHT genervt von Hardware im Moment.

  • Also wenn du ein Mainboard handbuch hast schauhe ma rein wie groß die max. größe der Festplatte sein darf.Wenn es BIOS updates gibet..ziehen->Flashen->sich freuhen wenn der Rechner wieder anspringt.
    Andere Methode Platte an anderen Rechner dranhängen
    ,Partitionen erstellen bis halt max. 128GB. also 2/3 jenachdem und wieder an "richtigem Rechner" dranhängen.

  • Ich habe das was für dich, ich hatte nämlich auch Probleme mit meiner Samsung:


    Start, Ausführen, regedit eintippen, enter drücken:
    Gehe auf HKEY_LOCAL_MASCHINE / SYSTEM / CurrentControlSet / Service / Atapi / Parameters.
    In MENÃœ mit BEARBEITEN / Wert zufügen fügst du einen neuen Eintrag
    EnableBigLba des Tips DWORD hinzu un gibst du ihm den Wert 1

  • Erstens überarbeitest du jetzt deinen Post und entfernst alle Wörter mit Pi****! :grr:


    Dann nimmst du FDisk und machst statt GB Angaben %-Angaben. Dann sollte es gehen.

  • Meine 160GB wurd anfangs auch falsch erkannt. nur als 128gb festplatte. das lag nicht an windows oder fdisk - sondern am motherboard. mitm bios update war dann alles i.O. :)


    PS: als ich nach dem problem gesucht habe, hat mir jeder nen bios update geraten, da fdisk um ein vielfaches mehr unterstützt als nur 128mb ;)

    Mein NEUER PC:
    AMD Athlon64 3200+ - 512MB DDR400 - ATi Radeon9700pro 128MB - Asus K8V - GigaBit LAN - WD 80GB + Maxtor 160GB - SB 1024 Live! - WinXP (SP1)


    Meine Voodoos:
    V1 - V3 2000 PCI - V3 3000 PCI (SGRAM) - V3 3500TV AGP (+OVP) - V5 5500 AGP (+OVP)

  • Also ich hab ein nForce2-Board (Abit NF-7s)


    Die Partition konnte ich mit MaxBlast3 erstellen. Nur will Windows immer die Platte formatieren, und des klappt dann nicht.


    Im DOS hab ich Vollzugriff auf die Platte, nur eben unter Windows nicht. Ich hab sie auf FAT32 mit einer einzigen Partition partitioniert.


    Und ich benutze Windows 2000


    Quote

    Dann nimmst du FDisk und machst statt GB Angaben %-Angaben. Dann sollte es gehen.


    Aber des geht nicht. Fdisk erkennt die Platte nur auf 38,irgendwas GB. Und dann fragt der mich, ob ich den ganzen verfügbaren Platz für die Partition hergeben will und ich mach "Ja" und dann hab ich eine tolle 38 GB-Platte.
    cu



    EDIT2:

    Quote

    Original von Nikoh
    Ich habe das was für dich, ich hatte nämlich auch Probleme mit meiner Samsung:


    Start, Ausführen, regedit eintippen, enter drücken:
    Gehe auf HKEY_LOCAL_MASCHINE / SYSTEM / CurrentControlSet / Service / Atapi / Parameters.
    In MENÃœ mit BEARBEITEN / Wert zufügen fügst du einen neuen Eintrag
    EnableBigLba des Tips DWORD hinzu un gibst du ihm den Wert 1


    OK, schon mal danke für den Tip, aber das funzt nicht! Hab immer noch das selbe Problem:


    Im Windows:
    Datenträger-->formatieren-->Windows konnte die Formatierung nicht abschließen.



    Lol... warum?


    cu

    It's nice to be a Preiß - but it's higher to be a Bayer.

    Edited 2 times, last by _Voodoo³_ ().

  • Was da steht is vollkommen irrelevant. Da stehen vollkommen utopische Angaben. Wenn man das ganze mit %-Angaben Partitioniert stimmt aber nachher alles. Die Angaben bei FDisk stimmen schon bei 80BG nicht mehr. (Nur bis 32GB)

  • ja, ok... also das glaub ich Dir jetz einfach mal so.


    Aber mein Problem is jetz mehr Windows als Fdisk.
    Im DOS kennt er die ganze Platte (sind irgendwie so um die 286.xxx. Megabytes) Nur im Windows kann ich die 300GB-Partition nicht formatieren!



    cu

  • wenns das Mobo nicht unterstützt, kauft man ich am besten nen anderen PCI-Controller mit eigenem Bios.

    1: XP2600+ @ 2300Mhz, Asus A7N8X-Deluxe, 2x 512MB Twinmos PC500, MSI FX5700 Ultra 128MB @ 550/1000, Raid 0
    2: XP2500+ @ XP3200+, Asus A7V600-X, 512MB Kingston, Asus V9560 256MB RAM @ 366/600, Raid 0
    3: Athlon Thunderbird Slot A 1000, MSI MS-6191 (µATX), 512MB RAM PC100 cl2, Riva TNT Pro,
    Fil4l DHCP+Router:AMD K6 233, 64MB SDRAM cl2 , LAN 100Mbit, Compact Flash 16MB mit IDE-Adapter.

  • meine 160GB platte ist im BIOS auch als eine 160GB platte erkannt worden under winxp mit fdisk int sie nur als 128GB erkannt worden als ich NTFS gewahlt habe dann hat er mich gefragt ob ich nicht ein volume einrichten wolle damit ich die kommplette partition einrichten kann danach hat er die vollen 160GB angezeigt zusammen mit den regestrie eintrag


    HKEY_LOCAL_MACHINE System CurrentControlSet Services Atapi Parameters EnableBigLba als DWORD mit dem Wert 1

    Pinki und Brain: "Brain was wollen wir den Morgen Abend machen?" "Das selbe was wir jeden Abend machen. Wir installieren Windows neu!
    Wer Rechtschreibfehler Findet Darf sie Behalten !
     
    Voodoo3 3000 AGP
    AMD R260 PCIe

    AMD RX580 8GB PCIe

  • und zwar des problem mit dem 128 gb grenze liegt net am bios oder so sondern an dem sch... windows.
    man kann die grenze nur mit windows 2000 service pack 4 oder windows xp service pack 1 oder windows 2003 umgehen. wenns net auf anhieb klappt dann mal den hier schon oft erwähnten regitry eintrag machen.

  • Danke JR v3!
    Der is der erste, der mal mein Problem erkannt hat.
    -----------------------------------------------------------------
    Ich will Fat32, damit ich auch nach einem Windows-Crash wieder drauf zugreifen kann!


    Ich will 1 Partition, weil mich mehrere Partitionen ankotzen!


    Ich habe Win2000 prof mit SP4


    Ich habe ein BIOS, das die 300GB erkennt


    Ich habe den Rededit-Dings schon verändert, aber ich kann trotzdem nicht drauf zugreifen!


    Im DOS kann ich problemlos die ganze Platte nutzen. Aber so der Brüller is DOS jetz auch wieder net!


    cu

  • Win limiteirt? Das is ja ma was ganz neues. Wusste ich gar nicht das Win 2k mit sowas nicht zurecht kommt. *grübel* Ahso, wieso machste kein Format in DOS?

  • Ich hab die im DOS schon formatiert!


    Aber des VERDAMMTE DUMME WINDOWS akzeptiert das einfach nicht! Windows will immer selber formatieren, und das endet dann damit:


    Windows konnte die Formatierung nicht abschließen!


    cu

  • du willst die unbedingt als fat32? mit ntfs geht es problemlos. die windows datenträger verwaltung erkennt die platten und kann dann auch ne neu partion erstellen. also net mit der neuen platte starten wollen sondern die erstmal beim mit nem bestehend betriebsystem partionieren. windows kann die in ntfs dann auch formatieren. bei fat32 weis ich es leider nicht

  • mehrere Partitionen bringen ja auch nix, weil Windows vom Datenträger nur 128GB erkennt!



    Also sprich: Falls ich 3 Partitionen machen würde sagmermal:


    c: 128GB
    d: 128GB
    e: 30Gb oder was halt so überbleibt...


    Dann könnte ich im Windows nur C finden, da Windows von dieser Festplatte nur 128Gb akzeptiert!


    EDIT:


    Quote

    du willst die unbedingt als fat32? mit ntfs geht es problemlos. die windows datenträger verwaltung erkennt die platten und kann dann auch ne neu partion erstellen. also net mit der neuen platte starten wollen sondern die erstmal beim mit nem bestehend betriebsystem partionieren. windows kann die in ntfs dann auch formatieren. bei fat32 weis ich es leider nicht


    Wie kann ich in Windows bitte eine neue Platte partitioniern und formatieren?


    cu

  • Hm, sicher das der auch partitioniert nur 128GB erkennt? Kommt mir alles ziemlich komisch vor. Unter 98Se gehts doch auch. (Win 98se kann nur 60GB fehlerfrei verwalten)

  • :mauer: Hab ich schon ausprobiert! :grr:


    EDIT:


    Quote

    Hm, sicher das der auch partitioniert nur 128GB erkennt? Kommt mir alles ziemlich komisch vor. Unter 98Se gehts doch auch. (Win 98se kann nur 60GB fehlerfrei verwalten)


    Seit wann geht unter Win98se nur 60GB? Also bei mir ging meine 120GB Platte immer ohne Stress! mit einer einzigen FAT32-Partition


    cu

    It's nice to be a Preiß - but it's higher to be a Bayer.

    Edited 2 times, last by _Voodoo³_ ().